ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia beschleunigt von allein und geht tlw. einfach aus.

Insignia beschleunigt von allein und geht tlw. einfach aus.

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 25. Juli 2011 um 8:51

Hallo,

nachdem wir mit unserem Passat nur Schwierigkeiten hatten und dazu noch Ärger mit der VAG Werkstatt, sind wir ins Opel Fahrerlager gewechselt.

Nun zickt der Insignia auch rum. Manchmal beschleunigt er nach dem Schaltvorgang von allein, tritt man dann sofort wieder die Kupplung, geht die Drehzahl auf 4.000 U/min hoch, bleibt da für 1 – 2 sec. und fällt dann auf Leerlaufdrehzahl.

Letzte Woche fahre ich auf eine Ampel zu, kuppel aus, um auf die Ampel zu zurollen und der Wagen geht einfach aus. Vor der Ampel angehalten neu gestartet und alles war in Ordnung.

Am Samstag war meine Frau mit den Kindern unterwegs, will an einer Kreuzung links abbiegen, schaltet einen Gang runter und der Wagen geht aus. Da sie schon im Linksabbiegevorgang war und sie nicht die Kraft hat ohne Servounterstützung zu lenken, ist sie geradeaus auf die Gegenfahrbahn gefahren und dort kurz vor einem Schild zum Stehen gekommen. Der Wagen ließ sich sofort wieder starten und fuhr normal weiter. Werde gleich beim FOH anrufen und fragen ob ich den Wagen am Mittag bringen kann. Hat jemand einen Tipp für mich? Grüße aus dem Sauerland

Beste Antwort im Thema

was ist hier denn los? Habt ihr zu viel Sonne aufn Dötz bekommen? Etwas weniger direkt angiften wäre wirklich angebracht.

Klar sollte man die BDA lesen, nur wer kennt sie gleich auswendig. Es ist doch menschlich, wenn man bei so einer Änderung zunächst erschrickt. Und wenn ein Stau (er sagt ja nicht, "Plötzlicher Autobahnstau",

lange in Sichtweite ist, so ist es doch legitim sich ausrollen zu lassen, ggfs. durch Runterschalten die Bremswirkung der Motorbremse erhöht...solche Situationen habe ich im Stadtverkehr jedenfalls häufig, auf die Ampel zu, alles steht, rollen lassen, runter schalten, bremsbereit sein, ggfs. bremsen. Das muß nicht Unfähigkeit des Fahrers sein, sondern kann ebenso als "Vorausschauendes Fahren" deklariert werden.

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

@Ex-Calibur

dann meide mal das RheinMain gebiet. Ich machs auch so. nennt sich vorausschauend fahren und sprit sparen.

ich würde das auch nicht in ordnung finden wenn z.b. mein tempomat sich nach nem update anders verhält. kann mir nicht vorstellen dass ein FOH mich darauf hinweisen würde.

Klingt derweil wie bei Gericht hier. Habe ich die Lösung des Problems verpasst?

Ist nun was defekt gewesen, oder nicht? Ansonsten, an diese neue Art der Bedienung wird man sich wohl gewöhnen können, der Sinn erschließt sich mir jedoch nicht wirklich.

Genau,

bitte zurück zum eigentlichen Thema. Der Threadersteller hat davon wenig.

MfG BlackTM

Themenstarteram 30. Juli 2011 um 10:35

Hallo,

gefunden haben sie nichts. Es sind diverse Steuergeräteupdates gemacht worden, sonst nichts. Wie gesagt, es ist nur selten aufgetreten und bisher nicht wieder. Vielen Dank für die Hilfe und die vielen Tipps. Sollte es wieder passieren, bin ich sofort wieder beim FOH, mit den verschiedenen Anregungen in der Tasche.

Grüße aus dem Sauerland

am 2. September 2017 um 7:53

Zitat:

@die3hasis schrieb am 25. Juli 2011 um 08:51:43 Uhr:

Hallo,

nachdem wir mit unserem Passat nur Schwierigkeiten hatten und dazu noch Ärger mit der VAG Werkstatt, sind wir ins Opel Fahrerlager gewechselt.

Nun zickt der Insignia auch rum. Manchmal beschleunigt er nach dem Schaltvorgang von allein, tritt man dann sofort wieder die Kupplung, geht die Drehzahl auf 4.000 U/min hoch, bleibt da für 1 – 2 sec. und fällt dann auf Leerlaufdrehzahl.

Letzte Woche fahre ich auf eine Ampel zu, kuppel aus, um auf die Ampel zu zurollen und der Wagen geht einfach aus. Vor der Ampel angehalten neu gestartet und alles war in Ordnung.

Am Samstag war meine Frau mit den Kindern unterwegs, will an einer Kreuzung links abbiegen, schaltet einen Gang runter und der Wagen geht aus. Da sie schon im Linksabbiegevorgang war und sie nicht die Kraft hat ohne Servounterstützung zu lenken, ist sie geradeaus auf die Gegenfahrbahn gefahren und dort kurz vor einem Schild zum Stehen gekommen. Der Wagen ließ sich sofort wieder starten und fuhr normal weiter. Werde gleich beim FOH anrufen und fragen ob ich den Wagen am Mittag bringen kann. Hat jemand einen Tipp für mich? Grüße aus dem Sauerland

am 2. September 2017 um 7:58

Hallo zusammen, habe dieses Problem mit dem selbstständigen Beschleunigen seit der Insignia die neue

Abgassoftware erhalten hat. Er Beschleunigt nach dem Abbremsen wieder von alleine .

Dieses ist nicht immer aber ich weiß nicht , ob dieses normal ist. Laut Aussage Aussage von der Werkstatt ja.

Ohne Angabe der Fahrzeugdaten wird das schwierig werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Insignia beschleunigt von allein und geht tlw. einfach aus.