ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Hundeauto benötigt: E 220 CDI oder E 320 CDI, was passt zu meinem Profil?

Hundeauto benötigt: E 220 CDI oder E 320 CDI, was passt zu meinem Profil?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 21. Mai 2020 um 19:39

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich haben uns entschlossen einen Hund anzuschaffen, somit besteht die Problematik der Hundebeförderung. Ich fahre aktuell im Alltag einen S5004M W221 Mopf und möchte dieses auch nicht weg geben, auch wenn ich Gefahr laufe, dass es viel in der Garage steht.

Gesucht wird ein Hundeauto, welches zuverlässig seinen Dienst verrichtet und auch der Kofferraum noch anderweitig genutzt werden kann. Da ich schon einmal einen S212 hatte, möchte ich einen S211 anschaffen, der die Tätigkeiten verrichten kann.

Hadern tu ich noch zum einen mit der Aufteilung des Kofferraums. Hundebesitzer, was habt ihr? Box, Trennnetz, Trenngitter oder doch etwas anderes?

Zum zweiten geht es um den Motor des Hundetransporters. Wir mein aktuelles Alltagsfahrzeug erahnen lässt, hab ich ein Fabel für große Fahrzeuge mit großen Motoren. Beim S211 würde ich allerdings zu einem Diesel tendieren, da ich nicht in der Umweltzone wohne und die Spritpreise mich "auch manchmal etwas nerven". Mein Fahrprofil sieht einen täglichen Arbeitsweg von 15 km Landstraße (60 %), Stadt (40 %) - einfache Strecke - vor. Dazu kommen 150 km am Wochenende Autobahn (120- 150 km/h) dazu. Ich denke gesamt komme ich mit dem Fahrzeug auf ca. 15.000 km im Jahr, wobei es sicherlich auch mal 3 Monate in der Garage verweilen wird, wenn ich die meisten Strecken doch mit anderen Fahrzeugen (SL oder S Klasse) bewältigen möchte.

Zur Auswahl stehen entsprechend der R4 sowie die V6 Motoren, wobei ich klar zum V6 tendieren würde. Was meint die S211 er Gemeinde dazu? Auf was für einen realen Verbrauch muss ich mich beim jeweiligen Motor einstellen? Beim S500 sind es im Schnitt ausgerechnete 13,4 l/100km.

Viele Grüße

Marcel

PS: Die Freude auf den Hund ist riesig :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@MH-Husky schrieb am 22. Mai 2020 um 16:23:56 Uhr:

Zitat:

@toto8080 schrieb am 22. Mai 2020 um 15:14:18 Uhr:

Dann ist die Frage aber schon falsch gestellt. Den als Hundetransporter stellt sich nur die Frage großer Hund Kombi oder kleiner Pfiffi da tut es auch die Limo :)

Es wird ein mittelgroßer Hund, also ein American Shepherd. In der Limo möchte ich ihn auf keinen Fall transportieren. Meine Fahrzeuge sind immer extremste gepflegt und Deck kann ich nicht haben. Da ist das "Hundeabteil" schon Gold wert :)

Wenn du keinen Dreck verträgst,

Hund nicht anschaffen.

87 weitere Antworten
Ähnliche Themen
87 Antworten

Bei nur 15km Fahrtweg, würde ich schonmal keinen V6 CDI nehmen. Ansonsten R4 CDI geht immer.

15 km einfache Entfernung kann man, zu jeder Jahrezeit, auch mit dem Radl fahren.

Zitat:

@2704 schrieb am 21. Mai 2020 um 19:58:46 Uhr:

15 km einfache Entfernung könnte man, zu jeder Jahrezeit, auch locker mit dem Radl fahren.

Servus,

ich denke es ist ein Autoforum und kein Fitnessforum. Obwohl, wenn der Hund einen zieht..

gruß.F

ps wir erkennen hier deutlich , das die schöngeredete Vernunft nach Corona nicht eintreten wird-zwinkersmili

15 km und dann einen Diesel????

Wenn dann nur einen Benziner oder direkt ein E Auto.

Zitat:

@Z98 schrieb am 21. Mai 2020 um 20:08:31 Uhr:

Zitat:

@2704 schrieb am 21. Mai 2020 um 19:58:46 Uhr:

15 km einfache Entfernung könnte man, zu jeder Jahrezeit, auch locker mit dem Radl fahren.

Servus,

ich denke es ist ein Autoforum und kein Fitnessforum. Obwohl, wenn der Hund einen zieht..

gruß.F

ps wir erkennen hier deutlich , das die schöngeredete Vernunft nach Corona nicht eintreten wird-zwinkersmili

Mein Verständnis war, dass der Hund nicht zur Arbeit mitkommt, sondern am Wochenende. Mit Hund wird Radeln schwieirig. Jeder wie er mag :-)

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 20:31

Hallo zusammen,

also scheinbar hatte ich mich falsch ausgedrückt. Hund kommt generell nur bei "anderen" Fahrten mit, also keine der hier genannten.

Fahrrad etc. nein und ich bitte diese Antworten einfach weg zu lassen. Ich gehe 2-3 Mal die Woche ins Fitnessstudio und bin auch ansonsten recht fit, aber mit Hemd etc. möchte ich nicht mit dem Rad zu Arbeitsstelle fahren.

V6 Diesel, da mit wohl die Leistung vom R4 keineswegs reichen wird. Das ist das Dilemma. Ich denke auch 15 km einfache Strecke sollten zumindestens reichen um den Motor warm zu bekommen. Dazu kommt die "Langstrecke" am Wochenende und auch mal 20, 40, 60, 80 etc. km wenn es mit dem Hund weg geht.

Viele Grüße

Marcel

am 21. Mai 2020 um 20:35

Also abgesehen von den Kommentaren hier, kauf doch das wo du denkst, es sei der bessere Motor für dich.

Ein Hund kannst du mit allen Motoren transportieren. Ob du Benziner oder Diesel auf der kurzen Strecke fahren möchtest sei auch dir überlassen. Weiß nicht was du nun von uns hören möchtest ...

Was dein Kofferraum betrifft, kannst ja mal noch abwarten ob jemand Erfahrung hier hat.

LG

Also habe mir aktuell auch noch ein Hindeauto zugelegt. R4 kam für mich nicht in frage. Daher wurde es ein 320cdi als R6

Läuft und macht aich ein bisschen spaß (mit Chip)

Dann hast Du Dir die Antwort ja schon selber gegeben...

Zitat:

@MH-Husky schrieb am 21. Mai 2020 um 20:31:25 Uhr:

Hallo zusammen,

also scheinbar hatte ich mich falsch ausgedrückt. Hund kommt generell nur bei "anderen" Fahrten mit, also keine der hier genannten.

Fahrrad etc. nein und ich bitte diese Antworten einfach weg zu lassen. Ich gehe 2-3 Mal die Woche ins Fitnessstudio und bin auch ansonsten recht fit, aber mit Hemd etc. möchte ich nicht mit dem Rad zu Arbeitsstelle fahren.

V6 Diesel, da mit wohl die Leistung vom R4 keineswegs reichen wird. Das ist das Dilemma. Ich denke auch 15 km einfache Strecke sollten zumindestens reichen um den Motor warm zu bekommen. Dazu kommt die "Langstrecke" am Wochenende und auch mal 20, 40, 60, 80 etc. km wenn es mit dem Hund weg geht.

Viele Grüße

Marcel

ja lebst du noch ? ;-)

 

Zitat:

@saverserver schrieb am 21. Mai 2020 um 20:51:57 Uhr:

Also habe mir aktuell auch noch ein Hindeauto zugelegt. R4 kam für mich nicht in frage. Daher wurde es ein 320cdi als R6

Läuft und macht aich ein bisschen spaß (mit Chip)

bei so einen kurzen strecke empfehle ich dir 220 CDI !

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 21:45

Interessante Antworten, muss ich schon sagen. Hatte mir bei der Erstellung des Themas doch mehr erhofft und guten Rat gewünscht, wie ich diesen auch in anderen Unterforen gebe.

Gibt es dazu auch eine Begründung bzw. eine Begründung warum der V6 "sooooo" schlecht dazu ist?

Wenn ich Leistung haben möchte, bleibt mir ja wohl gar nichts anderes als der V6 übrig (V8 CDI mal außen vor).

S211 und Hund passt. Einfach das Ladungssicherungsnetz im Dach einhängen und bei Bedarf den Hund an einer nicht zu langen Leine an einer der Ösen im Ladeboden festmachen. Eine Hundebox haben wir nie verwendet.

Und dem Hund sind die PS ja sowas von egal. Da kommt es einzig und allein auf die Bedürfnisse des Fahrers an. Ich selber fahre ca. 15 - 20tkm im Jahr und habe einen V6 350er Benziner genommen. Einfacher Weg zur Arbeit sind 20km und die machen mit 272PS auch Spaß. ;)

Ich persönlich würde bei der Fahrleistung nicht unbedingt einen Diesel nehmen, aber das muss jeder für sich entscheiden.

Themenstarteram 21. Mai 2020 um 22:11

Danke dir :) Ich wusste, irgendwann kommt jemand mit vernünftigen Antworten :)

Diesel würde ich gerne nehmen, da ich auch einmal verbrauchsarm fahren möchte, wenn meinen anderen beiden Autos jeweils als 500er eher Benzinvernichter sind. Dazu kommt, dass die E-Klasse auch zum Anhänger-Ziehen eines 2t Anhängers genutzt werden soll. Dafür hatte sich mein damaliger S212 als 350 BT 4M bestens geeignet.

Es schreiben viele User, dass der 220CDI "problemfreier" sei, als der 320CDI. Mir gefallen beim 4 Zylinder allerdings der Motorlauf und die geringere Leistung gar nicht. Zudem fehlen mir optisch die sichtbaren Auspuffrohre bei vielen Gebrauchtfahrzeugen und das Plus an Ausstattung im Innenraum.

Allerdings, wenn der V6 sooooo schlecht wäre, müsste ich den Kompromiss des R4 eingehen. Übrigens suche ich nach Fahrzeugen mit einer Laufleistung bis ca. 200.000 km ab Mopf 2006.

PS: Das Fahrrad nehme ich im Laderaum aber auch gerne mal mit ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Hundeauto benötigt: E 220 CDI oder E 320 CDI, was passt zu meinem Profil?