ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. GTI / Ölwechselintervall/ Kurzstrecke ?

GTI / Ölwechselintervall/ Kurzstrecke ?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 15. November 2019 um 7:29

Sind 25km Fahrt immer noch "Kurzstrecke"

Ich pendel jeden Tag zur Arbeit ca 25 km hin und 25 km zurück.

Größtenteils Landstrasse und Autobahn. Auto wird langsam warm gefahren und die letzen 10 km auf der Autobahn bewegt.

Was mich "erschreckt" ist , wie schnell die km bis zum nächsten Ölwechselintevall dahinschmelzen.

Grob würde ich schätzen, das bei jeder Fahrt zur Arbeit 200km abgezogen werden...

Natürlich muss ich leider auch hin und wieder eine (noch) kürzere Strecke in die City

wenn das so weiter geht muss ich nach nem halben Jahr schon zum ersten Ölwechsel.

Ist das normal das da so heftig abgezogen wird. Ist ja nun nicht wirklich kurzstrecke...

(Ich weiß das durch längere Strecken auch wieder km dazugerechnet werden, aber die fahre ich nun mal nicht jede Woche , sonder einfach nur langweilig ins Büro)

 

Beste Antwort im Thema

Sinnvoll und empfehlenswert ist ein Ölwechsel alle 15.000 km bzw. 1x im Jahr. Da freut sich der Motor und schenkt euch ein langes Leben.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Welchen GTI / Baujahr fährst du? Nach wie vielen km wird dir der Ölwechsel nun in Summe angezeigt?

 

Mein MJ19 GTI PP hat nun knapp 16500km und möchte in 8900km wechseln.

 

Kurzstrecke definiert sich für mich persönlich darüber, ob ich den Hobel auf Temperatur bringe. Wenn am Ende der Fahrt nicht mindestens 70grad Öl angezeigt wird, würde ich persönlich von Kurzstrecke reden. Nach ca 10km habe ich das erreicht.

Themenstarteram 15. November 2019 um 7:52

Mein GTI Performance ist 3 Wochen alt hat jetzt 1064km gelaufen und sagt nur noch 26800 km bis zum nächsten Ölwechsel

Gestern Abend stand da noch min 27000km.

 

Wenn ich nach 13 km auf die AB fahre hat das ÖL ca 80°C. Über 90 kommt er dann auf den nächsten 2 km.

Sprich das Öl hat immer deutlich über 95 wenn ich ihn abstelle

Ich denke das passt schon. Kurzstrecke ist definitiv was anderes. Du wirst ja ab und an auch mal weiter fahren (Thema OPF Regeneration).

An deiner Stelle würde ich mir keine Sorgen wegen der Ölwechselanzeige machen. Fahre mal die ersten 10.000km, wenn es dann immernoch plus minus 25.000 als Wechselzeitpunk anzeigt ist alles gut.

Zumal sich auch genügend Leute finden werden die dir erzählen man sollte das Öl alle 15.000 wechseln. Aber das ist eher eine Glaubens- als eine Wissensfrage. Ich persönlich richte mich nach der Anzeige.

Wenn das Fahrzeug eine Öltemperatur von 80 Grad erreicht hat, spricht man allgemein vom "warmen" Motor !

Die Berechnung des Ölwechselintervalls beim GTI ist tatsächlich dergestalt, dass es man fast nur mit Langstrecken an die 30.000 Kilometer herankommt.

Mein Fahrprofil hat sich kaum geändert. 12 Kilometer einfacher Arbeitsweg. Ab und an längere Strecken, insgesamt rund 1.200 Kilometer im Monat. Während meine Vorgängerfahrzeuge - allesamt Diesel - immer die 30.000 Kilometer geschafft haben (was bei mir relativ genau den zwei Jahren entspricht), schaffte der GTI in der Vergangenheit lediglich 16.000-18.000 Kilometer.

Dass diese Berechnung des Ölwechselintervalls mehr als fragwürdig ist, zeigt sich an zwei Beispielen:

2017 war ich mit dem Auto zum Ölwechsel, nachdem wir aus dem Urlaub mit dem GTI in Italien zurückgekehrt waren. Bis zum nächsten Ölwechsel im Jahr 2018 habe ich mit dem GTI dann rund 16.000 Kilometer geschafft.

2018 war ich dann deswegen bereits zum nächsten Ölwechsel, jedoch zwei Tage bevor wir mit dem GTI in den nächsten Urlaub nach Italien gefahren sind. Auf Grund dieser Langstrecke unmittelbar nach dem Ölwechsel war die Berechnung fortan eine gänzlich andere. Obwohl ich im Alltag keine Änderung meines alltäglichen Fahrprofils im Vergleich zu 2017 hatte, habe ich seit dem Ölwechsel 2018 nun bis gestern fast eineinhalb Jahre und rund 22.000 Kilometer geschafft.

