Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Kafberatung 207

Kafberatung 207

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 14. Februar 2013 um 19:22

Hallo zusammen, 

 

ich möchte gerne eure Meinung hören. Ich überlege mir einfach in nächster Zeit einen neuen gebrauchten zu kaufen für meine tägliche Fahrten.

 

Ich fahre derzeit einen 206er aus BJ2003 HDI90 damals als Neuwagen gekauft in Tendance Ausstattung und mittlerweile hat der gute 283.000 Km runter.

 

Bis auf Hinterachse und einmal Getriebe hatte ich bisher noch nichts am Motor gemacht, ausser eben 2 x Zahnriemen usw. Eben der übliche Kram.

 

Eigentlich bin ich ja mit dem Puggy zufrieden und nun schaut man jeden Tag, was soll es werden.

 

Ich tendierte erstmal zum 206+ mit dem 1,4 HDI und 68 PS aber mein Bruder hat den Wagen und der ist mal absolut untermotorisiert :)

 

Mein Fahrprofil ist jeden Tag 120 Km Autobahn da ich je Richtung 60 Km zur Arbeit habe. Auch hier ist ja oft die Autobahn voll aber ich merke eben, dass dieser 1,4er echt lahm ist und egal in welcher Lebenslage man ist, dass irgendwie absolut nichts kommt.

 

Meinen habe ich damals chippen lassen und der läuft halt immer noch so wie am 1. Tag.

 

Was soll es nun sein, 92 Ps oder der 112 PS? Irgendwelche Besonderheiten zu beachten?

 

Ausstattung ist mir relativ egal, hauptsache Klimaanlage und Tempomat wenn zu finden, Alus brauche ich nicht, Sportsitze auch nicht oder irgendwelche Lichtsensoren usw.

 

Eigentlich sollte ich ja meinen noch fahren, da dieser eben noch hält und eh nichts mehr Wert ist und somit kein Geld kostet, aber man kann sich dennoch umschauen.

 

Meistens stört es mich, dass die meisten angebotenen 207er ex Leihwagen waren und somit ist jeder drauf rumgeritten . . .

 

Wie ist der Verbrauch bei den 207er Modellen zum 206 HDI 90 der ja um einiges leichter ist.

 

Mit meinem 206 schaffe ich in der Regel bei schnellen Autobahnfahrten und nicht immer Vollgasetappen ca. 750 Km und wenn man gemütlicher dabei ist ca. 950 Km.

 

Was ist an diesen Blue Lion dran, sind die besonders sparsam oder alles nur Marketing?

 

Wie gesagt, ich brauch keine Rennsemmel, für schön Wetter und Landstrasse im Sommer hab ich meinen BMW E36 328i.

Ähnliche Themen
13 Antworten

hey

seid letzter woche steht neben dem grauen 90ps hdi auch der 110 ps hdi bei mir . ;-)

den 90 ps fährt meine freundin (4.5L) sie fährt einfach nur achtet nichtmal aufs sprit sparen.

den 110 ps fahre ich (6.1L) geht schon böse und chip kommt auch bald.(dann ist der kleine, ein ganz böser)

der 90 ps ist eigentlich voll ausreichend, mit chip kommst du da in richtung von 115 ps oder so kommen.

orginal hat er wohl ein nerviges turbo loch bei 2.8-3.1 (finde ich,sie hats noch nicht gemerkt)

gruss aus belgien

110 HDI geht böse!?

Hahahahahahahaha, geht klar ^^

... sry...

Die HDI`s sind sparsam und sparsam = spaßarm...

Wie kann der HDI bitte von 2800- 3100 U/min ein Turboloch haben??

Ein Turboloch beschreibt die Zeit die der Lader braucht um den Ladedruck aufzubauen d.h. von dem Moment wo du auf das Gas trittst bis er dann anschiebt.

Als spaßarm würde ich den HDi 110 im 207 nicht bezeichnen. Fährt sich halt anders als ein THP.

Turboloch ist in der Tat die falsche Bezeichnung.

... mir macht der Diesel nicht wirklich Spaß, fahren tut er sich aber recht ordentlich.

