ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. immer noch Knacken an der VA beim Bremsen in der Kurve

immer noch Knacken an der VA beim Bremsen in der Kurve

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 21. Juni 2013 um 16:53

Hallo,

nach dem Nachtstellen der Radlager und Auswechseln der Zug/Schubstreben, sowie Fetten der Kolbenstangen der Stoßdämpfer war kurzzeitig Ruhe in der VA.

Aber seit Wochen Knackt es wieder beim Bremsen in Kurven (also Bremsen im eingelenkten Zustand).

Im Stand höre ich nichts beim Lenken - auch gibt's kein Poltern beim Überfahren von Gullideckeln oder so.

Traggelenke habe ich mit Hebel versucht zu prüfen aber nichts finden können.

Auch MB hat bei der großen Inspektion nichts gefunden.

Auch die oberen Kugelgelenke scheinen kein Spiel zu haben.

Kann es an den oberen Querlenkern liegen?

Wie prüft man die?

Traggelenke habe ich wie folgt geprüft:

Mit Wagenheber angehoben bis Rad frei drehend: dann Eisenstange unter den Querlenker und nach oben gehebelt;

analog dazu habe ich noch versucht das Rad nach unten zu drücken.

Aber Spiel war da keines.

Danke und Grüße

Martin

PS: sonst ist er ohne Mucken nach Kroatien und zurück gelaufen - gut die Gepäckraumabdeckung macht nach 10 Stunden bei 35 Grad einen höllen Lärm: man denkt, sie kommt einem gleich entgegen.

Aber das ist ja normal :-) (leider).

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. Juli 2013 um 20:38

Hallo zusammen,

heute habe ich meinen Wagen wieder aus der NDL Muc abgeholt und siehe da: endlich wieder Ruhe im Wagen :-)

Ursache waren, wie bereits von mir vermutet, die Zugstreben von Meyle (HD-Version), die ich bei te-taxiteile Berlin gekauft habe.

Leider sind die Lageraugen der Hydrolager zu groß und die Schraube hat zuviel Spiel, wodurch sich die Zugstrebe in der Aufnahme hin und her bewegt.

Die NDL Muc war aber sehr kulant: da man den Fehler bei der Instandsetzung der Lenkung nicht entdeckt hat und ich in letzter Zeit soviel Ärger mit dem Wagen hatte, wurde mir die lange Diagnose und der Leihwagen nicht berechnet.

So habe ich also die Lenkung auf Kulanz und Garantie bekommen und die Zugstreben inkl. Einbau mit 550 EUR entlohnt.

Jetzt muss ich nur schaun, dass ich die Lohnkosten (ca. 125 EUR) und die Materialkosten der alten Zugstreben von te-taxiteile Berlin (ca. 124 EUR) erstattet bekomme.

Danke nochmal für eure Hilfe.

Beste Grüße

Martin

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 2. Juli 2013 um 22:29

Neuer Zwischenstand:

Fzg. war seit gestern Vormittag wegen defektem Gebläselüfter in der Werkstatt und da haben sie die Lenkung gleich mitgemacht.

Getauscht wurde nur das Druckstück und alles, was beim Zerlegen der Lenkung sowieso neu muss.

Ergebnis:

Schlagen im Stand ist weniger aber nicht weg (keine Ahnung, wie weit das normal ist);

Poltern bei laufendem Motor ist noch wie vorher da;

Poltern beim Überfahren von Querfugen/Kanten ist auch unverändert;

Hab den Wagen also gleich da gelassen und bin gespannt wie es weiter geht...

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 20:38

Hallo zusammen,

heute habe ich meinen Wagen wieder aus der NDL Muc abgeholt und siehe da: endlich wieder Ruhe im Wagen :-)

Ursache waren, wie bereits von mir vermutet, die Zugstreben von Meyle (HD-Version), die ich bei te-taxiteile Berlin gekauft habe.

Leider sind die Lageraugen der Hydrolager zu groß und die Schraube hat zuviel Spiel, wodurch sich die Zugstrebe in der Aufnahme hin und her bewegt.

Die NDL Muc war aber sehr kulant: da man den Fehler bei der Instandsetzung der Lenkung nicht entdeckt hat und ich in letzter Zeit soviel Ärger mit dem Wagen hatte, wurde mir die lange Diagnose und der Leihwagen nicht berechnet.

So habe ich also die Lenkung auf Kulanz und Garantie bekommen und die Zugstreben inkl. Einbau mit 550 EUR entlohnt.

Jetzt muss ich nur schaun, dass ich die Lohnkosten (ca. 125 EUR) und die Materialkosten der alten Zugstreben von te-taxiteile Berlin (ca. 124 EUR) erstattet bekomme.

Danke nochmal für eure Hilfe.

Beste Grüße

Martin

Hallo Martin,

schön das deine VA nun wieder klapperfrei ist. :)

Wollte aber nochmal nachfragen ob die Zugstreben wirklich von Meyle waren.

Ich konnte bisher bei Taxiteile Berlin online keine Meyle Zugstreben finden.

(Und in der HD Version gibt es meines Wissens eh nur die Traggelenke außen unten.)

Im Online Shop werden nur Lehmförder und die TE Eigenmarke in verschiedenen Preislagen angeboten.

Ich frage das auch aus Eigeninteresse. Die Traggelenke oben und unten habe ich alle neu.

Irgendein Wackeln habe ich aber heute festgestellt als ich mal so richtig am Rad geruckelt habe.

Vermutlich werde ich auch die Zugstreben bei Gelegenheit mal neu machen. 140 tsd Km gelaufen.

Ja ja die Dauerbaustelle VA :mad:

Gruß Rudy

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 22:41

Hallo Rudy,

danke für deine Aufmerksamkeit: du hattest Recht, es sind zwar HD-Teile aber nicht von Meyle.

Habe das irrtümlicherweise angenommen.

Hätte mich auch gewundert, wenn ein namhafter Hersteller so einen Schrott verkauft.

vG

Martin

Zitat:

Original geschrieben von Martin E240T

Hallo Rudy,

danke für deine Aufmerksamkeit: du hattest Recht, es sind zwar HD-Teile aber nicht von Meyle.

Habe das irrtümlicherweise angenommen.

Hätte mich auch gewundert, wenn ein namhafter Hersteller so einen Schrott verkauft.

vG

Martin

Danke Martin,

dann hattest du die Dinger für Stück rund 60 EUR

http://www.te-taxiteile.com/.../...-unten-W211-links-TE-HD-Ausfuehrung

Das ist natürlich so richtig Enttäuschend, zumal einem noch ne verstärkte Ausführung versprochen wird. Ich hoffe du bekommst wenigstens dein Geld wieder. Zeit und Ärger hast du ja schon genug investiert.

Gruß Rudy

Themenstarteram 5. Juli 2013 um 22:22

Das hoffe ich auch!

Beste Grüße

Martin

Themenstarteram 6. Juli 2013 um 17:04

hier nochmal ein paar Bilder von den Zugstreben mit den Spuren im Lagerauge (Schraubengewinde hat sich bereits eingedrückt durch das hin und her Schlagen) sowie auf dessen Stirnseite (durch hin und her Rutschen im VA-Träger).

vG

Lagerauge innen
Lagerauge innen
Lagerauge innen
+2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. immer noch Knacken an der VA beim Bremsen in der Kurve