ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. iPhone 5s + RNS 315 + FSE Premium

iPhone 5s + RNS 315 + FSE Premium

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 22. September 2013 um 7:50

Hallo zusammen,

ich kann das neue iPhone 5s nicht mit der FSE Premium (RNS 315) koppeln (nur die Telefonfunktion -Media Player funktioniert). Auf beiden Geräten kommt zwar der Bluetooth Sicherheitscode, aber die Verbindung funktioniert dann nicht. Mit dem iPhone 5 hat alles wunderbar funktioniert. Hat vielleicht jemand eine Idee/Lösung?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von smoerringer

Hallo zusammen,

ich kann das neue iPhone 5s nicht mit der FSE Premium (RNS 315) koppeln (nur die Telefonfunktion -Media Player funktioniert).

Hä? Medienplayer (BT-Audio-Streaming) und Telefonie funktionieren also? Was geht dann nicht? Telefonbuch? Mehr Funktionalität gibt es nur mit einem Handy, dass rSAP kann. Also nix von Apple.

Zitat:

Original geschrieben von smoerringer

Mit dem iPhone 5 hat alles wunderbar funktioniert. Hat vielleicht jemand eine Idee/Lösung?

Vielleicht mal die alte Verbindung löschen. Eventuell stört er sich dran, dass beide Handy gleich heißen oder irgendwas. Trotzdem verstehe ich das Problem nicht, wenn Telefonie und Audio-Streaming funktionieren.

Themenstarteram 23. September 2013 um 6:46

Zitat:

Original geschrieben von icebeer87

Zitat:

Original geschrieben von smoerringer

Hallo zusammen,

ich kann das neue iPhone 5s nicht mit der FSE Premium (RNS 315) koppeln (nur die Telefonfunktion -Media Player funktioniert).

Hä? Medienplayer (BT-Audio-Streaming) und Telefonie funktionieren also? Was geht dann nicht? Telefonbuch? Mehr Funktionalität gibt es nur mit einem Handy, dass rSAP kann. Also nix von Apple.

Zitat:

Original geschrieben von icebeer87

Zitat:

Original geschrieben von smoerringer

Mit dem iPhone 5 hat alles wunderbar funktioniert. Hat vielleicht jemand eine Idee/Lösung?

Vielleicht mal die alte Verbindung löschen. Eventuell stört er sich dran, dass beide Handy gleich heißen oder irgendwas. Trotzdem verstehe ich das Problem nicht, wenn Telefonie und Audio-Streaming funktionieren.

Themenstarteram 23. September 2013 um 6:47

Sorry, falsch ausgedrückt, ich meinte nur die Telefonie-Funktion funktioniert nicht, der Media Player schon....

Die alten Verbindungen habe ich auch schon entfernt, auf Werkseinstellungen auch schon zurück gesetzt. Hat alles nichts gebracht. Es funktioniert immer nur der Media Player.

Im Telefon-Menue gibt es irgendwo den Punkt: Premium FSE (also mit rSAP) oder normale FSE. Da ihhphooon kein rSAP können, wollen, möchte musst du unbedingt normale FSE wählen.

Also ich dachte eigentlich dass bei dem Versuch einer Kopplung eines nicht-rSAP-fähigen Telefons mit der rSAP-Funktion der Freisprecheinrichtung eine Fehlermeldung kommt wie "Mobilgerät wird nicht unterstützt" oder so ähnlich. Aber der Threadersteller hat seltsamerweise kein Wort von einer Fehlermeldung geschrieben, sondern dass es einfach nur nicht funktioniert. Das ist schon eigenartig. Die Fehlermeldung wäre der glasklare Hinweis auf die versuchte rSAP-Kopplung gewesen, aber bei der Fehlersuche hätte man eine erschienene Fehlermeldung ja selbstverständlich mit angegeben. Wenn nämlich eine Fehlermeldung angezeigt worden wäre, hätte man die ensprechenden Hinweise zur korrekten Kopplung geben können, aber da ja anscheinend keine Meldung kam, hmmmmmm ;-)