Ich würde mal sagen das mit dem "Böse gehen" ist Ansichtssache.

Ich Fahr auch den HDI 110 er zieht Ordentlich und ich finde ihn okay, aber "Böse gehen" ist für mich echt was ganz anderes..............;)

Themenstarteram 15. Februar 2013 um 17:37

Hallo,

 

also als böse bezeichne ich einiges aber sicherlich nicht den 207 HDI egal welcher :)

 

Es soll ja sparsam sein und eben nicht teuer!

 

Also was könnt Ihr mir sagen? Gibts irgendwelche Schwachstellen am 207? Probleme?

Fahre momentan auch einen der letzten 207 mit ForEver-Ausstattung mit dem 1,6er HDI mit 92 PS.

 

Der Motor passt verdammt gut zum Auto. Sparsam und kräftig ist er. Im Sommer problemfrei mit 4,5 Litern fahrbar. Im Winter ist es ein klein wenig mehr. Die Ausstattung gefällt mir auch gut.

 

Wenn es der SW mit 112 PS gewesen wäre, hätte ich ihn mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit gekauft. So muss ich erst den 308 probieren. ;)

 

www.spritmonitor.de/de/detailansicht/504100.html

 

 

Themenstarteram 16. Februar 2013 um 14:27

Blacknight, DU kommst auch aus Wuppertal? Ich auch :)

 

 

Nein. Nur der Wagen ist in dem Landkreis über die Leasingfirma angemeldet.

Zitat:

Original geschrieben von 207lemans

110 HDI geht böse!?

Hahahahahahahaha, geht klar ^^

... sry...

Die HDI`s sind sparsam und sparsam = spaßarm...

Wie kann der HDI bitte von 2800- 3100 U/min ein Turboloch haben??

Ein Turboloch beschreibt die Zeit die der Lader braucht um den Ladedruck aufzubauen d.h. von dem Moment wo du auf das Gas trittst bis er dann anschiebt.

hallo

der 1,6l hdi als 9HZ geht untenraus ein GUTES STÜCK besser als der 120 vti und viel sparsamer als der 120er krüppel

sorry aber der 207 ist zu schwer für die 3 Benz. varianten 75-95-120 PS

Zitat:

Original geschrieben von Turbo 107

Zitat:

Original geschrieben von 207lemans

110 HDI geht böse!?

Hahahahahahahaha, geht klar ^^

... sry...

Die HDI`s sind sparsam und sparsam = spaßarm...

Wie kann der HDI bitte von 2800- 3100 U/min ein Turboloch haben??

Ein Turboloch beschreibt die Zeit die der Lader braucht um den Ladedruck aufzubauen d.h. von dem Moment wo du auf das Gas trittst bis er dann anschiebt.

hallo

der 1,6l hdi als 9HZ geht untenraus ein GUTES STÜCK besser als der 120 vti und viel sparsamer als der 120er krüppel

sorry aber der 207 ist zu schwer für die 3 Benz. varianten 75-95-120 PS

... ist ja auch ganz klar, die 240 Nm merkt man schon. Du kannst auch einen Saugbenziner nicht mit einem Turbodiesel vergleichen. Das ist wie Äpfel und Birnen...

Zitat:

der 1,6l hdi als 9HZ geht untenraus ein GUTES STÜCK besser als der 120 vti und viel sparsamer als der 120er krüppel

Du hast aber schonmal die Fahrleistungen verglichen?

Der "schlappe" Saugbenziner nimmt dem "Drehmomentwunder" mal gerade eben ne halbe Sekunde auf hundert ab. Die Top Speed liegt auch 7 km/h über dem HDI. Von schlapp kann bei den starken Saugern nicht wirklich die Rede sein. Die brauchen halt Drehzahl! Wenn Sie die kriegen, dann gehen Sie auch ordentllich.

Das der Diesel sparsamer ist, ist dem Prinzip geschuldet.

BTT: Die 110 PS Diesel gehen leider gerne schonmal kaputt (irgendwelche verkokenden Ölbohrungen wenn ich mich recht entsinne). Ich weiß nicht ob Peugeot das Problem mittlerweile mal in den Griff bekommen hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen