ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Hiiiilfee-meine geliebte Kawa hat ne Macke

Hiiiilfee-meine geliebte Kawa hat ne Macke

Themenstarteram 1. August 2009 um 16:15

Hallo ihr Lieben,

da ich ja weiss was für supie Leute hier unterwegs sind, wende ich mich an euch, echt verzweifelt.

Bin gestern noch mit meiner GPX 600R über 150km unterwegs gewesen, alles super.

Wollt dann heut Mittag wieder ne Runde drehen, und sie machte nix.Keine Lämpchen an, kein Licht, nix.

Also Batterie oder Sicherung dachte ich. Batterie war auch leer(0,1 schwankend).Sicherungen alle gut.

Habe dann versucht die Gute anzuschieben, und sie sprang auch direkt an. Aber was ich da hörte war nicht meine Kawa, es klang als liefe sie nur auf 1 bis 2 Pötten, und Der Drehzahlmesser ging bis 8000 und schwankte enorm(zw.1000-8000 Um.).

Habe jetzt Adac gerufen, der auch nix anderes feststellen konnte und habe sie jetzt bei der Werkstatt stehen, wo ich sie vor 1,5 Jahren kaufte.

Nun meine Frage: ist es möglich das alles nur an der völlig leeren Batterie hängt?

Der ADAC Typ meinte das könne sein, wenn nicht genug Saft da wäre für alle Zylinder sozusagen.

Mir ist grad kotz schlecht, kann erst Dienstag da anrufen, und habe total Schiß vor ner Horrormeldung.

Könnt ihr mich etwas beruhigen?

Vielen Dank im vorraus,

Andi

Beste Antwort im Thema

Die Elektronic ist nicht mein Revier. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass speziell die 600er ihre CDI's fressen. Weshalb dadurch die Batterie entladen wird - wieder keine Ahnung. Ich schließe mich dem Mike an - wenn die Batterie leer ist, erstmal laden, wenn sie eben hinüber ist - erneuern. Die kostet bei Louise (Saito) 23,95.

Wenn das Problem weiterhin besteht, würde ich das Augenmerk auf die CDI (ignitor) richten, für die spricht die Spinnerei des DZM.

Bis jetzt hab' ich Dir ja nicht weiter geholfen, wieder so ein nutzloser sammler-post.

Nun - wie prüft man eine CDI ? Wieder keine Ahnung. Das Ding ist schwarz und zugeschweißt. Prüfen können das Leute wie der tec-doc, ich leider nicht.

Was ich aber -außer keine Ahnung- noch habe, ist eine CDI für eine GPX 600 R. Während eine defekte CDI möglicherweise Deinen Motorrad - Sommer versaut, liegt bei mir eine nutzlos im Keller in einer meiner berühmten Schuhschachteln.

Die würde ich Dir zur Verfügung stellen - erstens zum Ausprobieren, obs daran lag (das ist in Sekunden umgesteckt) und wenns das war, so lange, bis Du Dir in der Bucht oder sonstwo günstig eine "geschossen" hast, das Neuteil von Kawasaki liegt glaub ich bei 400 Euro. Dann bekomm ich sie wieder, bzw. wenns die nicht war, eben gleich. Dein finazielles Risiko liegt bei zweimal Briefporto.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

hallo andi,

 

hat denn nur der drehzahlmesser ausgeschlagen oder hat das motörchen so hoch gedreht?