Ich würde behaupten am Anfang sind die Abzüge höher, dann hat es sich eingependelt und wird sich bei 25.000km einpendeln. Die 2l TSI sind da kritischer. Die EA211 Motoren bleiben da stur bei 30.000km

Themenstarteram 15. November 2019 um 9:12

Bis August gab es das Wartungspaket mit 20000km/a und 48 Monaten für 28.x € im Angebot...

wenn es das nochmal gibt werde ich das wohl abschließen . Das könnte sich rechnen wenn das so weitergeht ;-)

Derzeit würde mich das 42 kosten.

Sinnvoll und empfehlenswert ist ein Ölwechsel alle 15.000 km bzw. 1x im Jahr. Da freut sich der Motor und schenkt euch ein langes Leben.

Ich habe meinen GTI PP vor 2 Wochen abgeholt. Kilometerstand 5500 km. War Werkswagen von VW von 06.18 bis 01.2019. Danach abgemeldet und eingelagert. Nach der Abholung hat er auch gleich gemeckert, dass Ölservice fällig ist. Hatte das vom Händler verlangt, aber da ich das Wartungspaket habe für 30 Euro im Monat, hat der Händler gesagt, soll ich darüber abwickeln, dann lohnt sich das auch. Naja...Zähneknirschend akzeptiert. Montag bekommt er neues Öl und ich einen Polo GTI als Leihwagen.

Polo GTI als Leihwagen ,da träume ich von...

Polo mit 60 PS ( nicht autobahntauglich )

kriege ich immer... :--(

Mein GTI hat auf ~24000km 2 Ölwechsel verlangt.

Der erste nach 9300km, der zweite dann bei ~24000km.

Der Wagen wird nicht bzw kaum Kurzstrecke gefahren. Er wird nur selten benutzt. Wenn dann sind die Strecken eher 20-50km lang. Betriebstemperatur mit ~100Grad Öl wird dabei immer erreicht.

Was mir auffällt ist, dass selbst auf den Strecken 20- 50km die Restreichweite bis zum nächsten Ölwechsel noch stärker abnimmt als die real zurück gelegte Strecke es rechnerisch ergeben dürfte. Auf Langstrecken hingegen rechnet der GTI auch km bis zum nächsten Ölwechsel wieder hinzu.

Die Intervallberechnung arbeitet halt dynamisch und begünstigt nur lange Etappen mit geringer Restkilometerrückrechnung.

Mit meinem 6er GTI bin ich 2-3x pro Woche 180km gefahren. Der hat dann auch 27tsd km mit dem Öl durchgehalten.

Zitat:

@gttom schrieb am 15. Nov. 2019 um 10:12:35 Uhr:

Auf Langstrecken hingegen rechnet der GTI auch km bis zum nächsten Ölwechsel wieder hinzu.

Kann ich uneingeschränkt bestätigen. Beim Abholen stand im DP Ölwechsel seit 86 Tagen fällig. Dann gleich Langstrecke gefahren über 1200 km, danach waren es nur noch 45 Tage überfällig. Hab schon gedacht, supi...fahr ich noch paar Mal Langstrecke, ist der Ölwechsel hinfällig :-D

Zitat:

@FoxMulder1970 schrieb am 15. November 2019 um 07:29:09 Uhr:

Sind 25km Fahrt immer noch "Kurzstrecke"

Ich pendel jeden Tag zur Arbeit ca 25 km hin und 25 km zurück.

Größtenteils Landstrasse und Autobahn. Auto wird langsam warm gefahren und die letzen 10 km auf der Autobahn bewegt.

Im Winter = ja

Im Sommer = nein

Zitat:

@Helldriver142 schrieb am 15. November 2019 um 10:26:28 Uhr:

Zitat:

@gttom schrieb am 15. Nov. 2019 um 10:12:35 Uhr:

Auf Langstrecken hingegen rechnet der GTI auch km bis zum nächsten Ölwechsel wieder hinzu.

Kann ich uneingeschränkt bestätigen. Beim Abholen stand im DP Ölwechsel seit 86 Tagen fällig. Dann gleich Langstrecke gefahren über 1200 km, danach waren es nur noch 45 Tage überfällig. Hab schon gedacht, supi...fahr ich noch paar Mal Langstrecke, ist der Ölwechsel hinfällig :-D

Genau daran kann man sehen wie relativ sinnfrei solche Angaben sind. Meiner Meinung nach wird das Thema Ölwechselintervall völlig überschätzt. Es ist davon auszugehen dass die Automobilhersteller aus Regressgründen (oder auch um ihre Werkstätten ein wenig mehr Umsatz zu gönnen) Ölwechselintervalle äusserst niedrig ansetzen. Vermutlich noch einrechnend dass minderwertiges Öl verwendet wird.

Das gleiche gilt für Zahnriemenwechselintervalle. Ich kenne Leute die sich schier in die Hose machen, wenn die Werkstatt gerade keine freien Termine hat und sie dadurch das Intervall einige km überschreiten müssen. Besteht noch Fahrzeuggarantie sollte man natürlich solche Intervalle beachten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. GTI / Ölwechselintervall/ Kurzstrecke ?