ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hat schon jemand die Osram Night Breaker getestet?

Hat schon jemand die Osram Night Breaker getestet?

Themenstarteram 26. September 2007 um 18:09

Grüßt euch,

bin momentan auf der Suche nach neuen H7-Lampen für den A4 :)

Gleich die Frage zu beginn: Hat schon jemand von euch die neuen Osram Night Breaker getestet? Auf dem Markt scheinen die ja noch nicht so verbreitet zu sein. Laut Osram sollen sie 90% mehr Licht auf die Straße bringen.

Dann hab ich hier noch einen aktuellen Test (2007) von der Autobild bzgl. H7-Lampen:

Die ersten beiden Plätze haben: Osram Cool Blue und Philips NightGuide mit jeweils 3-Sternen.

Darauf folgen Philips Power2night GT 150, Philips Premium, Philips Vision Plus mit jeweils 2-Sternen.

und die Philips Blue Vision Ultra mit nur noch einem Stern.

Wie es aussieht werd ich mich dann zwischen Osram Cool Blue, Philips Night Guide, Philips X-treme Power oder Osram Night Breaker entscheiden. Bei letzterer scheint mir die Beschaffung noch schwierig :(

Was würdet ihr nehmen?

Momentan tendiere ich zur Osram Cool Blue oder Philips Xtreme :)

Im Anhang mal ne PDF zur neuen Osram.

 

Gruß

Ci-driver

 

Ähnliche Themen
167 Antworten

Öhm, hier wird grade nicht wirklich darüber diskutiert ob Halogen besser als Xenon ist?

Hallo,

da Ihr sie sucht an dieser Stelle folgender Hinweis:

Die Night Breaker sind seit heute in H1, H3, H4 und H7 in meinem Shop ab Lager lieferbar: http://www.seat-leon.de/shop/schmpa/index.php?cPath=46

H11 folgt.

Wer sich dort nicht registrieren möchte darf auch gerne Ebay nutzen...Account: schmpa

 

 

LG

Patrick

Alles sucht nach den Night Breakern.

wir haben in der Firma Tausende davon rumstehen.

Allerdings alle ohne Sockel!

Guten Morgen,

hatte in meiner Limo die X-treme Power verbaut und jetzt in meinem Touring Xenon, habe also den direkten vergleich.

Die Philips sind der Hammer, was Halogen Licht angeht, keine frage. Xenon ist dennoch heller und weisser. Die Reflektionen von Schildern ist viel besser. Man kann diese beiden Lichtarten einfach nicht vergleichen, das wäre das selbe, wenn ich zuhause ein 50 Watt Standartleuchtmittel, mit nem 50 Watt halogenstrahler vergleichen würde.

Die neuen Leuchtmittel sind gut, aber noch lange kein Xenon. Wenn ich noch Halogen im Auto hätte, würde ich auch auf die X-treme oder die Night Breaker umrüsten...

Gruß

Dirk

Nun zurück zur Basisfrage:

Wer hat die Birnen schon verbaut und getestet ?

Hat jemand ein Vergleich zur Xttreme Power ?

Gruss

Frank

Hi,

ich denke mal, das die noch keiner getestet haben wird, wenn die erst grade auf dem Markt ist.

Wird wohl, so denke ich, auf dem Level der Xtreme sein. War ja abzusehen, das Osram da nachlegen muss.

Gruß

Dirk

...und noch ais drauflegt.....90% statt 80 %.

Aber aufgrund der bläulichen Färbung wäre sie weisser als die Xtreme Power, was sie auf jeden Fall interessanter macht.

Frank

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

...und noch ais drauflegt.....90% statt 80 %.

 

Aber aufgrund der bläulichen Färbung wäre sie weisser als die Xtreme Power, was sie auf jeden Fall interessanter macht.

 

Frank

 ja ja die hätten da auch 190 % draufschreiben können und dann ganz klein 190 % heller als ein Teelicht

Bei den Xtreme steht ja auch drauf 80 % mehr Licht in gegensatz zu einer Standart Lampe :D

Kommt drauf an, was man als Standart bezeichnet.

 

Gruß

 

Dirk

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

...und noch ais drauflegt.....90% statt 80 %.

Aber aufgrund der bläulichen Färbung wäre sie weisser als die Xtreme Power, was sie auf jeden Fall interessanter macht.

Frank

auf Grund der bläulichen Färbung, weißeres Licht, wird sie nicht unbedingt besser sein, zumindest nicht bei Nässe oder dunklen Asphalt. Dieses Licht wird einfach zu stark "geschluckt". Optik hui, Lichtausbeute (auf der Strasse) pfui...

Wir haben gestern auf einem Treffen ein erstes Set verbaut. Der unterschied von 80 zu 90% wird mit bloßem Auge wohl kaum wahrnehmbar sein...ABER: Die Night Breaker hat so gut wie kein gelbes Licht mehr optisch und da sie noch dazu in der UVP 5 EUR unter der X-treme Power liegt ist sie mit Sicherheit ein gelungener Wurf.

Habe sie heute auch schon in H11 bekommen.

