ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Hab meinen neuen XC90 D5

Hab meinen neuen XC90 D5

Volvo
Themenstarteram 29. Juli 2017 um 23:40

Hallo Zusammen,

seit zwei Tagen habe ich Ihn nun.

Tolles Auto, keine Frage, aber was mich total frustriert sind die braunen Sitze.

Bestellt hab ich Kastanienbraun, sprich ein sehr dunkles Braun, bekommen hab ich Kackbraun!

Also die Abweichung zwischen Prospekt/Internet und Wirklichkeit ist eklatant!

Zumal der Schlüssel die richtige Farbe hat!

Auch die Holzfarbe sollte eigentlich heller sein, ist aber auch dunkelbraun.

Alles in allem etwas enttäuscht.

Also wer sich die braunen Sitze bestellen möchte...dringend vorher anschauen.

Ich konnte das leider nicht.

VG

Michael

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@tingletanglebob schrieb am 1. August 2017 um 20:47:49 Uhr:

 

Und es sitzen 5 Ministerien, 9 Bundesländer und 3 Verbände am Tisch, aber keine Umwelt-bzw Verbraucherverbände...Mahlzeit

Und die Besprechung ist auf 2 Stunden angesetzt. Das reicht je gerade mal für die Vorstellungsrunde :D

Ah, jetzt versteh ich erst!!!! All die Teilnehmer kennen sich gar nicht ;):rolleyes:;)

Na dann kann ja nix rauskommen. Sie müssen sich ja erst "nähern" :D:D:D

Als Beobachter aus einem anderen Land kann ich nur sagen, daß die "Sch..." überall gleich ist und überall auch gleich stinkt. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Was da Äpfel mit Birnen verglichen wird, welche "Experten" interpretieren und sich selbst darstellen, wie Politiker offensichtlich komplett überfordert mit der Grundthematik sind (haben die nur A....kriecher als Berater??), wie Lobbyisten auf Hochtouren arbeiten (vielleicht sogar schmieren - ich weiß ich bin ungerecht und böse) und man, wie immer die Keule der gefährdeten Arbeitsplätze schwingt, ist absolut zum Kotzen.

Resultat wird sein: "schaum ma mal, ob's nicht mit Updates geht", "die Autohersteller haben zugesagt, bis Oktober dies und jenes zu tun" - ein Schelm, wer denkt, daß das was mit der Wahl zu tun haben könnte.

Die relevanten Probleme mit NOX, nämlich der Schwerverkehr, wird sowieso außen vor gelassen und die Speditionen legen bei ihren LKWs ihre AdBlue Einspritzung lahm (schließlich kostet das Additiv viel Geld auf die km-Leistung) und keine Sau kümmert sich z.B. DARUM.

Ist absolut nicht als finger pointing zu verstehen, da wir hier in Österreich bis zum Hals politisch in der ............. sitzen!!!!!! Nur haben wir halt keine große Industrie nur genauso eierlose, inkompetente Politiker - egal welches Couleur.

So, genug ausgekotzt :D

LG

GCW

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Danke @huckelbuck, dem kann ich beipflichten;)

 

Aber lass mich ganz vorsichtig die Anmerkung machen, dass auch du hier kräftig im OT-Thema mitmischt, obwohl du mir meine allgemeine Software-Diskussion nicht gebilligt hattest;)

 

Denn ursprünglich ging es hier um den Unterschied von K***braun zu Kastanienbraun und dessen optische Inkompatibilität zu Linear Walnut. Und diese Abweichung ist wesentlich krasser als Sensus-Erfahrungen zu allg. SW-Problemen. Ich denke Hobis Post zwischen den ganzen Diesel-Posts sollte auch ein Wink mit dem Zaunpfahl sein...;)

 

Aber ich mag ja selbst allzugerne das Forum auch für grundsätzliche Azseinandersetzungen zu (mis-)brauchen, selbst wenn das schon 3.527.641 mal durchgekaut worden ist :D:D

 

Aber vielleicht sollten wir doch wieder zum Thema Farbkombis langsam zurückfinden...;)

Zum Thema:

Laut meiner OHL und einer Freundin und meiner Mutter passt Kackbraun sehr gut zu Linear Wallnut wenn man sich Userbilder aus dem Netz ansieht.

http://www.imgrum.org/media/1505871083205906755_3548768073

http://...ikinvolvocarscleveland.com/.../...0e0ae8284806097dddeb32.htm

Also ich habe es bestellt. Mal sehen wie es aussieht

Es tut mir leid, aber mein Designratgeber und Modespezislist rät ab, da zu nah am gleichen Basiston bei deutlichem Unterschied. "Zu tonig....." den Rest habe ich nicht mehr verstanden.

 

Trotzdem viel Glück!

Zitat:

@StefanLi schrieb am 1. August 2017 um 20:27:36 Uhr:

Es tut mir leid, aber mein Designratgeber und Modespezislist rät ab, da zu nah am gleichen Basiston bei deutlichem Unterschied. "Zu tonig....." den Rest habe ich nicht mehr verstanden.

