ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Kann man die Warntöne deaktivieren?

Kann man die Warntöne deaktivieren?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 14. Januar 2014 um 6:46

Guten Morgen!

Ich hab die Suche benutzt aber leider nichts sinnvolles gefunden.

Gibt es eine Möglichkeit die nervigen Warntöne zu deaktivieren? Oder leiser bzw. lautlos zu stellen?

Mich nervt:

- der Eiswarner [der gesunde Menschenverstand sagt mir wann es glatt sein könnte]

- das Gebimmel wenn der Tank leer ist [die Warnlampe reicht und die Tankanzeige gibt's auch noch]

- das Gebimmel wenn man beim Fahren die Handbremse zieht [mach ich manchmal beim Ausrollen wenn keiner hinter mir ist]

- Wischwassertank leer [auch da reicht die Warnlampe]

 

Danke für Eure Infos

 

Der Gaswart

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

- der Eiswarner [der gesunde Menschenverstand sagt mir wann es glatt sein könnte]

- das Gebimmel wenn der Tank leer ist [die Warnlampe reicht und die Tankanzeige gibt's auch noch]

- das Gebimmel wenn man beim Fahren die Handbremse zieht [mach ich manchmal beim Ausrollen wenn keiner hinter mir ist]

- Wischwassertank leer [auch da reicht die Warnlampe]

Ich will ja deine Wünsche nicht hinterfragen, wenn du es nicht willst, dann willst du es nicht, okay.

Aber von den genannten 4 Signal- Auslösern lösen 3 eben kein "Gebimmel" aus, sondern nur einmalig einen kurzen Gong, der für maximal geschätzte 2 Sekunden einen einzelnen Ton abgibt. Nur bei der Handbremse gibts -nach meiner Erinnerung- eine Bimmel, die sich wiederholt.

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

Es liegt trotz Eiswarner in meinem Ermessen wie schnell fahre. Oder wie langsam. Halt ganz einfach angepasst.

Der gesunde Menschenverstand hat mir bis jetzt in 99% aller Fälle geholfen unfallfrei ans Ziel zu kommen

Der gesunde Menschenverstand hilft aber auch, um sich bewusst zu sein, dass eine Erinnerung noch keinem geschadet hat und der grösste Fehler, den man machen kann, es ist, zu glauben, dass Fehler immer nur den Anderen passieren.

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

Früher gab es diese Gebimmel- und Geblinke-Bevormundung auch nicht und ich lebe noch. Wie viele andere Autofahrer/innen auch.

(...)

Was kommt als nächster Schritt in neuen Autos? Autonomes Fahren? Na dann gute Nacht Deutschland

Ja, das könnnte sein. Aber vom Gurt- oder Frostwarner bis dahin ist es noch ein sehr weiter Unterschied. Vielleicht solltest du hier besser beim Thema bleiben und uns solche Rundumschläge ersparen.

 

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Mich stört es auch das bei 4 Grad oder weniger der Warnton kommt und sich die MFA Anzeige ändert

 

Aber alle diese Warntöne kommen bei mir nur einmal pro Fahrt und sind meiner Meinung eher hilfreich als störend

 

Das mit der Handbremse hab ich aber nicht gewusst werd ich mal ausprobieren

am 14. Januar 2014 um 9:13

Klar, gehen tut das alles. Man braucht nur die richtige Codierung hierfür. Der :) hilft sicher. Die Frage ist halt, wie sinnvoll es ist, solche Meldungen zu deaktivieren. Ich beispielsweise bin froh, dass es unter 4 Grad piepst, das erinnert mich daran, dass es glatt sein könnte.

Ahoii

Lassen sich nicht ausschalten ;)

Lg beN

Themenstarteram 15. Januar 2014 um 20:57

Guten Abend!

 

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Der freundliche hier im Ort hat gar keinen Plan und dies schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt - der sieht mich nicht wieder.

Schade das man das nervige Gebimmel nicht eliminieren kann. Sehr schade!