Ich habe mit meiner PFSE schon rSAP-Handys und Nicht-Rsap gekoppelt. Bei mir kam nie eine Fehlermeldung. Beide Handys wurden anstandslos gekoppelt und auch ein wechselseitiger Betrieb verlief störungsfrei, trotz dass im Menü bei Telefonie "Premium" angeklickt war. Selbst mein S3 wird via handsfree gekoppelt, wenn während der Zeit für die rSAP-Kopplung schon jemand anruft. Nach dem Telefonat wird die handsfree-Kopplung deaktiviert und das Telefon verbindet sich neu via rSAP. Ich werde demnächst mal probieren, ob ich ein Gespräch mit ins Auto nehmen kann und sich die PFSE handsfree verbindet. Das ist genau das, was die PFSE im rSAP Modus nicht können soll, mein Anruf letzte Woche unmittelbar nach dem Losfahren und die Gesprächsführung in handsfree stimmen mich aber optimistisch.

Ich habe den Menüeintrag Premium/Freisprechen so verstanden, dass sich die PFSE automatisch in dem fürs Handy passenden bzw. kompatiblen Modus verbindet. Der Button Freisprechen ist demnach dafür gedacht, wenn man mit einem rSAP Handy während der Fahrt noch WhatsApp oder Internet will.

Themenstarteram 23. September 2013 um 10:16

Hallo, habe das Problem "gelöst": Das iPhone 5s auf "Auslieferungszustand" (alle Daten und Einstellungen gelöscht) zurück gesetzt. Dann neu konfiguriert/eingerichtet ohne es mit der Datensicherung (vom iPhone 5) wieder herzustellen. Danach mit der FSE gekoppelt -> funktioniert einwandfrei. Dann habe ich die Datensicherung vom iPhone 5 aufgespielt, mit dem Ergebnis, dass danach die Kopplung wieder nicht funktionierte (Fehlermeldung: Telefon wird verbunden, nach ca. 10 sec. kommt "kann kein Telefon finden". Der Media Player wird aber verbunden). Also iPhone 5s wieder auf Auslieferungszustand zurück gesetzt und wieder neu eingerichtet und siehe da, die Kopplung funktioniert wieder. Das Problem scheint also mit dem Wiederaufbau der Daten vom iPhone 5 zusammenzuhängen, warum auch immer?!?!? Schön das es klappt, blöd das ich nun alle Daten und Apps usw. von Hand aufspielen muss.

Zitat:

Original geschrieben von Halb-Marathon-Man

Ich habe mit meiner PFSE schon rSAP-Handys und Nicht-Rsap gekoppelt. Bei mir kam nie eine Fehlermeldung. Beide Handys wurden anstandslos gekoppelt und auch ein wechselseitiger Betrieb verlief störungsfrei, trotz dass im Menü bei Telefonie "Premium" angeklickt war.

Es gab mal nicht-UMTS tauglichen Telefonsteuergeräte, die bei der PremiumFSE verbaut wurden, die konnten NUR mit rSAP-Handies gekoppelt werden. Da ging nichtmal Hands-free. Da war eine Kopplung mit dem iPhone nicht möglich... Aber wenn ich jetzt mal genau überlege, dann hätte auch der MediaPlayer nicht funktionieren dürfen.

Aber der TE hatte ja zwischenzeitlich selbst die Ursache beschrieben. Find ich gut, denn das wird bestimmt auch noch anderen passieren. Das iPhone Backup kopiert ja nicht nur die Apps etc zurück, sondern auch die Netzwerkeinstellungen, WLANs, etc. Da ist dann offensichtlich auch die Bluetooth-Kopplung enthalten, die dann aber vermutlich aufgrund der Tatsache dass es sich um zwei physikalisch verschiedene Geräte handelt die Arbeit (teilweise) zu verweigern scheint. Hmm. Naja.