Trotzdem viel Glück!

Es bleibt trotzdem nur ein Auto...

Ansonsten muss man es halt umbauen. Die Frage ist nur auf was? Metall gefällt weder mir noch meiner Frau und das Hochglanzholz ist mir eindeutig zu dunkel.

Ich hoffe ja insgeheim, dass es in der Zeit wo ich noch was ändern könnte mal einen Vorführer irgendwo gibt den ich sehe.

Themenstarteram 1. August 2017 um 20:38

Zitat:

@huckelbuck schrieb am 1. August 2017 um 19:18:35 Uhr:

Auch wenn ich mal wieder den hier vorherrschenden Mainstream Infragestelle, muss ich mal darauf hinweisen, dass nicht jede konstruktive Zusammensrbeit per se schon eine Kungelei ist oder auf Kumpanei hin deutet.

Die Welt und auch dieses Thema sind komplexer als es das simple Herunterbeten von unbewiesenen Behauptungen und Vorurteilen weiß machen will.

Leider macht es das unglückselige Verhalten der Bosse gerade denen leicht, die auf dieser Welle schwimmen, dennoch, als jemand der sich recht gern auf diesen Rechtsstaat und seine demokratische Legitimation verlässt, bleibt zwischen einer unbewiesenen Behauptung und einer Tatsache sehr viel Land.

Insoweit würde ich mich freuen, wenn wir mit unseren ungesicherten Überzeugungen nicht immer so tun würden, als wären sie Tatsachen an denen nicht zu rütteln ist.

Stimmt, in den 90ern hatten die 6-Zylinder Diesel von VW Teile von VOLVO drin, wie z.B. die Nockenwelle. Lief damals unter dem namen Inovationsaustausch!

Zitat:

@HulaHoop schrieb am 1. August 2017 um 17:03:25 Uhr:

Und es sitzen 5 Ministerien, 9 Bundesländer und 3 Verbände am Tisch, aber keine Umwelt-bzw Verbraucherverbände...Mahlzeit

Und die Besprechung ist auf 2 Stunden angesetzt. Das reicht je gerade mal für die Vorstellungsrunde :D

Sorry, OT.

Themenstarteram 1. August 2017 um 21:01

Also da wir vom kackbraunen Leder, zur verkackten deutschen Autoindustrie gekommen sind, will ich auch mal meinen Senf dazu abgeben.

In unserer Firma haben wir seit jetzt fast neun Jahren nur Skoda Fahrzeuge gehabt.

Waren bis zu meinem Skoda Superb auch eigentlich zufrieden.

Dann fing es an das wir auf Grund von Geschäftsaufgabe unseres Händlers, zu einem Händler gehen mussten der der Meinung war er ist Skoda! Was da abging ist Bücherfüllend.

Dann kam das DIESELGATE, für mich eigentlich nur noch das i Tüpfelchen.

Ich hab mir gedacht es muss doch auch ohne VW-Konzern gehen...und ich sag euch, dass ist nicht einfach. Auf der eine Seite musst du die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten, auf der anderen Seite war ich mehr als verwöhnt was den Platz anging.

So bin ich zu Volvo gekommen und finde den XC90 auch wirklich klasse, mal abgesehen von der Lederfarbe :-)

Selbst unsere Mitarbeiter wollen keine Skodas mehr fahren, zu teuer, Image!

Aber um beim Thema zu bleiben, was glaubt Ihr was in Zukunft passiert? Warum glaubt Ihr wurden nur die PORSCHE 3 liter Diesel mit dem Fluch vom nicht mehr Bauartgenehmigt belegt? Habt Ihr mal euch die Zulassungszahlen angeschaut? Da lacht PORSCHE drüber! Es sind Wahlen und man muss doch dem Volk etwas vorweisen können.

Eigentlich gehört Dobrint und die komplette KBA abgeschafft, die stecken so tief im Hintern der Autoindustrie das die nicht mehr mitbekommen was in Wirklichkeit passiert.

Ihr werdet sehen, der der die Suppe am Ende auslöffeln darf ist der Kunde der die Autos gekauft hat.

Ich stehe auf dem Standpunkt das was die Autoindustrie da abgezogen hat ist gewerbsmäßiger Betrug, sowie die Bildungen einer kriminellen Vereinigung. Und genau so muss mit den Firmen umgegangen werden!

Aber weder die Staatsanwaltschaft noch die Politik haben die Eier in der Hose hier etwas zu unternehmen, den es sind WAHLEN!

Worauf ich hoffe ist, das denen die Kartellbildung nachgewiesen wird. Ich werde dann auch ein Teil unserer in den letzten Jahren gezahlten Leasing kosten zurück holen.

Aber das irgendeiner für das alles Verantwortlich gemacht wird, das habe ich schon lange aufgegeben.

