Forumup!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. Größe/Maße Kofferraum

Größe/Maße Kofferraum

VW up! 1 (AA)
Themenstarteram 15. Januar 2018 um 22:38

Nabend,

ich will (oder eher muss...:rolleyes:) mir dieses Jahr wieder ein neues Auto kaufen.

Größter Knackpunkt: der Kofferraum muss hin und wieder einen faltbaren Rollstuhl mitnehmen.

Derzeit fahre ich einen Golf 4. Da ich aber sonst zu 95% alleine fahre, kann es gern wieder ein kleineres Modell sein. Davor bin ich Polo 86c, Polo 6n, Polo 6n2 gefahren. Deren Größe hat vollkommen ausgereicht.

Da es dieses mal aber gerne ein Modell aus diesem Jahrhundert - noch besser aus diesem Jahrzehnt :D - und auch bezahlbar sein soll, kam ich auf den VW up/Skoda Citigo/Seat Mii.

Auf dem einen Bild seht ihr die Maße des Rollstuhls. Aus dieser Perspektive ist er 30 cm tief. Die Stützen sind abnehmbar.

Nun die Frage - passt das? Ich habe online nicht wirklich Angaben dazu gefunden. Nützt mir nichts, wenn der Kofferraum noch 10 cm tiefer ist als man auf dem Bild sieht, ich den Rollstuhl da aber wegen der Breite nicht rein bekomme.

Noch eine Info:

Ich fahre 4x die Woche 80 km. Aufgeteilt in 60 km Autobahn, 15 km Bundesstraße, 5 km Stadtverkehr. Autobahn fahre ich am Liebsten 140 km/h. Mit meinem Golf aber meistens langsamer, weil ich das Gefühl habe, mein weniges Geld brennen zu sehen.. bei durchschnittlich 7-8 L Verbrauch aber auch kein Wunder. Weniger wäre schon schön.

Ist der up/Citigo/Mii bei der Geschwindigkeit zu empfehlen?

Mehr als 150-160 fahre ich nicht dauerhaft, wenn mal zum überholen. Aber manchmal hat man es dann eben doch ein wenig eilig.. ;)

Beste Antwort im Thema
am 16. Januar 2018 um 14:37

Zitat:

@superfodi schrieb am 16. Januar 2018 um 08:42:53 Uhr:

Achte mal auf die Elastizität von 80 bis 120 Kmh das spricht Bände.

Um flott von 80 auf 120km/h zu beschleunigen ist allerdings sowohl der 4., wie natürlich auch der 5. Gang ungeeignet. Da braucht es den dritten Gang.

Allerdings zeigen die Zahlen eines sehr gut, nämlich warum sich die 75PS Variante nicht lohnt.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 15. Januar 2018 um 22:53

Meine Empfehlung ist die Antwort beim Händler vor Ort beim direkten ausprobieren. Ansonsten ist der up! für deine Interessen geeignet.

Themenstarteram 15. Januar 2018 um 23:09

Hatte ich auch überlegt. Dachte ich frage aber erstmal anonym online, bevor ich da blöde stehe und das absolut gar nicht passt. :D

Kann man sich denn ungefähr auf die Angaben bzgl. des Verbrauchs von unter 6-7 l verlassen?

Würde da am besten den 90 PS-TSI Motor empfehlen, da hast dann auf der Bahn noch Reserven, falls man doch mal überholen muss.

Habe die 75 ps Version mit ASG Verbrauch um die 4 Liter viel Landstraße fahre am Wochenende auch viel Autobahn Auto ist dafür super Verbrauch 6 Liter

Der TSI ist wirklich nicht notwendig. Der Aufpreis dafür ist zu hoch. Ähnlich ist es mit der 75PS Variante. Da das Drehmoment gleich ist, merkt man fast keinen Unterschied zum 60PS Model. Die Drehzahl ist allerdings höher. Das treibt die Lautstärke und den Verbrauch in die Höhe. Nimm den 60PS Motor. Der ist sehr sparsam und reicht vollkommen! Zu deinem Rollstuhl kann ich nicht viel sagen. Ich denke aber es wird knapp. Am besten wirklich testen.

Der ADAC hat sich in der Vergangenheit mal die Mühe gemacht und hier die Innenmaßes des Kofferraums ausgemessen ---> theoretisch passt der Rollstuhl rein.

Aber meine nächste Frage wäre: Bekommt man den Up!/Mii/Citigo auch in behindertengerechter Ausführung?

Wenn du vom Golf IV kommst, würde ich eher zum Polo (mind. 1.0 TSI mit 95 PS) oder zum Toyota Yaris (mind. 1.33 Saugmotor mit 99 PS) greifen, da bekommst du mehr für dein Geld und vor allem auch leistungsstärkere, aber sparsame Motoren. ;)

Mit dem 60PS Motor auf der Autobahn wirst du nicht glücklich werden denke ich.

Habe diesen vor einiger Zeit Probegefahren und er war sehr zäh in der Beschleunigung und ich hatte Mühe diesen auf einem Stück Landstrasse auf 100km/h zu bringen.

Das ist Quatsch. Ich fahre mit meinem täglich Autobahn, dass geht total problemlos. Es ist natürlich kein Rennwagen.

Du siehst nun viele verschiedene Meinungen und Eindrücke.

Generell ist der UP für dich sicher geeignet.

Die richtige Motorisierung kannst du nur herausfinden indem du alle Varianten probefährst.

