ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Jetzt noch einen der letzten Benziner kaufen?

Jetzt noch einen der letzten Benziner kaufen?

Smart Forfour 453
Themenstarteram 29. November 2018 um 18:39

Ich fahre meinen 44 seit Januar 2015. Schon damals hätte ich lieber einen 42 gekauft, worauf ich aber wegen der Kinder verzichtet habe.

Da unser Ältester aber jetzt schon bald alleine fährt, kommt mir gerade der Gedanke, noch schnell ein 42 Cabrio als Neuwagen zu bestellen.

irgendwie verfolgt mich aber die Angst, dass dieses Auto dann in naher Zukunft vielleicht auch aus diversen Umweltzonen verbannt werden könnte. Der Smart gehört ja nun auch nicht gerade zu den saubersten Autos.

Wie seht Ihr dieses Thema?

BTW: Haben die aktuell produzierten Smarts eigentlich einen Partikelfilter verbaut?

VG

Markus

Beste Antwort im Thema

Hallo Limo, du scheinst ja wohl nur in der Stadt zu fahren und hast absolut keine Ahnung. Was meinst du warum die Japaner, die ja bestimmt Ahnung von Motorentechnik haben, jetzt auf Diesel umsteigen? Die hören sich den hirnverbrannten Schwachsinn den unsere Politiker verbreiten gar nicht erst an. Du hast wohl noch nie einen neueren Diesel gefahren. Und ausserdem, in Kalifornien sind ja wohl die schärfsten Auto und Umweltschutz Gesetze, warum wohl haben die 100 Mikrogramm vom nox oder wie das Zeug heißt und uns wollen diese EU Vollidioten mit 40 Mikrogramm abspeisen. ?berleg mal etwas und denke mal was die Herstellung der ganzen E Autos an Material und Energie kostet. Ausserdem was macht derjenige der keine stechdose am Mietshaus hat? Wer baut Millionen Ladestationen und wo kommt der ganze Strom her?

124 weitere Antworten
Ähnliche Themen
124 Antworten

Hallo splits 11,ich habe einen 90 PS Benziner von 08.2017. Der hat Euro 6.Also sind die neueren smart laut Papiere sauber.

??Gruß tacob

Themenstarteram 29. November 2018 um 19:05

Hallo Tacob,

Hier macht, wie immer, das Detail den Unterschied. Wir sind mittlerweile bei 6c, und 6d wird bald kommen.

Zitat:

BTW: Haben die aktuell produzierten Smarts eigentlich einen Partikelfilter verbaut?

Nein, haben sie nicht. Ich weiss auch nicht, ob für so einen Eimer Platz wäre :rolleyes:

Die Diskussion Euro 6, 6c, 6d usw ist sinnlos. Irgendwann kommt Euro 7 und 8, dann gehts wieder von vorne los. Bis dahin ist man aber sicher mit dem Kleinen nicht falsch unterwegs. Zudem der noch nicht diesen Überwachungsunsinn E-Call hat und auch sonst frei von zuviel elektronischen Chichi ist. Ein Vorteil - zumindest aus meiner Sicht.;)

Wichtig ist doch nur das wir als autokäufer richtig verarscht werden, egal ob von den autofirmen oder vom Staat. Das ist meine Meinung dazu. Tacob

Für die Zukunft ist lediglich ein drei Zylinder Diesel mit Partikelfilter und SCR einsetzbar.

Dieser Motor trägt den Beinamen "Stadtluftreinigungsmaschine".

Kein Feinstaub, (fast) kein NOx und relativ wenig CO2.

Der ÖKO-Fußabdruck ist seiner Gänze am aller niedrigsten.

Vom Anfang bis zum Ende!

Lediglich ein solcher PKW darf, meiner Meinung nach, in die Innenstädte einfahren.

Alles andere ist eine Sackgasse.

Bei einem Euro6 Benziner würde ich mir da erstmal keine Sorgen machen, und was dann evtl. in 10-15 Jahren ist???

Fakt ist, Smart wird nach heutigem Stand keine Verbrenner mehr bauen (was ich persönlich schade finde, da wäre noch Potenzial, CDi mit DPF und Ad blue, Erdgas, Ethanol). Nur der aktuelle Trend geht nun mal Richtung Elektro.

Es wäre von Vorteil, wenn ein smart mit dem Renault neuen Blue dCi 115 raus kommen würde.

Das wäre Meins.

Oder halt als Twingo

Ja, bei so einem sparsamen 115PS Diesel mit gutem Abgasverhalten würde der neue Smart für mich auch interessanter werden.

Wird es bei Smart aber leider nicht geben.

Und auch beim Twingo gehe ich davon aus das son 1,5L 4-Zylinder, Idealerweise mit einem Wandler oder 6 bzw 7 Gang DSG, da vom Platz her einfach nicht rein passt.

Die Ausrede der Hersteller daß ein Diesel zu teuer wäre, lasse ich nicht gelten, der Motor wird ja sogar im günstigen Dacia verbaut.

Hallo ,

der Smart 453 hat ja Euro 6 aber wieso klebt bei mir im Auto eine grüne Plakette mit einer 4 drauf? müsste das nicht normal eine blaue mit einer 6 drauf sein, oder haben das nur die Autos mit AdBlue also Abgasreinigung?

 

Danke im Voraus

Hallo

Die Grüne4, ist zur Zeit das Max. was es gibt.

Gruß

supereinstein

Hallo MB 96

Die adblue Autos haben auch nur die grüne Plakette. Ich glaube auch die gibt es nur als Diesel.

Es gibt keine "blauen" Plaketten. Unser Verkehrsminister u.a. lehnen die Einführung ab.

Die "4" auf der grünen Plakette hat nichts mit der Euronorm-Einstufung zu tun. Auch die neuesten 6d-Temp-Fahrzeuge bekommen nur eine grüne Plakette mit der "4" drauf.

Achso danke für die Antworten :)

Hi,

bitte tut mir den gefallen und macht eine Probefahrt mit dem Smart EQ. Wieso hier mancheiner auf Diesel setzen will, erschließt sich mir nicht. Die Teile gehören auf dem Acker, wo niemand den Gestank riechen muss. Ich habe 1996 meinen Führerschein auf einem VW Golf 3 TDI mit 90PS gemacht. Das war für mich eine Lehre fürs Leben, nie einen Diesel zu fahren. Die Kombination aus Geräuschen, Gestank und nicht vorhandenen Laufruhe war ein Schock!

Dieselskandal spielt mir nun super in die Karten endlich die Teile auf dem Schrottplatz zu sehen :) (Acker wäre aber auch eine Option gewesen ;)

Bei der Elektromobilität kann man noch viel besser machen, gebe ich zu. Aber dafür muss man einfach Entwicklungsarbeit reinstecken. Solange die Verbrenner aber favorisiert werden, können sich Elektroautos nicht durchsetzen. Und wer schon mal Elektroauto gefahren hat, will dieses Fahrerlebnis aus Laufruhe, Ruhe, sofortiges ansprechen auf Gaspedal also das Gegenteil von Verbrennern, nie mehr missen wollen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Jetzt noch einen der letzten Benziner kaufen?