ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Hilfe bei Autokauf - 15.000€

Hilfe bei Autokauf - 15.000€

Themenstarteram 4. März 2007 um 16:14

Hallo

würde gerne paar Tipps haben welches Auto könnt ihr mir vorschlagen.

Es stehen 15.000€ zur verfügung

+

5.000€ hab ich jährlich für Versicherung/Steuer/Reperatur/Sprit eingeplant

Auto sollte:

Coupe/Limousine sein

Leder

gute Ausstattung möglichst Voll

schnell sein kann ruhig sehr hohe ps zahl

ez nicht unter 2000

bis 125.000km möglichst tiefer

möglichst diesel muss aber nicht

möglichst automatik muss aber nicht

noch längere zeit tüv

 

habe bis jetzt im blick nen

bmw 530d mit m-optik, sportpaket 2, vollausstattung 194ps

modell 2002,

peugeot 607, vollausstattung

 

honda civic coupe 1,7 120ps - mikrige ausstattung zumindest nicht viel angegeben bei mobile

denn noch den hier mit link

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

 

und

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

 

 

was haltet ihr von diese autos. und welche könnt ihr mir noch empfehlen. evtl. gleich links von mobile oder autoscout usw. bin irgendwie ziemlich schlecht im suchen. find da kaum was für den preis

Ähnliche Themen
37 Antworten

Sind wieder Schulferien?

Wie auch immer - nehmen wir den BMW 530d.

Wie weit denkst du denn mit 5000 € bei so einer Kiste im Jahr zu kommen (die Rentabilität eines Diesels in dieser Größenordnung mal berücksichtigt) - bis Mitte April würde ich sagen.

Fang mal an, kleinere Brötchen zu backen :-).

Grüße

Themenstarteram 4. März 2007 um 17:39

Mit 5000€ kommt man im Jahr locker aus für dieses Auto.

2000€ Versicherung

400€ Steuern

1200€ Benzin

15000€ Reperatur und sonstiges

 

denn mach mal bitte andere vorschläge und begründe nochmal wieso du denkst mit 5000€ nicht auszukommen

Finde ich auch nicht zu wenig kalkuliert.

Aber die Schulferien unterschreibe ich ;)

~

Ich empfehle den Opel Omega 2.5 DTI.

Wie wäre es mit Vectra GTS? Habe einen für 12250€ gefunden, Leder, 211PS, Automatik und Limo. Ist lediglich ein Benziner, aber dafür gut ausgestattet und noch recht neu.

Vectra GTS

Themenstarteram 4. März 2007 um 21:29

Zitat:

Original geschrieben von Neckarwelle

Finde ich auch nicht zu wenig kalkuliert.

Aber die Schulferien unterschreibe ich ;)

~

War das mit dem finde ich auch nicht zu wenig kalkuliert. eher ironisch oder ernst gemeint.

also denkste mit 5000€ sollte ich hinkommen also falls es mal mehr wird ich habe auch zur not noch 10.000€ ersparnisse an die ich aber nicht gerne ran will, nur zur not.

und wie ist das mit den schulferien gemeint?

 

Also der Opel echt nen nettes Auto. Wie kommt es das hier gleich 2 ein Opel empfehlen bis jetzt nur negatives gehört darüber. also oft rostprobleme und auch mit anderen sachen sehr viele probleme.

 

aber so gefallen mir die beiträge schon besser hoffe bekomme weitere gute vorschläge ;)

Naja, bei mir steht ein Omega B Benziner. Obwohl der jetzt schon 12 Jahre drauf hat, gab es mit Rost keine Probleme. Läuft auch sonst zuverlässig. Rost gibt´s übrigens bei anderen Herstellern genauso. Natürlich kann man immer ein Auto erwischen, das nur Probleme macht, aber effektiv kann man das nicht vorhersehen, und beim Händlerkauf hat man ja immerhin noch ein Jahr Garantie, wo man eventuelle Mängel beseitigen lassen kann (was ich auch auf jeden Fall machen würde).

@ Pipebomb,

Nein, ich meine ernsthaft, dass 5000 EUR reichen. Vorausgesetzt, es gibt keine unvorhergesehenen Reparaturen, aber die kann man eh nicht vorher einplanen.

Vergiß die Schulferien - ist eh OT... :)

~

Ich fahre auch bereits den zweiten Omega Diesel (nach 2 Opel Kadett E vorher). Bis jetzt ohne Probleme.

hab dir mal 2 etwas andere fhz herausgesucht.

beide fast neu bzw. tageszulassung und reichlich garantie

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

leider kein esp und xenon

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

vollaustattung (auch esp und xenon)

vom "image" sicher kein bmw aber wer das braucht darf dann auch gern den mehrpreis dafür zahlen :-) wenn du etwas sportliches suchst bist du aber bei beiden fehl am platz

Re: Hilfe bei Autokauf - 15.000€

 

Zitat:

Original geschrieben von Pipebomb

ez nicht unter 2000

bis 125.000km möglichst tiefer

möglichst diesel muss aber nicht

möglichst automatik muss aber nicht

noch längere zeit tüv

Ist es nicht viel entscheidender, welches Leben das Auto noch vor sich hat? Der "akzeptable" Kilometerstand hängt doch sehr vom Motor ab. Es gibt Fahrzeuge, die locker 300tkm halten, andere nicht.

http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?id=11111111243267150

http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?id=11111111241520616

Ich denke, mit so einem Fahrzeug machst Du nichts falsch!

Themenstarteram 5. März 2007 um 13:46

hey

natürlich da hast du recht einige motoren machen klar länger mit aber trotzdem treten ab ca. 150.000km viele probleme auf und man muss öfter zur werkstatt klar gibt auch ausnahmen.

 

zu den kia gefallen mir ganz gut. hat jemand noch paar vorschläge vllt. noch etwas sportliches.

ansonsten die mercedes kombis gefallen mir nicht sorry überhaupt kein kombi nur limousine oder coupe.

geländewagen gefallen mir auch nur die teuren wie q7 usw.

Aus der Renault-Ecke (mein Spezialgebiet) kann ich zum einen den Mégane CC als Cabrio-Coupé sowie den Laguna empfehlen. Den CC gibt es in der Preisklasse allerdings nicht mit der Kombination Diesel-Automatik, den Laguna würde ich auf jeden Fall mit der 2.0 Turbo-Version als Benziner empfehlen. Beim CC ist die Auswahl bei 15.000 EURO nicht sehr groß, beim Laguna dürfte man fündig werden, z.B.

der hier

Um Spekulationen vorzubeugen - ich habe derzeit keines dieser Fahrzeuge in diesem Preisrahmen im Angebot.

Gruß, Wolf.

Was ist denn mit dem Mercedes CLK, ist zwar kein Diesel, zumindest aber ein Coupe:

http://www.mobile.de/.../da.pl?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Hilfe bei Autokauf - 15.000€