ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fotovergleich Xenonbrenner Philips vs. Osram

Fotovergleich Xenonbrenner Philips vs. Osram

Themenstarteram 10. August 2007 um 21:03

Hallo Leute.

 

Hier wird ja oft über die neuen Xenonbrenner im E46 dikutiert. Da es mich auch erwischt hatte und einer meiner Brenner (von den alten richtig blauen) den Geist aufgegeben hatte, musste ein neuer her. Also ab zu BMW und neuen einbauen lassen. Dieser war allerdings richtig Gelb, woraufhin ich wieder zu BMW fuhr und das reklamierte. Aussage dort: 50-80 Betriebsstunden warten und dann sollte das passen. (Wusste aber schon dank Motor-Talk, dass dem nicht so sein würde) Also nach einiger Zeit hin und wieder reklamieren. Der Brenner war sogar noch etwas Gelber geworden. Kurz mit meinem Freundlichen geredet und schon hatte ich umsonst! einen zweiten neuen Brenner. Der wurde eingebaut, ich fuhr weg und war glücklich. Aber keinen Kilometer weiter fiel mir im Lack des Autos vor mir auf, das der zweite neue Brenner blauer ist als der andere, den ich am Anfang bekam. Dachte, das passt sich schon an, aber das ist bis heute nicht geschehen. Also hab ich die beiden mal ausgebaut und siehe da, der Gelbe ist ein Philips Brenner (85122) und der Blauere ein Osram Brenner (66040). Der von Philips ist wirklich viel Gelber als der von Osram, obwol beide angeblich die selbe Kelvinzahl haben (4100 Kelvin). Beim Start und bis 5 Sekunden sind beide ungefähr gleich, nur dann wird der Philips stetig gelber.

 

Hab euch mal ein paar Bilder gamcht, hoffe mal, dass man das einigermaßen erkennen kann. Hatte leider nur meine Handycam zur Hand. In Natura ist der Unterschied noch stärker.

 

Fazit: Wenn, dann nur noch Osram Xenarc Brenner.

 

Ähnliche Themen
57 Antworten
Themenstarteram 10. August 2007 um 21:04

Osram

Themenstarteram 10. August 2007 um 21:05

Philips

Themenstarteram 10. August 2007 um 21:06

Vergleich 

Schade, man kann auf den Bildern recht wenig erkennen. Kommt einfach nicht so deutlich rüber.

Hi,

 

finde ich mehr als deutlich. Der Scheinwerfer auf der Beifahrer Seite ist deutlich weißer, nicht so gelblich wie der auf der Fahrerseite. Hängt wohl wieder mal mit irgendwelchen Richtlienien zusammen.

 

Gruß,

 

teQ

Themenstarteram 10. August 2007 um 21:18

Vielleicht wirds so noch etwas deutlicher. Wenn ich meine Digicam wieder habe mach ich noch mal Fotos

Aber das ist echt mal wieder ne Glanzleistung vom Händler. Einerseits isses ja wirklich sehr nett, wie kulant er damit umgegangen ist. Aber andererseits dann die Brenner vom falschen Hersteller verbaut...

Wieso hast du das denn nicht noch mal reklamiert? Der Händler hat doch sicher noch einen Philips oder Osram Brenner da.

Themenstarteram 10. August 2007 um 21:58

Also das wär mir dann zu blöd und vor allem unhöflich. Der Mann vom Teileverkauf, der das geregelt hat ist immer super nett und kulant, bekomm da auch andere Sachen kostenlos, obwohl ich meinen Wagen da nicht gekauft hab und den da auch noch nie in Reperatur oder Wartung hatte. Und als der zweite Brenner rein kam, war er nicht da, sonst hätte ich sicherlich zwei baugleiche bekommen.

 

Ich kauf mir einfach nen zweiten Osram Xenarc bei Ebay und verkauf den Philips da dann wieder.

Schön sind solche Vergleiche immer wieder - ganz ohne Frage.

Aber bei Digicams sollte man auch unbedingt auf den Weißabgleich achten, sonst könnte es gaaaaanz leicht passieren, daß die Farben unterschiedlich ausfallen.

 

Sollte das in dem Vergleich hier so sein - dann ist das Ergebnis klar PRO Osram (ich wusste schon immer, daß Philips nicht viel taugt :D )

Themenstarteram 11. August 2007 um 11:17

Weißabgleich bei ner Handycam ist so ein Ding, muss erstmal gucken, ob die sowas hat.

 

Aber das letzte Bild, was ich gepostet hab ist ja aus einem zusammengeschnitten, also müsste das vergleichbar sein. Kommt dem originalen Unterschied schon sehr nahe.

Gibt es mittlerweile bessere Bilder oder kann jemand das gleiche berichten?

Ich stehe gerade vor der Entscheidung, Osram oder Philips?

Wenn man aber dem hier Glauben schenken darf, ist es gerade umgekehrt. Philips sind blauer wie Osram. Und was stimmt jetzt?

Hallo Mr. Bone,

mal eine Frage zu deinem Xenon, betrifft den Lichtkegel.

Ist bei deinem Licht der obere Rand vom Lichtkegel (also da wo der Lichtkegel aufhört) auch etwas gelblich bzw. eher Ockerfarben?

Sieht man z.B. sehr gut wenn man vor einer Hauswand steht oder hinter einem Kleintransporter mit hohem Heck.

Man sieht es nicht, wenn man vor dem Auto steht, wie gesagt nur am Rand des Lichtkegels

Habe zur Zeit Philips ColorMatch(5000K) Brenner eingebaut.

Die leuchten schon schön weiß, aber der gelbliche Rand stört mich.

Da ich gerade erst Xenon nachrüsten lassen habe würde mich interessieren ob das am Brenner liegt oder an der Scheinwerferkonstruktion (Linse).

 

mfg

Also der Unterschied ist ja schon sichtbar! Unterscheiden sich die Lampen denn auch in der Helligkeit oder nur in der Farbe?

Zitat:

Original geschrieben von penatencreme

 

Sollte das in dem Vergleich hier so sein - dann ist das Ergebnis klar PRO Osram (ich wusste schon immer, daß Philips nicht viel taugt :D )

Du willst doch wohl nicht meine Kaffemaschine beleidigen oder :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fotovergleich Xenonbrenner Philips vs. Osram