ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Heizung heizt nur noch

Heizung heizt nur noch

Ford Ka
Themenstarteram 22. Februar 2014 um 18:46

Hallo Motor-Talker,

also ich habe nen Ford Ka RBT und seit kurzem kann man die Heizung nicht mehr regulieren, sie pustet nur noch warme Luft. Ich habe mich hier schon ein wenig durch das Forum gelesen und ein bißchen was probiert. Habe mir eine gebrauchtes Heizungsbedienteil besorgt und eingebaut. Immernoch heiß. Dazu mal die Frage: Müssen die Teilenummern genau identisch sein? An dem gebrauchten Teil sind alle Regler dran die ich brauche, nur optisch ist es ein wenig anders, ich sage mal älter und die Teilenummer ist zwar ähnlich aber nicht gleich. Ist mit Klima-, Nebelschlussleuchten-, Heckscheibenheizung- und Umluftschalter. Bei dem originalen sind zwischen den Stellungen Scheibe, Fussraum und Innenraum noch Zwischenstellungen drauf, beim Ersatzteil nur die drei.

Nachdem das also nicht gefruchtet hat habe ich mich zum HRV vorgearbeitet und die Spannung am Stecker gemessen. Bei dem Originalteil war immer volle Spannung drauf, egal wie die Stellung am Regler ist. Beim Ersatzteil komischer Weise immer so 6,8 V egal wie die Stellung ist. Aber bei beiden hat die Heizung nur voll geheizt. Bedeudet das das womöglich das Ersatzteil auch defekt ist? Aber dann müsste doch das HRV bei anderer Spannung auch umstellen und die Luft kühler sein?! Kann mir jemand helfen? Wird das HRV direkt vom Bedienteil gesteuert oder sitzt da noch was zwischen was defekt sein könnte? Ich weiß wie gesagt das es schon Threads gibt aber so richtig bin ich bis jetzt nicht schlau draus geworden :) :( .

20140218-184623
20140218-184640
Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn du auf kalt stellst muss 12V anliegen, dann geht das HZRV zu, bei warm sind es 0V. Alles dazwischen ist ein PWM Signal nur schwer zu messen. Du kannst mal dein HZRV direkt bestommen, wenn es dann kalt wird, liegt das Problem am Bedienteil.

Es nichts dazwischen außer Kabel und auch die Können fehlerhaft sein ;)

Themenstarteram 23. Februar 2014 um 0:01

Das könnte jetzt also bedeuten das beides defekt ist? Da ja ständig 12V anliegen aber es trotzdem warm ist?! Was ich vorhin auch noch vergessen habe, es kommt zwar immer warme Luft aber sobald ich ne weile stehe, zb. an der Ampel oder so dann wird die luft schnell kalt. Kann das am Thermostat liegen?

Ja, wenn 12 am Ventil anliegen ist es kaputt, ist ja nicht selten.

Mit einem neuen Ventil siehst ja ob da Bedienteil dann geht, die gehen deutlich seltener kaputt.

Ja dein Thermostat gehört erneuert. Das passt aber mit dem Wechsel vom HZRV eh ganz gut weil das Wasser raus muss.

Themenstarteram 8. März 2014 um 15:18

Hallo,

Vielen dank für die hilfreichen Infos! Habe alles bestellt und gewechselt, leider bin ich mir nur nicht mehr ganz sicher welche seite am regelventil die einlass- und welche die auslassseite ist?! Habe beim ausbauen nicht aufgepasst. Vielleicht kann mir ja noch jemand nen tip geben das wäre toll. Habe es jetzt so das links einlass und rechts auslass ist?

DANKEEEEEE :-)

Das dürfte egal sein, den der WT funktioniert in beide Richtungen ;)

Es könnte sein, das nun einer gewisse Menge warmes Wasser immer in der Leitung steht und zum WT kommt, aber kann nur durch Konvektions wärme nachströmen, das sollte so wenig sein das man es nicht merkt.

Wenn doch enfach nochmal tauschen. Es kann aber sein das wirlich beide Seite geschlossen sind und dann ist es eh total egal.

Themenstarteram 12. März 2014 um 20:11

so wie ich es jetzt habe, vorlauf links - rücklauf rechts, funktioniert es eigentlich aber wenn ich ne weile stehe und die heizung auf kalt gestellt ist kommt wieder warme luft. wenn ich fahre kalte. ist es evtl. doch verkehrt rum?

da auch die dichtung zwischen dem motorblock und dem, ich sage mal verteiler wo alle schläuche ran gehen, defekt war habe ich diese ersetzt. habe das gehäuse aufgeschraubt und thermostat entnommen, da der verdacht bestand das es defekt ist. haut aber noch gut hin. also alles zusammen gebaut und befüllt. jetzt leckt es an der stelle wo das gehäuse mit dem flansch verbunden ist, da wo der dicke schlauch zum kühler (großer kreislauf) ab geht. da die dichtung direkt auf dem thermostat sitzt kann man die ja nicht einzeln ersetzen, oder? ist das gehäuse überhaupt zum ausseinander nehmen gedacht? die schrauben sind auch so anders, fast so wie holzschrauben sag ich jetzt mal. ich bin leider nicht vom fach und hoffe ich habe alles einigermaßen gut beschrieben.