 

ein batteriewechsel wäre sicher die erste option - wenn gestern noch alles einwandfrei gefunzt hat und heute kein strom mehr da ist... hattest du bzw. der adac mensch keine möglichkeit sie via starterkabel mit der autobatterie zu verbinden und zu überbrücken?:confused: komisch, der hatte wohl gleich feierabend und wollte noch ins freibad:cool:. wäre insofern hilfreich gewesen, als damit das problem u. u. bereits gefunden wäre.

wenn die batt tiefentladen ist kann es u. u. schon passieren, daß die lima nur durch anschieben nicht genug saft für alle zündfunken liefert - ob das das schwanken des drehzahlmessers damit zusammenhängt, leider k. a.:confused: 

häng doch mal ne funktionierende batterie ran (macht dein händler sicherlich auch gleich als erstes) oder fahr noch mal mit dem auto hin und überbrück sie mit einem starterkabel. dann bist du schlauer - läuft sie, kaufst du am montag ne neue batterie und alles ist ok. wenn nicht meldest du dich wieder. wird aber schon nichts dramatisches sein;)

 

gruß, mike

Themenstarteram 1. August 2009 um 22:19

Hallo tschähnz,

der Motor hat auf keinen Fall bis 8000 gedreht, das Teil lief lediglich auf 1-2 Pötten, und beim Versuch gaszugeben, röhrte sie etwas, aber halt nur auf 1-2 Pötten, sonst hätte ich ja versucht sie fahrend wieder auf zu laden.

Aber getern noch alles tutti und heute Totalschaden, kann doch hoffentlich nicht sein, oder?

Die Linke zum Gruss,

Andi

Die Elektronic ist nicht mein Revier. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass speziell die 600er ihre CDI's fressen. Weshalb dadurch die Batterie entladen wird - wieder keine Ahnung. Ich schließe mich dem Mike an - wenn die Batterie leer ist, erstmal laden, wenn sie eben hinüber ist - erneuern. Die kostet bei Louise (Saito) 23,95.

Wenn das Problem weiterhin besteht, würde ich das Augenmerk auf die CDI (ignitor) richten, für die spricht die Spinnerei des DZM.

Bis jetzt hab' ich Dir ja nicht weiter geholfen, wieder so ein nutzloser sammler-post.

Nun - wie prüft man eine CDI ? Wieder keine Ahnung. Das Ding ist schwarz und zugeschweißt. Prüfen können das Leute wie der tec-doc, ich leider nicht.

Was ich aber -außer keine Ahnung- noch habe, ist eine CDI für eine GPX 600 R. Während eine defekte CDI möglicherweise Deinen Motorrad - Sommer versaut, liegt bei mir eine nutzlos im Keller in einer meiner berühmten Schuhschachteln.

Die würde ich Dir zur Verfügung stellen - erstens zum Ausprobieren, obs daran lag (das ist in Sekunden umgesteckt) und wenns das war, so lange, bis Du Dir in der Bucht oder sonstwo günstig eine "geschossen" hast, das Neuteil von Kawasaki liegt glaub ich bei 400 Euro. Dann bekomm ich sie wieder, bzw. wenns die nicht war, eben gleich. Dein finazielles Risiko liegt bei zweimal Briefporto.

Themenstarteram 2. August 2009 um 17:21

Hi Moppedsammler,

kann die CDI denn auch für ne totale Entladung der Bat.bewirken? Und ich möchte natürlich so schnell wie möglic meine Kawa wieder-

haben. Was würde so ein Teil denn beim Händler kosten, so Pi mal Daumen? Weil in der Bucht dauert es ja doch paar Tage- und

ich habe jetzt schon Entzug...

Kann es kaumerwarten was mir Dienstag moegen mitgeteilt wird. Ruf aber auf alle Fälle morgen mal da an, vielleicht haben sie paar gebrauchte CDI`s rumfliegen..

Vielen Dank schonmal,

Andi

Seh' ich das richtig - die steht beim Freundlichen ?

Naja... wenn der gebrauchte CDI's in der Schublade hat, ist er sehr vorausschauend. Böse Zungen behaupten, die gehöre bei den GPX/Z ins Bordwerkzeug.

Die Typen-Nummer lautet 21119 1160. Liegt jetzt vor mir und könnte morgen zur Post.

Bei ibbäh steht grad eine bei 21,50, geht noch 42 Minuten. Suchen mit "GPX 600 R CDI" oder der Artikelnummer 330346887275.

Obs die aber wirklich ist, ich weiß es nicht. Da geht Probieren über studieren. Hilfreich wäre jedoch zuvor noch die Spannung zu messen, wenn das Motörchen brummt, auch wenns nur 2 Zylinder sind, denn Überspannung bei defektem Regler zerstört Batterien und CDI's (hatte ich bei einer ER 5). Auch die XTZ 750 Superténéré ist dafür berüchtigt, bis Yamaha neue Regler verbaut hat.

Gruß vom sammler

ER 5:

www.moppedsammler.de unter "Projekte"

Hallo,

Strom fließt zur "CDI" über das Zündschloß und die Zündspulen. D.h., wenn die Zündung ausgeschaltet ist, liegt keine Spannung an der "CDI" an , es sei denn, das Zündschloß ist defekt.

Ich würde aber erst mal die Batterie prüfen. Ich hab es schon erlebt, daß eine über Nacht den Geist völlig aufgegeben hat. Wenn sie sich mit einem Ladegerät aufladen lässt und die Spannung behält, muß man woanders suchen, vielleicht Scheuerstelle im Dauerplus-Kabel von Batterie zu Zündschloß

Gruß

Ja hallole... schön Dich zu lesen und Gruß nach "zDale", darüber bin ich nämlich auch gestolpert, dass eine CDI keinen Akku leer saugt.

Schade dass die Jungs immer so weit von uns wech wohnen, twinspark... Batterie hätt ich ne passende da, 'ne CDi, die Junction Box, das ganze Gezappel von der 600er...

btw... Ist der Kofferschlüssel aufgetaucht ?

Themenstarteram 3. August 2009 um 15:47

Hallo, erstmal vielen Dank für die Hinweise. Habe grad meinen Händler angerufen, das wenn es die CDI sein sollte, ich die lieber

privat besorgen möchte, aufgrund des krassen Preises.

Morgen gegen 11 Uhr weiss ich mehr, oh Gott, bitte kein grosser Schaden. Habe jetzt schon Entzugserscheinungen, und jedes Mopped, das vorbei fährt, macht mich traurig.

Nachdem meine Frau sich Ende letzen Jahr von mir getrennt hat, ist Mopped fahren das einzige, was mir noch richtig Spass macht.

Aber 400,- Euronen für so nen Mini Teil, das kann ich mir nicht leisten.(seit 5 Monaten Kurzarbeit-mit weniger Kohle nat.)

Gibt so ne CDI wirklich von heut auf morgen den Geist auf? Ohne vorher mal irgendwelche Macken zu zeigen?

Wie schon geschrieben, Freitag längere Tour gefahren ohne irgendein Problem- und Samstag Totalschaden?

Kann doch wohl nicht sein, oder?

Die Linke zum Gruß,

Andi

Es kann immer alles sein. Ich schraube gerade an einer Yamaha XJ 750 zum dritten Mal die Gaser ab, jetzt bekommt sie überall Sprit, aber plötzlich auf 1 und 4 keinen Zündfunken. Ist bei mir nicht ganz so dramatisch, da von den 7 zugelassenen Motorrädern wenigstens 4 fahrbereit sind, so dass keine Langeweile aufkommt.

Aber... mein Bester... hast Du meinen Post nicht gelesen ?

Die CDI für die GPX 600 R ist gestern bei ebay für 21,50 weg. Ein Spottpreis, sonst kosten die etwa 100.