Zitat:

Original geschrieben von Diathlon

auf Grund der bläulichen Färbung, weißeres Licht, wird sie nicht unbedingt besser sein, zumindest nicht bei Nässe oder dunklen Asphalt. Dieses Licht wird einfach zu stark "geschluckt". Optik hui, Lichtausbeute (auf der Strasse) pfui...

richtig, seh ich genauso. hatte vor ewigkeiten auch mal solche blauen lampen, die schilder haben super geleuchtet, aber die strasse war bei regen sehr schlecht zu sehen.

 

udn ich weiß ja nicht was ihr unter weißes licht versteht, aber weißer als bei den x-treme könnte ich den unterschied mit bloßem auge nicht erkennen.

 

cu frosti

so leute...

ich werd mal wieder einer der ersten sein der die als H7 hat ;) irgendwer interesse an bildern dann? (dauert ca. eine woche)

Themenstarteram 1. Oktober 2007 um 23:00

Klar, immer her mit den Bildern ;) Auch ein kurzer Erfahrungsbericht wäre ganz interessant.

Auf den Bildern im pdf sehen die Night Breaker nur stellenweiße leicht blau getönt aus. Kann mir nicht vorstellen, dass man mit denen bei Regen nix mehr sieht ;)

Hab für den A4 erstmal die Philips Extreme bestellt, bzw. sind heute angekommen :) Kann mir aber schon vorstellen, dass die Night Breaker noch nen Tick besser sind und v.a. das Licht etwas weißer wirkt.

 

Gruß

Ci-driver

ich hab das erste testset (h4) am samstag erhalten und am so. nacht in einem lupo verbaut.

habe testreihen gegen die power2night und die x-treme power gemacht.

bilder reiche ich noch nach, falls sie was geworden sind.

der erste eindruck war folgender:

die lichtfarbe ist minimal weisser als die der x-treme power. von reinweiss kann man aber immer noch nicht sprechen, also ein farblicher vergleich mit xenon wuerde deutliche unterschiede zeigen.

schaltet man aber das fernlicht ein (bei h4 getrennte wendeln), so hat man ein sehr schoenes weiss. liegt mit sicherheit daran, dass der blaue streifen in h4 ueber die fernlichtwendel gezogen wurde.

die lichtstaerke ist nicht leicht von den x-treme power unterscheidbar, aber erscheint doch nochmal ein wenig staerker. jedenfalls kein reinfall und schlechter als die xtreme power auf keinen fall.

die verpackung des duo-sets ist einwandfrei.

das siegel verhindert ein oeffnen und befingern des lampensets durch unbefugte personen, die lampen sitzen einwandfrei in der verpackung (bei h4), ein herausfallen (wie bei den philips h7 leider ab und zu passiert) kann kaum vorkommen.

allerdings wird man weniger technisch begabten personen erklaeren muessen, wie sie das lampenset zu oeffnen haben...

optisch ist die verpackung ebenfalls ansprechend.

die lampenoptik ist gewoehnungsbeduerftig.

die silberne kappe ist man ja schon gewohnt von osram, da hat sich nicht viel veraendert.

die blauen streifen auf dem lampenglas wirken befremdlich, aber man kann damit leben.

der lampensockel ist standard.

hier punktet die philips x-treme power.

die haltbarkeit ist noch nicht vorhersagbar.

laut osram sollen die night breaker auf dem gleichen niveau liegen wie die silverstar, also keine allzu hohe lebenserwartung haben, was aber im rahmen der hochleistungslampen ueblich ist.

die philips x-treme power fallen nach 9 bis 10 monaten bei haeufiger benutzung erstmals erkennbar aus, es laufen aber einige auch schon 12 monate ohne ausfall und auch als tagfahrlicht.

der preis ist bei mir 21,50 euro in h1, h3 und h4 sowie 27,50 euro in h7 und damit um 3,50 euro bzw. 2,50 euro guenstiger als die entsprechenden philips x-treme power.

mein fazit sieht also so aus:

in sachen lichtfarbe, lichtstaerke, verpackung und preis hat die osram night breaker die nase vorn, wenn auch teilweise nur leicht. die philips x-treme power punktet bei der lampenoptik und als das ausgereiftere und etabliertere produkt.

ich muss sagen, dass die osram night breaker die erste lampe (ausser den diadem blinkern) ist, bei der ich von osram ueberzeugt bin. bisher hatte immer philips die schnellere und bessere antwort parat, diesmal hat osram zwar nur gekontert, aber dies sehr gut.

bei weiteren fragen zum produkt oder erwerb stehe ich per pn gerne zur verfuegung. :)

gruss,

tom

ich hab grad den button fuers editieren net gefunden, drum ein neuer beitrag.

ich habe verschiedene fotos zum vergleich x-treme power vs. night breaker gemacht.

zwar nur mit ner normalen digitalkamera, aber ich denke, das wesentliche kann man erkennen.

hier zuerst fotos vom standpunkt beifahrertuer, direkt hinter dem aussenspiegel:

-> philips x-treme power

-> osram night breaker

und jetzt in ca. 50 bis 60m entfernung richtung auto fotografiert:

-> philips x-treme power

-> osram night breaker

man kann, denke ich, doch rueckschluesse ziehen anhand der bilder.

den kampf der giganten entscheidet die osram night breaker knapp fuer sich.

gruss,

tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hat schon jemand die Osram Night Breaker getestet?