ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Ist die Tuning-Qualität bei Type R Fahrern eine andere?

Ist die Tuning-Qualität bei Type R Fahrern eine andere?

Themenstarteram 6. Mai 2007 um 11:48

Hallo Type R-Fahrer...

Was mir schon aufgefallen ist, als ich das eine oder andere Hondaforum durchforstet habe, das irgendwie die Honda bzw. Type R Fahrer es am besten verstehen ihr Baby zu tunen. Was ich meine ist Tuning nach alter schule, wie Fächer, Rennkat usw. Quasi Motorsport für die Straße. Net nur Spoiler und so nen Schrott.

Mir kommt es so vor, das sich der Rest nur Felgen, nen Auspuff und ein Fahrwerk ranschrauben und vielleicht noch nen Chip, das wars meistens schon. :D

Es wird mehr auf optik geachtet als auf die Leistung.

Aber wenn ich mir hier z.B. das Forum so durchlese, wird oft an den kleinsten Rädchen gedreht um etwas mehr Leistung aus der Drehorgel rauszukitzeln. Z.B. anderer Luftfilterkasten usw.

Deshalb muss ich als BMW-Fahrer (der auch Type R Liebhaber ist) sagen, macht weiter so!!

Meinen Respekt!

Ähnliche Themen
45 Antworten

Bezüglich civic type r tuning: Hat von euch schon mal jemand erfahrung gemacht das er nach dem tunen egal ob jetzt 10 ps od 40 ps mehr einen unruhigen leerlauf hatte od andere sachen die nicht mehr so wie zuvor waren??????? ganz einfach hat es schlechte erfahrung gegeben nach dem tunen speziell eben type r?? wenn ja welche Bitte!

Das Bankkonto ist im allgemeinen danach etwas leerer. :p

Ansonsten gibt es ja überall Ursachen, wenn mal etwas nicht so funktioniert. Aber deshalb gibt's ja die MT Selbsthilfegruppe. haha

es gibt vieles was nicht so einfach geht, aber nix wofür es keine lösung gäbe.

mir fällt da grad das thema krümmer ein. man kann beim CTR keinen aftermarket krümmer verbauen ohne den kat entsprechend zu modifizieren. also man kann schon, aber das kostet dann richtig leistung, das geht nach hinten los.

Stimmt es das man beim type r nur durch mehr hubraum und mehr drehzahl an leistung gewinnen kann? zb 7400 umdrehung 200ps! 7400 umdrehung zb: 220 ps geht nicht od?

nein.

wie bei jedem motor kannst du durch klassisches tuning mehr leistung / drehmoment bekommen. also wenn du an nem type-r nen komplettauspuff montierst hast du 20 ps mehr, aber eben trotzdem bei 7400 rpm oder knapp drüber.

erst wenn du motorinnereien wie nockenwellen tauschen tust, schaffst du es auch bei höheren drehzahlen genug luft rein zu saugen um mehr leistung zu haben. das japanische modell mit seinen 220 ps bei 7900 rpm hat andere nockenwellen und mehr kompression. nur so kann man die leistungsspitze verschieben. beim EU modell wird sie immer um die 7500 rpm liegen.

das heißt aber auch, dass nach oben hin noch viiiiiel platz ist. ich z.b. hab bei 8500 rpm noch 180 NM anliegen, und das ist sehr viel, der zieht noch bei der drehzahl ;)

Zitat:

Original geschrieben von CTR201

Stimmt es das man beim type r nur durch mehr hubraum und mehr drehzahl an leistung gewinnen kann? zb 7400 umdrehung 200ps! 7400 umdrehung zb: 220 ps geht nicht od?

Klar geht das. JRSC mit 0.35bar und du hast 240Nm bei 7400 und 250PS. N/A geht das natürlich auch.

Verstehe! alles mit auspuff geht bei gleicher drehzahl! also wenn man zb eine komplette auspuff anlage nimmt braucht man nicht mit "nebenwirkungen" rechnen? wenn da zB 5-10 ps an leistung dazukommt!

Der JDM EP3 hat aber "nur" 215PS

Ums kurz und möglichst allgemein zu fassen:

Bimmerfahrer schauen auf die Optik und wie sie möglichst schnell ne neue Ische abschleppen können.

Hondafahrer (Type R) schauen wie sie möglichst schnell die kurvige Landstraße zu ihrer Ische düsen können.

Alles ohne Wertung und ohne persönliche Erfahrungen (jawollja!!!!!) :D hrhr

Der Morn

Zitat:

Original geschrieben von Morn

Ums kurz und möglichst allgemein zu fassen:

Bimmerfahrer schauen auf die Optik und wie sie möglichst schnell ne neue Ische abschleppen können.

Hondafahrer (Type R) schauen wie sie möglichst schnell die kurvige Landstraße zu ihrer Ische düsen können.

Alles ohne Wertung und ohne persönliche Erfahrungen (jawollja!!!!!) :D hrhr

Der Morn

Das unterschreibe ich gerne. :D

Meine Ex schaute mich immer mit so einem komischen vorwurfsvollen grinsen an, als ich wieder mal 3, 4 Kurven schneller gefahren bin :D

Zitat:

Original geschrieben von MastaKillaX2

Das unterschreibe ich gerne. :D

Meine Ex schaute mich immer mit so einem komischen vorwurfsvollen grinsen an, als ich wieder mal 3, 4 Kurven schneller gefahren bin :D

haha, kenne ich :D

Ich dagegen krieg eine aufs maul wenn ich es in ihrer anwesenheit krachen lasse!

Brise, so gehts mir auch. Bekomme zwar keine aufs Maul, aber ein "gehts nicht langsamer" oder " muss das jetzt sein" kommt doch ab und an, aber wehe wenn sie unterwegs ist...

Bis jetzt kam nur einmal eine Hand auf mein rechtes Bein und griff zu. :D Da hab ich nen Treckerüberholt, und irgendwie immer weiter hochgeschaltet... ^^ Naja, das n#chste Ortsschild kam dann irgendwie auch schneller als erwartet. :D

Ansonsten fahr ich eigentlich immer Anständig wenn ich wen dabei hab, besonders meine Freundin. :)

Hallo. Hab eigentlich nichts zu suchen hier im R forum,wollte nur meine Meinung loswerden. Der grund warum Type R fahrer nicht so ein billig kirmes tuning machen ist einfach das der R schon perfekt aussieht. Jedes R model ist genau richtig,nicht zu aggresiv, nicht zu brav. Veränderungen aussen wären schade.

Bin auchg einer derjenigen die im GTI nur einen chip drin haben. Also keinen rennkat oder sowas in der richtung. Würd ich zwar gerne machen,nur bleibt mir nicht zeit dazu,auserdem wechsel ich jees jahr eins von meinen beiden autos,sodas es nicht rentabel wäre,auch wegen wiederverkauf.

Also type R fahrer,weiter so, der R ist ein wunderschönes auto. Das motorkonzept spricht zwar nicht jeden an,aber ihr habt ja spass dran,und das ist das wichtigste.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Ist die Tuning-Qualität bei Type R Fahrern eine andere?