ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Ist die Kompakt Version die Richtige für die Familie?

Ist die Kompakt Version die Richtige für die Familie?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 16. Juni 2017 um 21:03

Moin Zusammen,

ich bin gerade dabei mir eine V-Klasse zu bestellen und bei der Konfiguration sehr unschlüssig was die Länge angeht. Die Mittlere Version habe ich bereits Probe gefahren und gefällt mir sehr gut. Das Auto wird aber hauptsächlich meine Frau fahren, die erstmal sagt "so kurz wie möglich". Leider ist es mir nicht möglich, die Kompakt Version einmal genau anzuschauen, denn kein Händler hat die auf sein Hof stehen. Die Verkäufer sagen mir, bei 50 bestellten Fahrzeugen ist einer in der Kompakt Version, die restlichen 49 in der Version "lang". Was könnt ihr dazu berichten, gibt es überhaupt noch Kofferaum wenn die Sitze eingebaut sind? Wie sieht dann die Ablage aus? Ich finde leider auch keine Bilder im Netz die mir das mal vernünftig aufzeigen. Über Infos und vielleicht sogar Bilder würde ich mich sehr freuen.

Grüße

Jürgen

Ähnliche Themen
33 Antworten

Moin Jürgen,

 

vor der Frage stand ich auch vor ziemlich genau einem Jahr.

 

Wir haben in Hamburg eine Mercedes Niederlassung, da stehen genügend V-Klassen rum. Also habe ich mir das mal live angesehen.

Ich habe die 2 -2 Konferenzbestuhlung mit Tisch. Mir war also wichtig, dass in dieser Position mit ausreichend Beinfreiheit gesessen werden kann. Dies geht aufgrund des identischen Radstands bei Kompakt und Lang gleichermaßen gut. Der Unterschied ist der Kofferraum. Und dies finde ich schon maßgeblich.

 

Der Kofferraum des Kompakten ist schon einiges kleiner...

 

Ich habe dir mal ein paar Fotos angehängt.

 

P.S.: benutze mal die Suchfunktion. Es gibt schon einige Beiträge dazu ;)

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
+2

Moin, wieviele Kinder müsst ihr unterkriegen? Wenn mehr als eins, lass es mit dem kurzen. Die paar cm in den Ausmaßen machen sich auch nicht mehr bemerkbar, bringen aber im Innenraum entscheidende Vorteile.

 

Anderenfalls hast du mit 2 Sitzreihen kaum noch nutzbaren Kofferraum.

 

LG Karsten

 

Zitat:

@Astra No.1 schrieb am 16. Juni 2017 um 21:32:01 Uhr:

Moin Jürgen,

 

vor der Frage stand ich auch vor ziemlich genau einem Jahr.

 

Wir haben in Hamburg eine Mercedes Niederlassung, da stehen genügend V-Klassen rum. Also habe ich mir das mal live angesehen.

Ich habe die 2 -2 Konferenzbestuhlung mit Tisch. Mir war also wichtig, dass in dieser Position mit ausreichend Beinfreiheit gesessen werden kann. Dies geht aufgrund des identischen Radstands bei Kompakt und Lang gleichermaßen gut. Der Unterschied ist der Kofferraum. Und dies finde ich schon maßgeblich.

 

Der Kofferraum des Kompakten ist schon einiges kleiner...

 

Ich habe dir mal ein paar Fotos angehängt.

 

P.S.: benutze mal die Suchfunktion. Es gibt schon einige Beiträge dazu ;)

Sieht nach Bornkampsweg aus?! ;) Haste dort auch gekauft?

Hallo Impala65,

es kommt sehr auf die Größe deiner Fam. an ... mit 4 Kids wirst du wohl auf lang ausweichen müssen um noch akzeptabelen Kofferraum zu haben.

Meinen Kompakten nutze ich fast ganzjährig nur mit den bd. vord. Drehsitzen - alle 4 anderen Einzelsitze lassen sich leicht aus den Schienen heben. (a" 30 kg)

Wenden und Parken ist mit dem Komp. ähnl. einem PKW ... obwohl viele Supermarkt-Parkplätze eh viel zu kurz und zu schmal sind, steht der Komp. oftmals 30 cm auf den Fahrweg heraus !

Wichtig ist auf alle Fälle:

2 Schiebetüren

2 Drehsitze

Rückfahrkamera

Hubtisch

Anwendungsbeisp.: Foto

Bildschirmfoto-2016-10-08-um-16-28-47
Bildschirmfoto-2017-06-17-um-06-15-49
Bildschirmfoto-2017-06-17-um-06-16-27
+3

 

"...Sieht nach Bornkampsweg aus?! ;) Haste dort auch gekauft?"

Nein, den Herrschaften im Bornkampsweg stand ihre Arroganz und Selbstverliebheit im Wege. Das war leider sehr enttäuschend. Ich habe dann zufällig mein Glück bei einem sehr kompetenten und hier nicht unbekannten Verkaufsberater in Gießen gefunden... :)

 

 

 

 

 

 

 

Zitat:

@Astra No.1 schrieb am 17. Juni 2017 um 08:50:56 Uhr:

[/quote

"...Sieht nach Bornkampsweg aus?! ;) Haste dort auch gekauft?"

