ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Inspektion jetzt oder später ??

Inspektion jetzt oder später ??

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 15:52

hallo,

das "Schätzchen" meiner Gattin muß eigentlich im November/Dezember zur fälligen 2-jahres Inspektion, nur fragen wir uns, ob das schon nötig ist oder wir noch bis zum Frühjahr warten können. Ist ja letzendlich eine Frage des Geldes;-)

Hier zunächst die Daten:

VW Fox 1,2l Benziner, Baujahr 01/2006, aktuell km-Stand ca. 22.300

letzte Inspektion war vor 2 Jahren in 2006(Kaufdatum), letzten Dezember(2007) Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel beim :)

Die Frage stellt sich deshalb für uns, weil ja garade mal ca. 8000 km mit dem aktuellen Öl gefahren wurde, übrigens LiquiMoly TopTec 4100 5W-40.

Gemäß Hersteller(Liqui Moly) lassen sich je nach Herstellervorschrift Ölwechselintervalle von bis zu 30.000 km realisieren.

Was ist Eure Meinung bzgl. der Inspektion?

Danke

Ähnliche Themen
15 Antworten

Also wenn man nciht primär darauf abzielt die Garantie zuerhalten......dann steckt euch das ganze an den Hut, das ganze ist, meiner Meinung nach, nur geldmacherrei Seitens VW........ich meine....Öl wechsel nach 15.000km?? -.-

Zitat:

Original geschrieben von FetteWorst

Also wenn man nciht primär darauf abzielt die Garantie zuerhalten......dann steckt euch das ganze an den Hut, das ganze ist, meiner Meinung nach, nur geldmacherrei Seitens VW........ich meine....Öl wechsel nach 15.000km?? -.-

Hat halt kein Longlife, bevor Longlife so populär geworden ist waren oft noch kürzere Intervalle als 15000km die Regel. Im Gegenteil, hab sogar schon von verschiedenen Seiten gehört, dass Longlife gar nicht so außergewöhnlich gut für die Motoren sein soll, lediglich ein Kundenmagnet wäre. Bin allerdings auch der Meinung, dass zwei, drei Monate mehr eigentlich nicht schaden dürften. Könnte halt wg. der Garantie/Kulanz mal Probleme geben. Vllt. findet ihr ja auch eine Regelung mit dem Händler eures Vertrauens....

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 16:51

Garantie ist ja bereits abgelaufen, wenn dann nur wegen der Mobilitätsgarantie oder im Schadenfall w/ Kulanz o.ä.

Zitat:

Original geschrieben von two_tommy

Garantie ist ja bereits abgelaufen, wenn dann nur wegen der Mobilitätsgarantie oder im Schadenfall w/ Kulanz o.ä.

Also wenns wirklich finanziell soviel ausmacht würd ich warten.

Gruß,

Fabian

Hi,

ich würde dem Wagen auf jeden Fall einen Ölwechsel gönnen. Muß ja net bei VW sein. Bei einer Ölwechsel-Servicestation kostet das heute weniger als eine Tankfüllung.

Gerade auf Kurzstrecken wird das Öl besonders stark belastet und vor allem wird das Öl stark mit Wasser- und Benzinkondensaten "verseucht". Ölwechsel würde ich daher trotz geringer Fahleistung immer regelmäßig machen lassen. Frostschäden soll es zwar net mehr geben aber das Wasser im Öl reduziert immer noch die schmierfähigkeit.

Nach den Luftfiltern für Motor und Innenraum kann man selbst mal gucken und wenn sie noch sauber sind drin lassen.

Gruß Tobias

und ich habe neulich einen beitrag dazu im TV gesehen,wonach die heutigen syntetischen öle,bedenkenlos ,,50 000 km aushalten,...wurde getestet,und gemessen,...ich war selbst überrascht von diesem ergebnis,soll anscheinend doch wie bereits hier erwähnt,pure geldmacherei sein,...mfg..hosten

Hi,

unter optimalen Bedingungen halten Öle vielleicht 50tkm:rolleyes: Kurzstrecken sind aber alles andere als optimal. Moderne Motoröle können viele Fremdstoffe einschließen und in der Schwebe halten aber irgentwann ist es selbst für Top Öle zuviel.

Bei dauerndem Kurzstreckenbetrieb landet aber sehr viel Kondenzwasser und Benzinkondensat im Öl. Das reduziert die Schmiereigenschafte sehr extrem.

Viele Hersteller sind auch schon wieder vom Longlife Öl auf normale Intervalle zurück gegangen. Eben weil sie viele Probleme damit hatten und viele Kunden unzufrieden waren weil bei vielen Kurzstrecken eben doch jedes Jahr ein Ölwechsel fällig war,trotz sauteurem LL Öl.

Wer täglich mehrere hundert km gemächlich über die Autobahn fährt kann das Öl sicher über längere Strecken drin lassen.

Gutes Markenöl ist im freien Handel und auch bei Öl-Servicestationen deutlich billiger als beim freundlichen. Wenn man dort jährlich das Öl wechselt kostet das nicht die Welt und man tut seinem Motor bestimmt was gutes.

Habe erst vor kurzem bei unserem A4 einen Ölwechsel machen lassen. Hat komplett mit gutem Markenöl und Filter 43€ gekostet. Die Tabkfüllung vorher über 70€ :D

Gruß Tobias

Themenstarteram 20. Oktober 2008 um 20:27

so vielen Antworten schon ;-)

Zum Thema der eventuell nicht standhaften Kilometerintervalle für Longlife-Öl möchte ich eigentlich nichts hinzu fügen, außer vielleicht: Bei meinem "Dicken" (s. Signatur) bin ich jetzt genau das max. gefahren und der Hinweis(Inspektion in 3000km) kam exat 3000 km vor Ablauf der 30.000.

Ich fahre seit Jahren VW(s. Signatur) und habe alle Arten von Intervallen(Golf 2,3,4) mitgemacht und hatte nie Probleme gehabt. Korrekt ist aber, daß Kurzstrecke das Öl tötet;) Nur was ist Kurzstrecke ? Meine "Holde" fährt jeden Tag 15km hin über die Autobahn bei 100km/h und 15 km zurück.

Also am Geld liegts nicht, nur Frage ich mich ernsthaft, nach 8000 km bereits wieder 250 Euronen zu zahlen. nee, echt nicht

 

So viel ich weiß, gibt es für den FOX keine 2-Jahresinspektion, sondern nach 15000 km oder jährlich.

Wenn man noch so gutes Öl privat einfüllt/wechselt - ist der Stempel von VW 1 mal im Jahr oder nach 15000 nicht drin, gibt's Probleme bei der Gewährleistung.

edit: Kurzstrecke ist, wenn das Öl noch keine Betriebstemperatur von ca. 80 °C erreicht hat und das dauert je nach Umgebungstemperatur u.U. ca. 20 km. (Faustregel). Mit erhöhter Drehzahl würde ich die Temperatur nicht hochjagen.

Der Ölwechselservice bei 15000, 45000 kostet keine 250 €, sondern die Inspektion an sich bei 30000, 60000 usw.

Bitte um Korrektur, falls meine Meinung falsch wäre, Danke

MfG Speedoil

Zitat:

Original geschrieben von Speedoil

Der Ölwechselservice bei 15000, 45000 kostet keine 250 €, sondern die Inspektion an sich bei 30000, 60000 usw.

Bitte um Korrektur, falls meine Meinung falsch wäre, Danke

MfG Speedoil

Hast schon recht. Öl-Wechsel nach 15.000km oder 1 Jahr. Kostet bei VW ca. 90-120€. Die große Inspektion bei 30.000km oder 2 Jahren kostet bei VW 250-330€ inkl. Bremsflüssigkeitswechsel.

Zitat:

Hast schon recht. Öl-Wechsel nach 15.000km oder 1 Jahr. Kostet bei VW ca. 90-120€. Die große Inspektion bei 30.000km oder 2 Jahren kostet bei VW 250-330€ inkl. Bremsflüssigkeitswechsel.

Ich habe letzte Woche bei meiner freundlichen VW-Werkstatt für den Ölservice (45000 km) mit selbst angeliefertem Motoröl 52,43 EUR bezahlt, incl. frisch gesaugtem Innenraum!

Zitat:

Original geschrieben von didikessi

Zitat:

Ich habe letzte Woche bei meiner freundlichen VW-Werkstatt für den Ölservice (45000 km) mit selbst angeliefertem Motoröl 52,43 EUR bezahlt, incl. frisch gesaugtem Innenraum!

Werden die nicht pampig wenn man sein Öl selbst anliefert ?

Themenstarteram 22. Oktober 2009 um 17:08

ich hole mal meinen Thread aus der Versenkung, weil ich heute das "Schätzchen" meiner Holden aus der Inspektion 30.000km abgeholt habe, bei gerade mal 25.900 Laufleistung, und ehrlich gesagt platt bin über den Preis.

Die verlangen doch echt für ´ne knappe Stunde beim :) incl. Material € 234,70. Und dabei habe ich das Öl noch selbst mitgebracht.

Gemacht wurde übrigens folgendes:

Inspektion incl. Mob.Garantie 127,36

Bremsflüssigkeitsservice 23,40

Ölfilter 10,455

Dichtring 0,31

Pollenfilter 16,30

Bremsfluid 18,50

netto +19%"Märchensteuer" ergibt stolze € 234,70

Da müssen sich die Oberen bei VW nicht wundern wenn man die Intervalle so rausgezögert bei diesen Preisen.

HY!

besser wärs ihr fahrt zum vw nach ÖSTERREICH!! die haben gemässigtere preise!

1. Service beim fox mit allem was dazu gehört + vw öl knap über 200€

2. Service beim fox mit eigenem öl knappe 150€ und ne die haben nix gesagt

und jetesmal auch noch ne waschstraße spendiert

 

von seiten vw mechaniker weis ich das die meisten mechaniker das longlife nicht mal selbst verwenden: erstens fahren die meist wie verrückt und zweitens öl zu lange fahren ist sowiso schlecht!

also lieber öfter ölwechseln als seltene wechsel mit longlife!

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Inspektion jetzt oder später ??