Zitat:

@HulaHoop schrieb am 1. August 2017 um 19:54:55 Uhr:

Danke @huckelbuck, dem kann ich beipflichten;)

Aber lass mich ganz vorsichtig die Anmerkung machen, dass auch du hier kräftig im OT-Thema mitmischt, obwohl du mir meine allgemeine Software-Diskussion nicht gebilligt hattest;)

Denn ursprünglich ging es hier um den Unterschied von K***braun zu Kastanienbraun und dessen optische Inkompatibilität zu Linear Walnut. Und diese Abweichung ist wesentlich krasser als Sensus-Erfahrungen zu allg. SW-Problemen. Ich denke Hobis Post zwischen den ganzen Diesel-Posts sollte auch ein Wink mit dem Zaunpfahl sein...;)

Aber ich mag ja selbst allzugerne das Forum auch für grundsätzliche Azseinandersetzungen zu (mis-)brauchen, selbst wenn das schon 3.527.641 mal durchgekaut worden ist :D:D

Aber vielleicht sollten wir doch wieder zum Thema Farbkombis langsam zurückfinden...;)

Erwischt...;) ich gelobe Besserung, jedenfalls will ich es versuchen

Zitat:

@tingletanglebob schrieb am 1. August 2017 um 20:47:49 Uhr:

 

Und es sitzen 5 Ministerien, 9 Bundesländer und 3 Verbände am Tisch, aber keine Umwelt-bzw Verbraucherverbände...Mahlzeit

Und die Besprechung ist auf 2 Stunden angesetzt. Das reicht je gerade mal für die Vorstellungsrunde :D

Ah, jetzt versteh ich erst!!!! All die Teilnehmer kennen sich gar nicht ;):rolleyes:;)

Na dann kann ja nix rauskommen. Sie müssen sich ja erst "nähern" :D:D:D

Als Beobachter aus einem anderen Land kann ich nur sagen, daß die "Sch..." überall gleich ist und überall auch gleich stinkt. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Was da Äpfel mit Birnen verglichen wird, welche "Experten" interpretieren und sich selbst darstellen, wie Politiker offensichtlich komplett überfordert mit der Grundthematik sind (haben die nur A....kriecher als Berater??), wie Lobbyisten auf Hochtouren arbeiten (vielleicht sogar schmieren - ich weiß ich bin ungerecht und böse) und man, wie immer die Keule der gefährdeten Arbeitsplätze schwingt, ist absolut zum Kotzen.

Resultat wird sein: "schaum ma mal, ob's nicht mit Updates geht", "die Autohersteller haben zugesagt, bis Oktober dies und jenes zu tun" - ein Schelm, wer denkt, daß das was mit der Wahl zu tun haben könnte.

Die relevanten Probleme mit NOX, nämlich der Schwerverkehr, wird sowieso außen vor gelassen und die Speditionen legen bei ihren LKWs ihre AdBlue Einspritzung lahm (schließlich kostet das Additiv viel Geld auf die km-Leistung) und keine Sau kümmert sich z.B. DARUM.

Ist absolut nicht als finger pointing zu verstehen, da wir hier in Österreich bis zum Hals politisch in der ............. sitzen!!!!!! Nur haben wir halt keine große Industrie nur genauso eierlose, inkompetente Politiker - egal welches Couleur.

So, genug ausgekotzt :D

LG

GCW

Tja, auch leider weitab vom Titelthema....

 

Ich glaube, dass die Aversion gegenüber der "Tonigkeit" sich mit den Jahren legen wird. Mit zunehmendem Alter wird das immer angenehmer, kultivierter ausschauen...

 

Alternativ könntet ihr euch die violetten Leder Applikationen des neuen RR Phantom VIII ansehen (Bilder heute z.b. bei Spiegel online), da ist die Braunkombi ein Traum dagegen...

Themenstarteram 1. August 2017 um 21:19

Mal was anderes, wer hat den hier einen XC90 D5?

Wie sieht es da mit dem Kraftstoffverbrauch aus?

Ich denke 5.7 liter gehören doch mehr so in die Märchenabteilung, oder?

Bei mir je nach Fahrstil auf Langstrecke Autobahn vmax 130 knapp unter 7 l bis deutlich über 11 l. Im Langzeitdurchschnitt bei mir ca 8,7l (hier etwa am Gesamtkilomteranteil 40% Autobahn, 30% Landstraße und 30% Stadt (geschätzt)).

Bei 80% Landstraße habe ich zwischen 7 und 8 l, fahre aber auch nicht in ECO oder mit dem Ziel langsamer anzukommen. Auf der BAB (isoliert betrachtet) macht er über 140/150 km/h einen Sprung: Im Bereich des PA2 schaffe ich es so mit 8,x - wenn es mal Richtung 200 km/h gehen soll darf ich auch eine 9,x oder 10,x nehmen. Dann bin ich aber fahrzeuguntypisch in Audimanier unterwegs und habe die LEDs auf "Flutlicht". ;);)

Nachtrag: Echte Innenstadt langzeit Erfahrung kann ich nicht vermelden. Das was ich in Großstädten ist zu gering für eine Aussage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen