Forumup!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. Ist schon etwas von Facelift beim UP in Sicht?

Ist schon etwas von Facelift beim UP in Sicht?

VW up! Cross Up! (AA)
Themenstarteram 9. Juli 2014 um 11:45

Hallo zusammen,

da der Corsa meiner Frau den nächsten Tüv wohl nicht überstehen wird, träumt sie von einem neuen VW UP.

Allerdings hätte ich so gern das erste Facelift abgewartet.

Ist da schon etwas in Sicht?

Dank Euch.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von jodu

 

da der Corsa meiner Frau den nächsten Tüv wohl nicht überstehen wird, träumt sie von einem neuen VW UP.

Bei Alpträumen sollte sie einen Arzt konsultieren.

200 weitere Antworten
Ähnliche Themen
200 Antworten
am 9. Juli 2014 um 21:05

Da wirst du wohl leider noch mindestens bis 2015 warten müssen, wenn nicht länger.. ;/

Zitat:

Original geschrieben von jodu

Hallo zusammen,

da der Corsa meiner Frau den nächsten Tüv wohl nicht überstehen wird, träumt sie von einem neuen VW UP Mii BY MANGO.

Allerdings hätte ich so gern das erste Facelift abgewartet.

Ist da schon etwas in Sicht?

Dank Euch.

Kein Problem

Zitat:

Original geschrieben von jodu

 

da der Corsa meiner Frau den nächsten Tüv wohl nicht überstehen wird, träumt sie von einem neuen VW UP.

Bei Alpträumen sollte sie einen Arzt konsultieren.

Zitat:

Original geschrieben von jodu

[...]

Ist da schon etwas in Sicht?

Dank Euch.

Nein, vom Facelift ist bisher nichts zu hören.

Der Up! ist ab Modelljahr 2014/2015 durchaus zu empfehlen..., da bessere Kupplungsmitnehmerscheiben, angeblich besser gedämmte Getriebe und bereits beseitigten "Kinderkrankheiten" (poröse Türdichtungen | Undichtigkeiten an Heckklappe | defekte Kühlmittelbehälter etc.).

Mein persönliches Fazit:

Mein Kleiner ist MJ 2013 und läuft an sich zufriedenstellend.

Bisher wurden die Windschutzscheibe (Klappern der Plastikabdeckung der City-Notbremsfunktion) und ein knackendes Bodenblech direkt hinter dem Beifahrersitz - im Rahmen der Garantie - bearbeitet, sonst ist alles top!

Wenn die Musik zu leise ist, höre ich auch hin und wieder die Schaltvorgänge im Getriebe, womit ich aber leben kann. =)

Er ist und bleibt das Zweitauto in meiner Familie, ist sowohl sparsam im Verbrauch als auch im Unterhalt und muss nicht perfekt sein, was ich für ausgegebene 12.000 € (Jahreswagen) auch nicht erwarte.

Zitat:

Original geschrieben von Cyrus_Ramsey

Zitat:

Original geschrieben von jodu

 

da der Corsa meiner Frau den nächsten Tüv wohl nicht überstehen wird, träumt sie von einem neuen VW UP.

Bei Alpträumen sollte sie einen Arzt konsultieren.

Ja meist ist der EIGENE Wunsch Kosten zu sparen „Vater“ solcher Gedankenspiele. Ich konnte letztlich meine Frau auch nicht von einem Mii BY MANGO überzeugen, nachdem unser Zafira CNG schlapp gemacht hat. Sie möchte unbedingt ein Fahrzeug mit Automatik haben und ich suche nach einem Erdgasfahrzeug. Nun hatten wir uns mal für 3,5 Tage und 500 Km den B 200 NGT(Facelift) zum Alltagstauglichkeitstest ausgeliehen. Also der Durchzug von unten heraus ist, gegenüber meinem Mii, ja wirklich phänomenal. Und der nachgetankte Durchschnittsverbrauch von 3,9 Kg/100km, was einer Erdgasreichweite größer 500 Km entspricht, geht voll in Ordnung. Aber allein die wünschenswerten Extras kosten schon so viel wie ein Up! Warum gibt es nur so wenig Erdgasfahrzeuge mit Automatikgetriebe?

Schon mal an den neuen Twingo gedacht?

Soviel kannst du an Sprit gar nicht sparen, wie der Up! mehr kostet.

