ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. GTD: Zwischenfazit nach 1500 Km

GTD: Zwischenfazit nach 1500 Km

Tach auch!

So, habe mit meinem GTD jetzt in 2 Wochen 1500 Km abgespult und wollte mal ein kleines Zwischenfazit ziehen.

Verbrauch

Liegt aktuell bei 6,6 Liter, 90% AB, davon fahre ich 70% so um die 160 km/h, Rest limitiert auf 120 km/h, ist also ok :D

Fahrleistungen

Tja, man gewöhnt sich an alles, auch an 170 PS. ;)

Ab 1800 U/Min geht er gut und zieht willig hoch.

Inzwischen wünsche ich mir aber untenrum (so bei 1200 U/min) mehr Saft, da ist er doch gerade in den höheren Gängen etwas schlapp. Da ich kein DSG habe, muss ich doch sehr viel schalten um ihn bei Laune zu halten.

RNS 510 mit Dynaudio

Sehr geil! Am besten gefällt mir inzwischen die Sprachbedienung, funzt 1a.

Navigation erfüllt seinen Zweck, keine Beanstandungen.

Dynaudio kling fett, allerdings bin ich inzwischen auch der Meinung, dass es bei hohen Lautstärken etwas "schrill" klingt. Habe daher Mitten und Höhen etwas rausgenommen, dann ist es nicht ganz so schlimm.

Parklenkassistent

Funktioniert astrein, auch sehr gut um Kollegen zu beeindrucken. Die können es gar nicht glauben, dass er tatsächlich ganz alleine lenkt und dann auch noch kerzengerade in der Parklücke steht :cool:.

PDC

Das Gepiepe nervt schon ein bisschen, finde auch dass er ein bisschen zu früh lospiept. Funktioniert ansonsten aber tadellos.

Schaltempfehlung

Sehr lustig! Bei 1500 U/min empfiehlt diese schon das Hochschalten. Wenn man das tut, dümpelt er bei 1200 U/min, klingt sehr angestrengt und will aus diesem Drehzahlkeller dann auch nicht so recht beschleunigen. Ignoriere sie inzwischen und fahre nach "Gehör" :rolleyes:.

Candy Weiss

Geile Farbe, aber man sieht wirklich ALLES!

War in 2 Wochen schon dreimal in der Waschanlage...

Probleme

War einmal beim :), hinten hatte sich ein Massekabel gelöst und der Kofferaum ging nicht mehr auf - na ja. Sonst alles ok, keine Klapper- oder Knarzgeräusche, keine sonstigen Mängel.

Leider habe ich irgendwie Probleme mit der Sitzposition, egal wie ich den Sitz auch einstelle, das "Gasgebbein" schmerzt im Oberschenkel direkt oberhalb des Knies :confused:. Wenn ich mit der Hand ein bisschen Gegendruck erzeuge, ist der Schmerz fast weg. Vielleicht werd' ich auch einfach alt :eek:.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von micsto

Tach auch!

So, habe mit meinem GTD jetzt in 2 Wochen 1500 Km abgespult und wollte mal ein kleines Zwischenfazit ziehen.

Zitat:

Verbrauch

Liegt aktuell bei 6,6 Liter, 90% AB, davon fahre ich 70% so um die 160 km/h, Rest limitiert auf 120 km/h, ist also ok :D

Der Verbrauch klingt doch sehr vernünftig :)

Zitat:

Fahrleistungen

Tja, man gewöhnt sich an alles, auch an 170 PS. ;)

Ab 1800 U/Min geht er gut und zieht willig hoch.

Inzwischen wünsche ich mir aber untenrum (so bei 1200 U/min) mehr Saft, da ist er doch gerade in den höheren Gängen etwas schlapp. Da ich kein DSG habe, muss ich doch sehr viel schalten um ihn bei Laune zu halten.

Mir gehts da ähnlich.. habe meinen GTD jetzt seit 3 Wochen und würde mir auch das DSG wünschen.. naja beim nächsten dann :)

Zitat:

Schaltempfehlung

Sehr lustig! Bei 1500 U/min empfiehlt diese schon das Hochschalten. Wenn man das tut, dümpelt er bei 1200 U/min, klingt sehr angestrengt und will aus diesem Drehzahlkeller dann auch nicht so recht beschleunigen. Ignoriere sie inzwischen und fahre nach "Gehör" :rolleyes:.

Also wenn ich richtig beschleunige und das auch will, empfiehlt er mir das Hochschalten erst bei 4000 U/min! Wenn er merkt das ich eine Geschwindigkeit beibehalte, kündigt er das Hochschalten aber so wie bei dir auch bei 1800-2000 U/min an!

Zitat:

Probleme

War einmal beim :), hinten hatte sich ein Massekabel gelöst und der Kofferaum ging nicht mehr auf - na ja. Sonst alles ok, keine Klapper- oder Knarzgeräusche, keine sonstigen Mängel.