Du hast ein Endura? Da gibt es ne Dichtung die unter das Gehäuße kommt aus papier. Der Thermostat selber hat keine Dichtung, der ist nur Gepresst.

Hast du ein Original HZRV benutzt? Wenn nicht liegt es daran. Die Zubehörteile sind schrott ;)

Themenstarteram 13. März 2014 um 19:16

Also das HRV ist nicht original FORD habe es beim Teilehandel bestellt wo alle GUTEN schrauber hier auch bestellen. Muss doch hin hauen, ist doch neu :):confused: Ich hänge mal ein paar bilder an. Sind nicht original von meinem aber so sieht das alles aus. Soweit ich weiß ist es ein DURATEC Motor. Auf der Explosionszeichnung vom Thermostat mit Gehäuse ist ein Ring zu sehen HR1, war bei mir so nicht vorhanden als ich es auf hatte. Ob es Sinn macht so einen noch einzusetzten? Ach und dieses winkelblech, sag ich jetzt mal so, ist bei mir auch nicht dran aber auf der zeichnung isses?! Manno ... warum ist das alles so kompliziert :-)

Bei mir sitzt auf dem eigentlichen Thermostat, ich sage jetzt mal oben so wie es im bild ist, ein dicker gummiring drauf der nach innen gewölbt ist so das der flansch mit der rundung dichten sollte.

Also bild 5 ist wohl am passendsten. Da ich es ja eh ausbauen muss werde ich den neuen ring einsetzen, und ein bekannter bastler hat mir dichtungsmasse für solche sachen gegeben dann werd ich die noch zwischen machen, denke ich :):D:rolleyes:

Bild #206724895
Bild #206724896
Bild #206724897
+2

Ne, ich kenne kein Nachbau von HZRV die wirklich funktionieren, das von dir beschrieben Problem ist typisch für nachbauten. Manche gehen gar nicht, andere nach nem Halben Jahr oder so kaputt. So lang wie ein orginalen halten sie aber nie durch. Bring das Teil zurück und kauf dir ein orginalen bei Ebay.

Du hat ein Duratec Motor. Da sind die Thermostatgehäuße sehr anfällig. Die brechen leicht weil sie spöde werden. Das könnte bei dir der fall sein.

Bei den Duratec Thermostaten ist auch immer ein Dichtring mit dabei im zubehör, der ist da wohl nötig. Ich hab es aber noch nie an einem Duratec getauscht.

Für was das kleine Blech sein soll kann ich dir nicht sagen. Vllt mehr Stabilität bringen.

Bei DIchtungsmassen aufpassen, wenn die aushärten muss sollte man vorher nicht neu befüllen.

Das ist ein Ford und kein VW, da gibt es nicht so viele Nachbauteile und nicht alle taugen was. Ich kenne kein Nachbau von einem HZRV der dauerhaft das macht was es soll.

Themenstarteram 5. August 2014 um 14:28

hallo,

also vielen dank für all die hilfreichen tips. nachdem alles getauscht wurde fahre ich schon ne weile damit. ich habe allerdings immernoch folgendes problem: wenn man los fährt und die heizung steht auf kalt kommt schön kalte luft, klima funktioniert auch einwandfrei. stellt man das auto ab und geht z.b. einkaufen oder so dann kommt sobald man startet nur noch heiße luft, mit regler auf kalt! habe schon hin und her gedreht aber bleibt heiß. wenn der motor kalt ist ist alles wieder auf anfang. liegt das jetzt tatsächlich am HZRV aus dem zubehör? ich habe eben nochmal den stecker vom ventil frei gelegt und gemessen. kalt: 14,33 V warm: 2,35 V bei zwischenstellungen "schwankt" die anzeige. demnach sollte doch eigentlich die regelelktronik im cockpit funktionieren, oder sehe ich das falsch?!

wäre schön wenn mir jemand dazu bitte nochmal was schreiben könnte.

Schmeiß den Müll raus und kauf dir eins von Motorcraft.

Themenstarteram 5. August 2014 um 15:29

ok, das werde ich so machen. habe mich nochmal durch n paar threads hier gelesen und das scheint wirklich die einzige logische erklärung zu sein. werde gleich morgen bei ford eins bestellen. ich melde mich wieder wenn es drin ist und ich was neues weiß. danke bis hierhin ...

Themenstarteram 7. August 2014 um 15:01

soooooo, also habe noch am dienstag bei unserem ford händler vor ort angerufen. teil war soagar am lager, habe es gleich abgeholt und am mittwoch eingebaut. seitdem funktionert alles wieder so wie es soll. vielen dank "PROVAIDER" für deine hilfe. ärgert mich nur das ich die rechnung für das erste zubehör-ersatzteil nicht mehr habe, sonst hätte ich das glatt noch zurück gebracht.

DANKE!

Deine Antwort
Ähnliche Themen