ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Heizung wird nicht mehr warm

Heizung wird nicht mehr warm

Themenstarteram 5. November 2005 um 15:32

hey hoffe mir kann einer helfen bei dem KA von meiner Freundin wird seit geraumer zeit die heizung nicht mehr warm was kann das für ursachen haben.wäre super wenn ihr mir schnell helfen könntet das es immer kälter wird *fg* vielen dank im vorraus

Ähnliche Themen
27 Antworten

Entweder der Thermostat oder das Heizungsregelventil ist defekt.

kuscheln

 

Zitat:

Original geschrieben von FocusGT

Entweder der Thermostat oder das Heizungsregelventil ist defekt.

so ist es....

lass dann mal die finger von deiner freundin und kuschel mit dem kühler:

wird er nur lauwarm, ist das thermostat defekt.

wird er heiß, aber die heizung bleibt kalt, gibts ein neues hzg-regelventil.....

kostet neu 39euro+6euro porto, ebay

Beim Wagen meiner Freundin kommt erst nach 6-7km überhaupt mal warme Luft aus den Düsen, richtig heiß wird die Luft aber nie, ist das normal beim Ka? Kenn das nur vom Golf, dass der schon nach 1-2 km warme Luft ausspuckt.

 

und nochwas, wie kann man denn im Kofferraum mit Serienteilen mal Licht nachrüsten?

 

Gruß Micki

@Focus GT

Rennt die Heizung nicht über den kleinen Wasserkreislauf? --> gibt es dann eigentlich ein Thermostat das auf und zu macht?

@Feuerfurz...

Es kann auch sein dass dein Wäremtauscher (Heizungskühler) verstopft ist

Hmm, also ich hab da auch ein Problem mit meinem KA, die Heizung heizt nur bei hoher Drehzahl. Im Standgas wird die Luft wieder kalt.

Geb ich nun richtig Gas dann heizt der wieder.

woran kanns liegen , einer ne Idee ?

Edit also heisses Wasser läuft bis zum Heizugskühler , beide Schläuche heiss, wieso kommt dann innen nichts an ?

Ich weiss nicht, ob es wichtig ist, aber das Ding hat auch ne Klima, um vorzubeugen "Ja" die Klima ist aus *gG*

@Micky

Entweder macht der Heizungsregler nicht ganz auf oder der Heizungskühler ist verstpft.

Beider Anzeichen dafür dass nur ne kleine Menge Wasser druchfliesst und dass das nicht reicht die kalte Luft die er ansaugt aufzuwärmen.

Um den Heizungsregler auszuschließen müsstest du mal die Kabeln vom Motorraum verfolgen und unter deinem Amaturbrett nachschauen, ob sich der Regler überhaupt bewegt.

Wenn er es nicht ist bleibt nur noch der Heizungskühler übrig. Den könntest du vorsichtig mal durchblasen (Wasser) oder so ein Reinigungsgemisch über die Nacht einwirken lassen und anschließend durchblasen. (ICH tät aber beide Schläuche [ZU und ABführenden] abhängen vor der Spritzwand [also noch im Motorraum]. Nicht dass du so ein aggressives Mittel durch den ganzen Motor durchjagst.

Wenn das nichts hilft dann bleibt dir eh nur ncoh ein neuer Heizungskühler übrig.

Hoffe dir recht verständlich geholfen zu haben!

M.f.G.

Austrianrambo

Zitat:

Original geschrieben von Austrianrambo

@Micky

 

Um den Heizungsregler auszuschließen müsstest du mal die Kabeln vom Motorraum verfolgen und unter deinem Amaturbrett nachschauen, ob sich der Regler überhaupt bewegt.

 

M.f.G.

Austrianrambo

hmm der Heizungsregler sitzt unter Armaturenbrett ?

Ich hab gedacht, das wäre Boschteil an der Spitzwand. Welche Kabel soll ich denn da verfolgen ?

Sry aber Ford ist nicht meine Welt, achso das Dingen ist Bj 2001 ....

 

so edit:

also das Ventil schein OK zu sein, da wenn man den Heizungsschalter am Bedienüanel auf die Mitte stellt man am Schlau einen Puls fühlen kann.

Hmm gibt es da nun noch ein Ventil, oder ist der Heizungskühler nun platt ?

Danke im vorraus und Dir auch ein Danke Austrianrambo

MJ 2001 ist unserer auch

tjoah , also meines erachtens kommt aus dem schlauch vom Motor her schon kaum wasser ... ...

Ich glaube da sitzt auch noch ein Ventil oder Thermostat , morgen bastel ich mal weiter, hab das Auto eh schon halb zerlegt ,,,,

Eins sag ich Euch .. nie wieder Ford ....

Zitat:

hmm der Heizungsregler sitzt unter Armaturenbrett ?

der sitzt unter der Wischerabdeckung

 

Zitat:

Ich glaube da sitzt auch noch ein Ventil oder Thermostat , morgen bastel ich mal weiter, hab das Auto eh schon halb zerlegt ,,,,

Eins sag ich Euch .. nie wieder Ford ....

wenn mans nicht kann soll man die Finger davon lassen und nicht über andere schimpfen ;)

 

Zitat:

Rennt die Heizung nicht über den kleinen Wasserkreislauf? --> gibt es dann eigentlich ein Thermostat das auf und zu macht?

Wenn der Motor kalt ist, ist nur der kleine Kühlkreislauf aktiv, und wenn der Motor dann warm ist schaltet der Thermostat den großen (über den Kühler) dazu. Und wenn jetzt der Thermostat defekt ist und nicht mehr schließt wird der Motor (Heizung) erst sehr spät warm bzw. gar nicht.

 

Wenn die Heizung nicht warm wird ist es beim KA entweder der Thermostat oder das Heizungsregelventil

Hab im Fiesta Forum noch eine Prüfanleitung gefunden, das gleiche Ventil ist beim Fiesta auch verbaut, nur das das Ventil unter der Wischerabdeckung sitzt, und man die vorher abbauen muss...

http://www.motor-talk.de/t734657/f280/s/thread.html

*gg* ich denke mal, wenn ich meinen W123 in alle Einzelteile zerlegen kann sollte es für eine Sardienendose a la Ka reichen. Der Sierre davor war auch wesentlich übersichtlicher.

Naja die Heizung heizt ja, aber nur bei hohen Drehzahlen, im Stand ist dann wieder Kaltluft angesagt

 

edit: Den angesprochenen Test habe ich schon durchgeführt, das Pochen ist da, also kann es nicht an dem Ventil liegen.

was mich mehr irritiert, wenn ich den Zulaufschlauch vor dem Ventil abmache und den Motor laufen lassen, kommt da im Stand kein wasser, nur wenn ich tüchtig Gas gebe kommt was ....

Sry für Doppelpost,

öhm ja, nu hab ich gestern Abend die Kiste wieder zusammengebaut und meine Frau teilte mir gerade mit:

"Heizung heizt nun auch im Stand, nur ab und zu kommt kalte Luft, aber das Auto lässt sich hochheizen."

Hmm also doch das Boschventil ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen