ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Grund für "Tuningmassnahmen" bei der S-Klasse

Grund für "Tuningmassnahmen" bei der S-Klasse

Mercedes S-Klasse W220
Themenstarteram 1. April 2021 um 13:44

Mir ist bewusst das das wieder ein kontroverses Thema wird, aber seit ich mich mit diesem Fzg Typ beschäftige frage ich mich warum der sooft Opfer diverser "Tuner" wird.

In 2 anderen Freds wurde das vor kurzem auch angesprochen, aber ich wollte da nicht Unruhe reinbringen.

Meine Überlegungen:

Golf GTI zu lahm, Gierocco etc. zu alt.

Aber warum aus einer Komfortlimo nen "Sportwagen" basteln?

Da gibt es doch wirklich dankbarere Basisfahrzeuge, z. B. die mit nem Pferdchen oder nem Rindviech vorne drauf, wers ganz billig haben will, die Pommesgabeln gibts auch schon in der Preisklasse .

Noch billiger das aufunddavon Pony oder n Bullet, wahlweise GT.

Wegen mir auch noch ne Viper, die Möglichkeiten geeigneterer Fahrzeuge auch in diesem Preissegment sind durchaus vorhanden.

Dann: !WIE! wird "getunt":

Auspuff leer bis fragmentarisch vorhanden damit die Rennleitung das Ding bereits 2 Ausfahrten vorher hört (nicht schnell aber laut)

Niederquerschnittsreifen mit dem durchschnittlichem Abrollkomfort eines ICE Radreifens.

Spurverbreiterungen nach denen man nicht nur die Kotflügel bördeln müsste sondern die Beleuchtungseinrichtung versetzen müsste, damit sie wieder nahe genug aussen sitzen, das davon die VA flatterig wird merkt der "Pilot" natürlich nicht, dazu müsste er erstmal fahren können.

Diverse andere "arbeiten" Aka Aufkleber, etc.

Was ich damals bei der Suche nach dem Spielzeug meiner Frau gesehen und später hier gelesen habe ist nennen wir es mal "besonders", wobei die "Tuner" da nach meinem Empfinden extrem schmerzbefreit unterwegs sind.

Da sind Dinger bei da bekommst mich nicht mal mit dem Elektroschocker rein.

Ich vermute das sich schon mancher hier diese Fragen so oder ähnlich gestellt hat, also lasst mich wissen zu welchen Ergebnissen ihr gekommen seit.

(alles Spätpubertierende mit Geschmacksverirrung? aber warum dann ausgerechnet ein so ungeeignetes Auto als Basis nehmen?)

Ähnliche Themen
56 Antworten

Optische Gründe und ein w220 4 matic s 500 ist tiefer besser zu fahren auf Landstraßen weil nicht so kopflastig. Nen leeren auspuff braucht man nicht oder einen auspuff mit DB Erhöhung.

Ich denke die Jungs die sowas vor haben, bekommen inzwischen für wenig Geld ein grundsolides Auto. Dann kann man die übrigen € im „Tuning“ versenken und dann hier fragen warum die Karre so hart ist und die MKL Dauerlicht macht. Dann gab es einen dem hat es bei >140 die vorderen Innenkotflügel rausgerissen, weil er am Lenkrad gedreht hat. Uns so weiter.

Hallo,

 

ich sehe das etwas geschmeidiger. Ich habe immer die Meinung gehabt, dass man einem komfortablen Auto auch einfach einen sportlichen Touch geben kann, aus einem sportlichen Auto aber niemals ein komfortables.

 

Ich habe mir auf meinen 126 immer zeitgenössische 17 Zoll AMGs verpasst, dem 140 19 Zoll Brabus und dem 220 dann auch 19 Zoll Brabus Felgen. Immer auch gern ein Auspuff der genannten Marken ... dieser waren nie extrem laut, klangen aber schön sonor.

