ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. GTI - 30.000km erste Inspektion

GTI - 30.000km erste Inspektion

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 6. Juli 2018 um 20:23

Hallo,

in zwei Wochen findet meine hat mein GTI die erste Inspektion. Was wird alles geprüft und gemacht?

Da ich noch Garantie habe und auch Wartung und Service Monatlich bezahle würde mich interresieren ob ich diverse Kosten tragen muss wenn etwas nicht in ordnung sein sollte?

Was ist mir auflgefallen:

1.

Bremsen quietschen und die Scheiben haben schwarz/braune streifen bzw. punkte und die Bremsen rosten sehr Stark. Ein bekannter von mir meinte das kann an der schlechten Bremsflüssigkeit leigen, billige VW bremsen die nach kleiner überlastung sowas gerne machen.

- Ist das dan Garantie oder nicht? Verschleiß nach 30.000 ?

2.

Im VW Handbuch steht das das Kühlmittel Lila farbe haben soll und wenn nicht, dann muss es sofort ausgetauscht werden.

Also ich schaue gestern rein und sehe das Kühlmittel ist dunkelbraun. Soll ich sofort um einen Tausch der Flüssigkeit bitten oder die Profis in der Werkstatt machen das sowieso ??

3.

Also mit den Bremsen war ich sowieso nie zufrieden, ständiges rosten auch wenn das auto eine nacht im Nebel steht und dann nach einer dinamischen gebirge fahrt fängt noch das qietschen ann und auch die Rote farbe ist auch nicht mehr so wie es nach 30.0000 eigentlich sein sollte, aber

meine Frage ist, da mein Auto noch in Garantie ist, darf ich evtl. hochwärtigere performance Scheiben und Belage einbauen lassen oder binn ich dazu gezwungen diesen Polnischen klump von VW zu haben?

PS:

Hatte jemand noch irgendwelche sachen auf die ich achten sollte bei der ersten Inspektion?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Verschleißteile wie Bremsen und Kupplung sind durch Garantie nicht abgedeckt diese musst du bezahlen. Das Kühlwasser darf nicht braun werden das sollst du reklamieren. Bei einer VW-Vertragswerkstatt bekommst du normalerweise VW-Originalteile alles Andere musst du in Auftrag geben.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 13:35

Zitat:

@BS-AA schrieb am 7. Juli 2018 um 15:59:30 Uhr:

Verschleißteile wie Bremsen und Kupplung sind durch Garantie nicht abgedeckt diese musst du bezahlen. Das Kühlwasser darf nicht braun werden das sollst du reklamieren. Bei einer VW-Vertragswerkstatt bekommst du normalerweise VW-Originalteile alles Andere musst du in Auftrag geben.

Mit den bremsen habe ich eh schon seit anfang Korrosions probleme. Die Belege und Scheiben sind noch dick wie neu, aber es gibt immer mehr dunkel graue/braune streifen auf den scheiben und die bremsen auch nicht mehr so toll.

Z.b. die Bremsen auf meinem Polo 2001 haben niemals so schlecht ausgesehen, nicht mal nach 50-60.000km

Sehe Foto:

20180708-131751

Kühlwasser einfach austauschen? Warum ist es denn dunkelbraun? Nun, da hat der Wasserkreislauf irgendwo Kontakt zum Öl. Da ist was undicht. Und was noch schlimmer ist, das Wasser kann dadurch vermutlich auch in den Ölkreislauf eindringen. Zylinderkopfdichtung würde ich tippen oder gerissener Zylinderkopf. Das musst du schnellstens richten lassen sonst ist der Motor hinüber.

Deine Bremsen sind glaube ich das geringere Problem. Die Sache mit dem Kühlwasser unbedingt angehen! Ansonsten sehen meine Bremsen nach nunmehr fast 40.000km auch so aus. Das Rot sieht super aus (ich wasche ihn alle 1-2 Wochen von Hand) aber die Scheiben haben Riefen und die Ränder rosten. Meiner hatte erst kürzlich Inspektion ohne Ölwechsel. Das waren mit Bremsflüssigkeit usw kurz unter 300,-€

Hallo!

Die Bremsen, wie auch meine Vorredner sagen, sind nicht schön, aber bei Fahrzeugen, die wie meines nicht in der Garage stehen, schon eher häufig.

Das braune Kühlwasser kann zwei Gründe haben: Entweder Kontakt zum Ölkreislauf möglich, halte ich aber eher für unwahrscheinlich. Oder aber es wurde ein anderer Kühlzusatz als G12+ eingefüllt. Dann reagiert der Farbstoff im G12 mit den Inhaltsstoffen der anderen Kühlmittelzusätze und wird braun. Kühlwasser baldmöglichst wechseln lassen, dabei wenn verfügbar, möglichst weiches Wasser mit wenig Salzgehalt verwenden oder sog. vollentsalztes Wasser nehmen.