 

Servus

Der Gaswart

Nein, geht nicht. Nervig find ich's eigentlich nicht, das warnen bei Eisgefahr ist alles andere als Trivial, und wenn man im klimatisierten Auto sitzt merkt man nicht, ob es draußen jetzt auf einmal stark abkühlt oder es noch die wohlig warmen 10°C vom losfahren hat. Bei der Handbremse bekomm ich keine Warnung, bei Wischwasser und Tank gongt's einmal und das war's dann bis zum nächsten "Leer".

am 15. Januar 2014 um 22:36

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

Guten Abend!

 

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Der freundliche hier im Ort hat gar keinen Plan und dies schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt - der sieht mich nicht wieder.

Schade das man das nervige Gebimmel nicht eliminieren kann. Sehr schade!

 

Servus

Der Gaswart

Diese Erfahrungen habe ich übrigens auch gemacht, als ich das Backup-Horn beim Verriegeln programmiert haben wollte (also das es beim Verriegeln kurz piepst). Ein :) wusste wie es geht, wollte mir es aber nicht programmieren (da Grauzone) und die anderen 3 :) hatten keinen Plan. Selbiges beim automatischen Verriegeln der Türen (beim Polo nicht selbst einstellbar) - da musste ICH die Codierung beschaffen und am Ende auch noch dafür bezahlen, weil der :) keinen Plan davon hatte.

Da ist man mit den VCDS-Usern um einiges besser bedient. Die wissen wenigstens was sie tun ;).

mfg Wiesel

am 15. Januar 2014 um 23:10

Zitat:

Original geschrieben von DieselWiesel198

Da ist man mit den VCDS-Usern um einiges besser bedient. Die wissen wenigstens was sie tun ;).

mfg Wiesel

So ist es. Gibt es einen aus Frankfurt hier im Forum? Hätte noch ein paar Codierungswünsche.

Zitat:

Original geschrieben von lexxi1200

(da Grauzone)

Eigentlich nicht!

Eigentlich ist das ganz klar geregelt für D, weshalb es VW für D auch abschaltet.

Wobei man zur kleinen Rettung der Autohäuser auch sagen muss, dass VW selbst oft kaum Infos über mögliche Codierungen an die Händler rausgibt. Dafür darf dann immer brav Anfragen an einen Ingenieur in Wolfsburg schreiben oder sich selbst im Netz über die Codierungen informieren. Audi z. B. verlangt für solche Anfragen teilweise außerhalb der Garantiezeit sogar Geld.

Die meisten Händler lehnen solche Änderungen wie z. B. Handbremswarnung, Gurtwarnung, Eiswarnung etc. allein schon aus Haftungsgründen ab ... was ich vollkommen verstehen kann. In Zeiten, wo man für jedem Mist am Ende haften soll und jeder gleich mit Rechtsanwälten vorgeht. Hab da in den letzten 20 Jahren schon genug Mist in der Richtung erlebt. .... keine 20 Euro sind so etwas noch Wert. :)

Themenstarteram 16. Januar 2014 um 20:12

Guten Abend!

 

Warum sollte der Händler bzw. VW dafür haften?

 

Wenn ich im Winter bei glatten Strassen rumheize wie ein Bekloppter bringt der Eiswarner genau nichts.

Es liegt trotz Eiswarner in meinem Ermessen wie schnell fahre. Oder wie langsam. Halt ganz einfach angepasst.

Der gesunde Menschenverstand hat mir bis jetzt in 99% aller Fälle geholfen unfallfrei ans Ziel zu kommen.

Früher gab es diese Gebimmel- und Geblinke-Bevormundung auch nicht und ich lebe noch. Wie viele andere Autofahrer/innen auch.

Die Gurtwarnung hab ich schon deaktiviert, ebenso das Komfortblinken. Ich entscheide wie oft ich blinke!

Und das man sich vor der Fahrt anschnallt ist wohl im eigenen Interesse. Da braucht es keine Erinnerungsfunktion.

