ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Hüpfen/ruckeln mit 20" Felgen im 1.Gang

Hüpfen/ruckeln mit 20" Felgen im 1.Gang

Audi A5 8T Coupe
Themenstarteram 27. März 2013 um 0:39

Hallo zusammen

Ich fahre ein A5 Coupe 2.0TFSI(180PS) mit Frontantrieb und den 20" Doppelspeichen mit 265/30 Dunlop Sport Maxx GT

Mein Problem: Wenn ich im 1. Gang Vollgas gebe, drehen die Räder nicht schön durch sondern der Wagen hüpft/ruckelt recht stark. Mit den Winterreifen auf 18" Felgen habe ich dieses Problem nicht, dann schleifen die Räder schön durch.

Ich denke mal der Wagen hat nicht genug Kraft um die Räder schön durchzuschleifen und deshalb ensteht dieses hüpfen und ruckeln.

Mein Frage: Da ich gerade neu Reifen bestellen muss, frage ich mich, ob dieses Phänomen mit 255er Reifen noch auftritt? oder villeicht mit Reifen eines anderen Herstellers welche villeicht etwas weniger Grip haben? Hat jemand ein Lösung/Erfahrung damit?

PS: Mir ist klar, dass der Frontantrieb überfordert ist usw, wäre halt schön wenn ich dass nicht mit einem Durchschütteln des ganzen Wagens spüren muss sondern durch quitschende Reifen festellen kann.

Beste Antwort im Thema

:):eek:

was machst du mit deinen audi?.unglaublich

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

:):eek:

was machst du mit deinen audi?.unglaublich

Schalte mal das ASR aus :-D

Leider habe ich keine klare Antwort auf deine Frage, aber dafür schon eine Gegenfrage im Hinterkopf:

Warst du betrunken, als du hier deinen ersten Beitrag geschrieben hast?

Themenstarteram 27. März 2013 um 11:38

@mauritzki

Ich versuche hier nur die Sitaution zu beschreiben, wie man dieses Phänomen reproduzieren kann. Natürlich mache ich das nicht absichtlich mit meinem audi! Es passiert halt gelegentlich wen ich mal bei einem schnelleren Start zu viel Gas gebe im 1.Gang oder beim beschleunigen im 2. Gang in engen Kurven tritt dieses hüpfen/hoppeln auch auf!

Es ist aber sehr nervig bei sportlichem fahren statt ein untersteuern, ein hoppeln/hüpfen der ganzen Vorderachse zu spüren. Dies zwingt einem immer sehr vorsichtig Gas zu geben. Ich denke die meisten 2.0 TFSI Frontantriebler mit den 20" Felgen kennen dieses Phänomen. Es gibt auch Hersteller welche spezielle Lager anbieten um dieses Hoppeln/hüpfen zu beseitigen. Davon halte ich jedoch nichts.

Ich denke dieses hoppeln/hüpfen der Räder hängt von der Leistungs(Fahrzueg) und Gripverhältnis(Reifen) der Räder ab!

Bis zu einer bestimmten Reifen/Felgen-grösse drehen die Räder normal durch.

Ab einer bestimmten Reifen/Flegen-grösse drehen die Räder nicht mehr durch weil die Kraft vom Fahrzeug fehlt und dazwischen ist eben dieses hoppeln/hüpfen.

Ich frage mich nun, ob es reicht von 265er auf 255er Reifen zu wechseln?!

@mauritzki

Ich versuche hier nur die Sitaution zu beschreiben, wie man dieses Phänomen reproduzieren kann. Natürlich mache ich das nicht absichtlich mit meinem audi! Es passiert halt gelegentlich wen ich mal bei einem schnelleren Start zu viel Gas gebe im 1.Gang oder beim beschleunigen im 2. Gang in engen Kurven tritt dieses hüpfen/hoppeln auch auf!

@Thomasj566

Mit ASR hat damit nichts zu tun...sonst würde es mit den kleinen 18" auch hoppeln. Tut es aber nicht genau so wie im Schnee mit den 20" auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von audifella

oder villeicht mit Reifen eines anderen Herstellers welche villeicht etwas weniger Grip haben? Hat jemand ein Lösung/Erfahrung damit?