 

Tja, zugegebenermaßen hörte es quasi mit dem 221 auf wenn ich mal so drüber nachdenke. Ab da sahen die S-Klassen ab Werk „inkl. AMG Paket“ eigentlich gut aus ...

 

Ich weiß noch, als ich den aktuellen A217 bekam, war mein erster Reflex ... schnell 20 Zoll AMG oder andere Felgen suchen um die aktuellen 19 Zoll AMGs zu ersetzen. Jetzt fahre ich das Auto ziemlich genau 2 Jahre und hab es nicht gemacht. Mittlerweile finde ich die aktuelle Bereifung sogar schöner als die Vielspeichen 20 Zöller ... ich glaube ich werde alt :)

Nein, halt ... ich habe meinen Chrom schwärzen lassen...das war mir echt zuviel des Guten vorher!

 

Zurück zum Thema, ich finds nicht schlimm und zumal aktuell die AMGs sowieso unmöglich laut sind auch strange. Jeder macht mit den Kisten, was er gerne möchte. Es muss ja auch nur den Eignern gefallen. Zur Frage warum nichts zB mit Pferd (mal am Rande, die Prolls fahren keinen Ferrari - weil sie weder Ahnung noch Stil haben, die fahren Maserati oder Lamborghini) - da ist das laufende und allgemein Kostenrisiko doch immens höher als bei einem Mercedes. Außerdem kann man da ja auch nichts dran ändern was man merken könnte ;-)

Bitte Tuning bis zum Umfallen, egal was.

Ich brauche Abwechslung, positive wie negative :-)

Zitat:

@Rhanie schrieb am 1. April 2021 um 13:44:24 Uhr:

...

Ich vermute das sich schon mancher hier diese Fragen so oder ähnlich gestellt hat, also lasst mich wissen zu welchen Ergebnissen ihr gekommen seit.

(alles Spätpubertierende mit Geschmacksverirrung? aber warum dann ausgerechnet ein so ungeeignetes Auto als Basis nehmen?)

Kurz - Ja!

Grundsätzlich würde ich dazu gern einmal Psychologen befragen (werde ich auch tun; meine Partnerin ist von dieser "Fraktion"; auch was es bedeuted, dass z. B. ich nie solche Anwandlungen hatte [auch als 16-18-Jähriger nicht - heute sowieso nicht mit über 50])

Mercedes ist kein Porsche XXX GT XYZ oder Corvette oder Camaro oder Golf R 32 oder...

Es dürfte sich überdies um ein fast ausschließlich männliches Problem handeln. Rasen wollen und können, lautes Auto, vermeintliches Rennauto weil tiefliegend etc. Angeben mit großen Rädern etc.

Es sollen wohl Hühner oder Kumpels oder die Leute aus der Stadt beeindruckt werden, auch wenn viele / die meisten sagen, dass sie das für sich machen, weil sie es gut finden. Das ist schon die erste eigene Fehlinterpretation des eigenen Handelns. Und diese zweifelsohne eigene Fehlinterpretation des eigenen Handelns bzw. ihre Ursache ist sicherlich auch psychologisch interessant.

Für Tiefergehendes müssen hier eindeutig Psychologen heran.

Mercedes (S-Klasse) wahrscheinlich deswegen, weil es eine "dicke Karre" ist, weil man sie sich gebraucht (X-Hand) noch irgendwie leisten kann, was bei Ferrari, Lamborghini etc. schon in den meisten Fällen unmöglich ist (inklusive der Teile etc.).

Vulgo: Man könnte auch kurz sagen Schw**zverlängerung.

Von dem von mir sehr geachteten Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph:

Zitat:

Wer angibt hat's nötig!

Arthur Schopenhauer

anders ausgedrückt

Zitat:

Den Weisen wird man nicht an dem erkennen, was er auf dem Marktplatz redet, denn dort spricht er nicht mit seiner Stimme. Daher zieht der Kluge sich zurück in das Heiligtum seines Schweigens; läßt er sich bisweilen aus, so geschieht es im engen Kreise weniger und Verständiger.

Arthur Schopenhauer

Übertragen wir das einmal auf das eigentliche Thema. Dann wird "der Proll" mit der tiefen, lauten, (schwarzen) Karre um den Marktplatz fahren.

Der verständige Genießer mit sehr starker und gereifter [oder auch von Anfang an gefestigter] Persönlichkeit und absolute Autofan / Mercedesfan hat unter Umständen bzw. z. B. eine eigene

private Tiefgarage mit diversen Schätzchen (in aller Regel im [weitgehenden] Serienzustand). Er will nicht, dass öffentlich bekannt wird, wo sich diese Tiefgarage befindet. Alleine oder höchstens mit einem sehr regide handverlesenen Kreis werden diese Schätzchen "zelebriert", bestaunt und gefahren sowie ggf. geschraubt.

Von Menschen, die ich kenne und die wirklich in sich ruhen, eine starke Persönlichkeit haben bzw. Angeberei nicht nötig haben, fährt keiner ein (stark) getuntes Auto, selbst unter der Voraussetzung, dass sie extreme Autofans sind.

Eine weitergehende empirische Untersuchung / Forschung dieses vorhergehenden Satzes von mir wäre sicherlich äußerst interessant und aufschlussreich.

 

Viele Grüße

Jörg H. und Blau Bär

@Blau Baer ... wie immer auf den Punkt gebracht. Genauso und nicht anders.

Huhu,

 

ich sehe das tatsächlich anders. Mir gefallen die ganzen alten Mercedes Felgen nicht - überhaupt nicht.

 

Die erste Felge die mir tatsächlich gefallen hat ist die Eltanin für den 140.

 

Ob ich mir für einen mittleren 5 stelligen Betrag Felgen auf meinen damals schon 15 Jahre alten 140 geschraubt habe um mit der alten Kiste andere zu beeindrucken bezweifle ich zum Beispiel ebenfalls.

Das gleiche würde ich mal für die 126/124 behaupten die ich besessen habe. Das macht man nicht für andere, oder um sich besser zu fühlen! Das macht man nur für sich selbst.

 

Aber ich denke auch, dass hier grundsätzlich ne andere Klientel gemeint ist ;-)

 

LG

 

Olli

Keiner der Großstadt Proleten kann sich ein Ferrari oder Lambo leisten, auch nicht wenn er 15 oder 20 jahre ist. Der vergleich am anfang hinkt damit.

Mustangs sind speziell, ihr ruf ebenso. Für die Kö in Düsseldorf reicht das nicht.

Wenn auch der Mustang neuer wäre, denke das gekaufte Image einer S-Klasse trägt dazu bei.

Aber eine Schwarze S-Klasse serie fahren, das kann man auf der Kö nicht machen, denke das auffallen um jeden preis hier oft das motto ist.

Wird ewig so sein, und war auch früher schon so. Man schau sich die ganzen E36 3er BMW`s an welche zur Döner-Corvette umgebaut wurden. Man kann nur froh sein um jeden, der seine S-Klasse möglichst original lässt.

Zitat:

@OJG42781 schrieb am 2. April 2021 um 16:00:56 Uhr:

...

Ob ich mir für einen mittleren 5 stelligen Betrag Felgen auf meinen damals schon 15 Jahre alten 140 geschraubt habe um mit der alten Kiste andere zu beeindrucken bezweifle ich zum Beispiel ebenfalls.

Wirklich? Oder Schreibfehler und Du meintest 4-stellig? :rolleyes:

Tja, das Problem ist immer bei welchen Leuten sie mit ihren laut, breit, tief, schwarz Tuningmaßnahmen gut ankommen:

Frauen, die wirklich etwas im Kopf haben und Persönlichkeit haben? Wohl nicht!

Männer mit etwas im Kopf und Persönlichkeit (Die ggf. ... sind.)? Wohl nicht!

Der Assi (Kumpel) von gegenüber. Wohl ja!

Die geistig minderbemittelte, mit Billigkram aufgetakelte, Tussi, die vielleicht einen guten Rock hat. Wohl ja!

Die hält aber Händel für den Hänchen-Döner-Verkäufer drei Straßen weiter.

https://www.motor-talk.de/.../...-s500-baujahr-11-95-t6923558.html?...

Zitat:

Solche "Hühner" (s. v.) werden dann / machen dann die gerechte Beute ihrer eigenen Dummheit. Wie viele dieser neuen Wagen sind finanziert / auf Leasing etc. (früher hieß es auf Wechsel, der schneller platzt als ein Reifen:D )? Das sind dann oft - nicht alle - die Typen mit Armani-Anzug etc...

https://www.motor-talk.de/.../...uspuff-modifizieren-t6880279.html?...

Wenn sie schlau wären, würden sie nach Männern mit alten Autos Ausschau halten. Der Oldtimerliebhaber mit der (Tief-)Garage voller ....dem ganze Straßenzüge o. ä. gehören.

https://www.motor-talk.de/.../...uspuff-modifizieren-t6880279.html?...

Zitat:

Ich kenne auch so eine "chaya", die das toll findet / darauf steht (obwohl sie schon über 50 ist).:p Wie wohl fast alle solche Chicas ist sie intellektuell ziemlich minderbemittelt, hat in der Schule schon nichts gepeilt, die Handelsschule - obwohl kinderleich und Hauptschul-Niveau - eher schlecht als recht abgeschlossen. Reisebüro hat sie nicht genommen; für Zahnarzthelferin hat es noch gereicht. Zitat von ihr: "Wenn ich den Kopf dafür hätte." Aber geldgierig ist sie einmalig. Sie schwärmt immer von dicken - getunten - Autos (und eigenem Haus, dessen damit zusammenhängende Arbeit sie aber nicht machen will) und macht dann das Geräusch eines Maserati SUV nach.

So eine "chaya" - ggf. auch jünger - ist dann die gerechte Beute mit so einem Auto.

https://www.motor-talk.de/.../...aus-der-stossstange-t6340689.html?...

Zitat:

In diesem Zusammenhang einen schöne Anekdote. Einige Frauen bevorzugen ja Männer, die neue Autos haben/fahren. Zitat so einer Tussi: "Der hat ja das neue Modell." Da diese Männer ja vermeintlich! Geld haben. Wenn solche Frauen wirklich schlau wären, würden sie Männer mit alten Autos (Oldtimern und Youngtimern) bevorzugen. Was kostet ein guter 280 SE 3,5 Cabrio? Was kostet ein wirklich guter Jaguar E-Type? Was kostet ein (wirklich guter) Mercedes aus den 50er-Jahren? Was kostet ein 190 SL oder gar 300 SL? Was kostet ein alter Ferrari? Was kostet ein alter Porsche...?

Was kostet ein komplettrestaurierter W 140? Jetzt fährt man mit diesem komplettrestaurierten z. B. W 140 einmal durch den Regen. Dann stellt man ihn neben einen sehr, sehr guten nicht komplettrestaurierten gleichen Wagen. Die allermeisten Leute könnten den Unterschied nicht erkennen. Der Unterschied liegt aber preislich bei ... na ja, je nach Modell bei sechsstellig oder hoher sechsstelliger Betrag.:D :D :D

Fazit: Völlig falsche Prioritätensetzung vor dem Hintergrund der o. g. Zielsetzung - Gier!

Wenn solches Klientel die Zielsetzung ist, bei der man gut ankommen will. - Ziel erreicht!

Aber "dolles", unterirdische Niveau. Niveau, Persönlichkeit, Haltung und etwas im Kopf kann man sich nun einmal nicht kaufen. Das mussten auch schon einige Lotto-Millionäre u. ä. feststellen. Halt! Die haben es in der Regel nicht festgestellt oder ggf. erst nach langer Zeit dämmerte es ihnen etwas warum sie nicht...