Zitat:

@Al Bundy II. schrieb am 15. Januar 2018 um 23:30:02 Uhr:

Würde da am besten den 90 PS-TSI Motor empfehlen, da hast dann auf der Bahn noch Reserven, falls man doch mal überholen muss.

Der Meinung bin ich auch, du wirst hier keinen finden der einen 60 oder 75 PS Up fährt und auf den 90 PS schwört. Ich kann dir sagen mit deinem Fahrprofil ist der 90 PS Up! Tsi ideal. Mit diesem Motor kannst du extrem entspannt auf der Autobahn fahren den 5 Gang ab 80 Km/h rein machen und dann extrem souverän im Verkehr mitschwimmen. Und wenn man dann mal 1 oder mehrere LKW überholen mussst, einfach kurz das Gaspedal antippen und ohne als Verkehrshinderniss zu gelten (150 und 160 km/h) diese dann auch überholen. Jetzt werden gleich wieder einige Stimmen kommen das der Up mit 60 oder 75 Ps deise Geschwindigkeit auch macht aber das Entscheidende ist die Zeit!

guckst du:

Daten VW UP 60 PS:

FAHRLEISTUNGEN

Höchstgeschwindigkeit

162 km/h

Beschleunigung von 0-80 / 0-100 km/h

9,1 s / 14,4 s

Elastizität 80-120 km/h (4./5. Gang)

18,5 s / 27,0 s

Daten VW UP 75 PS:

FAHRLEISTUNGEN

Höchstgeschwindigkeit

173 km/h

Beschleunigung von 0-80 / 0-100 km/h

8,7 s / 13,5 s

Elastizität 80-120 km/h (4./5. Gang)

18,0 s / 27,0 s

 

Daten VW UP 90 PS TSi:

FAHRLEISTUNGEN

Höchstgeschwindigkeit

185 km/h

Beschleunigung von 0-80 / 0-100 km/h

6,6 s / 9,9 s

Elastizität 80-120 km/h (4./5. Gang)

10,0 s / 15,0 s

 

Achte mal auf die Elastizität von 80 bis 120 Kmh das spricht Bände.

Ich hoffe das der Rollstuhl platz im UP findet, aber ich denke das ein Polo da besser geeignet ist es sei den es sitzt hinten niemand und du kannst di Rückbank umklappen!

Hi,

sehr gut beschrieben hier im Video von Ausfahrt.tv bei Youtube.

https://www.youtube.com/watch?v=xK68vEu9j_Q

In der Videobeschreibung einfach zum Review des Kofferaums springen.

LG, Thomas

am 16. Januar 2018 um 14:37

Zitat:

@superfodi schrieb am 16. Januar 2018 um 08:42:53 Uhr:

Achte mal auf die Elastizität von 80 bis 120 Kmh das spricht Bände.

Um flott von 80 auf 120km/h zu beschleunigen ist allerdings sowohl der 4., wie natürlich auch der 5. Gang ungeeignet. Da braucht es den dritten Gang.

Allerdings zeigen die Zahlen eines sehr gut, nämlich warum sich die 75PS Variante nicht lohnt.

Ich seh nicht, dass man einen Rollstuhl im UP verstaut.

Falsches Auto!

Ich fahre den Citigo mit 60 PS und bin auch auf der Autobahn absolut zufrieden (bin aber auch Anhänger von Tempo 130 Km/h). Im absoluten Stadtverkehr hat mein Skoda mit Ganzjahresreifen (die keinen optimalen Rollwiderstand haben) bei 8.400 Km maximal 6,1 L verbraucht. Überland und Autobahn mit nicht Vollgas geht auch mal unter 5 L.

Zum Rollstuhl - ich denke, der passt rein. Ich würde, wie oben schon empfohlen, mit dem Rolli zum Händler fahren und probieren.

Ich würde keinen TSI haben wollen, weil da einfach mehr dran kaputt gehen kann, wen das Geld nicht interessiert, sieht das wohlmöglich anders. Ich glaube einfach, das die SR Motoren mit 60/75 PS langfristig die bessere Wahl sind. Ich hatte keine Wahl - es gab nur 60 PS Citigos mit ziemlich guter Ausstattung und Tageszulassung für 8.500 €, hätte ich die Wahl gehabt, wäre es auch der 60 PS Motor geworden.

Ich fahre sehr viel Stadtverkehr und bin voll genervt von den großen, starken Kisten, die nicht in Wallung kommen - die brauchen gefühlte 30 Sec. von 0 auf 50. Mein Skoda hat sich noch nie zu schwach angefühlt (obwohl er das eigentlich tun sollte tut er aber nicht). Fahr die Autos doch einfach mal Probe auf einer für Dich typischen Strecke.

Inzwischen hat sogar die Politik entdeckt, das nicht nur der böse Diesel Feinstaub ausstößt, ein wenig mehr als Diesel tun das auch Benziner mit Turbo. Da Politiker potenziell unberechenbar sind, könnte es sein, dass die TSI Käufer demnächst vor einem etwas größeren Problem stehen. Ich will meinen Skoda 12 - 15 Jahre fahren und habe in dieser Zeit weder Bock auf größere Reparaturen oder Fahrverbote (in 15 Jahren bin ich 77 - dann ist das mit dem fahren eh so gut wie zu Ende).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. up!
  6. Größe/Maße Kofferraum