[/quote

 

Nein, den Herrschaften im Bornkampsweg stand ihre Arroganz und Selbstverliebheit im Wege. Das war leider sehr enttäuschend. Ich habe dann zufällig mein Glück bei einem sehr kompetenten und hier nicht unbekannten Verkaufsberater in Gießen gefunden... :)

Ich weiß, es ist OT:

 

Oh, ich habe dort ganz andere Erfahrungen gemacht. Mein Verkäufer hat sich vom Vorführer über Beratung und Freundlichkeit bis zur Übergabe einschl. 2-maligem Warten nach Geschäftsschluß 18 Uhr eigentlich ganz gut gemacht.

 

Hattest du mit verschiedenen Verkäufern Kontakt? Meiner war der Herr Schu**z. An die Kompetenz und Beratung von Befner kommt keiner ran, aber meine Erfahrungen aus dem Nutzfahrzeugsektor haben mich gelehrt, dass es am Ende wichtiger ist, eine verlässliche und gute "After-Sales"-Betreuung VOR ORT zu haben. Auch scheute ich die Gießener Alternative wegen dem Aufwand bei der Übergabe und weil ich für diese Art des relativ wichtigen Informationsaustausches bei einem Autokauf das persönliche Gespräch bevorzuge.

 

Egal. Das nur am Rande. OT Ende.

 

Zum Thema: Tu dir das nicht an, den kurzen zu nehmen. Du wirst dir für den Rest Deiner Urlaube mit den Auto in den Po beissen. Wenn deine Frau mit der mittleren Größe nicht um kann, dann wird sie auch den kurzen irgendwo anrempeln. Einziges Argument wäre für mich noch, wenn nur der kurze in die Garage passen würde...

 

LG Karsten

Zitat:

@Impala 65 schrieb am 16. Juni 2017 um 21:03:31 Uhr:

Das Auto wird aber hauptsächlich meine Frau fahren, die erstmal sagt "so kurz wie möglich".

Die Frau fragen, wieviel Platz sie braucht?

 

Zitat:

@Impala 65 schrieb am 16. Juni 2017 um 21:03:31 Uhr:

Die Verkäufer sagen mir, bei 50 bestellten Fahrzeugen ist einer in der Kompakt Version, die restlichen 49 in der Version "lang". Was könnt ihr dazu berichten, gibt es überhaupt noch Kofferaum wenn die Sitze eingebaut sind? Wie sieht dann die Ablage aus? Ich finde leider auch keine Bilder im Netz...

Die Draufsicht im Konfigurator ist m.E. nicht so verkehrt.

Bilder vom Kompakten als 5-Sitzer mit Liegebank könnte ich liefern.

25cm Rangierweg/Parkfläche haben oder nicht haben ist in der Großstadt (oder bei so mancher Urlaubsunterkunft) schon ein Thema.

Den kompakten kann man nehmen, wenn man auf die 3. Sitzreihe verzichtet. Will man die dritte Reihe nutzen macht der keinen Sinn, aufgrund des dann quasi nicht mehr vorhandenen Kofferraums.

Die 3. Sitzreihe darf in der Form von flexiblen Einzelsitzen schon da sein. Eine Einzelsitz kann schon mal raus, eine Bank nicht.

Die entscheidenden Ausschlüsse für den kompakten sind Höchstpersonenzahl im Urlaub > 4 und Hund? ja.

Im Alltag kann man als Hobby-Fahrdienst auch 6 oder 7 Sitze haben; für den Kinderwagen oder kantiges Packzeugs muss halt ein Sitz raus.

Nimm den "Langen" und keinen Allrad. Dann passt das.

Mit Allrad hast Du einen unterirdischen Wendekreis. Der nächste "Lange" bei mir hat dann keinen Allrad mehr.

P+R Diessen am Ammersee

Bild 1.jpg

Bei uns ist es der Kompakt geworden, und absolut zufrieden damit. Haben bewußt nur 5 Sitze bestellt, weil wir nur zu zweit und Hund sind, da reicht das allemal aus. Und wenn man die zweite Sitzreihe raus nimmt, passen locker 2,3m am Boden rein, reicht also für unsere Zwecke vollkommen aus.

Jeder so, wie er mag, wir finden den kompakten besonders in kurzen Parklücken und vor allem in Parkhäusern perfekt. Und da ohnehin nur die Frau damit fährt, soll hauptsächlich sie glücklich damit sein, und das scheint der Fall:D

Und der Labbi fährt auch gern mit und hat einen riesigen Platz hinten, da die Sitzreihe fehlt.

Und sollte ich wirklich mal 7 Sitze brauchen, kann ich diese beim Sportkameraden auslehen, der hat auch nen 7-Sitzer Vau und die letzten beiden Sitze immer ausgebaut. Passt also.

Mit der 360 Grad Kamera ist der lange zum rangieren auch kein Problem. Auf den Einkaufsmärkten haben wir gar keine Probleme. In den Parkhäusern kann es schon mal knapp werden. Hat aber bei uns bisher immer gereicht.

Ich würde es auch von der Menge an nötigen Sitzreihen abhängig machen.

Unsere Garage ist übrigens 6 cm zu kurz. Ist aber auch eine von 1952 ;-)

Zitat:

@Toasta13 schrieb am 17. Juni 2017 um 18:53:06 Uhr:

Unsere Garage ist übrigens 6 cm zu kurz. Ist aber auch eine von 1952 ;-)

Meine ist derzeit noch 3cm zu niedrig. ;) ich überlege noch, welche der 3 möglichen Alternativen ich wähle: Sportfahrwerk, bauliche Maßnahmen oder Abgeben an meine Frau. :)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Ist die Kompakt Version die Richtige für die Familie?