ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. GP3 Unfall

GP3 Unfall

VW Phaeton
Themenstarteram 3. März 2011 um 21:34

... um ein Haar.

Ich fahre ja sehr defensiv (bin auch Motorradfahrer) und benutze die Hupe durchschnittlich nur einmal im Jahr.

Aber als heute ein Autofahrer die Spur wechselt und mir vor die (unattraktive ;) ) Schnauze fährt wollte ich die Hupe betätigen, aber es tat sich nichts. Die Hupenfunktion ist auf den Pralltopf in der Lenkradmitte begrenz. Ich habe aber nur am Rand gedruckt. Beim alten Lenkrad war es möglich mit den Händen am Lenkrad mit dem Daumen die Hupe zu betätigen.

Früher gab es beim BMW extra zusätzliche Huptasten, die man mit dem Daumen betätigen konnte. Das hätte man beim GP3 Lenkrad auch einbauen können.

Schrott - wie auch beim Golf und Co. :mad:

Momo

Phaeton-lenkrad
Beste Antwort im Thema

Hallo, schade um diesen Beitrag. So einem Müll habe ich lange nicht gelesen. Wie kann man ein Fahrzeug nur wegen dem

" Freundlichen" kaufen. Bei einem Autokauf in dieser Liga teste ich einen Wagen einfach mal ein WE und mecker nicht hinterher

über das Auto. Da ist die Hupe am falschen Ort, es gibt Windgeräusche, manchmal wenn ich fahre, höre ich sogar den Motor und welch ein Graus, die Anzeige des Tanks ziegt mit mehr Kilometern immer weniger an. Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Wem dem Phaeton nicht gefällt, bitte nicht kaufen.

So und jetzt alle auf mich einschlagen!

D1 Fahrer

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Dann solltest du nicht so zärtlich/weiblich mit der Hupe umgehen. Hau doch einfach vor Wut drauf, dann funktioniert das auch! :D:D:D

Also bei den vielen Kleinigkeiten, momo, die Dir so an dem Phaeton GP 3 auffallen...hast Du Dich mit dem Produkt GP 3 nicht ausführlich VORHER beschäftigt??........Duck und wech......

 

Beste Grüße

Rainer

Langweilig!

Dieser Thread ist eine echte Mogelpackung. Reißerischer Titel und die Enttäuschung folgt im "Kleingedruckten".

---

Noch eine Anmerkung von Edit: Natürlich wünsche ich weder dem TE noch einem anderen Phaetonauten, in einen Unfall verwickelt zu werden. Knitterfreie Fahrt @all.

Themenstarteram 3. März 2011 um 22:38

Zitat:

Original geschrieben von ranerxxl

Also bei den vielen Kleinigkeiten, momo, die Dir so an dem Phaeton GP 3 auffallen...hast Du Dich mit dem Produkt GP 3 nicht ausführlich VORHER beschäftigt??........Duck und wech......

 

Beste Grüße

Rainer

Ich habe den GP3 nur wegen meinem :) gekauft. Das hatte ich schon einmal geschrieben.

Stand heute war es mein letzter Phaeton.

Heute war ich viele Kilometer in der Stadt unterwegs. Das Heulen und Pfeifen, was auch andere GP3-Fahrer bereits festgestellt und erfolglos reklamiert haben, nervt.

Momo

Zitat:

Original geschrieben von u2o2

Langweilig!

Dieser Thread ist eine echte Mogelpackung. Reißerischer Titel und die Enttäuschung folgt im "Kleingedruckten".

---

Noch eine Anmerkung von Edit: Natürlich wünsche ich weder dem TE noch einem anderen Phaetonauten, in einen Unfall verwickelt zu werden. Knitterfreie Fahrt @all.

Das kannst du so nicht sagen. Der GP3 ist designtechnisch, innovationstechnisch und auch sicherheitstechnisch ein UNFALL, wenn man VW auch nur noch ansatzweise Oberklasseniveau unterstellen will. Von daher ist der Thread-Titel nicht reißerisch, sondern die nackte Wahrheit!

ich orientiere mich seit längerer zeit nicht nur am Titel des FREDs, sondern fast mehr an FREDs Vater, also am Thread-Ersteller, das macht mE mehr Sinn.... diese Anmerkung nur so am Rande....

Hallo, schade um diesen Beitrag. So einem Müll habe ich lange nicht gelesen. Wie kann man ein Fahrzeug nur wegen dem

" Freundlichen" kaufen. Bei einem Autokauf in dieser Liga teste ich einen Wagen einfach mal ein WE und mecker nicht hinterher

über das Auto. Da ist die Hupe am falschen Ort, es gibt Windgeräusche, manchmal wenn ich fahre, höre ich sogar den Motor und welch ein Graus, die Anzeige des Tanks ziegt mit mehr Kilometern immer weniger an. Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Wem dem Phaeton nicht gefällt, bitte nicht kaufen.

So und jetzt alle auf mich einschlagen!

D1 Fahrer

Ich vermute eher, dass momo gerne einen Unfall ohen Personenschaden gehabt hätte, damit er den GP3 los geworden wäre :D :D:D:D:D

 

Leon

Themenstarteram 4. März 2011 um 12:14

Vielleicht hätte der Unfall diese komische Bügelfalte am Frontscheinwerfer wegbekommen? :D

Momo

...wow, echt beeindruckt bin !

@ Momo:

sag´a mal ....

hast Du den GP3 freiwillig genommen, oder hatte man da gerade Deine ganze Familie gekiddnapt?

Hat man Dich irgendwie unter Druck gesetzt?

Ich habe mich ja auch schon bei dem einem oder anderen Auto "verkauft" aber grundsätzlich soooo unzufreiden wie Du war ich auch noch nicht, und dass obwohl es immer Gebrauchte mit einem Vorleben waren... da ist das Risiko des "falschen Wagens" doch etwas höher als bei fabrikneu.

Ich an deiner Stelle würde mich mit dem FREUNDLICHEN zusammen setzten, vielleicht ma Abends nach Ladenschluss,.... ne Flasche Bier aufmachen und mal ernsthaft über die Rückgabe des GP3 reden, sicherlich findet sich irgendwo in DD,WOB oder sonstwo auf einer VW-Halde noch ein neuer oder erst kurz zugelassener GP2 in Deinem Geschmack....

Warum quälst Du Dich so????

und Du willst uns doch nicht wirklich erzählen, dass Du dauerhaft mit einem 5er Bring Mich Werkstatt (BMW) glücklich wirst, ich habe auch in einem 5er Neuwagen mit geuter Ausstattung Probe gesessen.... kein Vergleich zu "unseren Sitzen in unserem Phaeton mit unserer Geräuschdämmung". Da brauchte es keine Probefahrt und zu wissen, das es ein gutes Auto sein mag, aber an den Phaeton nicht heran kommt, obwohl er optisch sehr sehr sehr .... ansprechend ist.

Gruß

Oliver

zu keksemann möchte ich folgendes hinzu fügen: Fahre nen alten 10/2005 und hatte gestern kurz beim VW Händler in HH die "Gelegenheit", mir einen "geüberfacelifteten meines Models" anzuschauen! War neach 3 Minuten durch damit, und er stand nicht einmal im prallen Licht ! Na wenn die Kiste am Batterieladegerät hängt muss das ja keiner sehen ! Aber laut Bemerkungen des Nutzfahrzeugverkäufers, keine anderer da gewesen, sind es nur optische Anderungen von aussen. Lenkrad und "ZAB" schick, laut weiterer Auskunft auch bedeutend besser ! Zum Rest des Fahrzeuges wollte der nette Mensch sich nicht äussern, besonders nachdem er gesehen hat, mit was ich fahre. Er fragte noch nach der Motorriesierung und verschwand mit den Worten....den behalten Sie mal lieber ! Was soll einem das sagen, selbst mein Dealer, den ich später am Telefon hatte, sagte, als ich erwähnte neben mir einen GP3 zu haben nur, ich solle nicht lachen und nicht zu sehr drauf treten....denn sonst bringt er den Eimer direkt zurück !

Deshalb kann ich den Ausführungen von Keksemann nur sowas von zustimmen !

Aber wie gesagt, jeder hat seine eigene Meinung ! Und zur Optikfrage - Rücklichter sollen passen...aber selbst die beiden VW Mitarbeiter sagen: wer will dass denn ???? Das runde ist doch der oberknaller !

Zitat:

Original geschrieben von Momo7

Vielleicht hätte der Unfall diese komische Bügelfalte am Frontscheinwerfer wegbekommen? :D

Momo

Also echt Momo, wenn ich dich damit glücklich machen kann, stelle mich von der Haftung frei, und komme kurz vorbei !

Ich klopp dir mit nem nagelneuen Vorschlaghammer mit Filzummantelung die Bügelfalte raus, dann ist doch Alles wieder O K.

Du kannst ja wohl nicht mehr richtig einschlafen da du immer an die Bügelfalte im Blechkleidchen denken mußt.

Hohl dir einen Benz oder BmW dann hast du ne Hand voll Bügelfalten zu zählen.

Bei BMW heißt es dann aber nicht Bügelfalte sondern Charakterlinie, so haben sie mir das vor einem Jahr präsentiert als der 5er Touring raus kam :D :D :D , ganz wichtig dabei, die geht durch die Türgriffe hindurch.

 

Leon

Deine Antwort
Ähnliche Themen