ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. HAUPTTHREAD THEMA: >>> Spyker kauft SAAB! <<<

HAUPTTHREAD THEMA: >>> Spyker kauft SAAB! <<<

Saab
Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 15:15

Hallo,

 

habe die Überschrift erweitert.

 

Ich möchte Euch herzlich bitten nur hier Beiträge zu schreiben, die Konzentration in einem Thread halte ich für sinnvoll und hat sich auch bewährt.

 

Ich bitte um Euer Verständnis!

 

Grüße

 

wvn

 

 

Hier also das Eingangsposting des Thread-Starters:

 

---edit---26.01.20010

 

Ich habe den Threadtitel geändert (vormals: SAAB SCHLIEßUNG - "Offiziell: DAS WAR'S Saab wird geschlossen!!!!") und möchte Euch bitten, Beiträge weiterhin in diesem Thread zu konzentrieren.

 

Danke

 

wvn

 

 

 

 

 

GM will close the Saab brand

By Swade on December 19, 2009 12:48 AM | 24 Comments

 

UPDATE: The press release is now live.

 

------

 

Saab Sale Cannot Be Concluded

Brand to be Wound Down

 

Detroit. General Motors announced today that the intended sale of Saab Automobile AB would not be concluded. After the withdrawal of Koenigsegg Group AB last month, GM had been in discussions with Spyker Cars about its interest in acquiring Saab. During the due diligence, certain issues arose that both parties believe could not be resolved. As a result, GM will start an orderly wind-down of Saab operations.

 

"Despite the best efforts of all involved, it has become very clear that the due diligence required to complete this complex transaction could not be executed in a reasonable time. In order to maintain operations, Saab needed a quick resolution," said GM Europe President Nick Reilly. "We regret that we were not able to complete this transaction with Spyker Cars. We will work closely with the Saab organization to wind down the business in an orderly and responsible manner. This is not a bankruptcy or forced liquidation process. Consequently, we expect Saab to satisfy debts including supplier payments, and to wind down production and the distribution channel in an orderly manner while looking after our customers."

 

Saab will continue to honor warranties, while providing service and spare parts to current Saab owners around the world.

 

As part of its efforts to become a leaner organization, GM began seeking a buyer for Saab's operations in January. Last week, Saab Automobile AB announced that it had closed on the sale of certain Saab 9-3, current 9-5 and powertrain technology and tooling to Beijing Automotive Industry Holdings Co. Ltd. (BAIC). GM expects today's announcement to have no impact on the earlier sale.

 

As the company continues to reinvent itself, GM has been faced with some very difficult but necessary business decisions. The focus will remain on the four core brands - Buick, Cadillac, Chevrolet and GMC - and several regional brands, including Opel / Vauxhall in Europe. This will enable the company to devote more engineering and marketing resources to each brand and model.

Ähnliche Themen
1410 Antworten

General Motors gibt Saab auf

Der US-Autokonzern General Motors (GM) gibt die schwedische Marke Saab auf. Die Verhandlungen über einen Verkauf von Saab seien gescheitert, teilte GM mit. Daher werde Saab nun „ordnungsgemäß abgewickelt“.

http://www.bild.de/.../news-ticker,rendertext=10868086.html

traurig

Es war ein langsamer und qualvoller Tod. Fast 20 Jahre Todeskampf - da bleibt mir nur zu sagen: Endlich.

Schade für die Saab-Mitarbeiter, mein Mitgefühl, sowas gehört nicht unter den Christbaum.

Meine Gratulation noch an die Chinesen - mit dem wohl noch erfolgten Kauf des technischen Wissens kommen sie viel billiger an das Wissen um den Insignia und Opel's aktuelle Mittelklasse als das mit dem Kauf von Opel passiert wäre.

Viele Saabs - 99, 90, 900, 9000 - werden zu echten Klassikern mutieren. Ich glaube ich fange mal an nach einem gut erhaltenen 900 Cabrio zu suchen...

Ob Bild diesmal recht hat?

 

Ich will mich wenigstens einmal darauf verlassen können, daß Bild unrecht hat!

 

 

Wenn es wirklich stimmt: SCHADE!

 

Wolf

 

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 15:53

Zitat:

Original geschrieben von wolf24

Ob Bild diesmal recht hat?

Ich will mich wenigstens einmal darauf verlassen können, daß Bild unrecht hat!

 

Wenn es wirklich stimmt: SCHADE!

Wolf

Oben habe ich die offizielle Pressemitteilung von GM gepostet, also wird Bild wohl nicht falsch liegen...

GM macht unsere heiß geliebte Marke zu, wickelt sie "geordnet" ab...

na es gibt auch seriösere Quellen (spiegel-online, ftd)..

Schade, hatte zwar nie das Vergnügen mit Saab, aber die älteren Modelle fand und finde ich als Autointeressierter auf jeden Fall erhaltenswert :)

RIP

Das schreibt der Spiegel auch noch:

"Anfang der Woche hatte GM bereits mitgeteilt, der staatliche chinesische Autokonzern BAIC übernehme große Teile der Maschinen und Baupläne der schwedischen Tochter. Die Chinesen kaufen Rechte an der Motor- und Getriebetechnik der beiden wichtigsten laufenden Modelle.

Außerdem werden die Produktionsanlagen für das große Saab-Modell 9-5 in Schweden abgebaut und nach China gebracht, wo BAIC-Autos darauf entstehen sollen."