Leider habe ich irgendwie Probleme mit der Sitzposition, egal wie ich den Sitz auch einstelle, das "Gasgebbein" schmerzt im Oberschenkel direkt oberhalb des Knies :confused:. Wenn ich mit der Hand ein bisschen Gegendruck erzeuge, ist der Schmerz fast weg. Vielleicht werd' ich auch einfach alt :eek:.

Ich habe persönlich bis jetzt "nur" das Problem das der Beifahrerspiegel sich im Rückwärtsgang nicht absenkt. ISt wohl bei VW bekannt das Problem und mein Händler wartet auf neue Softwear mitdem das problem behoben wird.

Alles im allem scheinst du genauso wie ich mit dem GTD die richtige Wahl getroffen zu haben! Also wünsch ich dir weiterhin noch viel spass beim Spar/Spass GTI ;)

Zitat:

Original geschrieben von Frank Fuck

Ich habe persönlich bis jetzt "nur" das Problem das der Beifahrerspiegel sich im Rückwärtsgang nicht absenkt. ISt wohl bei VW bekannt das Problem und mein Händler wartet auf neue Softwear mitdem das problem behoben wird.

kenn ich, geht bei meinem auch nicht (August 2010). Obs ein SoftWEARproblem ist? :p

so stand es im Rechner von meinem Händler! Die Verstellfunktion klappt ja.. nur er klappt beim Rückwärtsgang nicht runter!

Es wäre angeblich bei VW bekannt da sich da schon einige drüber beschwert haben. Es würde an der Software liegen

Ich habe mein Gölfle im Nov. nun schon 1 Jahr und dabei 15.000 km abgespult. Der Bordcomputer sagt mir, dass ich noch rund 14000 km bis zur nächsten (oder ersten) Inspektion habe.

Bei einer Probefahrt habe ich als "alter Schalt-Verfechter", da Automatik-Getriebe nur was für Opas sind, das DSG kennen gelernt. Von dem Augenblick an, habe ich alle Prinzipien über den Haufen geworfen und spontan das Automatik-Getriebe bestellt. Dank DSG habe ich keine "Schaltprobleme" und zu Glück bisher auch sonst keine (Holzklopf!). Der Verbrauch liegt moderat zwischen 5,7 und 6,9 Ltr. - je nach Fahrweise natürlich - und dem Tempomat sei Dank.

Dem Park-Assistenten habe ich erst getraut, als mein Sohnemann damit umgegangen ist, als hätte er noch nie was anderes gemacht. Ist schon 'ne geile Sache: Der kann besser einparken, als ich - unglaublich ;-)

Ich habe das RCD 510, aber ohne Dynaudio ... da war's Geld alle :-( und als Navi habe ich immer noch mein TomTom 940. Ich sehe nicht ein, für das Ding über 2000 Euronen auf den Tich zu legen, auch wenn das Display größer ist - verfahren habe ich mich mit der "Billig-Lösung" auch noch nicht. Außerdem, kann man das 510 mit Navi zu einem erheblich günstigerem Preis über die Bucht abgreifen.

Zitat:

Original geschrieben von LAMEmp3

Zitat:

Original geschrieben von Frank Fuck

Ich habe persönlich bis jetzt "nur" das Problem das der Beifahrerspiegel sich im Rückwärtsgang nicht absenkt. ISt wohl bei VW bekannt das Problem und mein Händler wartet auf neue Softwear mitdem das problem behoben wird.

kenn ich, geht bei meinem auch nicht (August 2010). Obs ein SoftWEARproblem ist? :p

Habt Ihr das absenken angelernt?

Steht der Verstellschalter auch auf R?

Nur dann ist die Absenkfunktion aktiv. War auch im Ver so.

Grüße aus Oberfranken.

Zitat:

Original geschrieben von Frank Fuck

Zitat:

Verbrauch

Liegt aktuell bei 6,6 Liter, 90% AB, davon fahre ich 70% so um die 160 km/h, Rest limitiert auf 120 km/h, ist also ok :D

Der Verbrauch klingt doch sehr vernünftig :)

Heute morgen bin ich mal ein Stück 200 km/h gefahren, und als ich auf der Arbeit ankam, da stand er wieder auf 6,9 Liter - genial! :D

Zitat:

Original geschrieben von Frank Fuck

Zitat:

Fahrleistungen

Tja, man gewöhnt sich an alles, auch an 170 PS. ;)

Ab 1800 U/Min geht er gut und zieht willig hoch.

Inzwischen wünsche ich mir aber untenrum (so bei 1200 U/min) mehr Saft, da ist er doch gerade in den höheren Gängen etwas schlapp. Da ich kein DSG habe, muss ich doch sehr viel schalten um ihn bei Laune zu halten.

Mir gehts da ähnlich.. habe meinen GTD jetzt seit 3 Wochen und würde mir auch das DSG wünschen.. naja beim nächsten dann :)

Ja, der nächste ist definitiv mit DSG.

Bin zuvor nur Benziner gefahren, zuletzt einen Corsa GSI. Der hatte nur 5 Gänge und war dazu noch extrem kurz übersetzt, da musste man kaum schalten, hat dafür aber immer ziemlich hoch gedreht (3000 U/min bei 100 km/h im 5. Gang!) und deshalb auch einen ganz schönen Krach gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von Frank Fuck

Zitat:

Schaltempfehlung

Sehr lustig! Bei 1500 U/min empfiehlt diese schon das Hochschalten. Wenn man das tut, dümpelt er bei 1200 U/min, klingt sehr angestrengt und will aus diesem Drehzahlkeller dann auch nicht so recht beschleunigen. Ignoriere sie inzwischen und fahre nach "Gehör" :rolleyes:.

Also wenn ich richtig beschleunige und das auch will, empfiehlt er mir das Hochschalten erst bei 4000 U/min! Wenn er merkt das ich eine Geschwindigkeit beibehalte, kündigt er das Hochschalten aber so wie bei dir auch bei 1800-2000 U/min an!

Klar, wenn man durchbeschleunigt empfiehlt er erst deutlich später das Hochschalten. Meinte auch die Situation, in der man die Geschwindigkeit hält. Da finde ich die Empfehlung, bei 1500 U/min hochzuschalten, etwas übertrieben.

Zitat:

Original geschrieben von Frank Fuck

Alles im allem scheinst du genauso wie ich mit dem GTD die richtige Wahl getroffen zu haben! Also wünsch ich dir weiterhin noch viel spass beim Spar/Spass GTI ;)

Danke, werd' ich haben! :p

Zitat:

Original geschrieben von Totolein

Bei einer Probefahrt habe ich als "alter Schalt-Verfechter", da Automatik-Getriebe nur was für Opas sind, das DSG kennen gelernt. Von dem Augenblick an, habe ich alle Prinzipien über den Haufen geworfen und spontan das Automatik-Getriebe bestellt. Dank DSG habe ich keine "Schaltprobleme" und zu Glück bisher auch sonst keine (Holzklopf!). Der Verbrauch liegt moderat zwischen 5,7 und 6,9 Ltr. - je nach Fahrweise natürlich - und dem Tempomat sei Dank.

Bin den GTD nur mit DSG probegefahren, dafür den GTI als Schalter. Den GTI würde ich sofort als Schalter bestellen, den GTD allerdings nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Totolein

Ich habe das RCD 510, aber ohne Dynaudio ... da war's Geld alle :-( und als Navi habe ich immer noch mein TomTom 940. Ich sehe nicht ein, für das Ding über 2000 Euronen auf den Tich zu legen, auch wenn das Display größer ist - verfahren habe ich mich mit der "Billig-Lösung" auch noch nicht. Außerdem, kann man das 510 mit Navi zu einem erheblich günstigerem Preis über die Bucht abgreifen.

Klar, das RNS 510 ist schon heftig teuer, aber ich hatte einfach keine Lust auf ein mobiles Navi. Und das RNS 310 hat mir einfach nicht zugesagt. Aber wenn mein Budget am Ende gewesen wäre, hätte ich wohl oder übel das RNS 310 genommen.

Zitat:

Original geschrieben von micsto

Klar, wenn man durchbeschleunigt empfiehlt er erst deutlich später das Hochschalten. Meinte auch die Situation, in der man die Geschwindigkeit hält. Da finde ich die Empfehlung, bei 1500 U/min hochzuschalten, etwas übertrieben.

Um Geschwindigkeit zu halten fahre ich sogar oft zwischen 1000 und 1200 u/min.

60 Km/h durch Ortschaften kann man doch noch gerade im 6ten Gang fahren. Nur um dann wieder rauszubeschleunigen schalte ich dann natürlich wieder runter.

Zitat:

Original geschrieben von Amok83

 

Zitat:

Original geschrieben von Amok83

Zitat:

Original geschrieben von micsto

Klar, wenn man durchbeschleunigt empfiehlt er erst deutlich später das Hochschalten. Meinte auch die Situation, in der man die Geschwindigkeit hält. Da finde ich die Empfehlung, bei 1500 U/min hochzuschalten, etwas übertrieben.

Um Geschwindigkeit zu halten fahre ich sogar oft zwischen 1000 und 1200 u/min.

60 Km/h durch Ortschaften kann man doch noch gerade im 6ten Gang fahren. Nur um dann wieder rauszubeschleunigen schalte ich dann natürlich wieder runter.

Seh ich eigentlich auch so, geht beim 140PS auch problemlos, ab 65km/h(GTD ist ja etwas kürzer übersetzt).

Wobei ich überlege, etwas mehr Drehzahl müsste aber den DPF schonen?!

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Zitat:

Original geschrieben von Amok83

 

 

Um Geschwindigkeit zu halten fahre ich sogar oft zwischen 1000 und 1200 u/min.

60 Km/h durch Ortschaften kann man doch noch gerade im 6ten Gang fahren. Nur um dann wieder rauszubeschleunigen schalte ich dann natürlich wieder runter.

Seh ich eigentlich auch so, geht beim 140PS auch problemlos, ab 65km/h(GTD ist ja etwas kürzer übersetzt).

 

Wobei ich überlege, etwas mehr Drehzahl müsste aber den DPF schonen?!

Ich fahre nur wenig Stadtanteil und auf den Überlandstrecken dürfte der DPF ideale Bedingungen haben. Wenn der DPF allerdings gerade aktiv regenerieren will, dann schalte ich auch in der Stadt runter. Das kann mach auch sehr schön an der Schaltempfehlung sehen.

Zitat:

Original geschrieben von Amok83

Zitat:

Original geschrieben von micsto

Klar, wenn man durchbeschleunigt empfiehlt er erst deutlich später das Hochschalten. Meinte auch die Situation, in der man die Geschwindigkeit hält. Da finde ich die Empfehlung, bei 1500 U/min hochzuschalten, etwas übertrieben.

Um Geschwindigkeit zu halten fahre ich sogar oft zwischen 1000 und 1200 u/min.

60 Km/h durch Ortschaften kann man doch noch gerade im 6ten Gang fahren. Nur um dann wieder rauszubeschleunigen schalte ich dann natürlich wieder runter.

Wenn abzusehen ist, dass ich demnächst nicht wieder runterschalten muss, lasse ich ihn auch mit 1200 U/min rollen. Ansonsten halte ich ihn immer > 1500 U/Min, damit beim Gasgeben auch was passiert ;). Problem ist halt, dass eine Schaltempfehlung die aktuelle Situation nicht "sieht"...

Genau, deswegen will ich noch kein DSG. Erst wenn das mit dem Navi wie in anderen Modellen verbunden ist, macht es sicher noch mehr Spaß. Dann noch mit HD Traffic der vorfahrenden Auto´s und DCC verbinden und die Automatik ist endlich vollwertig ;)

wollte auch mal meine GTD-Erfahrungen zum Besten geben.

Habe ihn im Februar 2010 bekommen und mittlerweile 31.400 km (!) runter.

1. Service liegt hinter mir (Euro 204)

Ich bin seinerzeit von einem A4 Avant 3,0 TDI umgestiegen um die Leasingkosten zu senken

und habe diese Entscheidung bisher nur ganz, ganz selten bereut. Klar, ein 6-Zylinder mit 231 PS geht

nochmal ganz anders zu Werke und klingt besser, aber wirklich Verzicht üben muss ich nicht.

Die Platzverhältnisse sind m.E. für diese Fahrzeugklasse hervorragend und reichen völlig aus. Selbst unser 45kg Schäferhund

fühlt sich in seiner "Höhle" da hinten wohl. Ok, das Beladen war beim Kombi einfacher, insbesondere wenn man hin und wieder Gartenabfälle etc. transportieren muss, aber auch das läßt sich bewerkstelligen.

Alles in Allem ein Super-Auto mit ausreichend Power und einem hervorragenden Verbrauch (6,3 l seit Fahrtantritt).

Einzig der Preis, darüber kann man streiten. Andererseits weiß man das ja spätestens wenn man den Vertrag vor sich liegen hat und sollte im Nachhinein nicht jammern.

Und noch was..... Das DSG (kannte ich vorher nicht wirklich, ausser aus den Autozeitungen) ist ein Gedicht. Es gibt kein wirklich greifendes Argument, ausser die Kosten, das für den Handschalter spricht.

Ggf. übernehmen wir den Wagen per Ende des Jahres in unseren "Privatbestand", da ich mir u.U. ein anderes Auto zulegen "muss" (geschäftl. Gründe)

Fazit: Ein wirklich tolles Auto.

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Genau, deswegen will ich noch kein DSG. Erst wenn das mit dem Navi wie in anderen Modellen verbunden ist, macht es sicher noch mehr Spaß. Dann noch mit HD Traffic der vorfahrenden Auto´s und DCC verbinden und die Automatik ist endlich vollwertig ;)

Vielleicht ist es ja in 4 Jahren soweit, wenn die Finanzierung meines GTD ausläuft. Dann werde ich beim nächsten sicherlich das DSG bestellen ;).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. GTD: Zwischenfazit nach 1500 Km