ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. hoher ÖLverbrauch beim 1.6 16V Diagnosehelp ??

hoher ÖLverbrauch beim 1.6 16V Diagnosehelp ??

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 12:31

Hallo Zusammen,

ich fahre einen Astra F Caravan aus 9/96 der jetzt 116000 km gelaufen hat (Zweitwagen)

Der Motor brauch seit ca. 2500 km sehr viel ÖL (5ltr/1000 km)

Nun meine Frage:

Da ich im Wasser keinen Schlamm drin habe und auch das Öl ohne Wasser ist weis ich nicht was es sein kann.

Der Motor ist optisch komplett TROCKEN Zylinderkopfdichtung ist NULL Ölaustritt zu sehen und auch die ÖLwanne ist absolut dicht.

Da er das ÖL wie ich meine verbrennt (Raucht zum Auspuff raus), kann es sein das das die Ventilschaftdichtungen sind ??

Oder kann das was anderes sein ?

Denn er hat nach wie vor die volle Motorleistung !!!

Wenn jeiner von Euch da eine Idee hat was das sein kann, wäre ich sehr dankbar für Tips und wenn möglich auch Infos zu Üreisen für Instandsetzung des Wagens.

Mein Astra ist in einem SEHR guten Zustand, sehr gepflegt ROSTFREI etc. deshalb würde ich Ihn gerne weiter fahren.

Vielen Dank schon mal für Hinweise und Tips

Viele Grüße

Euer DTiler, der nun einen i 500 fährt ;-)

Ähnliche Themen
21 Antworten

1. Suche benutzen

 

2. Das ist für deinen Motor "normal" ... du hast den X16XEL, der hat bedingt durch Passungenauigkeiten der Kolbenringe einen höheren bis viel höheren Ölverbrauch. Wobei mir 5 Liter auf 2500 km doch schon n bisschen viel vorkommen ...

 

Aber seh es positiv, was er an Öl mehr verbraucht, spart er beim Sprit :D

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 15:31

Hi,

also 5 ltr / 1000 km sind denke ich schon SEHR viel. Mir wäre es lieber er würde wieder mehr Sprit brauchen denn das ÖL ist wesentlich teuerer :-)

Kolbenringe meinst Du ?? das wird sicher etwas teurer ??

Ventilschäfte können es doch auch sein, oder ?

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 15:34

ach so, habe bereits die suche genutzt! Leider konnte ich da die Infos auch nicht wirklich rauslesen, da es da um mehr oder weniger "normalen " Ölverbtauch geht

am 3. Februar 2008 um 15:35

Zitat:

2. Das ist für deinen Motor "normal" ... du hast den X16XEL

Wenn man kein Ahnung hatt einfach mal... Sorry, aber ist so.

Also normal ist das nicht und wird es nie sein.

Richtig ist das der Motor in gewissen Betriebszustaenden - z.B. Volllast - etwas mehr Oel braucht.

Und hier wuerde ich ansetzen. Hast du deinen Fahrstiel geaendert? Sind andere mit dem Wagen gefahren? Bist du viel Kurzstrecke gefahre?

Oder...hast du anderes Oel drin als vorher?

Gelegentlich hat meiner auch mal hoeheren Oelverbrauch. Aber nicht annaehernd so hoch wie von dir beschrieben. Das legt sich dann aber auch schnell wieder.

Berichte wie es sich weiter entwickelt.

Zitat:

Original geschrieben von SurfGott

Zitat:

2. Das ist für deinen Motor "normal" ... du hast den X16XEL

Wenn man kein Ahnung hatt einfach mal... Sorry, aber ist so.

So digga, pack mal deine tollen Sprüche inklusive deiner großen Klappe gleich wieder ein ... wie du siehst, ist in meinem Text ein Fehler aufgetreten. Ich hab mich verlesen, aber sowas ist für dich sicher n Fremdwort.

