ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Ist dieser Unterboden optisch in Ordnung für Baujahr 2013

Ist dieser Unterboden optisch in Ordnung für Baujahr 2013

Subaru
Themenstarteram 8. August 2019 um 15:31

hi,

Irgendwie sagt mir mein Gefühl das dieses Auto nicht gut behandelt wurde mit seinen 60tkm sieht der schon so aus bitte um eure Meinung...

 

Ach ja ich wollte fragen:

Was subaru Deutschland gegen Rost unternimmt?

für diesen Impreza...

Guj
Ghhh
Kbfddf
+5
Ähnliche Themen
20 Antworten

Beim Rost ist nicht die Laufleistung entscheidend sondern das Alter, der Rost rostet nicht schneller wenn Du viel fährst sondern wenn Salz und Wasser zu Stellen kommt wo normalerweise Farbe oder sonst was sein sollte und je länger das Einwirkt desto tiefer frißt das Ganze.

Wichtige Teile sind aber nicht stark betroffen so was man sieht, der läuft noch ein paar Jahre, kannst ja ein Unterbodenschutzspray kaufen und an den Roststellen drüber sprühen, eventuell vorher mit einer Stahlbürste etwas reinigen.

Mein Impreza war 4 Jahre alt und sah eher noch besser aus, wie alt ist das Ding?

6 Jahre...Hmmm.... Sieht mir nach wenig Pflege aus

Zitat:

@rehbein schrieb am 8. August 2019 um 19:08:43 Uhr:

6 Jahre...Hmmm.... Sieht mir nach wenig Pflege aus

was wäre denn viel Pflege und vor allem wer macht sowas?

Man kann doch ab und an mit wach nachhelfen oder es

machen lassen. Selbst in einer Werkstatt kostet eine Dose Wachs

Nicht viel.

Aber jeder wie er mag. Kenne Leute die ihren 16er XV nachversiegeln

haben lassen. Die Autos sehen dann nach 6 Jahren nicht so aus.

Im Winter auch Mal waschen und mit dem Dampfstrahler Mal abdampfen

bringt auch was.

 

@laberlaber schrieb am 8. August 2019 um 19:18:48 Uhr:

Zitat:

@rehbein schrieb am 8. August 2019 um 19:08:43 Uhr:

6 Jahre...Hmmm.... Sieht mir nach wenig Pflege aus

was wäre denn viel Pflege und vor allem wer macht sowas?

ich finde er sieht aus wie ein Auto das 6 Jahre alt ist, nichts dramatisches.

denke ich auch.... obwohl ich bei mir schon mehrfach mit Farbe und Wachs gepanscht habe ;)

Aber der alte Junge kommt in die Jahre

Hier sind Hauptsächlich Achsteile betroffen, die hätten im Neuzustand gleich mit Korrisionsschutz behandelt werden müssen.

Jetzt würde ich den Losen Rost entfernen, am besten mit Flugrost entferner. Meine empfehlung Bero Fix von 1A Anzenberger 1-2 mal anwenden und gut mit dem Hochdruckreiniger abwaschen dann gut trocknen lassen, am besten mehrere Tage damit das Wasser auch aus den Ritzen und Spalten weg ist.

Dann mit Seilfett ( am besten von Petec da dieser Schwarz ist) das ganze 2 X Konservieren, wenn alles gut abgelüftet ist gelegentlich mit Sprühöl (z.B. WD-40) leicht nachbehandeln ca. 2X im Jahr am besten vor dem Winter und im Frühjahr, da sich hier dann der Straßenstaub bindet und somit denn besten Unterbodenschutz darstellt.

Von Bitumium Unterbodenschutz würde ich abraten da sich hier Feuchtigkeit darunter festsetzen kann und die Korrision nur beschleunigt

Ich habe einen Legacy Bj. 2010 der sah fast genauso aus als ich ihn vor einem Jahr gekauft hatte.

Hat mich zuerst auch etwas erschreckt. In einer Mietwerkstatt habe ich dann mit Rostumwandler die Roststellen vorbahandelt und mit Grundierung eingesprüht. Danach Konservierung drauf und jetzt beobachte ich wie es sich entwickelt. Die Japaner scheinen da nicht viel Sorgfalt reinzustecken.

Weiß eigentlich jemand, wie das bei Subaru läuft? Werden die Autos pauschal im Herstellerwerk gewachst oder erst nach Ankunft im Zielmarkt landesspezifisch behandelt? Ein Kollege hat nen Suzuki Swift, der ist von unten fast komplett mit gelbem Wachs nachgespritzt worden, wohl standardmäßig als "Deutschland-Behandlung", hieß es. Kann ja sein, dass Subaru das (inzwischen) ähnlich macht? Wie sehen 2019er Subaru-Neuwagen von unten aus?

Danke für Infos

GBM

Bei Kia hab ich mal gelesen das man eine Zusätzliche Wachs Versiegelung extra kaufen konnte.

Na gut, das kann man ja so gesehen immer und überall... Kein Werkstattinhaber, der alle Tassen im Schrank hat, wird solch einen Arbeitsauftrag ablehnen und sich die Einnahmen entgehen lassen.

Teilweise könnte das aber Sinn machen. Subarus die aus England kommen sind (meiner Meinung nach) viel verrosteter als deutsche Modelle. Kann auch sein das viele die günstigen ranz Angebote kaufen da andere überteuert.

Obwohl erklären kann ich mir das nicht da ich nahe Kiel wohl auch nicht weiter weg vom Meer bin als der durschnitts Engländer.

Klar macht das bei quasi jedem Fabrikat Sinn, ich habe ja auch nichts dagegen gesagt. Sowohl für die Autos ist eine Extra-Wachsbehandlung gut als auch für die Werkstattkasse, wenn man es als Auftrag vergibt. Ich mache es bei Neuwagen immer selber (Schmiergrube, Sprühdosen Liqui-Moly-Wachs).

ich pansche da beim Winterreifenwechsel mittlerweile ab und zu mal hier und da lang :D

Ausgebessert wurde der Unterbodenschutz auch schon. Ist wohl mal ein Ast langegeschrabt. Hab ich auch selber kontrolliert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Ist dieser Unterboden optisch in Ordnung für Baujahr 2013