Will meinen: BAIC übernimmt den Insignia quasi zum Nulltarif. So muss das sein. Warum GM das macht, wo sie doch selbst unbedingt so dolle in den chinesischen Markt wollen (war ein Hauptargument gegen die Opel-Selbstständigkeit), kann mir wahrscheinlich keiner erklären...

Themenstarteram 18. Dezember 2009 um 16:08

Zitat:

Original geschrieben von Dennie

Das schreibt der Spiegel auch noch:

"Anfang der Woche hatte GM bereits mitgeteilt, der staatliche chinesische Autokonzern BAIC übernehme große Teile der Maschinen und Baupläne der schwedischen Tochter. Die Chinesen kaufen Rechte an der Motor- und Getriebetechnik der beiden wichtigsten laufenden Modelle.

Außerdem werden die Produktionsanlagen für das große Saab-Modell 9-5 in Schweden abgebaut und nach China gebracht, wo BAIC-Autos darauf entstehen sollen."

Will meinen: BAIC übernimmt den Insignia quasi zum Nulltarif. So muss das sein. Warum GM das macht, wo sie doch selbst unbedingt so dolle in den chinesischen Markt wollen (war ein Hauptargument gegen die Opel-Selbstständigkeit), kann mir wahrscheinlich keiner erklären...

BAIC hat die alten 9-5 und 9-3 Produktionsanlagen gekauft. Dazu gibt es einen eigenen Thread.

Zitat:

Original geschrieben von groundstar

Zitat:

Original geschrieben von Dennie

Das schreibt der Spiegel auch noch:

"Anfang der Woche hatte GM bereits mitgeteilt, der staatliche chinesische Autokonzern BAIC übernehme große Teile der Maschinen und Baupläne der schwedischen Tochter. Die Chinesen kaufen Rechte an der Motor- und Getriebetechnik der beiden wichtigsten laufenden Modelle.

Außerdem werden die Produktionsanlagen für das große Saab-Modell 9-5 in Schweden abgebaut und nach China gebracht, wo BAIC-Autos darauf entstehen sollen."

Will meinen: BAIC übernimmt den Insignia quasi zum Nulltarif. So muss das sein. Warum GM das macht, wo sie doch selbst unbedingt so dolle in den chinesischen Markt wollen (war ein Hauptargument gegen die Opel-Selbstständigkeit), kann mir wahrscheinlich keiner erklären...

BAIC hat die alten 9-5 und 9-3 Produktionsanlagen gekauft. Dazu gibt es einen eigenen Thread.

Aaah. Man lernt nie aus. Danke!

Ist wirklich schade. Jetzt wird die Leiche noch ordentlich von den Chinesen gefleddert und dann wars das.

Übrigens kann ich euch die nächsten Pleiten voraussagen (nicht wirklich). Ein ansässiger Händler hier hat zunächst Rover verkauft (tot) danach Saab (tot) und SsangYong (halbtot). Jetzt hat er Seat und seit kurzem Hyundai. Folgen wir dem Muster und dem unternehmerischen Spürsinn des Händlers sind die Marken auch bald insolvent. (hoffentlich nicht!)

Selbstverständlich schade, dass Saab abgewickelt wird. Die Nachricht hat aber auch positive Seiten:

Alle Lordsiegelbewahrer können sich freuen, bald ein noch individuelleres Auto zu fahren. Eine bestimmte Gebrauchtwagenklientel kann sich freuen, für wenig Geld potentielle Porschekiller mit leicht zu modifizierenden Turbomotoren zu bekommen. Die Fabulanten können über die Gründe des Untergangs sinnieren. Die Berufsbetroffenen können ihr Weihnachtsgeld den Saabmitarbeitern spenden.

So, ich geh dann mal in den Keller zum Weinen.

Gestern hab ich mir noch zwei Klassiker der Saabliteratur bestellt,

da kann man wenigstens nochmal in der Vergangenheit schwelgen.

Bis vor wenigen Tagen dachte ich auch nicht, jemals einen der letzten gebauten Saab zu fahren.

Aber 2009 toppt wirklich alles...

Wirklich extrem schade.

Saab war eine so sympthatische Marke. Und eben auch eine verhältnismäßig traditionsreiche.

Die Automobilwelt - und eben auch ich - werden diese Marke schmerzlich vermissen.

General Motors hat mal wieder bewiesen, dass gutes Markenmanagement nicht unbedingt zu seinen Stärken gehört und zieht konsequenterweise den Schlussstrich. Schon die Einstellung von Oldsmobile - eine der ältesten Automobilmarken der Welt - hat mich aufschrecken lassen.

Synergien und die Möglichkeit, dieselbe Technologie in verschiedenen Preiskategorien anzubieten - sind nun nicht mehr gegeben.

Nicht ganz ohne Zufriedenheit beobachte ich seit einiger Zeit den professionellen Umgang mit totgesagten Marken eines Weltkonzerns mit Sitz in Wolfsburg. Viele Unternehmen sollten sich hieraus eine Schablone für das Management ihrer Marken basteln. Die Automobilwelt wird es danken.

Viele Grüße aus dem Lager der Sternfahrer

Flo

Traurig traurig traurig

wollte mir in 2010 mein 4tes Saab Cabrio seit 2001 !! zulegen. Was mach ich denn nun?

Alternativen zu SAAB gab es doch eigentlich nie. Stern, 4 Ringe oder BMW sind für mich keinen Alternativen, sieht man hier an jeder Ecke.

Fröhliche Weihnachten :):(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. HAUPTTHREAD THEMA: >>> Spyker kauft SAAB! <<<