ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis von Japan / Suzuka 2010

Großer Preis von Japan / Suzuka 2010

Themenstarteram 7. Oktober 2010 um 19:46

Moin Mädels,

auf geht´s nach Japan:

 

Großer Preis von Japan / Suzuka

Fakten

Name Suzuka International Racing Course

Länge 5.807 Meter

Runden 53

Distanz 307,471 km

Ortszeit MESZ +7 Stunden

Porträt

Der Suzuka International Racing Course gilt als eine der schwierigsten und beliebtesten Rennstrecken des Formel-1-Kalenders. Der Kurs wurde bereits 1962 vom Honda-Konzern errichtet - nach Plänen des niederländischen Architekten Hans Hugenholtz. Gleich neben der Strecke befindet sich ein Vergnügungspark mit den legendären Karaokehütten, in denen Michael Schumacher nicht erst einmal "My Way" von Frank Sinatra zum Besten gegeben hat.

Die Strecke ist in ihrer heutigen Form 5,807 Kilometer lang und ist weltweit der einzige Grand-Prix-Kurs, der in Form einer Acht angelegt ist. Suzuka beinhaltet alles, was das Rennfahrerherz begehrt: die unglaubliche Linkskurve 130R, benannt nach ihrem Radius, die schnellen S-Kurven im ersten Sektor, eine ganz enge Haarnadel und ein langes Vollgasstück, das zum Überholen einlädt.

Die "Esses", wie die fünf schnellen Kurven im ersten Sektor der Strecke bezeichnet werden, gehören zum Anspruchsvollsten, was die Formel 1 zu bieten hat. Die Einfahrt erfolgt mit 245 km/h, mittendrin muss vom fünften in den vierten Gang runtergeschaltet werden und nach einer kurzen Verschnaufpause wartet mit der Degner-Rechtskurve gleich die nächste Herausforderung.

Zwischen 1987 und 2006 fand der Grand Prix von Japan in Suzuka statt - unvergessen die Jahrhundertkollision zwischen Alain Prost und Ayrton Senna 1989, die Retourkutsche 1990, die Regenschlacht von 1994, Michael Schumachers erster Ferrari-Titel 2000 oder zuletzt das unglaublich aufregende Rennen von 2005, das Kimi Räikkönen gewinnen konnte.

2007 und 2008 gastierte die Formel 1 in Fuji bei Honda-Erzrivale Toyota. Aus Kostengründen hat Toyota jedoch entschieden, künftig auf den Grand Prix zu verzichten, sodass Suzuka in die Königsklasse zurückkehren konnte.

 

Quelle & mehr Info´s: MS-Total.com

 

So denn, Regen nichts seltenes dort, wollen wir mal hoffen.;)

 

Euch allen wie immer ein spannendes Rennen wünschend

 

MfG

invisible_ghost

Beste Antwort im Thema

mein persönliches Highlight an diesen Samstag :D

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Dafür stehe sogar ich früh auf :)

Zitat:

Original geschrieben von meehster

Dafür stehe sogar ich früh auf :)

ich auch! :cool:

für mich die schönste strecke außerhalb europas. mhh, diese R130... :)

freue mich schon!

mein persönliches Highlight an diesen Samstag :D

-bilder-2010-101009-z1286605816

ja, nicht schlecht! :D

errinert an die titanic... hoffentlich kein schlechtes omen für peter und co.

habt ihr die red bull boote auch gesehen? :)

Zitat:

Original geschrieben von BAYERN-EXPRESS

ja, nicht schlecht! :D

errinert an die titanic... hoffentlich kein schlechtes omen für peter und co.

habt ihr die red bull boote auch gesehen? :)

ja sicher :) sollten wohl eine Art Floß und/oder Hovercraft darstellen? Aber am meisten hat mich die Titanic beeindruckt :D

Die Eidgenossen habens drauf!

am 9. Oktober 2010 um 12:44

So was passiert denn wenn es Sonntag morgen auch so regnet??

Wird das Rennen dann abgesagt oder wird dann gewürfelt wer auf welchen Startplatz steht?? :D

Solcher Regen wird immer mehr weil die FIA zu blöd ist den Terminkalender richtig zu gestalten.

Es gibt in div. Ländern zb. Regenzeiten da kann man dann kein Rennen veranstalten oder die

Zeiten verändern sich und dann ist man mitten drin im Regen. Ich rede jetzt nicht nur von diesem

Rennnen sondern auch generell. Eigentlich schade.

Also laut Wetter.com ist für Morgen eine Regenwahrscheinlichkeit für 15% zum Rennen vorhergesagt. Zum Qualifing liegt die Wahrscheinlichkeit bei 10%. Sollte es aber Morgen einen ähnlichen Monsun wie heute geben, wird so wie ich es heute mitbekommen habe, nach den Startnummern gestartet.

Fairer wäre es wenn alle ein Los aus einen Lostopf ziehen :D Aber in der Formel 1 ist ja alles genauestens Reglementiert :mad:

Zitat:

Original geschrieben von dirk73f

So was passiert denn wenn es Sonntag morgen auch so regnet??

Wird das Rennen dann abgesagt oder wird dann gewürfelt wer auf welchen Startplatz steht?? :D

Ohne Qualifying ist die Startposition gleich die Startnummer, also

1 - Button

2 - Hamilton

3 - Schumacher

4 - Rosberg

5 - Vettel

6 - Webber

usw.

Wäre aber umgekehrt viel interessanter, wenn der aktuelle Weltmeister von ganz hinten starten müsste :D

hmmm.....

7. Massa

8. Alonso

Das würde noch mehr Spannung bringen.

gerade Platz 5 und 6

Zitat:

Original geschrieben von Thunder86

Zitat:

Original geschrieben von dirk73f

So was passiert denn wenn es Sonntag morgen auch so regnet??

Wird das Rennen dann abgesagt oder wird dann gewürfelt wer auf welchen Startplatz steht?? :D

Ohne Qualifying ist die Startposition gleich die Startnummer, also

1 - Button

2 - Hamilton

3 - Schumacher

4 - Rosberg

5 - Vettel

6 - Webber

usw.

Wäre aber umgekehrt viel interessanter, wenn der aktuelle Weltmeister von ganz hinten starten müsste :D

Das wäre ja endlich mal ein TOP-3-Quali-Ergebnis für jemanden ;-)

Wars wirklich so uninteressant, dass keiner hier mehr schreibt?

Ich hab danach geschlafen. Ich meine Qualifying um 3 und Rennstart um 10... ähm, ja...

Kobayashi hat (mal wieder) ein klares Ausrufezeichen gesetzt. Wenn er so fährt wie heute (und das ist nicht selten), macht es richtig Spaß, ihm zuzuschauen :) Ich entwickle mich mehr und mehr zum Kobayashi-Fan :)

An der Spitze passierte nicht viel Aufregendes, außer daß Kubica beim Start zwischen die beiden Red Bull auf Platz 2 fuhr und wenig später dann doch ausschied. Hamilton hatte gegen Ende einen Getriebeschaden, er bekam keinen 3. Gang mehr. Button hat als letzter gestoppt, weil er auf harten Reifen gestartet ist und konnte so einige Führungskilometer fahren. Den 4. Platz am Ende verdankt er dem Getriebeschaden von Hamilton, der so auf Platz 5 landete. Vettel, Webber und Alonso zogen stoisch ihre Runden.

Was soll ich sagen: Das Rennen im Sinne eines Rennens fand heute im Mittelfeld statt, auch dank Kobayashi, aber lange nicht nur. Der Kurs in Suzuka ist einfach schönanzusehen, wenn dort ein Rennen gefahren wird, das hat auch zu dem schönen Eindruck beigetragen.

Abschließend kann ich sagen: Es hat sich gelohnt, morgens um 3 das Qualifying und um 10 das Rennen live zu gucken, auch wenn ich danach fast den ganzen Sonn(en)tag verschlafen habe.

Ich bin froh ausgeschlafen und mir dann nur die Wiederholung angeschaut zu haben. Der erste Blick: Sch***, Sonnenschein in Suzuka! Dann beim Start etwas Kleinholz, eine ewig lange SC-Phase, und danach nur noch Kobayashi der für etwas Show gesorgt hat. Halt, stimmt nicht, Nico und MSC haben sich auch ein paar Runden lang beharkt.

Tja, und das wars dann auch schon, wirklich nicht der Rede wert.

Gruss

Toenne

Zitat:

Original geschrieben von stef9580

Wars wirklich so uninteressant, dass keiner hier mehr schreibt?

Sicher nicht das Rennen......eher die Diskussion im Forum lässt mir und wohl anderen auch die Füße einschlafen. :D

Alles in allem ein sehr spannendes Rennen, vor allem Kobayashi, der hat ne gute Show abgeliefert.

Ich hab so das Gefühl das er in einem guten Auto ähnliche Leistungen abliefern würde, wie die "Toppiloten".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis von Japan / Suzuka 2010