ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Große oder kleine Maschine?----VERBRAUCH----

Große oder kleine Maschine?----VERBRAUCH----

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 10:12

Hallo!Kumpel fährt den 2.0l Vectra und sagt,dieser verbrauche weniger als die 1.6l Maschine,da er bei der 2l Maschine weniger Gas geben muss,den Motor schont usw.Ist da was dran,das die größere Maschine weniger verbraucht?Würde mich ja mal interessieren!Grüße Jens

Ähnliche Themen
20 Antworten

wirklich weniger verbrauchen tut er nicht. Aber der 2.0er ist ein rennwagen im Gegensatz zum 1.6er und selbst wenn er 05.L mehr verbrauchen würde wär es mir das wert. Ich hatte erst den 1.6er und dann den 2.0er. Sogar 2mal den 2.0er und er hat genausoviel verbraucht wie der 1.6er.

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 10:21

Mmh..also könnte man eigentlich bei allen Modellen zur "bessseren" Maschine greifen?Mal von dem bißchen Sprit abgesehen?Folgekosten,z.B. Reparatur sind doch bestimmt auch nicht viel höher,oder sehe ich das falsch?

Beim 2.0 16V reißt gerne mal der Krümmer. Aber reperaturkosten sind in etwa gleich. Ich muss ehrlich sagen,dass ich persönlich mich geärgert hab nicht direkt den 2.0 16V zu nehmen.

Re: Große oder kleine Maschine?----VERBRAUCH----

 

Zitat:

Original geschrieben von psychose

dieser verbrauche weniger als die 1.6l Maschine,da er bei der 2l Maschine weniger Gas geben muss,

Hi!

Diese Aussage finde ich mal witzig :D

Dann sollte ja nach dieser Theorie ein 6l Motor weniger brauchen als ein 3l Motor

 

....Bin mal schnell weg, einen V12 kaufen

 

Gruß Marc

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 11:02

Besten Dank für die Infos.. das mit dem Krümmer ist wohl ein Opeltypisches Problem.. mein Vater hat einen der letzten Omegas und er "darf" sich jedes halbe Jahr -kein Scheiß- einen neuen Krümmer abholen,erst nachgeschliffen und jetzt immer neu,glaube aber auf Garantie,der schwört halt auf seinen Omega...

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 11:05

QKitekater.. is ok

also ich persönlich hab den kleinsten vectra b motor mit leider nu 75pferden und verbrauch genau so viel, wie der 2,0 16v!

in der stadt gönnt der sich gerne mal ca. 10,5liter...

Ich fahre jetzt einen 2.2er und zuvor einen 1.8er. Der Verbrauch ist bei geicher Fahrweise identisch. Im Teillastbereich ist der 2.2er sogar noch etwas sparsamer als der 1.8er.

HI

Ich hab auch den 1.6 16v.

Der Verbrauch sollte laut Werksangaben um die Acht Liter liegen aber mein 98er braucht mindestens seine neun.

Hab mal einen 2liter als Servicewagen gehabt und allein im Auto auf der graden nicht so extrem viel power mehr festgestellt aber bergauf und mit 3-4 Insassen erlebt man wahre Wunder.

Das zeichnet den 2liter aus und die Armis haben mit der Aussage recht: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen.

Ich rate dir auch zur 2liter Maschine.

MFG

hm komisch,

wenn meiner viel braucht, habe ich etwas über sieben Liter / 100 km.

Maschine X16XEL

cheerio

nur eine frage der fahrweise. meinen 1.8 kann ich auch mit 7 oder 10l bewegen.

Also laut den Angaben im Handbuch ist der Zusammenhang recht eindeutig: Je mehr Hubraum, desto mehr Verbrauch. Details kann man u.a. hier nachlesen.

 

Viele Grüße

Marco

Keine Ahnung was der hat.

Vieleicht sollte ich mal wieder die Kerzen tauschen unter 8l kann ich nicht fahren.

Ich hab früher oder später sowiso vor ihn zu verkaufen brauch nähmlich nen kombi. (Zuwachs)

Also meiner Erfahrung nach war und ist es schon immer so, daß die kleinste Motorvariante eher so´n Modell für Leute ist, die sich gerne zu Tode sparen. Du mußt bedenken, um brauchbare Fahrleistungen zu erzielen, mußt Du so eine Minimotorkarre immer nur treten, treten, treten. Und dann verbraucht er halt entsprechend, und verschleißarm lebt es sich damit auch nicht. Auch wenn die breite Masse offenbar gerne die Geiz-ist-geil-Modelle kauft: der Weisheit letzter Schluß sind sie mit Sicherheit nicht. Oft war es z.B. so, daß in den Motorvarianten "eine Nummer größer" schon erheblich bessere Technik verbaut war, so z.B. Zentraleinspritzung gg. Einzeleinspritzung oder Vergaser gg. Einspritzer. Technisch gesehen sind die Kleinstmotorisierung (übrigens ebenso wie die Größtmotorisierung) meiner Meinung nach eher Randgruppenmodelle, daß sie sich so gut verkaufen liegt wohl eher an der momentanen Nicht-Konjunktur, unter der wir seit geraumer Zeit leiden.

Anders gesagt: bevor ich mir einen 1,6l mit Klimaautomatik kaufe, würde ich zu einem 1,8 oder 2l mit "einfacher" Klimaanlage greifen (bei ansonsten gleichem Preis).

 

Dirk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Große oder kleine Maschine?----VERBRAUCH----