ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Inspektion bei Ford oder "normale" Werkstatt?

Inspektion bei Ford oder "normale" Werkstatt?

Themenstarteram 11. Januar 2010 um 11:16

Unser C-Max wird nun 3 Jahre alt und die 40000 km Inspektion steht im Februar an. Nun stellt sich für mich die Frage noch bei Ford machen ( Garantie ist eh abgelaufen ) oder in einer freien Werkstatt des Vertrauens? Hat das Vor- oder Nachteile?

Bei Ford wird man sicher an die 400 Euro bezahlen müssen und bei der Freien vielleicht die Hälfte wenn es hochkommt. Die machen es auch nach den Herstellerangaben. Das Einzige wo man noch nach Ford muss wäre das auffüllen der Flüssigkeit für den DPF.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo Marvin,

wenn du den Wagen fahren möchtest bis das er auseinader fällt dann mach sie in der freien Werkstatt.

Spielst du mit dem Gedanken ihn nach ein paar Jahren abzustoßen dann musst du überlegen ob du die Mehrkosten der Inspektion beim Fachhändler später beim vielleicht höheren Verkaufspreis durch Scheckheftpflege wieder rein bekommst. Aber das wird vermutlich auch nicht klappen.

Themenstarteram 11. Januar 2010 um 11:58

Wie gesagt wäre das bei Ford selber nicht so teuer würde ich es da machen lassen. Fahren möchte ich den Wagen auf jeden Fall noch ein paar Jahre klar.

Bis jetzt habe ich meine Wagen immer dort machen lassen und die können ja auch den Stempel in das Serviceheft machen. Rechnungen lege ich auch immer bei und noch nie Probleme gehabt einen Wagen damit zu verkaufen bzw. weniger dafür zu bekommen.

Und was wird schon großartig bei der 40000ér gemacht...

Bei der 40.000er wird nicht so viel gemacht aber wenn du sagst dein Wagen ist drei Jahre alt müsste normalerweise die 60.000/3. Jahr gemacht werden.

Da sind dann z.B. auch neue Zündkerzen mit drin und wird wohl etwas teurer.

Themenstarteram 11. Januar 2010 um 12:09

Geht dann nach km und nicht nach Alter? Nach 60000 km schon Zündkerzen? Halten die normalerweise nicht länger bzw. Glühkerzen?

Ich ging jetzt erst mal von einem Benziner aus. Die Glühkerzen beim Diesel halten devinitiv länger!

Bei dürfte es wenn du in drei Jahren nur 40.000km geschafft hast NICHT nach Kilometern sondern nach den Jahren gehen.

Frag doch einfach mal bei einer anderen Ford-Werkstatt nach.

Bei unserem Max (1,6 74kw) kostete die 3. Jahresinspektion inkl. Zündkerzen und Rostkontrolle (die Du nur bei Ford machen kannst), 240,00 € in der Summe, also eigentlich normal.

Da Du aber vom Additiv für den DPF schreibst, hast Du einen Diesel, also keine neuen Zündkerzen.

Die Inspektionen für Diesel sind aber wohl teurer, auch in einer freien Werkstatt.

Einfach vorher Preise einholen, dann gibt es auch hinterher keine bösen Überraschungen !!

Eine Glühkerze wird nur dann getauscht, wenn sie defekt ist. Sie sind im Sinne der Zündkerzen kein Verschleißteil.

Wenn du zu einer freien Werkstatt gehst, dann klär vorher ob, ob sie auch das richtig Additiv haben und sowohl das Befüllen wie auch das Zurückstellen des Steuergerätes durchführen können.

Lass dir auf jeden Fall einen schriftlichen Kostenvoranschlag mit allen Punkten und den entsprechenden Preisen geben. Hohl doch auch mal zum Vergleich einen gleichen Kostenvoranschlag bei Ford ein.

Ich persönlich lasse meine Wartungen beim Vertragshändler durchführen, weil ich für mein Verständnis schon genug dadurch spare, dass ich eigenes Öl mitbringe.

Themenstarteram 11. Januar 2010 um 22:53

Ich frage mal nach ist nicht direkt Ford sondern ein großes Haus die mehrere Marken vertreiben. Dort bezahle ich auch für den Wechsel des DPF nicht 1500 Euro wie bei Ford sondern nach dem heutigem Stand nur 950 Euro warum auch immer.

Das Additiv machen die nicht dafür soll ich nach Ford fahren wenn es soweit sein sollte.

möchtest du dir die kleinste chance auf kullanz erhalten,

solltest du zum freundlichen gehen!!!

sonst ist schluß damit und du bleibst auf allem allein sitzen.

gruß perni

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 7:36

Meinste das nach 3 Jahren noch was auf Kulanz gibt? Habe ich noch bei keinem Hersteller und ich habe viele durch nicht erlebt. Die haben auch nix mehr zu verschenken.

Oder hat jemand andere Erfahrungen damit gemacht?

am 12. Januar 2010 um 7:56

Moin,

nun da möchte ich mal meinen Senf dazu abgeben.

Ich fahre einen C-Max 1.6 TDCI aus dem Jahr 2008.

Nun durfte ich folgende Inspektionen beim FFH durchführen lassen.

40000er für 189,00 €

60000er mit DPF auffüllen und Bremsflüssigkeitswechsel 348,00 €

Ich denke das diese Preis OK sind.

Ich bin nett bedient worden, habe Kostenlos einen Leihwagen bekommen und mein Mäxchen wurde noch gewaschen.

Ich zumindest bin bei meinem FFH zufrieden.

Wenn ich in den Forem hier lese was sich andere große Ketten mit den drei Buchstaben erlauben.

Gruß Schnuffi

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 8:27

Zu denen fahre ich eh nicht...habe meine feste Werkstatt seit 5 Jahren und denen vertraue ich auch...

Zitat:

Original geschrieben von Marvin

Zu denen fahre ich eh nicht...habe meine feste Werkstatt seit 5 Jahren und denen vertraue ich auch...

Geht ja eigentlich nichts über eine Werkstatt des Vertrauens. Ein gewichtiges Argument zu Ford zu gehen, wäre evtl. die Rostschutzkontrolle, da ansonsten die 12 jährige Durchrostungsgarantie erlöscht. Die von Dir genannten Preise des Ford FH klingen aber definitiv zu hoch. Die 40.000er müsste eigentlich für knapp 250 EUR gemacht sein (inkl. Bremsflüssigkeit).

Themenstarteram 12. Januar 2010 um 9:50

Habe gerade mal bei Ford angerufen und die 60000 km ist fällig. Kosten sind 250 Euro weil auch das Additiv nachgefüllt werden muss bzw. ausgetauscht? Die gehen die Liste mit mir durch was ich möchte oder worauf ich verzichten könnte.

Habe mir die Liste gerade mal angesehen aber soviel ist das gar nicht...Ölwechsel, Kohlefilter gegen FilterPlus tauschen, Additiv bei Bedarf auffüllen und das war´s eigentlich auch schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Inspektion bei Ford oder "normale" Werkstatt?