ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Hoppelfahrwerk / Hüpfendes Fahrwerk / Aufschauckeln im A3 ersten Baujahres

Hoppelfahrwerk / Hüpfendes Fahrwerk / Aufschauckeln im A3 ersten Baujahres

Themenstarteram 28. Juli 2003 um 12:13

Hallo,

ich habe nun seit ein paar wochen mein A3, alles ist so weit

super.

Aber was mich stört: Bei Autobahn fahrten hüpft das Auto sehr unangenehm.

Bei den kleinsten Straßen unebenheiten schauckelt das Auto wie verückt.

In kurven liegt das Auto super nur wen´s geradeaus fährt.

Mein Auto: A3 1.6.

Kann mir jemand helfen? ist das normal? habe ich das falche Fahrwerk?

Beste Antwort im Thema
am 18. Oktober 2008 um 17:34

Zitat:

Original geschrieben von FR190

...

Überhaupt ist der ganze Vergleichstest mehr als eine schallende Ohrfeige für Audi. Ausstattungsbereinigt ist der Golf um bis zu 4800.- € (!!!!!!!!!) preiswerter als der A 3. AutoBild behauptet sogar 6500.- €; aber das ist nicht ganz fair, weil sie Äpfel mit Birnen verglichen haben (Schaltgetriebe gegen DSG). Trotzdem: Audi hat IN ALLEN BELANGEN, also auch in Bezug auf Verarbeitung, inzwischen einen Rückstand gegenüber dem Golf und das kann nur heißen: entweder schnell nachbessern (gerade beim brettharten Sportfahrwerk) oder runter mit den überhöhten Preisen.

Wird jetzt zwar immer mehr offtopic, aber Audi kann schlicht und einfach deshalb mehr verlangen, weil es bezahlt wird. Du hast ja auch einen gekauft, man hat dich hoffentlich nicht gezwungen. Die einzige Sprache, die Audi verstehen würde, wären stark zurückgehende Verkaufszahlen, aber dem ist wohl nicht so.

Ich habe bisher zwar nur Fotos vom Golf VI gesehen, aber ich muss sagen, wer es nach der 6. Auflage immer noch nicht schafft, der packt es wohl nie! :D Im Ernst, ich finde ihn hässlich, innen wie außen...

So, und nun wieder ontopic: Ich habe meinen A3 ohne Ambitionfahrwerk bestellt, schaun mer mal, ob der auch hüpft, wenn er denn je geliefert wird....

2479 weitere Antworten
Ähnliche Themen
2479 Antworten
am 16. Januar 2011 um 14:05

Zitat:

Original geschrieben von EL-B

Was ich allerdings nicht ganz verstehe, warum der Wagen trotz defekter Stoßdämpfer (ich gehe einfach mal davon aus) gerade bei minimalen Bodenunebenheiten so unruhig federt ?!

Da scheint doch eher das Fahrwerk schuld zu sein, mein A3 hat nämlich auch schon bei 90t - 100t km knadenlos hart und unkomortabel gefedert? Vielleicht ist ja mein Fahrwerk auch so ein Hoppelfahrwerk ?!

Gerade bei kleinen Stößen merkt man es am besten, das Rad fängt an zu Springen und verliert dadurch die Bodenhaftung.

Ich hatte vor Jahren mal einen Passat der bei 80000km auch defekte Dämpfer hatte. Bei uns ist eine Autobahnbrücke mit einer leichten Kurve die ganz kleine Wellen im Teer hat. Wenn ich da mir dem Passat drüber gefahren bin, hat es mich richtig aus der Kruve nach aussen getragen (mit neuen Dämpfern kein Problem). Lebensgefählich, auch beim Bremsen auf welligem Belag, durch das Springen vom Rad bekommt man die Bremswirkung nicht auf die Straße.

Hier klicken

Grüße easybiesi

am 18. Mai 2015 um 21:19

Ich habe hier schon einige Beiträge zum Ambition-Fahrwerk beim Audi A3 (8P) gelesen und bin leider immer noch nicht schlauer geworden. Ich fahren einen 2.0 TDI aus 2012 und habe das S-Line Fahrwerk auf anraten meines Freundlichen (zu hart) abgewählt und damit jetzt das Ambition-Fahrwerk im Auto. Ich hatte vorher einen Golf V GDT und früher Autos mit Gweindefahrwerk gefahren. So was wie dieses Fahrwekr habe ich noch nicht erlebt, mit 18 Zoll ein absouter Albtraum, mit 17 Zoll immer noch furchtbar, es stuckert und hopplet. Hat einer einen guten Rat oder Erfahrung, wie man den Wagen auf den Level eines GDT bekommt? Ich möchte nicht ein Fahrwerk von KW (Street Comfort) für teures Geld einbauen, was dann nichts bringt.... hart ist OK, aber das Ambition-Fahrwerk nervt mich nur noch.

Das berühmte Hoppeln war aber nur bei den ersten beiden Baujahren das Problem...das (Thema des Threads) kannst du an sich nicht haben bei einem Fahrzeug aus 2012. Über das Ambitionfahrwerk beschwert sich eigentlich kaum jemand.

Möglich wäre vielleicht noch das Standardfahrwerk mit anderen Federn (damit es nicht nach SUV aussieht bei 18Zoll). Welche Kombination für dich dann annehmbar sein wird, wird dir hier keiner sagen können...das kann ganz allein nur dein Popometer entscheiden.

am 19. Mai 2015 um 15:17

Du hast natürlich recht, meiner ist aus dem letzten Baujahr des 8p, damit hab ich das Thema des Threads etwas verfehlt. Aber der Wagen hoppelt wirklich schlimm, ich bin nach 5 km zurück und dachte, die haben die Transportsperren vergessen.

Gegen ein hartes Fahrwerk habe ich nichts, daher werde ich wahrscheinlich einfach ein neues Einbauen und es drauf ankommen lassen. Mein GTD war im Prinzip das gleiche Auto, vom Fahrwerk aber um Klassen besser, was ich bis heute nicht verstanden haben. Wenn ich die Jungs aus der Werkstatt in mein Auto setze, sind die auch immer etwas verstört, aber natürlich ist alles in Ordnung;-)

Vielen Dank für deine Antwort, ich werde einfach was probieren und mit neunen Federn anfangen.

Hm man sagt Audi ja schon nach, dass sie härtere Fahrwerke verbauen als bei VW...Stichwort "sportlicher". Ist eigentlich ein häufiges Problem bei modernen Autos. Allerdings sollte Hoppeln tatsächlich nicht auftreten. Da bleibt dir wohl wirklich nur auszuprobieren was für dich die beste Lösung ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Hoppelfahrwerk / Hüpfendes Fahrwerk / Aufschauckeln im A3 ersten Baujahres