ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 600R klappert extrem und Gasannahme ist schlecht

GPZ 600R klappert extrem und Gasannahme ist schlecht

Themenstarteram 1. August 2010 um 20:05

Hallo,

so langsam bin ich am Ende mit meiner GPZ 600R.

Der Motor Klappert extremst bis ca. 2000u/min.

Bem Loslassen vom Gashahn bleibt die Drehzal bei ca 4000u/min stehen. Nach einigen Sekunden warten geht die Drehzahl dann wieder runter auf Standgas. Dabei rasselt der Moor seltsam.

Ausserdem läuft der Motor sehr unruhig. Gas wird auch nicht zu 100% angenommen. Zwischenzeitlich ruckelt die Maschine bei der Fahrt und versucht mehr Kraft auszufalten. Dabei gibt es nur kleine Schübe. Und das bei anhaltenden Gashahn.

Alles sehr seltsam.

 

Also,

nach dem ich die GPZ aus ihrem 3 Jahres schlaf befreit habe wurden sämtliche Flüssigkeiten gewechselt. Die Batterie und die Zündkerzen erneuert.

Anschließend wurde der Vergaser 2 mal von mir gereinigt (ohne Erfolg) Anschließend habe ich den Vergaser in einer Kawa-Werke Reinigen und überprüfen lassen. Dort wurde der Vergaser auch im Ultraschallbad für 24h gereinigt und wieder Voreingestellt auf Werkseinstellungen. Außerdem wurde der Vergaser an einem Testmotor nochmals Synchronisiert.

 

Trotz allem habe ich den Vergaser nochmal an meinem Motor Synchronisiert und außerdem die Ventiele eingestellt.

Zündkabel und Luftfilter sowie die Ansaugstutzen zwischen Vergaser und Luftfilterkasten sind auch schon neu.

Der Motor zieht keine Falschluft.

Eine andere CDI hatte ich auch schon von einem laufenden Motorrad angebaut zum Test.

 

Des weiteren habe ich mehrfach überprüft, ob evtl. ein Bowdenzug vielleicht hackt. Aber alle laufen gut, und der Gashahn springt auch sauber zurück. Auch Choke hängt nicht und hat genug Spiel.

 

Ich bin schon völlig verzweifelt und weiß einfach keinen Rat mehr.

Ich hoffe, das irgend jemand noch eine Idee hat was es noch sein kann warum die Karre so unruhig und bescheiden läuft.

Bin schon drauf und dran die Karre wieder auszuschlachten :-(

Immerhin hätte ich schon einen abnehmer für meine neuen Reifen.

Hier noch ein Link zu Youtube mit meinem laufenden Motor im Stand.

Dort sind die Geräusche auch alle zu erkennen. Und es ist auch zu sehen, das der Motor bei ca. 4000U/min eine Pause macht bevor er Standgas erreicht.

Laufender Motor im Stand

Ähnliche Themen
58 Antworten

Hallo,

hört sich ja echt übel an, wobei die Lautsprecherer von meinem Laptop die Geräuschkulisse sehr bescheiden wiedergeben.

Ich wage mal einen Schuss ins Blaue:

Ich könnte mit vorstellen, dass sich der Steuerkettenspanner verabschiedet hat. Den würd ich mal rausholen. Wobei ich mir da auch nicht sicher bin, ob das dermaßen die Steuerzeiten und damit auch den Motorlauf beeinflusst.

Themenstarteram 1. August 2010 um 20:50

Den Steuerkettenspanner habe ich gestern schon einmal ausgebaut und mir angeschaut.

Aber konnte keinen Verschleiß erkennen.

Jedoch denke ich mal das ich den Steuerkettenspanner trotzdem mal austausche.

Nur behebt das sicher nur ein klappern.

Aber doch wohl nicht das Problem, das die Karre so bescheiden Gas annimmt und auch am Gas bei ca. 4000U/min hängen bleibt.

Hallo,

Falls du einen Motor brauchst, ich habe einen von einer ZL600A Bj.86. Er ist baugleich mit der GPZ600! Mußt nur den Kardanantrieb gegen den kettenantrieb tauschen!

Mfg.

hallo,

meine hat auch so nen ekliges klappern wenn sie kalt ist, dauert 5min fahrt und es geht weg...

nach einem jahr standzeit hatte meine das mit den 4000U/min auch, habe den vergaser gereinigt

(ultraschall) und dann neu eingestellt, dann hatte sich das problem auch erledigt...

die gas annahme funktionierte dann auch reibungslos...

Themenstarteram 2. August 2010 um 10:14

Zitat:

Original geschrieben von kaluex

hallo,

meine hat auch so nen ekliges klappern wenn sie kalt ist, dauert 5min fahrt und es geht weg...

nach einem jahr standzeit hatte meine das mit den 4000U/min auch, habe den vergaser gereinigt

(ultraschall) und dann neu eingestellt, dann hatte sich das problem auch erledigt...

die gas annahme funktionierte dann auch reibungslos...

