ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Hilfe beim Wechsel von Mercedes auf X3

Hilfe beim Wechsel von Mercedes auf X3

BMW X5
Themenstarteram 25. Mai 2017 um 20:18

Hallo BMW X3 Fahrer,

ich war hauptsächlich im Mercedes Forum unterwegs benötige aber, da ich auf einen X3 Benziner umsteigen möchte, welcher meiner Frau und mir sehr zusagt, eure Hilfe bzw. Ratschläge.

Derzeit fahre ich einen GLK 350 Diesel, 6 Zylinder, BJ 2010 mit nahezu Komplettausstattung (war ein ehemaliges Firmenfahrzeug). Da ich im Jahr jedoch nur ca. 8.000 Km fahre und davon ca. 6.000 km in der Stadt und zur Arbeit (hin und zurück 10 Km) soll es wieder ein Benziner (X3) werden.

Bei BMW fehlt mir leider noch die Erfahrung auf was ich achten sollte (Fahrwerk, Bremsen, Ausstattung, Motorisierung usw.....). Habe mich auch bereits im Forum durchgelesen und es sind wie überall und auch zum Glück, unterschiedliche Meinungen über SUV mit Diesel und Benzinmotor zu lesen. Mehrere Händler wurden von mir bereits angeschrieben und nun habe ich 2 Fahrzeuge in der engeren Auswahl.

Mir wäre natürlich ein 28i (Viele Reimporte aus USA mit Vorschaden usw..) lieber aber dieser ist meiner Meinung nach deutlich schwerer zu bekommen als ein 20i und bei meiner Fahrleistung müsste der 20 i auch reichen (Vernunftsache).

Habe von 2 Fahrzeugen die Daten angehängt wobei ich auf Grund der Ausstattung und meiner Laufleistung, eher zum Fahrzeug mit den 71.000 Km neige.

So, genug geschrieben und hoffe auf Eure Unterstützung

Herzlichen Dank und noch einen schönen Feiertag bzw. ein schönes verlängertes Wochenende .

Gruß

Achim

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 28. Mai 2017 um 22:33

Bevor wir nun große Diskussion pro und contra starten, hier mal meine Erfahrungen:

Hatte vor diesem 350 er einen GLK 220 CDI welchen ich nach knapp 1 Jahr abgab. Injektoren defekt und mehrmals wurde die Fronscheibe getauscht und abgedichtet da es reinregnete und und reinpfiff. Ruckeln beim Schalten usw..

Jetzt mit dem 350er außer Kundendienst, Verschleißteile und 1x Marderbiss, keine Probleme.

Vor ca. 10 Jahren als Geschäftsfahrzeug Audi A4 Kombi, nur Probleme.

Also, es kann mit jedem Fahrzeug etwas sein.

Warum ich zum derzeitig favorisierten X3 umschwenken möchte liegt daran, dass ich einfach mal eine andere Marke fahren möchte und meiner Frau und mir das Fahrzeug innen und außen gefällt. Nachdem ich bei Mercedes nach einem Benziner nachgefragt habe und auch zwei meiner Bekannte, welche in unterschiedlichen Fillialen als Verkäufer arbeiten, vor über einem halben Jahr mit der Suche beauftragt habe, kam leider keine Reaktion.

Bin an für sich Mercedes - Fahrer aber auch für eine andere Marke offen.

Bei BMW bemühte man sich und suchte auch intern nach Fahrzeugen welche neu reinkommen bzw. nach Rückläufern, usw.... Es wurden mir Fahrzeuge vorgestellt und Probefahren war auch kein Problem (leider kein Benziner).

BMW und Mercedes Niederlassungen sind ca. 500 Meter voneinander entfernt und somit für mich egal.

Iin meinem Bekanntenkreis gibt es etliche BMW - Fahrer jedoch hauptsächlich mit 5er im Außendienst und ich hörte noch nicht wirklich negatives.

So, genug gelabert.

Wünsche euch noch einen schönen Abend und guten Start in die neue Woche

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Du kommst von nem MB 350 CDI und willst nen X3 2.0i, ich würde dir eher zum 2.8i raten, mir dem 2.0i verhungert du. Wie du schon geschrieben hast, schau das du nen deutschen 2.8i findest

Rückfahrkamera wäre essentiell ....

Hab ich in deinen Angeboten nicht gefunden oder überlesen?!

Ansonten hol dir den 20i, für 499,- einen guten Chip reingehängt oder zum Edeltuner für 1k Euro etwas mehr Drehmoment abgeholt und du wirst zufrieden sein.

UND - Dir muss klar sein, die Mühle ist schwer und somit als Benziner kein Spritsparwunder. Auf deine Kurzstrecke von je 5 km, wird der im Winter, bei moderater Fahrweise, auch gerne mal an die 12 Liter auf 100 km nehmen.

Bei Spritmonitor sind einige Daten zu finden.

greetz

Hauptsächlich wirst du den 6 Zylinder vermissen. Es istschon ein Unterschied mit 2 Zylinder weniger zu fahren.

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 21:47

Vorab danke für die Antworten.

Mir ist klar, dass er nicht der Sparsamste ist. Mein GLK hat im Schnitt auf 20.000 km 11,7 liter benötigt (nach Rechnungen nicht nach BC). BC zeigt einen Liter weniger an.

Im Februar zur Arbeit lag er bei 15,1 Litern (12 lit. wären dann in Ordung -:) ).

Kamera und AHK haben beide nicht wobei ich eine AHK zwecks den Fahrrädern nachrüsten möchte.

Gruß

Achim

Dein MB Diesel hat 11,7 ltr gebraucht? Mein 35d liegt beim Spritmonitor bei etwa 8 ltr.

Themenstarteram 25. Mai 2017 um 22:01

Ja, 11,7 Liter und ich bin wirklich kein Raser sondern eher der gemütlich Fahrer.

Nach Südtirol mit Beachtung der Geschwindigkeit ca. 8,5 - 9 Liter

Dadurch komm ich auch auf den 20i.

Ich würde ihn erst mal Probefahren und ich wette er ist dir zu müde

Zitat:

@mini_cabrio73 schrieb am 25. Mai 2017 um 21:51:49 Uhr:

Dein MB Diesel hat 11,7 ltr gebraucht? Mein 35d liegt beim Spritmonitor bei etwa 8 ltr.

Hast Du sein Fahrprofil gesehen? 6.000 km Stadtverkehr mit Kurzstrecke + 2.000 km übrige Strecken. Das fangen alle Diesel das saufen an. Mit einem gleichstarken Benziner hätte er dann 15 Liter verbraucht.

Stimmt, da hast du recht. Das habe ich für die Zukunft interpretiert. Obwohl ich auch nur ca 12 km arbeitsweg habe durch die Stadt, bin ich bisher immer unter 9 ltr. geblieben

Glückwunsch zur guten Entscheidung, allerdings glücklich wirst du beim Umstieg von einem 6 Zylinder Mercedes auf BMW nur mit einem 35i. Zugreifen, solange es dieses Sahnestück von Motor noch gibt!

Viele Grüße

Luap

 

Zitat:

@Achim W schrieb am 25. Mai 2017 um 20:18:08 Uhr:

Hallo BMW X3 Fahrer,

ich war hauptsächlich im Mercedes Forum unterwegs benötige aber, da ich auf einen X3 Benziner umsteigen möchte, welcher meiner Frau und mir sehr zusagt, eure Hilfe bzw. Ratschläge.

Derzeit fahre ich einen GLK 350 Diesel, 6 Zylinder, BJ 2010 mit nahezu Komplettausstattung (war ein ehemaliges Firmenfahrzeug). Da ich im Jahr jedoch nur ca. 8.000 Km fahre und davon ca. 6.000 km in der Stadt und zur Arbeit (hin und zurück 10 Km) soll es wieder ein Benziner (X3) werden.

Bei BMW fehlt mir leider noch die Erfahrung auf was ich achten sollte (Fahrwerk, Bremsen, Ausstattung, Motorisierung usw.....). Habe mich auch bereits im Forum durchgelesen und es sind wie überall und auch zum Glück, unterschiedliche Meinungen über SUV mit Diesel und Benzinmotor zu lesen. Mehrere Händler wurden von mir bereits angeschrieben und nun habe ich 2 Fahrzeuge in der engeren Auswahl.

Mir wäre natürlich ein 28i (Viele Reimporte aus USA mit Vorschaden usw..) lieber aber dieser ist meiner Meinung nach deutlich schwerer zu bekommen als ein 20i und bei meiner Fahrleistung müsste der 20 i auch reichen (Vernunftsache).

Habe von 2 Fahrzeugen die Daten angehängt wobei ich auf Grund der Ausstattung und meiner Laufleistung, eher zum Fahrzeug mit den 71.000 Km neige.

So, genug geschrieben und hoffe auf Eure Unterstützung

Herzlichen Dank und noch einen schönen Feiertag bzw. ein schönes verlängertes Wochenende .

Gruß

Achim

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 15:58

Ja, der 35i wäre natürlich eine Überlegung, hatte den glk 350 benziner auch im Hintergedanken aber Vernunft (Laufleistung) gegen Spass Faktor und Verbrauch usw. .Bin wirklich am grübeln. Aber ein Benziner sollte es schon sein da bei mir derzeit alle 2 Wochen der Partikelffilter versucht freizubrennen.

Aber, wie geschrieben, muss ich mich auch noch weiter informieren. Laut meiner Frau würde auch ein x1 reichen (wieder die Vernünftige) bin jetzt auf jeden Fall mal beim x3 ??

Gruß

X1 no way... Unser Mini hat sogar mehrmals die Woche freigebrannt. Wie gesagt fahr ihn Probe, dann bist du schon einen Schritt weiter.

Bei 5km Arbeitsweg würde ich mir ein anständiges eBike holen und für die Fahrt in den Urlaub einen Leihwagen. Da sparst Du richtig und verbrennst regelmäßig Kalorien. ;)

Viele Grüße

Patsone

Themenstarteram 26. Mai 2017 um 20:32

Bei gutem Wetter gibt es hin und wieder das "normale" Fahrrad; aber, wenn du beim nach Hause fahren immer Bergfahrten hast, muss das Auto öfters als geplant herhalten. Dann wären wir wieder beim E-Bike.

Ich such aber nur ein Auto :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Hilfe beim Wechsel von Mercedes auf X3