:confused::confused::confused: geh doch auf eine Müllhalde und hol dir 4 verschiedene Reifen mit Profiltiefe < 1mm. Dann hast du gar keinen Grip mehr und kannst um alle Kurven sliden.

Sorry, aber es kann wohl nicht dein ernst sein, einen Reifen mit möglichst wenig Grip zu suchen!!!

Themenstarteram 27. März 2013 um 15:10

Zitat:

Original geschrieben von rcas

Zitat:

Original geschrieben von audifella

oder villeicht mit Reifen eines anderen Herstellers welche villeicht etwas weniger Grip haben? Hat jemand ein Lösung/Erfahrung damit?

:confused::confused::confused: geh doch auf eine Müllhalde und hol dir 4 verschiedene Reifen mit Profiltiefe < 1mm. Dann hast du gar keinen Grip mehr und kannst um alle Kurven sliden.

Sorry, aber es kann wohl nicht dein ernst sein, einen Reifen mit möglichst wenig Grip zu suchen!!!

Natürlich geht es mir nicht um einen Reifen, welcher möglichst wenig Grip hat! Ich denke einfach du verstehst mein Anliegen nicht. Ist halt auch schwierig zu erklären dieses hüpfen der Räder!

Gibt es den hier niemanden mit Frontantrieb und 20" Felgen? Diese sollten das Problem kennen!

Hab das schon bei 2 weiteren A5 festgestellt.

vielleicht ist deine kupplung im eimer.....

Themenstarteram 27. März 2013 um 16:05

So habe nun nach langem Suchen etwas gefunden!

http://forum.rallye-magazin.de/.../...hen-der-raeder-frontkratzer.html

Villeicht wisst ihr nun was ich meine! Man nennt es wohl eher stampfen und nicht hüpfen der Räder! Auf englisch wird auch oft das Wort Wheel-hopping verwendet!

Viele empfehlen ein härteres Motorlager um dieses stampfen zu verringern/beseitigen.

Dieses stampfen ist vorallem bei Frontkratzer mit ''zu breiter'' Bereifung ein Problem..es schüttelt den Wagen extrem durch! Denke es gibt nicht viel ungesünderes für das Auto als dieses stampfen.

Ich wage mich nur selten nach dem Anfahren den 1. Gang rauf zu drehen weil von einem Moment auf den anderen dieses Stampfen auftretten kann.

Meine Erfahrung im 1.Gang damit das Stampfen knapp nicht auftritt ist: 50-75% des Gaspedals bis 4000U/min. und dann schalten.

Ich fahre einen 1,8 T FL Frontantrieb, ich habe die Doppelspeichen in 9x20 ET:29 mit 265-30-20 rundum, ich kann deinen Aussagen in keinster Weise bestättigen. Ich bin zwar nicht der, der die Räder qualmen lässt, ab und zu kommts aber doch vor das die Räder kurz durchdrehen vor allem wenn ich von meinem 100PS WinterDiesel in den A5 steige :D Aber das von dir geschilderte Problem hatte ich noch nie !!

Themenstarteram 27. März 2013 um 16:35

Zitat:

Original geschrieben von Passat_V6

Ich fahre einen 1,8 T FL Frontantrieb, ich habe die Doppelspeichen in 9x20 ET:29 mit 265-30-20 rundum, ich kann deinen Aussagen in keinster Weise bestättigen. Ich bin zwar nicht der, der die Räder qualmen lässt, ab und zu kommts aber doch vor das die Räder kurz durchdrehen vor allem wenn ich von meinem 100PS WinterDiesel in den A5 steige :D Aber das von dir geschilderte Problem hatte ich noch nie !!

Ich will noch kurz klar stellen, dass ich ebenfalls nicht der bin, der e qualmen lässt! (Denke kommt aufgrund der Fragen/dem Thema nämlich für einige so rüber)

Interessant..danke schon mal! Welche Reifen hast du drauf? Marke/Typ? Hast du das normale Fahrwerk? ich hab nämlich s-linefahrwerk....dachte umso härter das Fahrwerk, umso weniger tritt dieser Effekt auf.

Kann mir irgendwie schwer vorstellen, dass bei mir die Dämpfer oder das Motorlager am Arsch ist.

Villeicht rutschen deine Reifen einfach besser durch? Ansonsten müsste ich villeicht tatsächlich mal den Wagen prüfen lassen.

Ich hab die Conti Sport Contact 3, S-Line Fahrwerk. Ich lehne mich jetzt weit aus dem Fenster und sagen das es genau Null mit dem Reifenfabrikat zu tun hat!!

am 27. März 2013 um 17:06

hi,

mir ist dazu was eingefallen. ob du jetzt deine reifen durchdrehen lässt oder nicht ist mir egal, nur kann es sein das es genau von daher kommt.

nämlich ist es so, dass der 1. Gang eine hohe Übersetzung hat, damit man mit dem Gewicht anfahren kann, wenn du jetzt Vollgas gibst und die Reifen durchdrehen oder auch extrem in Kurven fährst, lieg die Leistung voll an. und worüber wir die Leistung an die reifen weitergegeben, über die Antriebswelle, jetzt kann es sein (ich will dir nichts unterstellen) das durch öfters durchdrehen der reifen oder extreme Fahrmanöver, die Lager von der Antriebswelle kaputt oder nur so beschädigt sind das es zu spüren ist. (Antriebwellenlager sind nicht mit Kugellager zu vergleichen die haben einen anderen aufbau). ob es jetzt links oder rechts ist sollte dir ein Fachmann in der Werkstadt sagen. oder du probierst es selbst aus indem du eine Seite hochbockst, den Gang raus nimmst und dann mal den reifen drehst, man sollt dann was hören ob ein Lager kaputt ist (ob Radlager oder Antriebswellenlager)

noch zum fahrwerk, je härter es ist desto besser bekommst du das hobbing zu spühren.

gruß

christoph

Habe ich auch...gerade wenn es nass ist, dann muss ich auch aufpassen, daß sie nicht stampfen.

Ich denke, da die Räder so nen geringen Querschnitt haben, ist da keine Luft drin, wo die Gummis sich entsprechend den Fliehkräften ausdehnen können. Deshalb neigen sie zum Rattern bzw. ruckeln...

Schaut mal bei den Dragstern...warum haben die keine Niederquerschnittsreifen?

Ist nur ne Vermutung.

Zitat:

Original geschrieben von Thueringer Held

Habe ich auch...gerade wenn es nass ist, dann muss ich auch aufpassen, daß sie nicht stampfen.

Ich denke, da die Räder so nen geringen Querschnitt haben, ist da keine Luft drin, wo die Gummis sich entsprechend den Fliehkräften ausdehnen können. Deshalb neigen sie zum Rattern bzw. ruckeln...

Schaut mal bei den Dragstern...warum haben die keine Niederquerschnittsreifen?

Ist nur ne Vermutung.

Eine falsche, sonst wäre es bei allen A5 Fronttrieblern mit 265-30-20 so !

Themenstarteram 28. März 2013 um 16:49

@Christoph_S5_2009

Gut möglich deine Theorie...jedoch bin ich schwer davon zu überzeugen, weil ich das Stampfen von Anfang an hatte (habe das Fahrzeug mit 11'000km gekauft). Desweiteren habe ich das Stampfen bei meinem Golf 4 TDI mit 17" Felgen auch! Bei beiden Fahrzeugen tritt dieses Stampfen mit kleineren Felgen nicht mehr auf...sondern die Räder drehen dann einfach normal durch bei Nässe oder zu viel Gas.

@Thueringer Held

Bin mal froh, dass sich entlich jemand meldet, der dieses Stampfen kennt! bin überzeugt, dass es sehr viele hat! Zu mal 2 Freunde auch von diesem Stampfen berichtet haben.

Ich denke dies ist ein Effekt, welcher nicht zwingend auf einen Defekt am Fahrzeug zu schliessen ist. Natürlich kann ein Defekt wie z.B. kabuter Stossdämfper, diesen Effekt hervorrufen..aber Fakt ist: Dass dieses Stampfen auch Neufahrzeuge vom 1km an haben! Es wird auf vielen Foren und Internetseiten von diesem Stampfen berichtet. Und wäre zwingend ein Defekt für dieses Stampfen verantwortlich, gäbe es glaube ich kaum Anbieter welche extra härtere Motorlager anbieten welche dieses Stampfen verringern/beseitigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Hüpfen/ruckeln mit 20" Felgen im 1.Gang