Muss es denn unbedingt Automatik sein?

Wenn Automatik, dann eine richtige und kein billiges, automatisiertes Schaltgetriebe.

Ist die Preisliste mit Ausstattung vom neuen Twingo schon bekannt? Schon mit dem UP verglichen? Erzähl mehr.

Wir fahren den UP mit 75 PS und Automatik.

Neben unserem Mercedes und BMW hat er sich als echter Liebling im Nahverkehr entpuppt. Flott, wendig, komfortabel, hohe Karosseriesteifigkeit und sehr sparsam. Die Automatik schaltet früh und ruhig. Wenn man sich etwas darauf einstellt, passt sie sehr gut.

Einfach mal eine längere Probefahrt machen.

Jenachdem wie dringend es ist, kannst aber durchaus auch das aktuelle Modell kaufen.

Zitat:

Original geschrieben von Christian He

Ist die Preisliste mit Ausstattung vom neuen Twingo schon bekannt?

Siehe hier:

http://renault-friedewald.de/downloads/Neuer_Twingo1.pdf

http://www.renault-friedewald.de/downloads/Neuer_Twingo.pdf

Hier das erste Foto vom Facelift Spätherbst 2015.

 

 

S C H E R Z

siehe hier

Der Themenstarter meinte vermutlich Modellpflege statt Facelift?! Wenn mir persönlich ein Design nicht zusagt, warte ich üblicherweise auch nicht auf ein Facelift. Ansonsten kann es nur den Hintergrund haben, nichts Altes mehr zu kaufen, wenn das Facelift morgen im Laden steht. Jedoch Modellpflegen können manchmal auch nette Überraschungen bieten, worauf sich das Warten lohnt.

Schon klar, das Dumme beim Auto (und auch in der Liebe) ist nur:

Wenn man immer auf besseres wartet, wartet man ewig und kauft (verliebt sich) nie - oder erlebt schlimmstenfalls sogar eine Enttäuschung, weil VW nach umfangreicher Modellpflege und Ausmerzen der anfänglichen Problem/chen (der Reifung) flugs mit der Entfeinerung beginnt.

Dafür gibt es ja zahlreiche Beispiele, gerade bei VW.

Nicht immer hat das spätere Modell dann "mehr" und ist dann auch "besser" als das Modelljahr zuvor, manchmal ist auch das Ggt. der Fall, leider.

Hallo noch mal,

nun habe ich alles gelesen und warte immer noch.

Twingo scheidet aus.

 

Gibt es bis Sommer 2015 irgendwelche Hoffnungsschimmer auf eine Facelift beim up? (dann läuft der Corsa wohl endgültig bei uns aus)

 

Ich möchte einfach nicht ein "neues" Auto kaufen (das wieder viele Jahre laufen soll) wenn kurz darauf ein neues Gesicht bei dem Modell erscheint.

 

Bei meinem Touran habe ich auch gewartet und bin nach über 7 Jahren immer noch sehr froh darüber. (selbst wenn ich damals plötzlich die erhöhte MwSt. zahlen durfte)

Wenn die große Glaskugel "AutoBILD" nichts verlauten lässt (was häufig auch nicht stimmt, oder zumindest nicht ganz so, wie behauptet, siehe New Small Bulli, auf den noch immer sehr viele waren, oder auf den Taigun...), wird hier auch niemand etwas wissen und wenn er´s weiß, wird und darf er´s nicht sagen, wg. Verschwiegenheitsklausel im Arbeitsvertrag! :)

Zitat:

@Taubitz schrieb am 2. Dezember 2014 um 10:02:24 Uhr:

Wenn die große Glaskugel "AutoBILD" nichts verlauten lässt (was häufig auch nicht stimmt, oder zumindest nicht ganz so, wie behauptet, siehe New Small Bulli, auf den noch immer sehr viele waren, oder auf den Taigun...), wird hier auch niemand etwas wissen und wenn er´s weiß, wird und darf er´s nicht sagen, wg. Verschwiegenheitsklausel im Arbeitsvertrag! :)

So sehe ich das auch. Sonst hätten wir auch schon viel früher gewusst, dass es einen Fahrerschalter für den elektrischen Fensterheber auf der Beifahrerseite gibt. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. Ist schon etwas von Facelift beim UP in Sicht?