ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Haltbarkeit DSG und Qualität allgemein

Haltbarkeit DSG und Qualität allgemein

VW Golf
Themenstarteram 12. April 2018 um 10:38

Hallo,

mein bisher einzigster und letzter VW war ein 3er Golf aus dem Jahr 1998 ;). Danach nur noch Mercedes ( SLK, A und B Klasse, C Klasse, E Klasse ).

Nun stehe ich vor der Entscheidung mir ein Golf 7 Variant 1.4 TSI mit DSG und Vollausstattung zu kaufen ( Leasingrückläufer mit 45.000 BJ 2015 ). Preislich ein Hit ( nur 18.500 Euro ).

Was mir Sorgen macht ist die Qualität von VW. Zum einen das DSG und die allgemeine Haltbarkeit.

Da ich das Auto mindestens 3 oder mehr Jahre fahren möchte ( 15.000 KM pro Jahr ), sollte es in dieser Zeit keine größeren Probleme geben.

Was würdet ihr dazu sagen ?

Gruß

Beste Antwort im Thema

Es gibt ellenlange Threads zu Problemen mit dem DSG. Wir haben ständig 6-8 mit dem betreffenden Getriebe davon als Firmenwagen und geben die nach ca. 200-250 tsd.km wieder ab. Wir hatten bisher 1x ein Problem mit dem DSG. Alle anderen liefen und laufen unauffällig.

Aber Motor-Talk ist ein Sammelpool für die Problemfälle.;)

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Ich hol schonmal das Popcorn raus :D

Garantie gibt es noch? Bzw Garantie Verlängerung? Dann nimm das Angebot an und geniesse ein komfortables und praktisches und voll aus gestattetes Auto.

Zitat:

@Born_in_1988 schrieb am 12. April 2018 um 10:38:08 Uhr:

 

Was würdet ihr dazu sagen ?

lass es...

lies dir einfach mal die Threads zum DSG durch. Das ist hilfreich und würde zudem den Popcorn-Konsum in diesem Thread stark verringern.

Es gibt ellenlange Threads zu Problemen mit dem DSG. Wir haben ständig 6-8 mit dem betreffenden Getriebe davon als Firmenwagen und geben die nach ca. 200-250 tsd.km wieder ab. Wir hatten bisher 1x ein Problem mit dem DSG. Alle anderen liefen und laufen unauffällig.

Aber Motor-Talk ist ein Sammelpool für die Problemfälle.;)

am 12. April 2018 um 10:50

Warum kauft man ein Leasingrückläufer?

Und was verstehst du unter Vollaustattung?

LG Markus

Kaufen und fertig, hatte nie Probleme mit meinen DSG Getrieben. Hier reden sowieso immer die gleichen das DSG schlecht.

Zitat:

@beamer74 schrieb am 12. April 2018 um 10:49:12 Uhr:

...Alle anderen liefen und laufen unauffällig. Aber Motor-Talk ist ein Sammelpool für die Problemfälle.;)

Dachte ich auch und bestellte 2015 einen 1.6 TDI DSG. Ich habs bereut.

Zitat:

@RC42 schrieb am 12. April 2018 um 10:50:58 Uhr:

Warum kauft man ein Leasingrückläufer?

Warum nicht? Evtl. kennt man den vorherigen Leasingnehmer?

Evtl. ist das Fahrzeug in einem sehr gutem Zustand?

Es soll Menschen geben, die ein Fahrzeug auch trotz Leasing gut behandeln. Ich sehe erstmal keine Nachteile darin.

Dies ist ein Forum wo sich Leute melden die Probleme haben, was erwartet man da auf so eine Frage als Antwort?

Natürlich tummeln sich hier die 10 Leute herum die Probleme mit dem DSG haben, die 1000 wo es keine Probleme gibt sind nicht hier.

Wäre ja auch langweilig wenn 90% der Topics aus „Mein DSG läuft schon 100TKm ohne Probleme“ bestehen würden.

Warum fährst du nicht einfach weiter Mercedes? Da scheint es ja keine Defekten Getriebe zu geben.

Themenstarteram 12. April 2018 um 11:27

Vollausstattung heißt einfach alles. Über Navi, Lenkradheizung, Standheizung, usw.

Leasingrückläufer war Firmenwagen ( kein Privatbesitzer ). Finde das Angebot halt verlockend ( Aufgrund der wenigen KM bei einem Firmenleasing )

Mercedes bekommst du zu dem Preis nicht.

Laut Verkäufer war das Auto unauffällig und nur zur Inspektion in der Werkstatt (also bis dato keine Probleme )

Zitat:

@Ventodriver1976 schrieb am 12. April 2018 um 10:52:53 Uhr:

Kaufen und fertig, hatte nie Probleme mit meinen DSG Getrieben. Hier reden sowieso immer die gleichen das DSG schlecht.

hier im Golf 7 Forum gibt es nun wirklich einige aktuelle Fälle (die durchrutschenden Kupplungen des DQ200), wo man sehen kann, wie sich VW sogar bei relativ neuen Fahrzeugen bei Problemen verhält und wie "gut" VW die Sache (DQ200) im Griff hat.

(Bis jetzt gibt es keine Lösung, obwohl es kein Einzelfall ist)

Mit der Kenntnis würde ich mir jedenfalls keinen ca 3 Jahre alten Leasing-Rückläufer mit 45000km auf dem Tacho antun, zumal, wenn ich mit dem Gedanken spiele, dieses Fz längere Zeit zu fahren.

So groß wäre meine Risikobereitschaft nicht...

Da sind dann auch gut 18000€, die ich jetzt so aus dem Bauch heraus nicht mal für sehr günstig halte, zu viel Geld.

am 12. April 2018 um 11:34

Und was für Maschine, die kleine oder grosse Version?

Als Alltagswagen oder wofür willst ihn haben?

LG Markus

Zitat:

@navec schrieb am 12. April 2018 um 11:31:24 Uhr:

Zitat:

@Ventodriver1976 schrieb am 12. April 2018 um 10:52:53 Uhr:

Kaufen und fertig, hatte nie Probleme mit meinen DSG Getrieben. Hier reden sowieso immer die gleichen das DSG schlecht.

hier im Golf 7 Forum gibt es nun wirklich einige aktuelle Fälle (die durchrutschenden Kupplungen des DQ200), wo man sehen kann, wie sich VW sogar bei relativ neuen Fahrzeugen bei Problemen verhält und wie "gut" VW die Sache (DQ200) im Griff hat.

(Bis jetzt gibt es keine Lösung, obwohl es kein Einzelfall ist)

Mit der Kenntnis würde ich mir jedenfalls keinen ca 3 Jahre alten Leasing-Rückläufer mit 45000km auf dem Tacho antun, zumal, wenn ich mit dem Gedanken spiele, dieses Fz längere Zeit zu fahren.

So groß wäre meine Risikobereitschaft nicht...

Da sind dann auch gut 18000€, die ich jetzt so aus dem Bauch heraus nicht mal für sehr günstig halte, zu viel Geld.

Genau solche Kommentare meine ich die Gebetsmühlenartig wiederholt werden. Komisch vor den Werkstätten müssten sich ja die Autos mit DSG nur so stapeln nach solchen Behauptungen hier, tun sie aber nicht. Viele plappern hier nur nach obwohl sie nie ein Fahrzeug mit DSG besessen haben.

Zitat:

@Ventodriver1976 schrieb am 12. April 2018 um 12:44:10 Uhr:

Zitat:

@navec schrieb am 12. April 2018 um 11:31:24 Uhr:

 

hier im Golf 7 Forum gibt es nun wirklich einige aktuelle Fälle (die durchrutschenden Kupplungen des DQ200), wo man sehen kann, wie sich VW sogar bei relativ neuen Fahrzeugen bei Problemen verhält und wie "gut" VW die Sache (DQ200) im Griff hat.

(Bis jetzt gibt es keine Lösung, obwohl es kein Einzelfall ist)

Mit der Kenntnis würde ich mir jedenfalls keinen ca 3 Jahre alten Leasing-Rückläufer mit 45000km auf dem Tacho antun, zumal, wenn ich mit dem Gedanken spiele, dieses Fz längere Zeit zu fahren.

So groß wäre meine Risikobereitschaft nicht...

Da sind dann auch gut 18000€, die ich jetzt so aus dem Bauch heraus nicht mal für sehr günstig halte, zu viel Geld.

Genau solche Kommentare meine ich die Gebetsmühlenartig wiederholt werden. Komisch vor den Werkstätten müssten sich ja die Autos mit DSG nur so stapeln nach solchen Behauptungen hier, tun sie aber nicht. Viele plappern hier nur nach obwohl sie nie ein Fahrzeug mit DSG besessen haben.

Es geht ja hier nicht um Komplettausfälle dieses DSG's.

du kannst davon ausgehen, dass die meisten der eindeutigen Mängel (VW-Jargon: Komforteinschränkungen...) nicht bemerkt werden und wenn sie bemerkt werden, dann versucht man sie dem Nutzer aus zu reden.

Von daher, da es ja meist nur "Komforteinschränkungen" sind, werden sich auch keine Autos bei den Werkstätten stapeln.

Wie ärgerlich das Ganze für Menschen sein kann, die so etwas (leider...) bemerken und sich zusätzlich nicht für blöd verkaufen lassen wollen (denn es sind Mängel...), kannst du den entsprechenden Threads im Golf 7 Forum entnehmen.

ich habe ein Fz mit diesem Getriebe über 3 Jahre besessen und dabei 2 mechatroniken gehabt, wovon auch die zweite nach einem Jahr wieder "Komforteinschränkungen" (Rucken beim Herunterschalten) zeigte.

Von daher kann ich auch aus eigener Erfahrung vor diesem Getriebe warnen.

Das Risiko von "Komforteinschränkungen", die von VW aktuell anscheinend schlichtweg nicht als Mangel eingestuft werden und die vermutlich erst über einen Gutachter beurteilt werden müssen, ist bei dem Getriebe nicht unerheblich.

Das sollte man vor allem dann wissen, wenn man das Fz längere Zeit bewegen will.

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Haltbarkeit DSG und Qualität allgemein