ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Impressionen einer Restaurierung - GPz 550 UT wird wiederbelebt

Impressionen einer Restaurierung - GPz 550 UT wird wiederbelebt

Kawasaki GPZ 550
Themenstarteram 12. März 2019 um 13:32

Hi,

ich dachte, den einen oder anderen freut es vielleicht, sich einfach mal ein paar Bilder anzusehen. :)

Hier einmal einige Bilder vom GPz Projekt an dem ich seit November arbeite. Ist eine 87er ZX550A, die über 10 Jahre abgemeldet war und zum Teil draußen stehengelassen wurde und der ich mich angenommen habe. Es gibt davon nur noch ca. 250 Stück in Deutschland zugelassen und ich fände es schade, wenn sie verschwänden.

Ich liebe das Styling dieser alten Bikes und die kleine passt von der Farbe her auch gut zu meiner schwarzen ZRX. :)

Die Zerlegung ist nun praktisch abgeschlossen und ich habe jedes Teil, das ich abgebaut habe immer gleich einbaufertig wiederhergestellt und ins Regal gepackt.

Ich habe dabei möglichst viel vom Original erhalten und nur nachgekauft, was nicht zu retten war (wie z.B. die Auspuffanlage).

Nun gehen der Rahmen und diverse andere Teile zum Pulvern und ich habe eigentlich nur noch das Auffrischen des Motors und der Gabel vor mir. :)

Würde mich freuen, wenn euch die Bilder gefallen.

Die ersten drei Bilder sind aus der Anzeige über die ich sie gekauft habe und schmeicheln dem eigentlichen Zustand etwas. :D

Ansonsten habe ich zumeist vorher/nachher Bilder reingesetzt.

Beste Grüße,

Heino

Urzustand
Urzustand
Urzustand
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. März 2019 um 13:32

Hi,

ich dachte, den einen oder anderen freut es vielleicht, sich einfach mal ein paar Bilder anzusehen. :)

Hier einmal einige Bilder vom GPz Projekt an dem ich seit November arbeite. Ist eine 87er ZX550A, die über 10 Jahre abgemeldet war und zum Teil draußen stehengelassen wurde und der ich mich angenommen habe. Es gibt davon nur noch ca. 250 Stück in Deutschland zugelassen und ich fände es schade, wenn sie verschwänden.

Ich liebe das Styling dieser alten Bikes und die kleine passt von der Farbe her auch gut zu meiner schwarzen ZRX. :)

Die Zerlegung ist nun praktisch abgeschlossen und ich habe jedes Teil, das ich abgebaut habe immer gleich einbaufertig wiederhergestellt und ins Regal gepackt.

Ich habe dabei möglichst viel vom Original erhalten und nur nachgekauft, was nicht zu retten war (wie z.B. die Auspuffanlage).

Nun gehen der Rahmen und diverse andere Teile zum Pulvern und ich habe eigentlich nur noch das Auffrischen des Motors und der Gabel vor mir. :)

Würde mich freuen, wenn euch die Bilder gefallen.

Die ersten drei Bilder sind aus der Anzeige über die ich sie gekauft habe und schmeicheln dem eigentlichen Zustand etwas. :D

Ansonsten habe ich zumeist vorher/nachher Bilder reingesetzt.

Beste Grüße,

Heino

+7
42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Auch wenn es kein Motorrad für mich wäre, feine Sache. Da bin ich auf das Endergebnis gespannt.

Hallo..

Bewunderung das es noch Leute gibt die sowas können und auch machen.. Dicken Daumen nach oben

Themenstarteram 12. März 2019 um 18:00

@simitile Als alleinige Maschine wäre sie mir auch etwas zu schwachbrüstig aber als Leistungsträger habe ich ja noch meine 99er ZRX mit 1200er Maschine. :)

Ich wollte einfach noch einen kleinen, leichten 80er Jahre luftgekühlten Kawa-Vierzylinder dazu haben, den ich vor dem Ausschlachten retten kann. Bei 250€ Anschaffungspreis könnte ich da nicht nein sagen.

@dettilein123 Danke dir, bin selbst auch kein Profi und arbeite mit heimwerklichen Bordmitteln. Versuche aber immer alles möglichst gut und originalgetreu wiederherzustellen. :)

Ich finde es auch gut. Eine Kleine hat es auch verdient zu leben.

Gute Arbeit.

Themenstarteram 12. März 2019 um 21:22

Danke Ansys. Sehr schöne KZ750 hast du da übrigens. :)

Moin,

deine Arbeit macht einen guten Eindruck

Achte beim pulvern auf Abdeckungen z.B. für die Lenkkopflager und andere Passbohrungen.

Die Gewinde vor der Montage nachschneiden, dann passen auch die Drehmomente.

Was hast du denn mit dem Motor vor?

Weiterhin viel Erfolg.

Themenstarteram 12. März 2019 um 23:25

Danke dir Kabrio

Die Aufnahmen in Lenkkopf und Schwinge habe ich mit großen Scheiben, die ich mit einer Gewindestange verbunden habe, verschlossen. Da sollte vom Strahlen und Pulvern nichts reinkommen.

Aber danke trotzdem für den Hinweis. :)

In alle Gewinde habe ich "Opferschrauben" bzw. Gewindestangenabschnitte geschraubt, dann spare ich mir das Nachschneiden nach dem Pulvern.

Am Motor mache ich nicht viel, nur Ventilspiel prüfen/einstellen und das Überdruckventil des Ölkreislaufs prüfen. Ansonsten mache ich den nur vernünftig sauber und er kriegt neuen 2K-Lack in seidenmatt.

Rahmen
Lenkkopf
Opferschrauben

Da hast Du Dir aber Menge Arbeit gemacht. Das wird ein Schmuckstück, Daumen hoch, Gratuliere!

Viele Grüße, Uli

Themenstarteram 13. März 2019 um 20:44

Danke dir, das Schrauben ist für mich reine Entspannung. :)

Und fuer mich am PC sitzen und alte PCs aufrüsten..

Zitat:

@schall-und-rauch schrieb am 13. Mär. 2019 um 20:44:45 Uhr:

Danke dir, das Schrauben ist für mich reine Entspannung.

SO SIEHT DAS AUS!!!

am 14. März 2019 um 9:11

Zitat:

@kawastaudt schrieb am 14. März 2019 um 09:06:48 Uhr:

Zitat:

@schall-und-rauch schrieb am 13. Mär. 2019 um 20:44:45 Uhr:

Danke dir, das Schrauben ist für mich reine Entspannung.

SO SIEHT DAS AUS!!!

SO SIEHT DAS WIRKLICH AUS!

Themenstarteram 14. März 2019 um 11:34

Zitat:

Zitat:

SO SIEHT DAS AUS!!!

SO SIEHT DAS WIRKLICH AUS!

Immer schön, Leute mit demselben Dachschaden wie man selbst zu finden. :D

Themenstarteram 28. März 2019 um 10:55

Hi allerseits,

mal ein paar neue Bilder. Der Motor ist in Arbeit und die gepulverten Teile sind zurück. :)

Grob gereinigt
Kiloweise Fettdreck entfernt
Nagelfeile hilft zwischen den Rippen
+4
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Impressionen einer Restaurierung - GPz 550 UT wird wiederbelebt