ForumSmart EQ
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart EQ
  6. Kann man programmieren wann der Smart mit dem Laden beginnen soll?

Kann man programmieren wann der Smart mit dem Laden beginnen soll?

Smart Fortwo 453 (EQ)
Themenstarteram 13. Juli 2020 um 16:29

Hallo,

auch ich wage es und hab mir nen 44 eq bestellt. Im Oktober soll er da sein. Es wird ein blau/Weißer mit fast voll Ausstattung.

Meistens wird der Smart die Strecke zur Arbeit und zurück hinlegen (insgesamt ca 66 km).

Zuhause werde ich mir wohl die 22kW Mercedes/Smart Wallbox installieren, ich denke aber das ich ihn meistens bei der Arbeit laden werde da somit auch das Parkplatz suchen wegfällt.

Die Wallbox möchte ich aber installieren sollte ich mittags doch nochmal wohin müssen. ab Oktober fahre ich zusätzlich für 6 Monate den eqc und auch danach wird es wohl Eher Richtung Hybrid ausschlagen.

So jetzt zur Frage

In den Wintermonaten soll es ja für die Reichweite gut sein(und auch für mich) den Wagen vorzuheizen

Kann ich den Abends den Stecker ein stecken und dann aber nicht laden sondern nur zum vorheizen den Saft ziehen lassen?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Nein das geht so nicht.

Er fängt an zu laden, auch wenn du ihn Vorklimatisieren willst.

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 17:26

Also Stecker dran und er lädt?

Also wäre er ja theoretisch nach sagen wir ner Stunde voll und würde dann nach z.b. 6 Stunden wieder nur den Strom zum heizen ziehen richtig?

Zitat:

@kris83 schrieb am 13. Juli 2020 um 16:29:08 Uhr:

ich denke aber das ich ihn meistens bei der Arbeit laden werde da somit auch das Parkplatz suchen wegfällt.

Hi,

bist du dir ganz sicher, dass man auf der Arbeit nicht nach Ladeende umparken muss?

Das wäre nämlich bei uns so. Die vier Ladestationen sind für ca. 500-800 Mitarbeiter und es kommt inzwischen sehr häufig vor, dass sich welche ganzen Tag hinstellen. Ist natürlich blöd, wenn ein anderer damit rechnet, dass er laden kann und dann doch keine Ladesäule frei wird.

Aber zurück zu frage, ja es ist möglich den Smart um eine bestimmte Zeit laden zu lassen, allerdings wird die Vorklimatisierung nicht von Netz gezogen sondern von dem Akku. d.h. wenn dein Smart auf 100% wäre, würde er nach der Vorklimatisierung dann 99-98% haben. Bringt also für die Reichweite eher nicht viel. In der Zeit tut er aber noch nachladen...

Gruß

Was meinst du mit bestimmte Zeit?

Du kannst doch nicht sagen, ich hänge abends um 20Uhr dran und um 03Uhr nachts lädst du damit er um 06 Uhr voll ist.

Das geht doch nicht, oder was meinst du damit?

Mit der App kann man bestimmte Zeitspannen für das Laden bestimmen. Es ist eigentlich dafür vorgesehen, bestimmte Tarife von Energieversorgern zu nutzen. Aber für den Zweck von Themenstarter könnte man die Funktion auch her nehmen. Anbei ein Screenshot von der Funktion.

Screenshot-20200713-175245-com-daimler-smarteqcontrol-android

Ok, dass ist aber noch nicht lange in der App, denn im letzten Winter gab es diese Option noch nicht.

Muss also neu hinzu gefügt worden sein und habe ich gerade erst in der App gesehen.

 

Kannst aber auch da nicht sagen, lade nur bis 80%.

Da müsste ich es mir ja selber ausrechnen wie viel er bis zum Zeitpunkt x er nur geladen hat, damit er nicht voll ist.

Oder einfach nur 20 min. laden.

Das ist alles mehr als kompliziert.

Und wenn´s die App nicht kann, es gibt Wallboxen die das können.

Das Zeitgesteuerte laden ist seit Anfang an in der App vorhanden. Wir nutzen das seit 2017.

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 21:30

Bis jetzt müssen wir nicht umparken da mehr als genug Ladesäulen vorhanden sind. Ob das so bleibt wird die Innovationsprämie zeigen.

Aber es gibt doch soweit ich das mitbekommen habe 2 Funktionen zum vorklimatisieren, einmal die boost Funktion die „nur“ 5 min läuft und ohne am Stecker zu hängen geht und die die dann am Stecker hängen muss Oder? Und die am Stecker nimmt trotzdem von der Batterie?

 

Wie lange läuft denn die Stecker Variante bei sagen wir -5/-10 grad?

Zitat:

@alingn schrieb am 13. Juli 2020 um 21:18:16 Uhr:

Das Zeitgesteuerte laden ist seit Anfang an in der App vorhanden. Wir nutzen das seit 2017.

Das ja, aber nicht mit der Ansicht wie oben im Bild und bringt nicht das was der Threadersteller gefragt hat.

Denn das geht so nicht.

Zitat:

@kris83 schrieb am 13. Juli 2020 um 21:30:44 Uhr:

Bis jetzt müssen wir nicht umparken da mehr als genug Ladesäulen vorhanden sind. Ob das so bleibt wird die Innovationsprämie zeigen.

Aber es gibt doch soweit ich das mitbekommen habe 2 Funktionen zum vorklimatisieren, einmal die boost Funktion die „nur“ 5 min läuft und ohne am Stecker zu hängen geht und die die dann am Stecker hängen muss Oder? Und die am Stecker nimmt trotzdem von der Batterie?

 

Wie lange läuft denn die Stecker Variante bei sagen wir -5/-10 grad?

Ja das geht 5min. auch wenn er nicht angesteckt ist. Wenn dann kann man es aber auch danach noch einmal starten und läuft wieder 5min.

Hängt er am Stecker, also du lädst, dann nimmt er erst einmal von der Batterie, dass wurde ja auch schon geschrieben, laut dann aber wieder.

Was meinst du mit, wie lange läuft er bei -5/-10 Grad?

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 22:04

Es wird doch vorallem die Batterie und auch das Auto an sich beheizt damit das nicht während der Fahrt von null an gemacht werden muss, oder?

Ist es dann nicht ähnlich einer Standheizung so das es bei -10 grad z.b. 50 min dauert und bei +10 vielleicht 25 Minuten?

Du kannst eine Vorklimatisierung programmieren. Damit das Auto noch während des Ladevorgangs das Auto heizt/kühlt und somit die Batterie nicht auf Kosten der Reichweite belastet wird. Man stellt eine Abfahrtszeit ein und die Klima regelt dann das Aufheizen/Kühlen bis zur eingestellten Temperatur bis zur Abfahrt.

Moin,

 

Aber wenn ich die Klima auf 22 Grad und A/C einschalte, und die booster Taste drücke schaltet er nur das Gebläse ein. Die A/C Lampe leuchtet nicht mit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart EQ
  6. Kann man programmieren wann der Smart mit dem Laden beginnen soll?