Wenn der Tank leer wird, es gibt ne Tankanzeige die mir das sogar anzeigt, fahr ich rechtzeitig Tanken.

Da brauch ich kein Gebimmel, noch dazu wo es bei jeden Neustart wieder bimmelt. Mir ist klar das sich der Tank nicht von selber auffüllt...

Was kommt als nächster Schritt in neuen Autos? Autonomes Fahren? Na dann gute Nacht Deutschland!

 

Servus

 

Der Gaswart

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

- der Eiswarner [der gesunde Menschenverstand sagt mir wann es glatt sein könnte]

- das Gebimmel wenn der Tank leer ist [die Warnlampe reicht und die Tankanzeige gibt's auch noch]

- das Gebimmel wenn man beim Fahren die Handbremse zieht [mach ich manchmal beim Ausrollen wenn keiner hinter mir ist]

- Wischwassertank leer [auch da reicht die Warnlampe]

Ich will ja deine Wünsche nicht hinterfragen, wenn du es nicht willst, dann willst du es nicht, okay.

Aber von den genannten 4 Signal- Auslösern lösen 3 eben kein "Gebimmel" aus, sondern nur einmalig einen kurzen Gong, der für maximal geschätzte 2 Sekunden einen einzelnen Ton abgibt. Nur bei der Handbremse gibts -nach meiner Erinnerung- eine Bimmel, die sich wiederholt.

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

Es liegt trotz Eiswarner in meinem Ermessen wie schnell fahre. Oder wie langsam. Halt ganz einfach angepasst.

Der gesunde Menschenverstand hat mir bis jetzt in 99% aller Fälle geholfen unfallfrei ans Ziel zu kommen

Der gesunde Menschenverstand hilft aber auch, um sich bewusst zu sein, dass eine Erinnerung noch keinem geschadet hat und der grösste Fehler, den man machen kann, es ist, zu glauben, dass Fehler immer nur den Anderen passieren.

Zitat:

Original geschrieben von Gaswart

Früher gab es diese Gebimmel- und Geblinke-Bevormundung auch nicht und ich lebe noch. Wie viele andere Autofahrer/innen auch.

(...)

Was kommt als nächster Schritt in neuen Autos? Autonomes Fahren? Na dann gute Nacht Deutschland

Ja, das könnnte sein. Aber vom Gurt- oder Frostwarner bis dahin ist es noch ein sehr weiter Unterschied. Vielleicht solltest du hier besser beim Thema bleiben und uns solche Rundumschläge ersparen.

 

am 17. Januar 2014 um 8:39

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Zitat:

Original geschrieben von lexxi1200

(da Grauzone)

Eigentlich nicht!

Eigentlich ist das ganz klar geregelt für D, weshalb es VW für D auch abschaltet.

Ja stimmt - Stichwort Lärmbelästigung. Finde nur merkwürdig, dass man es bei Benz direkt in der MFA anschalten kann. Der hupt dann sogar kurz, beim VW piepst nur die Alarmanlage einmal auf.

Jedenfalls habe ich dann einen :) gefunden und bis jetzt (3 Jahre!) hat noch niemand geklagt. Nicht mal die Polizei bei der Fahrzeugkontrolle, als ich ausgestiegen bin und abgesperrt habe. :p

Zitat:

Original geschrieben von lexxi1200

Ja stimmt - Stichwort Lärmbelästigung.

hier werden mehrere § der stvo und stvzo verletzt!

u.a. StVO §1 Abs.2; StVO §16 Abs.1; StVO §30 Abs.1; StVZO §35e Abs.1; StVZO §55 Abs.4; Richtlinie 95/56/EG

Zitat:

Finde nur merkwürdig, dass man es bei Benz direkt in der MFA anschalten kann.

nur weil man etwas anschalten kann, heißt das noch lange nicht - dass man das auch darf!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Kann man die Warntöne deaktivieren?