Nur war mein Vergaser doch schon in einer Kawa-Werke und wurde gereinigt.

Haben die vielleicht unsauber gearbeitet?

Eigentlich habe ich das irgendwie ausgeschlossen, da ich dafür einen Fachmann aufgesucht habe.

Nur Grundsätzlich denke ich auch an den Vergaser als Problemverursacher.

ja, und ich bin für Zündung als Problemursache ... wir könnten folgendermaßen vorgehen. Ich komme vorbei, und wir verbauen meine Spulen samt Zündkabel+Stecker bei dir dran. mal gucken ob wir die Spulen ausschliessen können. Dann der CDI, was wir schon mal gemacht haben, aber da liessen die dein Mop nur im Stand laufen und sind nicht gefahren. Verstehst du ,, da können wir vielles schon ausschliessen, und zuletzt (wenn meine Karre schon zerlegt ist) können wir vielleicht mein Vergasser bei dir ausprobieren ...

wie kommste darauf daß der motor keine nebenluft zieht? ich behaupte das is die urasche!:p

zündung fällt als ursache aus weil die die drehzahl nich hoch halten kann wenn die gemischaufbereitung nix mehr liefert.

bei falschen steuerzeiten wird so ne kiste träge bzw wird gleich was kaputt geschlagen wenn der kolben oben ma guckt wie die luft da so is!:rolleyes:

wie isses denn im oberen bereich: hahn voll auf bei hoher drehzahl? läuft da die mühle?

urasche is n schönes wort - das laß ich mir patentieren!:D

urasche .. klingt schön ...

Der Superpuk und ich haben unsere GPZs getauscht und ich bin mit seine gefahren. Ich wurde sagen, in 1 und 2 Gang zieht er ordentlich (aber nicht ganz so wie meine) aber z.B bei 80kmh in 5 oder 6 Gang ist grausam. Gasgeben bringt kaum eine Veränderung der Geschwindigkeit, zuerst muss ich runter auf 3 gang schalten.

Ich weis das du dein Falschluft Theorie gern verteidigst, allerdings konnten wir feststellen das die Gummitüllen vor und hinter der Vergasser dicht sind, sowohl auch der Unterdruckleitung ABER, und jetzt kommst du .. der Superpuk sagte mir (fast Beiläufig) das sein Sprithahn wohl getropft hat. Kann es sein das ein defekten Benzinhahnmembran so eine Auswirkung hat ?

LG

Jason

du mußt dir nur ma die konstruktion eines benzinhahns ansehen: durch den unterdruckschlauch kann sprit + luft + das in (je nach im ansaugtrakt des EINEN zuständigen zylinders herrschenden unterdruck) JEDER BELIEBIGEN zusammensetzung!!!!!:D

der wird also teilweise von den anderen zylindern mitgeschleppt weil er kein zü+ndfähiges gemisch kriegt, rotz den auspuff voll, läuft adnn plötzlich wieder mit, .....

wir haben damals WOCHEN an der karre meiner davor-ex gesucht ......:rolleyes:

könnte also doch das problem sein ? ... zudem muss ich sagen (weil ich meistens hinter Superpuk fahrer wenn wir unterwegs sind) das aus sein Auspuff rotzt es manchmal rauch in alle farben, mal weis, mal braun mal blau ...

 

Dann theoretisch könnten wir einfach mal unser Tanks tauschen um hier was festzustellen ?

Zitat:

Original geschrieben von Superpuk

Zitat:

Original geschrieben von kaluex

hallo,

meine hat auch so nen ekliges klappern wenn sie kalt ist, dauert 5min fahrt und es geht weg...

nach einem jahr standzeit hatte meine das mit den 4000U/min auch, habe den vergaser gereinigt

(ultraschall) und dann neu eingestellt, dann hatte sich das problem auch erledigt...

die gas annahme funktionierte dann auch reibungslos...

Nur war mein Vergaser doch schon in einer Kawa-Werke und wurde gereinigt.

Haben die vielleicht unsauber gearbeitet?

Eigentlich habe ich das irgendwie ausgeschlossen, da ich dafür einen Fachmann aufgesucht habe.

Nur Grundsätzlich denke ich auch an den Vergaser als Problemverursacher.

wurde der gaser den danach eingestellt? und sind die zündkabel alle ok?

tank-tausch wär ne interessante option! dann müßte das andere moped identische fehler haben!:D

Der Hahn saugt ja auch nur Sprit über die UDLeitung, wenn die Mebran hinüber ist - kurzum, diese Hähne sind eh Mist. 

Tank tauschen... joa, oder eben mal direkt aus einer Spritflasche fremdbefüttern (UDLeitung weg und Stopsel rein!).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. GPZ 600R klappert extrem und Gasannahme ist schlecht