Für meine letzte Inspektion habe ich bei selbst mitgebrachtem Öl ca. 200€ bezahlt inkl. Innenraumluftfilterm Ölfilter und Kleinteilen.

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 11:49

So, mit den Bremsen ist alles OK, man könnte die abdrehen, aber sowas machen die beim freundlichen nicht. Mach ich anderswo.

Wasserpumpe undicht, muss getauscht werden. Ist das Garantie? Verschleiß?

Zitat:

@m0LN4r schrieb am 30. Juli 2018 um 11:49:26 Uhr:

So, mit den Bremsen ist alles OK, man könnte die abdrehen, aber sowas machen die beim freundlichen nicht. Mach ich anderswo.

Wasserpumpe undicht, muss getauscht werden. Ist das Garantie? Verschleiß?

Die Wasserpumpe gilt mit Sicherheit als Verschleissteil. Außer du bist noch in der Garantiezeit, ich würde die aber drauf ansprechen ob es da zu einem Kulanzantrag kommen kann, denn nach der Laufleistung sollte die Wasserpumpe natürlich auch nicht undicht sein.

Ist da womöglich dann mal Kühlwasser nachgefüllt worden mit einem falschen zusatz? Das braune Kühlwasser ist schon etwas seltsam, da sollte als geschlossener Kreislauf auch immer lila bleiben.

Bremsen abdrehen lohnt sich nicht, wenn es Rabattaktionen gibt ( und die gibt es ständig bei Autoteile-OnlineShops) kann man für kleines Geld ordentliche Bremsscheiben und Beläge schnappen. Aktuell kostet zum Beispiel eine hintere Bremsscheibe für deinen GTI von Brembo in Erstausrüsterqualität 19,18€

Dafür muss die keiner abbauen und abdrehen!

Ich habe Öl mitgebracht und für den Service 145€ gezahlt.

Themenstarteram 30. Juli 2018 um 14:22

Ich habe noch ein Jahr normale Garantie undoder 4 Jahre anschlussgarantie und service+wartung abo.

Also die Pumpe ist definitiv nicht heute undicht geworden. Das eine neue pumpe keine 30kkm aushalten ist schon echt schlechte qualität

Ich hatte mal ein schleifendes Lagergeräusch von der Wasserpumpe bei meinem Scirocco, die wurde auch außerhalb der Garantie noch voll auf Kulanz von VW übernommen, da hatte mein Scirocco auch max 30.000 auf der Uhr.

Ich würde es drauf ansetzen das die von VW übernommen wird, 30 TKM ist viel zu wenig als das dort schon eine Pumpe defekt sein darf. Ab 100.000 KM mag das ok sein.

Themenstarteram 1. August 2018 um 9:12

Ich werde es definitiv auf Garantie ansetzen, aber ich kann es echt nicht glauben, das jedes Jahr nach 30kkm etwas getauscht werden muss oder defekt ist.

Wo sind die Zeiten als man ein Auto gekauft hat und bis 100.000 hat es keine Werkstatt gesehen, man hat nur den ölwechsel gemacht und bis 200.000kkm gelaufen. Ich rede über unsere letzten 4-5 Pkws, wobei der neuste auch mir mehr so zuverlässig ist, wie die alten. Niemals war eine WP, Riemen, Getriebe, Kette, Turbo, Kolbenring, Dichtung, Semmering, egal was defekt. Erst nach 130-150kkm war es so weit, wurde repariert und noch einmal 150kkm draufgehauen.

Na ja, pech eben.

Zitat:

Bremsscheibe für deinen GTI von Brembo in Erstausrüsterqualität 19,18€

Kann ich einen Link dazu haben?

Am liebsten würde ich bessere Scheiben und Belege reinbauen, aber der VW Händler sagte nur "Garantie" lieber nicht.

Die komplizieren wegen sowas in letzter zeit immer öfter.

Immer diese "Kannst du nicht wegen Garantie" bei VW, aber wenn es dazu kommt ist zu 99% des Autos sowieso "verschleißt" und man hat nichts davon.

Hallo Zusammen

Was fallen denn jetzt für Kosten genau an bei ner 30.000 km Inspektion beim 6c GTI bei VW? Da die Preise hier bei jedem irgendwie unterschiedlich sind. Öl und Filter sowie Ablassschraube würde ich selber mitbringen.

Vielen Dank

LG Dennis

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. GTI - 30.000km erste Inspektion