ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. GTI - Xenon - Dauerfahrlicht rauscodieren

GTI - Xenon - Dauerfahrlicht rauscodieren

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 23. Juli 2009 um 8:41

Hallo!

Gibt es schon jemanden unter uns, der sich das Dauerfahrlicht hat rauscodieren lassen?

Kennt jemand den genauen Pfad?

Soweit ich gehört habe, ist die Einstellung im Steuergerät 09 Zentralelektrik zu finden.

Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten!

Beste Antwort im Thema
am 2. August 2009 um 17:10

Damals fand ich es noch Interessant solche Threads zu lesen, man hatte wenigstens was zu lachen... aber langsam bin ich so weit das ich mir mein Laptop am liebsten während des Lesens an meinen Kopf hauen würde.

Dieser Thread wurde zur Problemlösung (soweit man es als Problem ansehen möchte) eröffnet und nicht als Meinungsumfrage!

Wenn ich dann noch auf den letzten Seiten lese, dass einige zu blöd/faul sind den Thread von Anfang an zu lesen dreh ich hier langsam am Rad.

Wobei ich aber zugeben muss das es sehr anstrengend ist sich solche Threads durch zu lesen, wenn man bei zehn Postings neunmal OFF_Topic vorfindet.

Leute ihr macht das ganze Forum kaputt!

336 weitere Antworten
Ähnliche Themen
336 Antworten

geht noch nicht,dauert noch ein bischen allerdings geht dabei dein Coming Home,Lichtsensor,etc flöten!

am 23. Juli 2009 um 10:35

Ich habe vorige Woche meinen Golf mit Xenon bekommen. Bei mir ist auch die Dauerfahrlichtschaltung aktiviert. Wollte diese sofort von der Werkstatt rauscodieren lassen. Konnten aber nix finden zum deaktivieren. Jetzt haben Sie so ein Wagenprotokoll ausgelesen und klären es dann mit dem Werk ab, wie sie es deaktivieren können. Hoffentlich bald.

der 423 Thread zu diesem Thema....:D

tolles Xenon und dann rauscodieren lassen...kopfschüttel.....:confused:

am 23. Juli 2009 um 13:46

Ich kann das schon nachvollziehen, die Leute haben Angst vor erhöhtem Verschleiß der teuren Xenonbrenner.

Aber schon wieder ein neuer Thread darüber hätte echt nicht sein müssen, da stimm ich dir zu.

schalter auf Abblendlich und ruhe im Karton!

am 23. Juli 2009 um 14:00

Zitat:

Original geschrieben von C@rnage

Ich kann das schon nachvollziehen, die Leute haben Angst vor erhöhtem Verschleiß der teuren Xenonbrenner.

das glaube ich nicht, denn wenn das xenon die ganze zeit angeschaltet ist der verschleiß geringer als wenn das licht ständig an und aus geschaltet wird.

Zitat:

Original geschrieben von michaelju

schalter auf Abblendlich und ruhe im Karton!

hatte ich in einem anderen Thread auch schon geschrieben und bin dann von der Seite angemacht worden, dass das unzulässig wäre usw blabla.

ich hab den Schalter auf Auto und das wird auch so bleiben

Zitat:

Original geschrieben von hestia

der 423 Thread zu diesem Thema....:D

tolles Xenon und dann rauscodieren lassen...kopfschüttel.....:confused:

Hallo,

das mag zwar der 423 Tread zu diesem Thema sein, allerdings hat noch keiner eine Lösung dazu geschrieben.

Nur solche überflüssige komentare warum oder weshalb man es deaktivieren wollte.

Das sollte doch jeden selbst überlassen sein, ob er es möchte oder nicht, oder?

Mich Interresiert es brennend ob es möglich ist zu deaktivieren. Und ob es beim deaktivieren andere sachen beinflusst.

 

Gruß XX-Racer

Zitat:

Original geschrieben von hestia

tolles Xenon und dann rauscodieren lassen...kopfschüttel.....:confused:

Nicht das Xenon, sondern das Tagfahrlicht Dauerfahrlicht rauskodieren ...kopfschüttel...

