ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Heckklappe Hydraulisch Phaeton Bj 12/2008

Heckklappe Hydraulisch Phaeton Bj 12/2008

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 13. Juni 2017 um 23:24

Hallo zusammen,

ich habe meinen VW Phaeton nun ca. 4 Wochen und eigentlich nur das schon einmal beschriebene Problem mit der Heckklappe,auf das es anscheinend bisher keine Lösung gibt.

 

 

Ich habe ein Problem mit der hydraulischen Heckklappensteuerung, von welchem ich hier -trotz vieler Beiträge- so noch nicht gelesen habe.

 

Fehlerbeschreibung:

Vorab gesagt: es ist egal ob ich die FFB, den Taster im Innenraum oder den Mikroschalter im VW-Emblem betätige.

 

Die Klappe spingt nur aus dem Schloss und öffnet danach nicht. Beim nochmaligen Drücken des Emblems schließt sie wieder komplett. Erst jetzt, also nach dreimaligem Impuls öffnet sie normal.In der Displayanzeige wird die KLAPPE ALS GEÖFFNET angezeigt.

 

Jetzt kann ich so oft schließen und wieder öffnen wie ich möchte. Die Klappe funktioniert anstandslos. Warte ich jedoch ein paar Minuten, schließe das Fahrzeug ab,beginnt das gleiche Spiel: Impuls: Klappe springt lediglich aus der Verriegelung (das sind nur wenige Zentimeter. Man kann den Deckel jetzt manuell heben) --> nochmaliger Impuls: Klappe schließt komplett --> dritter Impuls: Klappe öffnet normal und lässt sich auch normal schließen.

 

Ich habe bereits Fehler ausgelesen, ein neues Klappenschloss sowie einen Drehwinkelsensor versucht - keine Veränderung der Symptome. Die Batterie hat sicherlich genug Saft.

 

 

Ich würde hier nun gern wissen, ob vielleicht jemand von Euch dieses Problem hatte bzw. eine Idee zur Abhilfe hat. Mich irritiert diese Regelmäßigkeit. Dreimal Impuls und es funktioniert auch 100 Mal hintereinander...warte ich drei bis fünf Minuten, scheint das Auto "vergessen" zu haben.

Vielen Dank für die Hilfsangebote

Peter

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 16. September 2017 um 15:53

Hallo an alle "Heckklappengeschädigte",

nach nun hartnäckigem Zusammensuchen von Steuergerät,Heckklappenmotor,Heckklappenemblem/-öffner in sehr gutem gebrauchtem/neuen Zustand habe ich es nun endlich geschafft mein individuelles Problem mit der Heckklappe zu lösen.

Nachdem ich also die elektrischen Leitungen(Kabelbruch) ,den Heckklappenmotor und den neuen Öffner/Emblem eingebaut und alles soweit überprüft hatte und in Ordnung war und keine Lösung erbrachte, konnte es also nur noch der Hydraulikmotor oder das Steuergerät sein.

Es war dann doch das Steuergerät für die Heckklappe:))).Mein Phaeton vergaß nach dem Schließen einfach wie das mit der Heckklappe genau sein soll - Kondensator oder...oder..... eben defekt.

Nach Einbau und Löschen verschiedener Fehler(Heckklappe zeigte nie einen Fehler an!!!!) mit dem VCDS Programm erkannte das Fahrzeug auch das neue Steuergerät für die Heckklappe sehr schnell und.... alles funktioniert nun so wie es soll,mit der Fernbedienung und mit dem Öffnungsschalter innen.

Also: manchmal eben ein wenig Zeit und Geduld und ausprobieren und nicht aufgeben,dann funzt wieder alles.Ich bin nun wieder megazufrieden und auch ein wenig Stolz es ( fast:)))alleine geschafft zu haben.

Liebe Grüße

der Peter

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Ruf an,das geht in Deinem Fall schneller.

Gruß M

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Heckklappe Hydraulisch Phaeton Bj 12/2008