 

Sicher sind 5 Liter auf 1000 km sehr viel, und NICHT MEHR NORMAL

 

Ich hab zuerst 5 Liter auf 2500 km gelesen, was auch nicht im normalen Bereich, aber trotzdem doch für einige Motorn der X16XEL-Reihe nich unüblich ist. Vielleicht solltest du mal vorher nachfragen, ob da nicht vielleicht was überlesen oder falsch verstanden wurde, bevor du mit solchen Sprüchen kommst. Ich fahre selber den X16XEL und habe keinerlei Probleme mit übermäßigem Ölverbrauch. Was nu ?

 

 

Also dieser Ölverbrauch ist jenseits von gut und böse.

Wenn das richtig schlagartig kam würde ich ja fast auf gebrochenen Kolbenring tippen.

Ansonsten können es natürlich auch die Ventilschaftdichtungen sein.

Hier wäre insbesondere verdächtig, wenn beim Anlassen eine richtige schwarz/blaue Wolke aus dem Auspuff kommt und dann direkt nicht mehr so stark.

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 15:50

Der Wagen wird von meiner Frau genutz, die Ihre Fahrzweise in den letzten vielen Jahren nicht verändert hat.

Der Wagen wird täglich ca 30 km bewegt also nioocht wirklich viel.

Öl hat er immer 10 W 40 bekommen !

Was also ergo bedeutet, das der Wagen nix machen musste was er nicht schon sehr lange macht

 

Was nun ??

am 3. Februar 2008 um 15:50

Fahre auch einen X16XEL und habe ebenfalls keinerlei Probleme mit hohem Oelverbrauch. Ist das jetzt schlimm?

Ich mag es nur nicht wenn jemand pauschal behauptet "Das ist normal so". Egal ob 5L/1000km oder 5l/2500km. Das ist nicht normal! Aber da sind wir uns ja einig.

"So digga..."

Ich bin nicht dick.

Aber lass und lieber unsere Posteingaenge zuspammen als diesen Thread.

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 15:53

Also das macht er genau:

Beim Anlassen 1 dicke Wolke.

Beim konstanten Fahren nix.

Beim Beschleunigen(egal welcher Gang) dicke Wolke

Der Motor ist augenscheinlich komplett TROCKEN

Begonnen hat das bei 13500 km ca. nun bei 116100 habe ich bereits 13 ltr 10W40 nachgefüllt.

Ich weis keinen Rat mehr. Wollte hier die IOnfos sammeln bevor ich meinen Astra zum FOH stelle.

Danke nochmal

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 15:55

wo würden reparaturkosten liegen für

Ventilschaftdichtungen `??

Kolbenringen??

Themenstarteram 3. Februar 2008 um 19:37

Kann mir hier keiner weiterhelfen ?

Kolbenringe kosten etwa 40€ pro Zylinder. Das ist die Serienkrankheit der X14XE und der X16XEL... Was das "machen" kostet kann dir ein Anruf beim FOH wohl eher weiterhelfen. Normalerweise sollte das bei dem Motor reichen, nur die Kobenringe zu tauschen.

kolbenringe wechseln kostet ca. 500 ocken beim FOH. bei meiner schwester im x10xe müssten die gewechselt werden. aber da kommt wohl ein neues auto ins haus.

 

aber endlich mal ein anderer, der das selbe problem hat wie damals mein vater beim x16xel. der hat 2,5l/1000km am ende gebraucht und da wollten mir hier manche weißmachen, das es das nicht gibt ;)

Zitat:

"So digga..."

Ich bin nicht dick.

du fühlst dich von einer anrede doch nicht angegriffen oder?! :D

naja, die wolke sagte dann ja wohl alles (vorausgesetzt sie is blau/schwarz).

also kolbenringe machen lassen is auf jeden fall ne größere aktion. da die kolben schon nicht mehr voll rund sein werden etc.

aber ruf ma in werkstätten an und frag nach was es kosten würde, würde mich auch alles interessieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. hoher ÖLverbrauch beim 1.6 16V Diagnosehelp ??