 

Nicht das Xenon, sondern das Tagfahrlicht rauskodieren

Nochmal,

beim Xenon gibt es KEIN Tagfahrlicht. Bei Xenon ist es ein Dauerfahrlicht.

Und das möchte ich einschalten wann ich es will und nicht bei jedem starten des Wagens.

So weit verstanden? :-)

Zitat:

Original geschrieben von XX-Racer

[/quote

Nicht das Xenon, sondern das Tagfahrlicht rauskodieren

[/quote

Nochmal,

beim Xenon gibt es KEIN Tagfahrlicht. Bei Xenon ist es ein Dauerfahrlicht.

Und das möchte ich einschalten wann ich es will und nicht bei jedem starten des Wagens.

So weit verstanden? :-)

schon klar das es um das Tagfahrlicht geht, aber nochmal Danke für den Hinweis...:D

yooo bleibt jedem selbst überlassen an seinem Auto bzw Steuergerät rum- und umzucodieren was immer er will.

Ich kann dazu nur eins sagen:

ich hatte vor meinem 6er GTI einen 5er GTI OHNE Xenon. Hatte das Licht so geschaltet, dass es auch tagsüber immer an war. Trotzdem hatte ich gerade auf der AB immer wieder Probleme mit Blindschleichen auf der linken Spur, die mich anscheinend einfach nicht gesehen haben.

Mit dem 6er GTI UND Xenon Tagfahrlicht habe ich damit überhaupt keine Probleme mehr. Durch das Xenon wird man auch tagsüber viel besser gesehen und die linke Spur viel schneller freigemacht. Für mich ist das Xenon Tagfahrlicht ein Sicherheitsaspekt auf den ich persönlich nicht mehr verzichten möchte - Punkt, ende, aus:)

 

am 23. Juli 2009 um 16:25

Zitat:

Original geschrieben von flitzer1989

Zitat:

Original geschrieben von C@rnage

Ich kann das schon nachvollziehen, die Leute haben Angst vor erhöhtem Verschleiß der teuren Xenonbrenner.

das glaube ich nicht, denn wenn das xenon die ganze zeit angeschaltet ist der verschleiß geringer als wenn das licht ständig an und aus geschaltet wird.

Darum gehts ja. Verstehst du das nicht? Bei Dauerfahrlicht wird es ja ständig an- und ausgestellt bei Zündung an und aus. Jedes Mal wenn du den Wagen startest und auch bei Kurzstrecke z.B. zum Supermarkt um die Ecke oder aus der Garage raus, werden die Brenner aktiv. Gäbe es kein Dauerfahrlicht hätte man die Xenons nicht angestellt. Der TE und andere wollen einfach nicht ständig mit eingeschaltetem Scheinwerfer rumfahren. Ob nun Verbrauch, Verschleiß, Optik oder ... der Grund dafür ist, spielt doch keine Rolle.

Zitat:

Original geschrieben von C@rnage

Zitat:

Original geschrieben von flitzer1989

 

das glaube ich nicht, denn wenn das xenon die ganze zeit angeschaltet ist der verschleiß geringer als wenn das licht ständig an und aus geschaltet wird.

Darum gehts ja. Verstehst du das nicht? Bei Dauerfahrlicht wird es ja ständig an- und ausgestellt bei Zündung an und aus. Jedes Mal wenn du den Wagen startest und auch bei Kurzstrecke z.B. zum Supermarkt um die Ecke oder aus der Garage raus, werden die Brenner aktiv. Gäbe es kein Dauerfahrlicht hätte man die Xenons nicht angestellt. Der TE und andere wollen einfach nicht ständig mit eingeschaltetem Scheinwerfer rumfahren. Ob nun Verbrauch, Verschleiß, Optik oder ... der Grund dafür ist, spielt doch keine Rolle.

dewegen gibt es für die kurzstrecken den Abblendlicht trick!;)

Zitat:

Original geschrieben von michaelju

 

...

dewegen gibt es für die kurzstrecken den Abblendlicht trick!;)

Nanu, was habe ich denn jetzt verpasst? Welchen Trick mit dem Abblendlicht gibt's denn da? Nie gehört / gelesen!

Gruß, Ulli :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. GTI - Xenon - Dauerfahrlicht rauscodieren