ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Gute tolleranter TÜV ???

Gute tolleranter TÜV ???

Themenstarteram 24. September 2006 um 1:13

hallo...

ich wollte von euch wissen was ihr für erfahrung beim tüv gemacht habt bei einer 21ger abnahme...

ich suche einen gute tüv in der nähe 456.. da ich meinen auspuffe eintragen lassen möchte...

der war schon an einem baugleichen omega b caravan verbaut und eingetragen...

habe den tüv in bochum und witten durch....( die sind bei mir nun unten durch )...

da ich kleine abnahme bekommen habe...

nun hoffe ich auf eure hilfe...

 

MFG

Ähnliche Themen
43 Antworten

Hast Du die Begründung der Abnahmeverweigerung mal zur Hand ?

Damit wäre ein erster Denkansatz zur Beseitigung Deines Problemes möglich .

 

mfg

Omega-OPA

was nützt dir der tolerante tüv wenn die rennleiung sagt nöö iss net soo kannste nichts dagegen machen hab ich leider schon 2 x erleben müssen wenn es den herren in grün nicht passt biste drann

deswegen schaun das man die vorgaben erreicht und dann ist man auf der sicheren seite

gruss Hannes

Re: Gute tolleranter TÜV ???

 

Zitat:

Original geschrieben von recklinghäuser

der war schon an einem baugleichen omega b caravan verbaut und eingetragen...

Ne Kopie vom Fahrzeugschein in dem die Anlage eingetragen ist erleichtert die Abnahme ungemein.

Themenstarteram 24. September 2006 um 14:00

hallo...

also der auspuff war sdchon an einem baugleichen wagen verbaut...

der hatte den gleichen motor und war auch ein caravan...

und die kopie habe ich auch von dem fahrzeugschein...

wo auch unter anderem der auspuff eingetragen ist ...

 

der prüver gestern wollte eine leistungs messung machen dann eine db messung und abgasuntersuchung...

der hat doch nicht alle latten auf dem zaun...

es ist alles orginal bis zum endtopf...

seht euch das bild an...

da seht ihr den auspuff im ausgebautem zustand...

im fahrzeugschein wurde beim vorbesitzer nur das rohr und die endstücke eingetragen...

aber das alles wollte der gute mann beim tüv nicht einmal sehen...

der war wo er das gesehen hat direkt der meinung das es mist ist und völlig unmöglich...

es würde ja bestimmt dem motor schaden da die abgase ja nicht raus können und es einen zusätzlichen rückstau geben würde bei dem endtopf...

das alles würde dem wagen nicht gut tun sagte der mir...

naja denke eher der hatte keine lust aufen sa. und das er vielleicht was gegen leute hat die was an ihren auto machen...

MFG

Ich bin mir sicher diese Art von Anlage (Endschalldämpfer) schon bei ebay gesehen zu haben. Das war Neuware, also muß es auch einen Hersteller geben. Vielleicht gibt es dann auch eine ABE.

Sieht im verbauten Zustand aus wie beim Porsche Boxter. Warst Du denn beim Prüfer um den ESD eintragen zu lassen ?

Themenstarteram 24. September 2006 um 17:29

hallo....

also diese art...( für omega b caravan )

das ist eine einzelanfertigung für den omega b caravan...

MFG

Ps.: es ist einzigartig für den omega b caravan...

zumindest noch !!!!!!!!!

Zitat:

Original geschrieben von recklinghäuser

der prüver gestern wollte eine leistungs messung machen dann eine db messung und abgasuntersuchung...

Verstehe ich das jetzt richtig? Der Prüfer hätte dir die Anlage eingetragen, wenn du den o.g. Messungen zugestimmt hättest?

Themenstarteram 24. September 2006 um 18:01

hallo..

ja die 3 messungen hätten sein müssen sagte der gut mann vom tüv..

nur warum frage ich mich...

er sagte das die leistung mit dem mittel ausgang sich so verändern würde das er sogar bedenken hat ob es dem motor gut tun würde...

MGH

Zitat:

Original geschrieben von recklinghäuser

er sagte das die leistung mit dem mittel ausgang sich so verändern würde das er sogar bedenken hat ob es dem motor gut tun würde...

Solange sich die Leistung nicht wesentlich erhöht und solange die Abgas- und Lautstärke-Grenzwerte eingehalten werden, hat es ihn eigentlich nicht zu interessieren, ob es dem Motor gut tut oder nicht.

 

DasBetätigungfeld der Prüfer beschränkt sich auf die Verkehrssicherheit und die Umweltverträglichkeit.

Themenstarteram 24. September 2006 um 18:17

hallo...

genau das verstehe ich ja nicht was der wollte...

die komplette anlage ist orginal...

bis auf das rohr vom endtopf bis zur mitte....

und natürlich die endstücke die eine kba nummer haben...

MFG

Themenstarteram 24. Oktober 2006 um 21:22

hallo....

hat noch keiner änliche probleme beim oder mit dem tüv gehabt...

also ich habe den tee auf...

es liegt wie immer im ermessen des prüfers...

was er mir für auflagen gibt...

soweit bin ich nun schon...

aber ich habe noch keinen gefunden der mir den umbau ohne große extra kosten eintragen möchte...

 

vielleicht hat ja einer eine idee ider weiß wo ich mit meinem problem weiter komme...

MFG

So ein Pfuschteil hätte ich als TÜV-Prüfer auch nicht eingetrgen .

Grundsätzlich ist die Idee nicht schlecht ........ aber die Ausführung ohne gescheite Rohrführung und die Umlenkung der Gase ohne Rohrbögen ist von wenig Fachkenntniss gesegnet . Allein die Länge des dünnen Querrohres macht die Arbeit des Endschalldämpfers zunichte .... hier werden die Gase durch den Rückstau wieder Komprimiert und der Schalldruck erhöht sich beim Austritt . Dabei spielt es keine Rolle das da 2 Auslässe sind .

 

mfg

Omega-OPA

LOL, Einzelanfertigung????

Ich lach mich gleich tot. Das ist ein selbst gebrutzeltes Endstück an einem Original Topf. DAS TEIL IST EINFACH NUR SCHROTT!

An Deiner Stelle würde ich nicht solche Wellen machen und die kleine Chance nutzen die der TOLERANTE Prüfer Dir gegeben hat.

Ich persönlich würde Dich mit dem Teil vom Hof jagen.

Wo hast Du das eigentlich her, Ebay??

Deine Antwort
Ähnliche Themen