Außerdem hatte ich Dir angeboten, Dir meine zu schicken, die direkt vor meiner Tastatur auf dem Schreibtisch liegt. Ich habe keine 600er mehr. Aber dann solltest Du nicht jammern, sondern lesen und entsprechend reagieren. Dann wird Dir doch geholfen... wir sind ja nicht so...wie alle sagen... wir sind viel schlimmer.:D

Gleich krieg ich vom twindance wieder eins auf die Finger, weil ich so streng bin... :rolleyes::D

Und noch eines kapier ich nicht: Als meine Frau sich vor 10 Jahren von mir getrennt hat, gabs plötzlich außer Moppedfahrn 'ne Menge Dinge, die mir Spaß machten :D Kopf hoch, das kommt nochj, ist ein reiner Lernprozess...

Also, wenn Dein Dealer auf die CDI zeigt, solltest Du Dich mit dem sammler in Verbindung setzen. Aber - da hat der twinspark2000 natürlich (-wie fast immer- ist ja mein Lehrmeister) Recht: Ne kaputte CDI entlädt keine Batterie.

...doch doch, das kann schon sein...je nachdem was alles auch vorher schon einen (leichten) schaden hatte...

...aber immer der reihe nach...ich an deiner stelle würde die moppette so schnell wie möglich wieder vom freundlichen abholen...dann machen wir zusammen mal ne neue batt rein...und dann guggen wir...und wir messen...und wenn wir dann schlauer sind, dann kaufst du gezielt teile...obwohl ne ersatz cdi bei dem möpp nie schadet...aber dazu hat dir der sammler ja schon was gesagt...

...oh man sammler...du bist einfach zu nett für diese welt...

Zitat:

Original geschrieben von shakti01

...oh man sammler...du bist einfach zu nett für diese welt...

Lass das den twindance hören... :p

Aber der TE überliest in seiner Verzweiflung die wesentlichen Dinge... um fünfe hätte der Ignitor (der twinspark2000 mag es nicht, wenn ich CDI dazu sage, ist kein Discharger) in der Post und am Mittwoch bei ihm sein können... Naja...meine möppls laufen... die meisten jedenfalls

btw... Ich muss wieder runter, wenn alles nix hilft, nehm ich den Bremsenreiniger für die XJ 750, die Sau, die elende... einen Liter drüber, Streichholz dran, fertig. :D

...keine kondensatorentladungszündung?...aha...sondern?...ich lern nie aus...;)

...kurz mal ot: hast neue zündspulen drin?...und sie macht immernoch mucken?...ich muss doch mal vorbeikommen und mir das elend mal vor ort beguggen...

edit:...ah...jetzt hab ichs...manchmal steh ich aber auch sowas von auf dem schlauch...spulenentladungszündung?...naja...aber ein discharge ists doch immer?...nur einmal ein induktiver und ein anderes mal halt ein kapazitiver...

Nein nein, da lass ich mich nicht drauf ein, mein Bester. Das ist nicht mein Gebiet.

Kästchen kaputt ? - Kästchen tauschen, so mach ich das.

Madame geruhen wieder auf allen Zylindern zu funken. Die ( vermutlich ) neuen Zündkabel waren auf Spule links nur etwa eineinhalb Zentimeter drinne, müssen aber gut 4 cm weit rein, der eigentliche Anschlußdorn ist ganz hinten in der Spule. Dann die beiden rabenschwarzen Kerzen 1 und 4 gereinigt bzw. 4 getauscht und siehe da: 4 Pötte. Ein paar Aussetzer im oberen Drehzahlbereich sind noch da, aber die krieg ich auch noch weg.

Die Drohung mit dem Brandbeschleuniger hat wohl Wirkung gezeigt...:D

 

Themenstarteram 4. August 2009 um 11:42

Vielen Dank für eure Bemühungen, vor allem an den Sammler.

Habe grade mit meinem Freundlichen gesprochen, ist nur die Batterie! Ist bestellt und morgen Nachmittag kann ich meinen Schatz wieder abholen. Bis dahin würde ich mich am liebsten ins Koma versetzen lassen,macht mich wahnsinnig.

Also, erstmal lieben Dank, auf euch kann man zählen, echt super.

Andi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Hiiiilfee-meine geliebte Kawa hat ne Macke