ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Innenraumfilter F30 BMW original vs. MANN

Innenraumfilter F30 BMW original vs. MANN

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 31. Juli 2021 um 18:48

Ich habe nach weniger als, 1,5 Jahren den Innenraumfilter unseres 3ers gewechselt und war schockiert, wie dreckig er war.

Der Originalfilter von BMW schien nicht einmal eine Aktivkohlefilterlage zu haben. Als Ersatz habe ich einen Filter von Mann aus dem Zubehör gekauft. Dieser hat eine normale Lage, eine Aktivkohlelage und eine Bioaktive Lage, die angeblich sogar Schimmel filtern kann. Schon traurig, dass BMW da spart und nur das nötigste im Service verbaut. Bin im Nachhinein froh den Filter selbst ausgewechselt zu haben.

Ähnliche Themen
26 Antworten

BMW verbaut grundsätzlich Aktivkohlefilter, da kannst du beruhigt sein. Der Innenraumfilter wird bei BMW zusammen mit dem Ölwechsel getauscht, also spätestens nach 2 Jahren bzw. 30.000km.

Es gibt beide Varianten, der Aktivkohlefilter ist teurer.

Wurde denn ein BMW-Originalersatzteil von BMW eingebaut?

Was steht auf der BMW-Rechnung, ETN und Preis?

Themenstarteram 1. August 2021 um 14:07

Es handelte sich um ein BMW Originalfilter wenn man dem Label trauen will. Eine Rechnung samt ETN liegt mir jedoch leider nicht vor. Das Fahrzeug wurde vor 1,5 Jahren bei BMW als Jahreswagen erworben. Damals gab es einen frischen Service.

Steht eine Teilenummer drauf? Dann könnte man vergleichen, welche Ausführung der Filter ist.

Auf dem BMW-Original-Aktivkohlefilter steht auf dem Rand, oben rechts, das BMW-Logo und die abgekürzte ETN: 9257504

Laut ETK gehört der Filter in 3er E46 und X3 E83

https://www.leebmann24.de/.../?qry=64319257504

 

64319257504 lautet die vollständige Teilenummer.

 

Und... es ist ein Aktivkohlefilter

Sag ich doch.

Aber bis 01/2011 gab es auch einfache Mikrofilter, z. B. für den E46 mit der ETN 64319216591.

Es gibt ein großes Angebot an Mikrofiltern von diversen Herstellern, fast alle sind deutlich billiger als bei BMW, daher kommt es drauf an, was BMW eingebaut und berechnet hat.

Darum Haube auf und nachsehen.

Themenstarteram 1. August 2021 um 18:10

Es tut mir leid euch enttäuschen zu müssen, aber der total verdreckte Filter ist gestern im Müll gelandet.

Dann bleibt wohl ungeklärt, ob das ein BMW-Aktivkohlefilter war, denn nur das BMW-Logo mit der ETN hätten das klären können.

Ich empfehle dir, den Mikrofilter häufiger als bisher zu kontrollieren.

Bei meinem E46 mache ich das mehrmals im Jahr.

Themenstarteram 1. August 2021 um 19:17

Nach der Erfahrung werde ich den Filter einmal im Jahr austauschen

Wundert mich nur, wie der E46 Filter in einen F30 rein passen soll.

Zitat:

@digga90 schrieb am 1. August 2021 um 19:17:36 Uhr:

Nach der Erfahrung werde ich den Filter einmal im Jahr austauschen

Je nach Staubanfall kann das zu oft oder zu selten sein.

Schau einfach mal nach einem halben Jahr nach und säubere den Filter vorsichtig, sofern nötig.

Der originale BMW-Aktivkohlefilter (64119237555) ist ein ganz normaler MANN CUK 25 001.

Steht sogar an der Seite draufgestempelt, nur das bei der BMW-Version zusätzlich noch "BMW" und die Teilenummer aufgedruckt sind. Ansonsten ist es exakt der gleiche wie der Filter aus dem freien Handel.

Nur der original BMW-Feinstaubfilter (64116821995) ist eine Spezialausführung von MANN die es ausschließlich direkt bei BMW gibt (hat die Typenbezeichnung "CUK 25 001/1").

Ist im Prinzip ein FP 25 001 ohne diese gelbe Antiallergenschicht und mit etwas weniger Lamellen.

Ich selbst verwende den besagten FP 25 001, also Aktivkohlefilter mit Feinstaub- und Antiallergenschicht. Allerdings ist dieser mit Biozid behandelt damit die Antiallergenschicht nicht schimmelt.

Keine Ahnung ob das in irgendeiner Art schädlich sein kann, aber das kann ich mir als Grund vorstellen das BMW einen eigens entwickelten Feinstaubfilter verkauft anstatt den bereits verfügbaren MANN FP 25 001 mit entsprechendem Preisaufschlag als "Original BMW Feinstaubfilter" anzubieten.

Sehe es aber dennoch nicht ein 90€ für den original Feinstaubfilter zu bezahlen statt 30-40€ für den FP 25 001.

Der einfache Pollenfilter (64119237554 bzw. MANN CU 25 001) wird schon länger nicht mehr angeboten, von daher dürfte der Filter den der TE hatte schon mit Aktivkohle gewesen sein. Also ein CUK 25 001.

Vielleicht hast du die dunkle Aktivkohleschicht mit "Dreck" verwechselt?

Da das ja quasi "Baureihenübergreifend" ist: Ich habe auch den "speziellen" Mann Filter eingebaut, der ist wesentlich besser. Vor allem im Sommer haben die "normalen" Mann (aka BMW) immer das riechen angefangen. Der riecht gar nicht. Der muss schon irgendwie besser sein. Kann ich nur empfehlen. Zumindest im E60/E61.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Innenraumfilter F30 BMW original vs. MANN