ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Hat schon jemand eine Idee oder Lösung zu DVBT 2?

Hat schon jemand eine Idee oder Lösung zu DVBT 2?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 6. Febuar 2017 um 19:22

Da ich mein TV sehr viel mehr nutze als ich jemals dachte,frage ich mich ob es schon irgend eine Lösung gibt zu DVBT 2?

Ich habe schon das ganze Internet abgesucht. Bei BMW gibt es wohl schon eine Möglichkeit.

Werde es demnächst mal mit einem ganz normalen DVBT 2 Reciver probieren.

Ähnliche Themen
50 Antworten

Wird schon hier bearbeitet:

http://www.motor-talk.de/forum/dvb-t-abschaltung-t5914672.html?page=0

 

Vielleicht kann das ein Mod mal verschieben...

 

wie die Überschrift schon sagt, haben unsere Spezis schon eine Lösung gefunden. Auch wenn ich nicht oft im Auto fernsehe, möchte ich trotzdem die Möglichkeit haben :(. Soll das etwa für immer vorbei sein?

Gruß

Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Hat schon jemand eine Lösung für DVBT 2 im Phaeton?' überführt.]

Ich hab ja noch DVD mit Festplatte, wenn DVB-T abgeschaltet wird ...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Hat schon jemand eine Lösung für DVBT 2 im Phaeton?' überführt.]

Thomas,

es gibt schon Threads zu diesem Thema:

http://www.motor-talk.de/.../...e-oder-loesung-zu-dvbt-2-t5938768.html

LG

Udo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Hat schon jemand eine Lösung für DVBT 2 im Phaeton?' überführt.]

danke Udo ich schaue da mal rein.

Dann kannst du bitte meine Anfrage löschen.

Gruß

Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Hat schon jemand eine Lösung für DVBT 2 im Phaeton?' überführt.]

Kann ich leider nicht löschen, kann nur ein Mod.

Ich kümmer mich mal, evtl. wird verschoben.

LG

Udo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Hat schon jemand eine Lösung für DVBT 2 im Phaeton?' überführt.]

Aufgrund der höheren Datenrate für HD bei DVB-T2 wird es mobil wohl echt schwierig das stabil zu empfangen.

 

Ich denke dass ein LTE Stream die einfachere Variante werden wird um TV zu schauen.

Auf 1080HD kann man wohl auch verzichten im Auto bei dem kleinen Bildschirm.

Moin,

Ich hab mir mal probehalber folgendes bestellt: http://vcan.cc/.../...265-Germany-DVB-T2-H265-HEVC-2017-New-Model.html

Aktuell gibt es Lieferschwierigkeiten :-)

Wenn das Teil da ist, werde ich mal berichten. Gibt da aktuell ein paar Fragen zur Integration ins Fahrzeug.

Mir ist klar, dass das Teil die Payprogramme nicht entschlüsseln kann und nur 2 Tuner hat.

Weiterhin habe ich eine Anfrage aufgrund dieses vielversprechenden Gerätes gestellt, allerdings ist das noch lange nicht lieferbar: http://www.asuka-mobile-tv.com/.../...er-with-CI-CI-plus-HR-700CI.html

Für Ideen der Integration bin ich dankbar:

Wie als Ersatz zum bisherigen DVB-T Tuner einbauen

Wie existierende Antennen weiter nutzen

Die diversen Mediainterfaces habe ich schon studiert. Da ich das RSE habe, ist das wohl nicht kompatibel. Übergangsweise werde ich den AV-Eingang des RSE nutzen und das Infrarotauge irgendwo platzieren.

Viele Grüße

Sebastian

Zitat:

@C0RLE0NE schrieb am 28. März 2017 um 13:12:11 Uhr:

Aufgrund der höheren Datenrate für HD bei DVB-T2 wird es mobil wohl echt schwierig das stabil zu empfangen.

Das befürchte ich leider auch. Das Ganze ist eine große Bürger-Verarsche.

Der wirkliche Antrieb ist nämlich gewesen, Bandbreite für den Mobilfunk freizumachen. Was angesichts der Nutzerzahlen auch verständlich ist.

