ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. ILS NACHRÜSTUNG W447 ?

ILS NACHRÜSTUNG W447 ?

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 10. Januar 2017 um 20:43

Mercedes V220d W447 Ez. 07.2015, 23.000 KM .

Hilfe !

Würde gerne ILS nachrüsten lassen da mir das Halogen echt auf den Keks geht ! Wer hat Infos ? Scheinwerfer selber bekommt man ja zu Hauf bei ebay etc......Nun wer hat dies schonmal gemacht ?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Das hat noch niemand gemacht. Ist zu realistischen Preisen nicht möglich! Fehlen ja sämtliche Sensoren, für Leuchtweitenregulierung, Lichtautomatik u.s.w.

Themenstarteram 10. Januar 2017 um 20:56

Naja, ein Komplettangebot inkl. Scheinwerfern und Codierung und allem liegt vor mit 3.000,00 Euro ist aber schon eine Stange Geld :-( Daher hier die Frage !

Nun gut, ich gebe zu, ist natürlich sehr subjektiv, was ein realistischer Preis ist! Ich bin der Meinung, dass alles, was wesentlich teurer ist als Werkspreis nicht realistisch ist! Da lagen die bei mir bei ca 1800€ abzüglich Rabatt...

Themenstarteram 10. Januar 2017 um 21:00

ja leider konnte ich dies beim gebrauchten nicht wählen :-(

Zitat:

@JOEsV schrieb am 10. Januar 2017 um 20:58:52 Uhr:

Nun gut, ich gebe zu, ist natürlich sehr subjektiv, was ein realistischer Preis ist! Ich bin der Meinung, dass alles, was wesentlich teurer ist als Werkspreis nicht realistisch ist! Da lagen die bei mir bei ca 1800€ abzüglich Rabatt...

Mit der Herangehensweise wirst du aber nie etwas tauschen können :) Aus dem Werkspreis musst du ja noch die alternativ verbauten Teile Herausrechnen sowie den großen Posten der Umbauarbeiten berücksichtigen. Je nach Auwand scheinen die 3T€ nicht so ganz unrealistisch zu sein...

Ja, da hast du durchaus recht. Natürlich ärgere ich mich auch über manche Sachen, keine elektrische Heckklappe zum Beispiel. Aber damit lebe ich dann. Ich bin ja in meiner Entscheidung, das Auto so zu kaufen wie es ist, frei gewesen. Ob der nun neu, oder gebraucht ist, ist da ja egal, denn auch ein gebrauchtes Fahrzeug schaue ich mir genau an, bevor ich es kaufe.

Wie gesagt sehr subjektiv. Ich glaube aber kaum, dass man für ein anderes Fahrzeug, welches ebenfalls gebraucht wäre und zusätzlich nur das ILS hätte zum Beispiel 3000€ mehr zahlen würde. Von daher auch noch in diese Richtung aus meiner Sicht sinnfrei.

Es geht aber auch anders:

Laderaumteilung z.B.

Findet man jetzt schon für 250€ im Netz, neu, nur ausgebaut und in die Ecke gestellt.

Die fehlenden Teile zum nachträglichen Einbau kosten beim freundlichen keine 80€. Der Einbau ist ne Sache von nicht mal einer Stunde, dann ist das nachgerüstet und liegt dann sogar noch unter dem Werkspreis! Mit etwas Geschick kann man das sogar selber einbauen... also noch mal günstiger!

Hallo zusammen, versuch es doch erst einmal mit der Osram Nightbreaker, habe ich bei mir auch verbuat undksoten bei ebay ca. 20€ das Paar, viele Grüße, Thomas

Wie lange dauert der Wechsel der H7 Lampen beim V?

Und wie fummelig ist es?

Alleine die Scheinwerfer kosten beide neu schon über 2000€. Da sind 3000€ mit Umbau gar nichtmal unrealistisch.

 

@schoema

 

Deckel im Radhaus aufschieben, Deckel am Scheinwerfer durch drehen öffnen, alte Glühlampe raus, neue rein und wieder retour. 5min pro Seite, wenn man das schonmal gemacht hat.

@ alle

 

Die Osram ist mit ILS selbstverständlich nicht vergeichbar, und sie werden sicherlich auch nocht solnage halten,wie die Originalen H 7Lampen. Ich bin aber mit der Lichtausbeute mehr als zufrieden und 20€ sind es wirklich wert.

 

und wie GT-Liebhaber,der Umau ist ein Klacks

Zitat:

@rover2160 schrieb am 11. Januar 2017 um 10:05:34 Uhr:

Hallo zusammen, versuch es doch erst einmal mit der Osram Nightbreaker...

Da habe ich heute mal eine rechts verbaut - allein das ist ein unglaublicher Effekt !!

Ich meine ja mal, dass die serienmäßigen H7 von GE eher auf Lebensdauer als auf Lichtausbeute optimiert sind.

Da besteht deutliches Potential zur Optimierung für den der besseres Licht haben möchte.

Vielleicht kannst du ja einen vorher/nachher Vergleich machen (Feldweg oder so). Dann sieht man nicht nur den Unterschied in der Helligkeit sondern ggf. Lichtkegel, Leuchtweite, etc. .

Zitat:

@schoema schrieb am 10. Februar 2017 um 19:40:44 Uhr:

Ich meine ja mal, dass die serienmäßigen H7 von GE eher auf Lebensdauer als auf Lichtausbeute optimiert sind.

Das meinst du nicht nur, das ist einfach so. Was meinst du wieviele Glühlampen man sonst im Transporter noch während der Garantie tauschen müsste, wo manch einer als maximalstes selbst gesehenes bisher 270tkm in 10 Monaten fährt.? Der normalo Nachtkurier fährt so 500000 in 2,5 Jahren.

 

Der erste Satz NBR Unlimited in H7 hielt in meinem alten Fahrzeug bei Licht immer an sobald Motor läuft gute 33Monate, was aber auch nur gute 23tkm wiederspiegelt.

Ich finde 3000€ incl. LED Scheinwerfer realisitisch aber würde auch erstmal empfehlen aus H7 alles rauszuholen was möglich ist. Habe bei unserem W639 mit H7 letzte Woche auch mal die H7 und Standlichter auf Osram Nightbreaker Laser und Philips Xenon Look geändert und ist schon deutlich besser als geworden als die Bosch Standardbirnen.

So extrem besser sind die LEDs beim W447 jetzt auch nicht, dass man die unbedingt nachträglich einbauen muss. Zudem ist der Kostenfaktor bei Defekt noch nicht berücksichtigt. Wenn die LED nach der Garantiezeit kaputt gehen, gibts sicher dicke Kullertränen beim Ersatzteilkauf. Habe irgendwo mal gelesen das dann der ganze Scheinwerfer gewechselt werden muss ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen