ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Grand C-Max (2011) 2.0 TDCi 140 PS Fehlermeldung/Ruckeln

Grand C-Max (2011) 2.0 TDCi 140 PS Fehlermeldung/Ruckeln

Ford C-Max 2 (DXA)
Themenstarteram 19. April 2017 um 14:49

Hallo!

Im Urlaub gab es bei einem Überholmanöver plötzlich das gelbe Warndreieck mit Motorstörung Service jetzt.

Das Gas wurde "zu gemacht". Bei einer Durchsicht im Motorraum gab es keine Auffälligkeiten, z.B. Beschädigung, Flüssigkeit, etc.

Beim Neustart war die Fehlermeldung weg und ich konnte weiterfahren. Beim leichten Beschleunigen ist aber ein stärker werdendes Ruckeln spürbar. Beim normnalen Beschleunigen, z.B. bergauf auf der Autobahn, das selbe Problem. Gas wird zu gemacht, Fehlermeldung.

In der heimischen Werkstatt wurde der Fehlerspeicher ausgelesen:

1) Code: P0093 - Kraftstoffsystem / große Undichtigkeit

2) Code: P0094 - Kraftstoffsystem / kleine Undichtigkeit

3) Code: P0002 - Kraftstoffmengenregler / Funktion fehlerhaft

4) Code: P0533 - Kältemitteldrucksensor / Eingangsspannung hoch

Frage: Mögliche Fehlerquelle?

Es konnte kein Leck, Flüssigkeit, etc. festgestellt werden.

Fahrruckeln = Fehler im Kraftstoffsystem, Fehler Kraftstoffmenge/Druck? Evtl. Sensor oder Regler? Wenn ja wo sitzen der/die?

Nr. 4 halte ich für ein Nebenprodukt des ursächlichen Fehlers.

Ich hoffe auf Hilfe bei Bestimmung der Fehlerquelle, Danke.

Gruß

Gerd

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich hatte mal ähnliche Störungen bei meinem Nissan (Benziner).

Da waren dann beide Lambda-Sonden defekt.

Die würde ich mal prüfen lassen falls ein Diesel so etwas hat.

Zitat:

 

In der heimischen Werkstatt wurde der Fehlerspeicher ausgelesen:

1) Code: P0093 - Kraftstoffsystem / große Undichtigkeit

2) Code: P0094 - Kraftstoffsystem / kleine Undichtigkeit

Hat die Werkstatt mal die Kraftstoffpumpe näher angesehen?

Themenstarteram 19. April 2017 um 17:27

Bis auf das Auslesen des Fehlerspeichers und den Blick auf offensichtliche Fehler, Schäden im Motorraum wurde bisher nichts gemacht. Termin für eine umfängliche Schadensuche war im Moment nicht möglich.

Zitat:

@Neuer_RADA schrieb am 19. April 2017 um 15:54:15 Uhr:

Hat die Werkstatt mal die Kraftstoffpumpe näher angesehen?

Nur aus reiner Neugier, wo sitzt der beim GCM?

Die sollen sich mal den Raildruck ansehen. Sollte dieser zu Niedrig sein, dann als erstes einen RL Mengentest machen.

Danach erst den Raildrucksensor messen und wenn der es auch nicht ist, dann die HD Pumpe testen.

Da meine Glaskugel gerade mal wieder nicht funktioniert: welche Laufleistung hat Dein Grand, welchen Wartungsstand, wie wird er bewegt (eher Kurz- oder Langstrecke)? Gib den Experten hier mal ein paar mehr Informationen, dann fällt die Ferndiagnose doch etwas leichter ...

Mir würde bei der Beschreibung als erstes ein dichter Kraftstofffilter einfallen, der jedenfalls bei meinem früheren Mondeo TDCi gern für solch Fehlerverhalten gut gewesen wäre. Wann wurde der denn zuletzt bei Dir gewechselt?

Zitat:

Nur aus reiner Neugier, wo sitzt der beim GCM?

Die Förder-/Kraftstoffpumpe sollte sich im Tankbehälter befinden.

Deine Fehlermeldungen kommen mir sehr bekannt vor. Hatten auch einen 2011 er Tdci mit powershift. Selbe Meldungen. In der Werkstatt wurde nichts gefunden. Später kam dann noch Meldungen über das Getriebe. Auch hier als ich in der Werkstatt war, alles ok wurde gesagt. Sie haben immer eine neue SW eingespielt. Habe mir dann 2015 den "neuen" C Max geholt. Auch dieser hat leider diverse Meldungen im BC angezeigt. Die sind aber verschwunden nachdem die Ford Werke eine neue SW bereitgestellt haben. Nachdem meiner nun anfing zu spinnen, Klima ging nicht mehr aus, dann heizte er einfach los dann wieder Klima, wurde mir eine Wandlung vorgeschlagen. Habe mir nun den neuen Kuga bestellt.

Themenstarteram 21. April 2017 um 9:56

Hallo!

Erstmal danke für die Antworten.

Ich werde auf gut Glück den Kraftstofffilter wechseln lassen. Dieser soll sich wohl im Zweifelsfall auch schon mal schneller zusetzen und dann zu Problemen führen. Ich werde berichten.

Laufleistung: 86000km

Langstrecke die letzten 3 Jahre Kurzstrecke

 

Gruß

Gerd

Themenstarteram 26. April 2017 um 17:45

So, der Kraftstofffilter ist jetzt gewechselt aber die Fehler sind immer noch vorhanden. Das Fahrruckeln ist etwas weniger geworden aber nicht weg. Eine längere Strecke bin ich bisher noch nicht gefahren, also bleibt noch etwas Hoffnung auf eine weitere Verbesserung.

Bleibt mir dann wohl nichts anderes als einen der kommenden Termine in der Ford Werkstatt zu nehmen, irgendwann im Mai. :-(

Ich werde hier berichten.

Themenstarteram 16. Mai 2017 um 23:40

Hallo!

Heute war der Wagen endlich in der Werkstatt. Es war ein defekter Injektor, was nach diversen Test klar wurde. Neben dem neuen Injektor diversen Kleinteilen, Reinigung und Einstellarbeiten hat das ganze nun gute 1100.-€ gekostet.

Ich hoffe das die anderen Injektoren halten und werde mal sehen was man da noch etwas nachhelfen kann. Evtl. Von Zeit zu Zeit Tankzusätze oder eine kleine Menge 2 Takt Öl mit in den Tank geben. Was haltet ihr von den Hilfen bzw Tankzusätzen?

1100 Euro für einen Injektor?

Wow!

Kann dir nur empfehlen eine 2-Takt Öl Mischung zu fahren, 1:250.

Fahre 1:250 bzw. 1:200 bei meinem C-Max seit der Übernahme Dezember 2015 mit 38.000 Km, fast jede Tankfüllung.

Bis jetzt bei KM-Stand 71.000 Km keine Probleme, weder HD-Pumpe bzw. Injektoren.

Moin,

Zitat:

@hwd63 schrieb am 17. Mai 2017 um 00:43:43 Uhr:

1100 Euro für einen Injektor?

Wow!

das wird ja wie er schreibt nicht der Preis für den Injektor alleine sein, sondern mit Arbeitslohn und diversen Kleinteilen uns Einstellungsarbeiten. Bei meinem Mondeo lag ein Injektor inclusive Arbeitslohn auch damals schon bei rund 750€

Moin Andi.

Das ist mir schon klar, dass das mit Lohn ist.

Aber trotzdem schon heftig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. Grand C-Max (2011) 2.0 TDCi 140 PS Fehlermeldung/Ruckeln