Als Trostpflaster macht man den Leute weiß, dass das Ganze dazu da wäre, das Bild besser zu machen. Tatsächlich ist aber nur die Auflösung höher.

Insgesamt wird die Empfangbarkeit - gerade außerhalb der Großstädte - wohl schlechter, da die Reserven ausgereizt wurden.

Aktuell freuen sich die Elektro-Händler, weil die Lügenpresse brav die Werbetrommel rührt, ohne das ehrlich aufgeklärt wird. Es kaufen sich sogar Leute einen neuen Fernseher, ohne dass sie über Antenne empfangen. Außerdem kann wohl in vielen Gegenden noch gar nicht die Woche abgestellt werden, weil die neuen Sender noch nicht so weit sind. Punktuell wird es also viel länger DVB-T geben.

Zitat:

Ich denke dass ein LTE Stream die einfachere Variante werden wird um TV zu schauen.

Auf 1080HD kann man wohl auch verzichten im Auto bei dem kleinen Bildschirm.

Faktisch wird in den Gegenden, wo kein DVB-T2-Empfang ist, auch LTE schwer klappen. Zumal der Phaeton nur UMTS über die Außenantenne unterstützt.

Dann werde ich meinen alten Tuner wohl dafür nutzen, um in Nachbarländern Radio über DVB-T zu empfangen.

Ich gebe aber zu, dass ich mir aus Interesse einen 12V-tauglichen DVB-T2-Receiver gekauft habe. Will man sehen, dass da während der Fahrt möglich ist, wenn es so weit ist.

Ciao, Allesquatsch

Ich hatte früher im BMW DVB-T mit 2 Antennen und somit 2 Empfängern, in Grossstädten war das schon gut ausgebaut aber Sinn macht es irgendwie trotzdem nicht. Auf der Autobahn für die Mitfahrer bei langen Fahrten wohl eher aber da gab es dann wieder viele Lücken ohne Empfang.

 

Spielerei für viel zu viel Geld.

Zitat:

@C0RLE0NE schrieb am 28. März 2017 um 13:12:11 Uhr:

Ich denke dass ein LTE Stream die einfachere Variante werden wird um TV zu schauen.

Auf 1080HD kann man wohl auch verzichten im Auto bei dem kleinen Bildschirm.

Hab ich auch überlegt, bei einer Datenrate für Audio/Video von ca. 1MBit ist bei einem 10GByte Tarif nach ca. 22 Stunden schluss. Halte ich auch nicht für praktikabel zumal es den Tarif nicht gerade umsonst gibt und der Streaming Provider vielleicht auch noch etwas verdienen will.

Gruß

Sebastian

Also für 720p HD gehen schon 7-12 Mbit/s durch. Mit 10 GB wirst Du auch nicht auf 22 Stunden kommen, selbst bei 1 MBit/s nicht. Für SD-Auflösung benötigt man etwa 7,2 MBit/s (z.B. Sky to Go). In der Praxis kommt man so auf 8,7 GB für 5 Stunden Film. Die Übertragung bei LTE erfolgt block- und nicht bitweise. Dabei spielt die Transport Block Size eine Rolle. Jedem Block werden zusätzlich 24 bit Parity angehängt.

Ist ein Block defekt, so wird er komplett neu übertragen, wird aber als verbraucht berechnet.

Die 1MBit beziehen sich auf SD Auflösung mit einem ordentlichen Videocodec h.264/265. Wie Corleone schon schrieb, HD ergibt im P keinen Sinn. Wie auch immer, ich wollte mit meinem Post nur verdeutlichen, dass LTE plus Streaming derzeit auch keine Alternative ist. Es sei denn, es gibt ein Paketangebot bei welchem Videostreaming inklusive ist.

Viele Grüße

Sebastian

Hallo,

schon x-mal behandelt, aber nichts aktuelles gefunden.

Kann ich mein Radio und / oder Tv auf digital umrüsten ?

Wie ist der aktuelle Stand.

Vielen Dank

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Phaeton 2006 Radio mit TV.... dvb-t2 Nachrüstung?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Hat schon jemand eine Idee oder Lösung zu DVBT 2?