ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Elektronik / Start /Zündung Probleme gpz 550

Elektronik / Start /Zündung Probleme gpz 550

Kawasaki GPZ 550
Themenstarteram 19. April 2020 um 16:26

Hallo, ich brauche Hilfe. Meine Gpz 550 ut baujahr 86  läuft nicht mehr. Motor geht nicht an.

Wenn ich versuche zu starten habe ich kein Zündfunken, allerdings wenn ich den Schlüssel auf off stelle funkt es kurz. Der Anlasser dreht auch manchmal wenn ich von on auf off stelle. Bin für Tipps dankbar. Ich bin mir nicht sicher aber ich habe auch das Gefühl als ob die Zündspulen falsch angeschlossen sind. Da hätte ich gerne mal Fotos. Aber die Maschine ist unter meiner regie schon gelaufen. Ich hatte sie allerdings immer wieder nur kurz an und wurde kaum gefahren

Ähnliche Themen
39 Antworten

Die Frage mir stellt sich, warum lässt man eine Maschine immer wieder nur kurz an? Das dies der Maschine nur schadet, anstelle hilft, sollte klar sein.

Dennoch ist dies erstmal nicht dein Problem, auch wenn man in diesem Schritt gleich neue Kerzen spendieren könnte.

Das sind eine der vielen Bauteile, die kurzes Laufenlassen nicht mögen.

Wenn deine Maschine irgendwas tut, was sie eigentlich gar nicht darf: Anlasser, hast du ein größeres Problem.

Der Anlasser wird über das Startrelais freigegeben und dieses über den Anlasserknopf. Entweder klebt dieser und öffnet nicht mehr komplett oder du hast irgendwo ein offenes Kabel. Das Relais kann natürlich auch kleben.

Besorge dir erstmal einen Schaltplan von deiner Maschine und gehe sämtliche Verbindungen/Kabel durch. Wenn du nichts geändert hast und sie noch original ist, reicht es auch aus, sich die Kabel und Steckverbindungen anzuschauen. Da erkennt man dann schon die Defekte.

Nen simplen Kabelbruch wirste nicht haben, weil dafür ja noch Spannung zu den Bauteilen fließt.

 

Ne Zündspule kann man zwar verkehrtherum anschließen, aber das hat dann nur zur folge, dass der Funken andersherum springt. Er möglicherweise mehr energie benötigt und der Motor dadurch nicht so viel Leistung bringt. Das ganze ist aber eigentlich nicht relevant, vorallem nicht, um den Motor gar nicht laufen zu lassen zu bekommen.

Dennoch kann natürlich es nicht schaden, diese richtig anzuschließen.

Auch das würdest du im Schaltplan erkennen.

Vielleicht besorgst du dir nen Wartungsbuch? Schaden tut das auch nicht ;-)

Und tue der Maschine einen Gefallen in Zukunft: Lass sie nicht immer kurz laufen. Lieber drauf setzen und ne ordentliche Runde fahren ;-)

Und wenn man fahren nicht kann , bzw. sie möglicherweise über dem Winter abgemeldet hat, dann einfach Tank voll machen, Vergaser leer und Batterie raus. Dann kann die Maschine ein Paar Monate ohne sich drum zu Kümmern und sorgen zu haben, stehen, wie sie ist.

Könnte auch am Kill Schalter liegen. Die rechte Armatur öffnen und mal reinigen und Lötstelllen prüfen. Bei so einem alten Schätzchen kann da schon mal was an Dreck drinnen oder Kontaktstellen defekt sein.

Themenstarteram 19. April 2020 um 17:54

Motorrad habe ich im Februar gekauft und noch nicht angemeldet, daher das kurze Laufen. Ja ein Schaltplan könnte Sinn machen, allerdings ist nicht mehr alles so original an der Maschine. Danke für den Tipp mit dem kill switch werde es versuchen. Allerdings trotzdem komisch mit dem Anlasser.

Der killswitch hat nichts mit dem Anlasser Problem zu tun. Eher, wenn er gar nicht mehr geht. So sehr unwahrscheinlich. Dennoch, anschauen kostet nichts, da du die Armatur ja ehe wegen demanlassschalter auf hast.

Schaltplan such ich Dir raus.

Themenstarteram 19. April 2020 um 19:32

Super danke

Hier mal Schaltplan GPZ 550 UT MJ 85

Die GPZ ab 84 hat schon das modernere System mit Kupplungsschalter und Anlasser-Sperr-Relais.

Nicht zu verwechseln mit Anlasser-Relais !

Wenn Anlasser dreht ,ist schon mal halbe Miete.

Dann mal Spannung messen an der ROT/GELBEN Leitung von beiden Zündspulen.

Da muss ,wenn Zündung an und RUN-Schalter auf RUN, Batteriespannung anliegen auf jeder RD/YE- Leitung.

Mach mal bis dahin.

Brennt Neutral-Leuchte im Leerlauf ?

Brennt Seitenständer-Leuchte bei Zündung an ?

Startsystem GPZ 550 UT MJ 85
Themenstarteram 20. April 2020 um 13:39

Vielen Dank schon mal. Die kontrolllampen funktionieren. Spannung liegt an an den spulen

Okay.

Schonmal gut.

Was hast Du zum Messen ?

Multimeter ?

Und Anlasser dreht sauber ?

Zündspulen kann man nix falsch anschliessen.

Die funzen auch so.

Wenn das nicht so wäre,dann wären keine Einzelstecker verbaut, sondern Doppelstecker,die man nur in einer Position draufdrücken könnte.

Kannst ja mal prüfen,ob ne PLUS/MINUS-Kennzeichnung an den Zündspulenanschlüssen zu erkennen ist.

Bei nachgekauften Zubehör-Zündspulen fehlt diese meistens.

Wenn vorhanden,dann sollte RD/YE an PLUS und DUNKELGRÜN bzw.SCHWARZ an MINUS angeschlossen sein.

Und nimm ne Autobatterie als Starthilfe.

Die Moppedbatterie geht zu schnell in die Knie.

Auch wenn Du sie über Nacht geladen hast.

Bringt also nix allein mit der Moppedbatterie zu starten.

Beide Zündspulen kannste auf Widerstand messen und die Werte vergleichen.

Zündspulenprüfung Widerstandsmessung

Wie schon geschrieben macht es schon was aus und wie man die spulen anschließt. Nur für rudimentäre laufen ist es uninteressant.

Na klar,3 km/h in der Endgeschwindigkeit kostet das.

Jap, und ist ja nicht so, dass man es richtig anschließen könnte. So schwer ist das nicht ;-)

Themenstarteram 20. April 2020 um 18:48

Habe ein Multimeter genutzt, die Zündspulen haben eine Kennzeichnung habe sie auch dementsprechend gemessen und dann richtig angeschlossen. Ja habe einen boster beim starten dran.

Und wie waren die Werte von den Spulen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Elektronik / Start /Zündung Probleme gpz 550