ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Kann ich mit einer anderen Poliermaschine einen besseren Glanzgrad erreichen..?

Kann ich mit einer anderen Poliermaschine einen besseren Glanzgrad erreichen..?

Themenstarteram 20. Juli 2008 um 23:48

Hallo,

Ich habe so eine Poliermaschine (Nur die Maschine ohne diesen schnickschnack in der Auktion) mit Gewaffelten Pads (Weich) (Mittel) (Hart) für Polituren und Schleifpasten etc anwendung ist auch klar.

Ich benutzte Polituren von 3M.

Gestern habe ich ein schwarzes Auto Poliert hat alles super geklappt keine hologramme oder ähnliches.

Danach wurde der Lack noch mit der Versiegelung von 3M behandelt und mit P21S (R222) gewachst.

Nunja irgendwie bin ich mit dem Glanzgrad noch nicht 100% zufrieden jetzt wollte ich wissen ob mit einer FLEX VRG zb ein höherer Glanzgrad möglich wäre, bzw ob das auch mit der Poliermaschine zusammenhängt ?

Anhang Poliermaschine :

[url=Ebay Poliermaschine]http://cgi.ebay.de/...yZ10434QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem?...[/url]

Ähnliche Themen
86 Antworten

Keineswegs. Wobei diese Rotationsmaschinen generell ,,gefährlich" sind. Warum kein Rotationsexzenter?

Makita oder Festool kann ich Dir empfehlen.

Zitat:

Original geschrieben von Marlboro78

Keineswegs. Wobei diese Rotationsmaschinen generell ,,gefährlich" sind. Warum kein Rotationsexzenter?

Makita oder Festool kann ich Dir empfehlen.

weil die von dir genannten marken das 10fache kosten? ;)

Themenstarteram 22. Juli 2008 um 23:05

Also kann ich von dieser Maschine die gleichen Ergebnisse bei richtiger Anwendung erwarten wie von einer teuren like FLEX VRG etc ?

also das gleiche Ergebnis wie bei der der Flex VRG glaub ich nicht, denn die VRG ist eine Exzentermaschine.

aber das gleiche Erbegnis wie mit einer Flex Rotationsmaschine sollte mit hochwertigen Stütztellern, Pads und Politur möglich sein. Wobei die Handhabung schwieriger ist, z.B. wegen der fehlenden Drehzahlkonstanthaltung.

Ja und? Dafür kaufste diese Maschinen genau 1 mal im Leben. Diese billigdinger taugen nix,zu schwer,keine Leistung,keine Drezahlkonstantz.

Hallo zusammen,

auch ich spiele mit dem Gedanken mir eine Gute Poliermaschiene zu kaufen, allerdings möchte auch nicht so viel ausgeben das ich weit jenseits der 300,00 € liege. Bei meiner Suche bin ich auf die Poliermaschiene von Meguiars gestoßen: "Meguiars G220EU Dual Action Polisher Poliermaschine". Diese Poliermaschiene wird bei den Bekannten Firmen für ca. 240,00 € angeboten.

Da es sich hierbei um eine Poliermaschiene handelt die sowohl Rotations wie auch Orbitalbewegungen macht, habe ich von den jeweiligen Händlern erfahren, dass hierbei das Risiko den Lack zu versauen um ein Vielfaches geringer sein soll.

Ist vielleicht jemand unter euch der diese Poliermaschiene schon in Gebrauch hat...? Wenn ja, wie zufrieden seit ihr damit...?

Ich habe mal hier NUR zwei Anbieter die diese Maschiene anbieten Klick mich und hier Klick mich - es wird bestimmt noch andere Anbieter geben, aber viel billiger wird man sie Wohl nicht bekommen.

Gruß FerdiR

ich hatte sie mal, also qualitativ kann man nichts sagen aber meiner meinung nach ist sie zu teuer. Die hat nämlich keine Zwangsrotation. Mein Tipp wäre in ebay auf eine Makita BO 6040 oder Flex 3401 warten, die gibt es oftmals zum gleichen Preis, also auch für ca. 250 Euro.

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

ich hatte sie mal, also qualitativ kann man nichts sagen aber meiner meinung nach ist sie zu teuer. Die hat nämlich keine Zwangsrotation. Mein Tipp wäre in ebay auf eine Makita BO 6040 oder Flex 3401 warten, die gibt es oftmals zum gleichen Preis, also auch für ca. 250 Euro.

Hallo spitfirefahrer,

leider habe ich auf dem Gebiet keinerlei Erfahrung. Mir liegen gegenwärtig lediglich Aussagen von Händlern vor... die, wie mir gesagt wurde, diese Maschiene selbst auch schon ausprobiert haben und mir sagten das sie für den Privatgebrauch für 2-3 mal im Jahr vollkommen ausreichend sei und von zwei Leuten die sie sich angeschafft haben, aber erst einmal benutzt haben. Wie gesagt ist das für mich Neuland...

ich müßte mich sowieso in der Handhabung erst einmal daran tasten um nichts falsch zu machen.