Btw mit einem neuen Gerät würde ich selbst ohnehin eine "Neuinstallation" des iPhones machen. Ich hatte mit den wiederherstellten Backups auch schon seltsame Phänomene, die ich nicht erklären kann (Batterie geht schneller leer, schlechterer Mobilfunk-Empfang, etc). Neu eingerichtet war das Handy auch gefühlt "reaktiver", also schneller.

Zitat:

Original geschrieben von marty213

Es gab mal nicht-UMTS tauglichen Telefonsteuergeräte, die bei der PremiumFSE verbaut wurden, die konnten NUR mit rSAP-Handies gekoppelt werden. …

Gab es aber nicht mehr im B7, war noch zu B6 Zeiten.

Ich mutmasse mal, dass ein Backup des vorherigen iPhone 5 verschlüsselt wurde, was den Vorteil bietet, dass alle Passwörter (z. B. Mailaccount) und Datenverbindungen (z. B. WLAN, aber auch Bluetooth) auf ein Nachfolgegerät mit überspielt werden.

Insbesondere bei der Bluetooth-Verbindung scheinen die vermeintlich alten Daten sich nicht mit dem RNS zu vertragen.

Wenn das Löschen der Bluetooth-Verbindung im iPhone 5s nichts bringt, würde ich ein erneutes, aber diesmal unverschlüsseltes Backup des alten 5ers erstellen und dieses auf das 5s einspielen.

Alternativ könnte auch der Versuch auf dem 5s "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen" klappen.

In beiden Fällen sollten andere Apps und deren Daten erhalten bleiben.

 

Themenstarteram 24. September 2013 um 14:58

Zitat:

Original geschrieben von pfaelzerwildsau

Ich mutmasse mal, dass ein Backup des vorherigen iPhone 5 verschlüsselt wurde, was den Vorteil bietet, dass alle Passwörter (z. B. Mailaccount) und Datenverbindungen (z. B. WLAN, aber auch Bluetooth) auf ein Nachfolgegerät mit überspielt werden.

Insbesondere bei der Bluetooth-Verbindung scheinen die vermeintlich alten Daten sich nicht mit dem RNS zu vertragen.

Wenn das Löschen der Bluetooth-Verbindung im iPhone 5s nichts bringt, würde ich ein erneutes, aber diesmal unverschlüsseltes Backup des alten 5ers erstellen und dieses auf das 5s einspielen.

Alternativ könnte auch der Versuch auf dem 5s "Netzwerkeinstellungen zurücksetzen" klappen.

In beiden Fällen sollten andere Apps und deren Daten erhalten bleiben.

Das Backup ist nicht verschlüsselt, daran kann es nicht gelegen haben.

Dann empfehle ich alle Bluetooth-Verbindungen im 5s zu löschen und mit dem RNS erneut zu verbinden.

Als Zweites dann die Netzwerkeinstellungen im 5s zurücksetzen.

Wenn das auch nicht weiterhilft, bleibt in der Tat nur nach Wiederherstellung das manuelle Installieren der einzelnen Apps.

Fotos, Videos und Musik vorher aus dem alten Backup evtl. sichern, sonst wirds mit der Rekonstruktion schwierig.

Messengernachrichten (WhatsApp, iMessage und SMS) gehören dann wohl in die Reko-Rubrik "Experten".

Ich werde doch hoffentlich Anfang Oktober ebenfalls ein 5s als 5er-Nachfolger mein Eigen nennen können.

Auch verrichtet ein RNS315 die Dienste in meinem B7.

Dann kann ich entweder Dein Phänomen als Einzelfall oder als Standardfehler deklarieren können.

Bisher gab es mit 4, 4s und 5er Eier bei mir keine Bluetooth-Probleme.

Kleiner Nachtrag:

Neues 5s aus dem verschlüsselten Backup eines 5ers wiederhergestellt.

Der Passat erkannte das 5s jedoch nicht, ich musste es erst "pairen".

Danach gab es zwei identische Geräte unter "gekoppelte Geräte" im RNS315.

Trotzdem funktioniert das 5s genauso fehlerfrei, wie das vorherige 5er.

Den "alten" Eintrag gelöscht und gut war's.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. iPhone 5s + RNS 315 + FSE Premium