ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Hast Du Probleme mit Deinem 6 oder 7 Gang DSG?

Hast Du Probleme mit Deinem 6 oder 7 Gang DSG?

VW
Themenstarteram 22. März 2013 um 15:52

Hallo liebe MOTOR-TALKer,

 

Volkswagen hat in China derzeit Probleme mit dem 7-Gang-DSG-Getriebe (DQ200). Ein Softwareupdate (Serviceaktion „37G7“) sollte eine Fehlfunktionen der Ventile in der Mechatronik korrigieren. Trotzdem berichten DSG-Fahrer weiterhin von Problemen, in China schaltete sich sogar die Behörde für Qualitätssicherung ein. Daraufhin startete VW in den letzten Tagen den größten Rückruf in der chinesischen Firmengeschichte: Bei über 384.000 Fahrzeugen müssen Teile der Mechanik getauscht werden.

 

Betroffene DSG-Fahrer berichten von komischen Geräuschen und Vibrationen. Nach VW-Angaben ist dafür allein das chinesische Klima verantwortlich. Die Original-Aussage des VW-Sprechers dazu könnt ihr in unserer News vom 20.03.2013 nachlesen.

 

Wir wollen nun von Dir wissen, ob sich die DSG-Probleme wirklich nur auf China und klimatisch vergleichbare Länder beschränken oder ob auch Getriebe in Deutschland betroffen sind. Deine Abstimmung bei dieser Umfrage hilft uns sehr! Wir freuen uns natürlich auch über jeden hilfreichen Kommentar zu diesem Thema.

 

Mit besten Grüßen aus der Werkstatt

Dein MOTOR-TALK Team

Beste Antwort im Thema

Sorry, ich fahre zwar weder einen VW noch habe ich ein DSG, aber 10Jahre bzw. 160tkm Garantie für chinesische Kunden und für deutsche Kunden nichts dergleichen? Das ist einfach eine Unverschämtheit und wird mit dem Ertrag der Käufer in der EU bezahlt.

Wenn ich ein Resümee der vorherigen Beiträge in diesem Thread ziehe, dann scheint das DSG wohl noch nicht ausgereift zu sein.

Was bin ich froh, dass ich kein Fahrzeug aus diesem "Konzern" fahre und in Zukunft sicher auch nicht fahren werde.

1788 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1788 Antworten

und wenn Du keine Garantieversicherung hast zahlt mal eben 4500 € :mad:

Hallo go9000,

das ruckartige Anfahren kann man beeinflussen über die Einstellung der "Berganfahrhilfe" Diese hält die Bremse zu lange fest.

Zitat:

Original geschrieben von go9000

HATTE GOLF 122PS 7GANG der Motor war TOP aber das Getriebe nur durchschnittlich hatte zwar keine ausfälle ,aber beim anfahren war es teilweise sehr ruckartig das nervte ziemlich. Jetzt beim 140PS Diesel Passat mit 6gang DSG ist das anfahren besser aber nicht optimal mann muss sagen beim Wandler Automatikgetriebe gibts dieses Problem nicht. ELEKTRONIK kann einfach noch nicht alles perfekt meine meinung!!!!!!

Moin, moin, auch ich habe mit dem DSG 6-Gang im Passat 2.0 TDI mit 140 PS bei 130.000 km Probleme gehabt, rucken beim Anfahren, wenn der Motor/ das Öl richtig warm waren. Das gipfelte darin, dass der Motor abgewürgt wurde. Jetzt habe ich eine neue Mechatronik bekommen. Kulanzantrag läuft noch.

Golf 5 BJ 2006 Gti 6 Gang DSG 145.000 km keine Probleme

2.0 TFSI, ca. 30.000km und nun verschaltet sich das DSG hin und wieder beim abbiegen. Kickt runter in den Ersten und bleibt dann da, auch wenn die Schaltdrehzahl schon längst erreicht wurde. Ich muß vom Gas gehen und neu beschleunigen, dann stimmts wieder. Bisher tritt dieser Fehler nicht immer auf, aber immer öfter.

Sonnige Grüße

Suedwild

Ich habe meinen Polo GTI nach nur 1,5 Jahren wieder verkauft weil ich das 7Gang DSG wirklich bescheiden fand. Autofahren damit macht keinen spaß.

Zitat:

Original geschrieben von Suedwild

2.0 TFSI, ca. 30.000km und nun verschaltet sich das DSG hin und wieder beim abbiegen. Kickt runter in den Ersten und bleibt dann da, auch wenn die Schaltdrehzahl schon längst erreicht wurde. Ich muß vom Gas gehen und neu beschleunigen, dann stimmts wieder. Bisher tritt dieser Fehler nicht immer auf, aber immer öfter.

Sonnige Grüße

Suedwild

Das problem kenn ich irgendwo her... Mein R32 ( 50 tkm) machte den selben Blödsinn. Schaltet mal eben beim abbiegen in den ersten obwohl der 3te vollkommen ausreicht und man kann dann Manuell eingreifen um den Gang wieder hoch zu ziehen...

Seit dem ich ihn vo 14 Tagen zur 60000er Inspektion hatte und damit das DSG ÖL gewechselt wurde ist das wieder weg. Das ganze DSG schaltet wesentlich besser als vorher. Evtl nur mal so als Tip.

Eigentlich zog ich beim nächsten Fahrzeugkauf das DSG-Getriebe in Betracht aber wenn ich das hier alles so lese, werde ich mir das Geld und die Ärgernisse sparen.

Bleibt aber zu überlgen, ob es dann überhaupt ein Fahrzeug aus dem VAG-Konzern wird denn normale Schaltgetriebe können andere auch bauen.

Das 6 Gang im Passat läuft top, das 7Gang im Scirocco ist Mist. Und das die Probleme nur in China gibt kann Leuten Erzählen die noch an den Klapperstorch glauben.

Mein 1.2 TSI Golf VI mit 7-Gang DSG, übernommen mit 5tkm, jetzt 10tkm, keine Probleme.

Also mein 6 gang DSG (Golf V R32,Bj 2008, 87000km ) schaltet oft hart, sprich im manuellen Modus vom 2 in 3 gang.

Ausserdem beim abbremsen wenn das Getriebe runterschaltet, hört man das Auskuppeln deutlich!

Laut VW ist das alles "Stand der Technik"!

Ausserdem kommt noch der schlag vom beim langsamen beschleunigen zwischen 5-6 Gang ca 55-65 km/h.

Das ist wiederum eine andere Geschichte und kommt von der Haldex. Auch "Stand der Technik"!

Zufrieden bin ich sicher NICHT!

Scirocco R , 6 Gang DSG, Baujahr 01/2010, Null Probleme bei derzeit 50k KM.

Grüße

Audi A3 (BJ: 2009) 6Gang s-tronic 110000km keine Probleme gehabt!

Auto meiner Tochter:

7 Gang DSG beim Golf VI 1,4TSI Twin Charger bei rund 40 tkm auf Garantie repariert.

also macht das DSG 7 die meisten Probleme ?

:eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Hast Du Probleme mit Deinem 6 oder 7 Gang DSG?