Was meinst du denn mit Zwangsrotation und welche Nachteile hat das, dürfte aber doch um längen besser sein als eine reine Ratations-Poliermaschiene... oder?

Gruß FerdiR

Zwangsrotation heißt, dass sich der teller zusätzlich zur Exzenterbewegung noch dreht. Das ist wichtig, weil die ganzen Poliermittel darauf ausgelegt sind, mit einer reinen Exzentermaschine schafft man es nur schwer die Mittel durchzupolieren. Kratzer bekommst du keine raus (ist mit Zwangsrotation schon mühsam).

Die Handhabung der Megs. G220 fand ich auch nicht so toll, erstens vibriert die Maschine enorm und der Handgriff ist ziemlich eckig und schmerzt auf Dauer.

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

Zwangsrotation heißt, dass sich der teller zusätzlich zur Exzenterbewegung noch dreht. Das ist wichtig, weil die ganzen Poliermittel darauf ausgelegt sind, mit einer reinen Exzentermaschine schafft man es nur schwer die Mittel durchzupolieren. Kratzer bekommst du keine raus (ist mit Zwangsrotation schon mühsam).

Die Handhabung der Megs. G220 fand ich auch nicht so toll, erstens vibriert die Maschine enorm und der Handgriff ist ziemlich eckig und schmerzt auf Dauer.

Das verstehe ich jetzt aber nicht, ich habe dir hier mal den Text rein kopiert der bei der Produktbeschreibung steht, das was ich jetzt meine und wo es mir drauf ankommt habe ich mal Fett hervor gehoben.

Zitat:

Durch die Rotations- und Orbitalbewegung der neu entwickelten Meguiar’s Dual Action Poliermaschine G220EU, wird das Risiko beim Polieren den Lack zu beschädigen drastisch reduziert.

Wie können die denn soetwas dann schreiben...?

Gruß FerdiR

die rotationsbewegung erfolgt durch fliehkraft. Über die Kraft, mit der man die Maschine andrückt, kann man die Drehzahl indirekt steuern, aber wenn man mehr drück (und das ist halt öfters mal nötig) dann stopt die Drehbewegung.

Also die Beschreibung auf der Seite finde ich nicht ganz korrekt, die ist irre führend.

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

die rotationsbewegung erfolgt durch fliehkraft. Über die Kraft, mit der man die Maschine andrückt, kann man die Drehzahl indirekt steuern, aber wenn man mehr drück (und das ist halt öfters mal nötig) dann stopt die Drehbewegung.

Also die Beschreibung auf der Seite finde ich nicht ganz korrekt, die ist irre führend.

Ich weiß ja nicht wie oft du deine Poliermaschiene im Jahr benutzt, bei mir käme sie 2-3 mal zum Einsatz, eher 2 mal. Ich dachte mir nur... wenn man darauf achtet, das man nicht zu fest auf den Kopf drück und sie stehen bleibt (wie du schreibst), dass diese Maschiene eigentlich ausreichen müßte.

Ist denn der Unterschied zwischen der Meguiars G220 und der Makita BO 6040 oder Flex 3401 vom Resultat her so gewaltig...? oder würdest sie vom erziehlten Resutat her ungefähr gleich setzen.

Gruß FerdiR

also mit einer Exzentermaschine mit Zwangsrotation geht halt schon ein Stück mehr (die G220 taugt meiner meinung nach nur fürs Hochglanzfinish, um Hologramme zu beseitigen).

sie ist mit sicherheit keine schlechte maschine, in anderen foren werden auch super ergebnisse gezeigt. Nur finde ich 250 euro einfach zu viel. Wie gesagt, vor 2 Tagen lief eine Makita BO 6040 für 250 Euro aus, Flex 3401 tauchen auch immer wieder zu dem Preis auf.

Resultat denke ich wird mit allen Exzentermaschinen gleich sein, ein Hologrammfreies Finish. Nur kommst du mit Maschinen mit Zwangsrotation schneller zu dem Ergebnis und das Einsatzspektrum ist etwas größer.

Zitat:

Original geschrieben von spitfirefahrer

ich hatte sie mal, also qualitativ kann man nichts sagen aber meiner meinung nach ist sie zu teuer. Die hat nämlich keine Zwangsrotation. Mein Tipp wäre in ebay auf eine Makita BO 6040 oder Flex 3401 warten, die gibt es oftmals zum gleichen Preis, also auch für ca. 250 Euro.

Hallo,

ich weiß echt nicht woher immer diese "Mondpreise" kommen. Ne makita für den Preis hab ich noch nirgendwo gefunden :( 350 € kommt schon eher hin !

Gruß

BBD

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Kann ich mit einer anderen Poliermaschine einen besseren Glanzgrad erreichen..?