Ein prominetes Beispiel für so eine Familie geht regelmäßig durch die Medien...

Dicke Autos - getunt - und Geld aber Bildung... unterirdisch:

Kap Hoorn und Kap der Guten Hoffnung verwechseln

Warum ist die Akropolis 2.500 Jahre alt wo wir doch erst 201X haben.

Regensburg Familie Thurn und Taxi

Mach' die Dinger hoch! (Gemeint waren Motoren/Außenbordmotoren); Enterhaken zu Bootshaken usw., usw.

Intellektuelle Dinge wie Wissenschaft, Geschichte, Philosophie, Literatur etc.

Auf der ganzen Linie Fehlanzeige!

Viele Grüße

Jörg H. und Blau Bär

Themenstarteram 2. April 2021 um 18:01

@chaosroy was meinst du mit Kopflastig?

Heckausbrechen? Diving macht er ja nicht.

Vom Grenzbereich kenne ich meinen eher als recht gutmütig, hab da schon viel schlimmeres und nur wenig besseres gehabt (02er BMW z. B:)

@OJG42781 Die Masochisti meinte ich mit Pommesgabel, die Dinger kriegst so sch....ön billig, da kannst bei guter Verhandlung noch den Schuhlöffel bei kriegen.

Gibt sogar welche mit Wiesel.

(bei nem Lambo schleift mir immer die Wampe am Lenkrad, fällt also aus.. ;) )

@alle: ich will hier keinem auf die Füße treten, wer meint das es sein muss, darf das selbstverständlich mit seiner Karre machen, hat er ja verm. auch bezahlt.

Ich für meinen Teil würde (wäre - dazu später mehr) nie auf die Idee kommen irgendwas an meinem Auto zu verbauen was mich behindert (Fahrkomfort, Sicherheit etc.) nur um irgendwen zu beeindrucken den ich evtl. garnicht kenne.

(Z. B. Reifen bei denen man sich fragt wie die es geschafft haben da noch die 8mm Profil und ne luftdichte Schicht draufzubekommen.)

Ich sitz in dem Ding drin, wie das von aussen ausschaut, bzw. was sich die Leute dabei denken wenn sie mich darin sehen, tangiert mich höchst peripher.

(Das werden ja auch schon einige die mich hier öfter lesen auch schon so mitbekommen haben.)

Natürlich hat jeder das Recht für sich und seinen (nicht für den eines anderen) Hobel das anders zu sehen.

Meine Frau ist da auch nicht ganz so entspannt wie ich, als ich mal n Schutzgasschweißgerät auf dem Rücksitz hatte war sie eher unangetan, wenn ich das nochmal mache setzt sie mich verm. mit nem Strick um den Hals an ner Autobahn aus.

Aber wenn man mal erkannt hat das man nicht alleine auf der Welt lebt muss man auch mal Kompromisse machen (zumindest wenn man weiterleben will... ;) )

@Blau Baer Ja, ich denke deine Anneliese trifft es recht gut, mir kommt bei sowas immer der Film Idiogracy in den Sinn, (besser wirds nicht)

Mich würde noch die Meinung deiner Partnerin dazu interessieren.

Übrigens: meiner ist auch Schwarz, :) bei der von mir angepeilten Preisklasse waren keine großen Farbwünsche erfüllbar, da ging es eher darum das der Innenraum was taugt, die Bling Blings gehen (wichtig für meine Frau).

Und er aus eigener Kraft vom Hof, vorzugsweise bis zu mir nach Hause kommt und LPG hat (wichtig für mich, bin arbeitsscheu.)

Für Hänger und Zugfahrzeug wäre bei dem Ding eher die Luft dünn geworden.

Aber dafür ging endlich der Rat meines Fahrlehrers vor fast 40 Jahren in Erfüllung, der meinte damals ich soll mir n Auto in Schwarz mit Messinggriffen kaufen, das spart später arbeit...

(Ja, bin auch über 50, nur das mit dem erwachsenwerden hat stellenweise noch nicht so recht geklappt.)

An den Griffen arbeite ich noch...

Wenigstens ist er nicht laut und tief...

"Zu meiner Zeit" (also irgendwann zwischen dem Bau der Pyramiden und dem Mauerfall) Hat man Autos umgebaut die irgendwie schon in das Schema passten (wenn ich Schnell, Laut, Tief, Böse will kauf ich mir keinen Actros, das wird nix obwohl der mehr Pferde hat als der W220.)

Und dann kamen da meist Recaro Schüsseln rein und Schroth Strapse, tiefer je nach Anwendung, Möglicherweise noch n Käfig, Stoßstangen weg und neue Länge eintragen lassen, also Sachen die noch irgendwie Sinn machten wenn man wo mitfahren wollte.

(Ich bohr mir jetzt auch keine Löcher ins Gaspedal, davon wird die fette Sau hinterm Steuer auch nicht leichter..)

All das vermisse ich bei den "Umbauten" der S-Klasse die mir bisher über den Weg kamen, irgendwie alles Poser oder wie du sagst Schw...verlängerung, wobei ich mich dann schon frage wie klein der Versuchsstöpsel dann sein muss...

Spaßig auch wenn mancher hier meint er krieg nen selbstgestrickten Puff mit "TÜV" oder 1000PS Standfest aus nem Biturbo

Auch da frage ich mich a) stimmt das überhaupt? b) wozu?

(Wobei wozu eigentlich Standfest? die Intervalle bei denen ich Vollgas gefahren bin kann ich -nach nun gut 20kkm- im Prinzip auf Überholvörgänge reduzieren bei denen auch 200Pferde gereicht hätten.)

(Also Vollgas für einge Sekunden, da kannst den M113 verm. auch mit NOx und nem Bar Ladedruck fahren)

Vollgasfest musste der Luftboxer im T2 sein...

(nein, war er nicht.)

Nachts auf der A1 mehrere Stunden mit >250 dürfte m. E. auch eher die Ausnahme der Leute hier fahren und auch da ist keine Volllast gefragt, ist der mal oben geht die Menge eh runter und von vorn zieht es ja gut rein.

Bleibt noch die Fraktion die n Womo an der Nordschleife stehen hat und da jeden Tag mehr als 4h runterhobelt.

Da haben wir wieviel?

Hatt ich schon erwähnt das das dann das falsche Auto ist?

M. M. Wird aus einer S-Klasse NIE ein Sportwagen, ganzwurschtegal was man treibt.

(Hmm, Fahrwerk raus, Gewinde rein, da 4 Akkuratschen dran und an den Schalter im Armaturenbrett hängen???? :) )

Aber was mach ich dann mit der Karosse?

M. E. Sinnvoller Poserumbau: Flipfloplackierung von Schwuchtelrosa nach violett, möglicherweise gibts das auch schon zum folieren, dann weiss man wenigstens schon von weitem Bescheid und ist nicht beim näherkommen über Gebühr entsetzt.

Aber ich befürchte ja irgendwann seh ich einen der hat nen Kombi tiefer, breiter, lauter etc. dann schmeiss ich mich aus dem Kellerfenster.

Stop, da pass ich ja schon lange nicht mehr durch.

Nun zu "später mehr": Als ich noch jung und ca. halb so schwer war bin ich auch bisserl Ralley (02er) gefahren, einige meiner Altersgenossen meinten auch bisweilen an der Ampel mal im LL Gas geben zu müssen damit man auch hört das n Depp am Steuer sitzt, ich meinte dann regelmässig, das wir das beim nächsten Training daundda klären könnten, rat mal wieviele jemals aufgetaucht sind? Richtig auch damals gabs schon Hirnis.

Von den Mopeds ganz zu schweigen die aus mir unklaren Gründen unbedingt mit 1xxDB unterwegs sein müssen, Ich sitz doch da drauf, was brauch ich n Tinnitus nur damit der Oma an der Bundesstr. die Teetasse aus der Hand fällt.

Son Kunden hatten wir auch auf den Phils, der kam um 4 Uhr morgens an um sein Miettrycycle abzuholen, da hab ich mir auch mehrmals überlegt den mit dem Kampfgieger des anderen Nachbarn zu erschlagen..

Themenstarteram 2. April 2021 um 18:13

Was mir noch einfallen würde: waren das mal die Ludenautos?

Zu meiner Zeit waren es die Camaro mit der Kunstlederapplikation auf dem Dach, aber irgendwann sind die auf Rennräder umgestiegen, verm. weil sie erkannt haben das son Ding an der Mauer zuviel Platz für die Arbeitsbienen (Gunstgewerblerinnen) wegnimmt.

@Blau Baer Deine Links grad gesehen, ist ja noch viel schlimmer als ich dachte.

Themenstarteram 2. April 2021 um 21:09

Ist jetzt ot, aber Thema "Luxusautos" zum prollen.

So schlimm ist es nicht, in Belgien ist n Laden der hat staendig Rolls für 10k und da geht noch was am Preis, Pommes gibt's wohl auch so für 8k wenn man bisserl sucht, Ferrari schätze ich auf 15k.

Seit Corona sind die Preise für sowas ziemlich durch die Decke, aber wer warten kann...

Ersatzteile gibt's z. B. in Holland, in Essex ist ein Schrotti der hat sich auf Pferde, Rindviecher und Pommes spezialisiert (Rolls hat er meist auch, aber die lassen eh viel zuliefern.) und in Frankreich gibt's noch eines für Pommes, da hab ich aber die Adresse verdrängt, war m. W. Im Süden.

Wobei ich natürlich schon das Problem sehe das die in Frage kommenden hochbegabten mit einem Schrotti überfordert sein dürften.

Ja, Lambos sind schwierig unter 25-30.

@Rhanie bei mir in Österreich (Salzburg) mit häufigen Fahrten durch die bucklige bergwelt liegt der 4matic nicht so gut wie der heck antrieb. Der 4matic schiebt dabei mehr über die Vorderräder und die 2cm was mit der SD gehen reichen völlig aus finde ich. Der 4 matic ist ja in der Serie höher als der heckler. Wir hatten einen w220 vormopf 600er in der Familie und momentan noch nen S55 face-lift. Ich bin mittlerweile beim 3ten 500er 1 mal heck und 2mal 4matic. Der S55 ist halt der Traum schlecht hin wobei mir der auspuff fast zu laut ist, ich hab bei meinen 500er auch ne fox duplex Anlage ab Kat oben weil billiger als original und nicht Eintragungspflichtig und muss sagen der passt von der Lautstärke gut.

Zitat:

@Rhanie schrieb am 2. April 2021 um 18:13:55 Uhr:

...

@Blau Baer Deine Links grad gesehen, ist ja noch viel schlimmer als ich dachte.

@ Rhanie

Geniale, geile Beiträge von Dir oben!!!!:D Ich haue mich weg.

Noch viel schlimmer als die o. g. geistig minderbemittelten Chicks, die auf Prol-Tuning stehen und sehr leicht erkennbar sind, sind die Frauen, die sich noch den Anschein geben / zu geben versuchen, dass sie etwas sind und etwas können und die dann auf Männer mit Geld - aber leider nur auf Männer mit vermeintlich Geld - stehen. siehe oben die Beispiele von mir mit "neues Auto", geleast etc.

Die finde ich noch mehr zum Kot*** Vor jeder Prostituierten habe ich weit mehr Achtung und Respekt!

Was ist Pommes und Rindviecher in diesem Zusammenhang? Pferde kann ich mir ja noch halbwegs herleiten.

Viele Grüße

Jörg H. und Blau Bär

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Grund für "Tuningmassnahmen" bei der S-Klasse