ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. GS 500 tunen

GS 500 tunen

Themenstarteram 9. Oktober 2008 um 1:50

hallo habe eine gs 500 bj 2002 offen mit 30000km kann mann sie schneller machen mein topspeet ist nur 170 kmh hätte gerne so um 190-200

Ähnliche Themen
19 Antworten

Klar kann man. Ein bekannter von mir faehrt nen GS Motor in nem Egli-Rahmen - als Renne. Je nach Ausbaustufe leistete der Motor bis zu 70 PS. Also ca. 25 PS mehr als orginal. Dir sollte aber klar sein, dass sowas ziemlich aufwendig und teuer ist. Ich schaetze mal, dass man alleine fuer die "ersten" 5 PS Mehrleistung 500-1000 Euro investieren muss (falls man es nicht selbst macht kommt natuerlich noch der Mechanikerlohn hinzu)... und 5 PS werden dich auch nicht auf die gewuenschte Geschwindigkeit bringen.

Falls du ernsthaft Interesse daran hast, solltest du dir mal die Tuning-Fibel von Ulf Penner besorgen.

Das einzige was bei der GS recht schnell und guenstig geht ist das optimieren der Sekundaeruebersetzung nach den eigenen Beduerfnissen. Die ist orginal etwas zu lang geraten (fuer meinen Geschmack).

...tacho,

...mich würde halt auch inetressieren, wieso 20-30 km/h so den unetrschied machen?...fährst aufm kreisel? oder lange autobahnetappen? färst du viel? weil dann müssts ja nicht nur schnell sein, sondern auch haltbar...naja, und bei der übersetzung...geht halt gerne mal in richtung mieser beschleunigung...

...pauschal wäre mein vorschlag an dich: kauf dir n anderes möpp...

Hallo,

oder klassisches Saugertuning: Mehr Luft, mehr Sprit. Eventuell spielst du dann noch mit einer anderen Nockenwelle und/oder mit größeren Ventilen, reduzierst den Strömungswiderstand im Auspuff und passt dann alles auf einem Prüfstand an. Zulassungsfähig isses dann aber nicht mehr und viel Geld kostets auch.

Oder du senkst den Strömungswiderstand deinem Moppeds durch eine Verkleidung. Die darf dann aber nicht viel wiegen, weil sonst das Mehrgewicht den Strömungsvorteil wieder wettmacht.

Viel Spaß

sadfa

Zitat:

Original geschrieben von sadfa

Hallo,

oder klassisches Saugertuning: Mehr Luft, mehr Sprit. Eventuell spielst du dann noch mit einer anderen Nockenwelle und/oder mit größeren Ventilen, reduzierst den Strömungswiderstand im Auspuff und passt dann alles auf einem Prüfstand an. Zulassungsfähig isses dann aber nicht mehr und viel Geld kostets auch.

Oder du senkst den Strömungswiderstand deinem Moppeds durch eine Verkleidung. Die darf dann aber nicht viel wiegen, weil sonst das Mehrgewicht den Strömungsvorteil wieder wettmacht.

Viel Spaß

sadfa

....völlig wurscht was die wiegt...wenn der 190-200 auf der bahn machen will, dann macht er das ohne verkleidung eh nicht lang => der aufwand rentiert sich nicht => frage für die tonne...

Klar rentiert sich das nicht. Aber wenn er gern bastelt, kann ers doch versuchen ;)

Zitat:

Original geschrieben von shakti01

naja, und bei der übersetzung...geht halt gerne mal in richtung mieser beschleunigung...

Nö.

Die GS ist orginal ehr ein Tick zu lang uebersetzt. Bei der schafft man mit ner etwas kuerzeren Uebersetzung auch mehr Topspeed.

Und wie sadfa schon gesagt hat, bringt ne Verkleidung natuerlich auch einiges.

Zitat:

Original geschrieben von ccbbaa

Zitat:

Original geschrieben von shakti01

naja, und bei der übersetzung...geht halt gerne mal in richtung mieser beschleunigung...

Nö.

Die GS ist orginal ehr ein Tick zu lang uebersetzt. Bei der schafft man mit ner etwas kuerzeren Uebersetzung auch mehr Topspeed.

Und wie sadfa schon gesagt hat, bringt ne Verkleidung natuerlich auch einiges.

...kürzere übersetzung mehr topspeed? ...diese botschaft hör ich wohl, doch allein mir fehlt der glaube...kann mich da mal jemand entdummen?...bitte...

am 9. Oktober 2008 um 16:32

Ganz einfach:

Die Höchstgeschwindigkeit sollte bei der Drehzahl der maximalen Motorleistung erreicht werden. Dann holt man mit dem gegebenen Motor die maximal mögliche Geschwindigkeit raus.

Ist die Übersetzung zu lang, dann kann der Motor diese Drehzahl nicht erreichen und es steht nicht die maximale Leistung zur Vefügung, das Fahrzeug erreicht also auch nicht die maximal mögliche Geschwindigkeit.

In so einem Fall kann eine kürzere Übersetzung helfen.

Eventuell ist das von Suzuki (wenn es sich denn so verhält) so geplant, dass diese Abstimmung der verkleideten Version zu maximaler Geschwindigkeit verhilft, was bei der unverkleideten tendenziell eher als zweitrangig angesehen werden dürfte.

am 9. Oktober 2008 um 21:28

Meine damalige GS 500 ( Bj. 92 ) hatte ich durch Vergaser-Kit von Micron, offene Luftfilter und einen Sportauspuff aus England auf ( lt. Tacho ) 200 gebracht.

Nicht gerade legal, hat aber höllisch Spaß gemacht. Es war mir nicht um die Endgeschwindigkeit gegangen sonder um das Leistungsloch zwischen 6000 und 8000 Touren, das enorm störend war.

Mein Händler hat das nicht hinbekommen und da habe ich selbst Hand angelegt. Es hat lange gedauert bis ich ( die für mich ) optimale Abstimmung gefunden hatte. Zum Glück hatte ich zu der Zeit einen KFZ-Mechaniker bei Seite der mit Rat und Tat zur Verfügung stand und einem geholfen hat.

Themenstarteram 10. Oktober 2008 um 1:00

DANKE für eure antworten habe mich für ein neues mopped enschieden nee gxr 1000 da habe ich genug leistungs reserven

ja so gehts denn auch :D damit wirste denn wohl nicht nur 20km/h schneller fahren könn :o

Themenstarteram 10. Oktober 2008 um 13:41

das hoffe ich auch habe mich trotzdem entschlossen ein kettenkitt zuholen vieviel zähne muss das ritzel und kettenrad haben für eine kürzer übersetzung um ein bessere leistung zu haben

Hallo,

wasn nu? Neues Kettenkit trotz Verkauf? Oder doch kein Neukauf?

Zähl die Zähne von Kettenritzel und -rad. Der neue Kettensatz muss dann entweder ein kleineres Ritzel oder ein größeres Rad haben bzw. das Verhältnis von Ritzel zu Rad muss sinken.

Das Ritzel ist das kleine und das Rad das große Teil. Die Kette muss zur Paarung passen.

Viel Spaß

sadfa

Themenstarteram 10. Oktober 2008 um 14:35

nee behalte die gs 500 und kaufe mir noch nee gxr 1000 da ich sowieso nicht mehr soviel für die gs bekomme

Deine Antwort
Ähnliche Themen