ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Goodbye Dacia ... endlich

Goodbye Dacia ... endlich

Dacia
Themenstarteram 16. August 2014 um 22:10

Am 25.08 ist es soweit, der Dacia wird abgemeldet und es kommt endlich ein neues Auto in Haus, in meinem Fall natürlich kein Dacia. Warum ich so froh drüber bin?

2006 habe ich mir zufällig einen Dacia angeschaut, Probe gefahren zum Händler gesagt, soweit ist das alles ausreichend und ich versprach ihm, wenn ich mir einen Dacia kaufe dann bei ihnen. Zufällig war es dann 2009 soweit, MCV 86 PS dCi Laureate, eFHh, am 10. Juni geliefert. Nach 14 Tagen wurde ein Unterdruckmessdose gewechselt weil sie nervige singende Geräusche machte, der Händler meinte keine Gefahr, das Teil ist soweit in Ordnung nur leider nervig. Ich bekam bis zur Urlaubsfahrt eine neue und alles war gut. Nach einem Jahr und bei 20tkm stellte man einen Radlagerschaden vorne rechts fest, beide wurden auf Garantie gewechselt. Bei 30tkm der rechte Spurstangenkopf, dort wurde nur der eine gewechselt, der andere wäre in Ordnung.:confused: Durch eine gelockerte Schelle im Bereich der Klima gab es bei bestimmten Drehzahlen Vibrationsgeräusche aus der der Mittelkonsole/Armaturenbrett, Schelle fest und Ruhe war. Ein paar Tage später einen Rostfleck auf dem hinteren Stoßfänger gefunden und das Rostdilemma nahm seinen Lauf, im Verlauf von 12 Monaten wurden alle Türen vom Rost befreit und neu lackiert, die hintere große Klapptür zweimal neu lackiert, die Motorhaube wegen Rost gewechselt, der Einstieg vorne Links neu lackiert. Beim hinteren linken Einstieg weigerte sich Dacia, weil kein Rost von innen, richtig, an der Stelle wo der Schweller zusammen gesteckt ist war die Farbe sowas von dünn ... . :mad: Inzwischen kamen die Vibrationsgeräusche zurück, diesmal ohne erkennbaren Grund, man fand keine Ursache und zuckte mit den Schultern :mad::mad: . Ein Jahr später hatte ich die schn... voll und schaute in den Motorraum, links hinter dem Motor verschwinden zwei Rohre in der Spritzwand, etwas Richtung Motor gezogen und nach unten gedrückt und ... bis heute keine die Geräusche mehr :confused: . Jetzt hatte ich die Betätigung, Dacia ist Billigkram und Renault/Dacia ist unfähig und/oder unwillig. Das zeigte mir auch der unruhige Motorlauf im Stand, seit etwa 45tkm, kein Fehler gefunden, man hört/merkt es aber nur Schulterheben. Jetzt bei der Gebrauchtwagenbewertung durch VW und Ford wurde gesagt die Einspritzpumpe läuft nicht ganz rund. :eek:

Aktuell nervt der Dacia mit knarrenden Sitzen, knackenden Innenverkleidung der Beifahrertür, surren im Dachhimmel, der Innenspiegel erblindet und der Schalthebel (Alu) zerbröselt.

Trotzdem kann ich nach 5 Jahren und 107tkm sagen das mich der Dacia wirklich NIE im Stich gelassen hat, das ist aber auch der einzige positive Punkt.

Jetzt freue ich mich auf 4 Jahre Tiguan, von dem bin ich genauso begeistert und stolz wie 2009 von meinem Dacia, mal sehen was nach 4 Jahren davon übrig ist, keine Sorge in Punkto Auto bin ich Realist geworden.

 

Ähnliche Themen
60 Antworten

Lass mich raten, ein Tiguan TSI:D

Themenstarteram 16. August 2014 um 22:19

Nicht schlecht, du Schelm. :D

Ich sagte doch, ich bin Realist geworden, nein 140PS TDI DSG Allrad, mit jede Menge unnützem Zeug und natürlich Standheizung.

Ich bin auch Realist geworden, was Autos betrifft, deshalb mein Umstieg von VW auf Dacia und aus dem gleichen Grund kam auch keine Deutsche oder andere auslaendische Marke in Frage!

Zitat:

Original geschrieben von nruter

Nicht schlecht, du Schelm. :D

Ich sagte doch, ich bin Realist geworden, nein 140PS TDI DSG Allrad, mit jede Menge unnützem Zeug und natürlich Standheizung.

Na dann wünsche ich dir viel Spaß mit deinem Tiguan:

http://www.motor-talk.de/forum/tiguan-motor-tausch-t5022003.html

Hoffentlich hast du eine Garantieverlängerung abgeschlossen.

:D:p:D

Themenstarteram 16. August 2014 um 22:28

4 Jahre Sorglospaket, Tanken und Fahren, danach stelle ich ihn wieder auf deren Hof und gehe.

Zitat:

Original geschrieben von nruter

4 Jahre Sorglospaket, Tanken und Fahren, danach stelle ich ihn wieder auf deren Hof und gehe.

Hoffentlich hast du das Kleingedruckte auch gut gelesen.

Themenstarteram 16. August 2014 um 22:38

Klar habe ich, es ist wie mit allen Kleingedruckten, hier ist es Ok für mich. Bei Dacia hat deren Garantie nicht alle Probleme gelöst, man hat sich einfach Dumm gestellt?, in der Hoffnung ich gebe auf und sie haben gewonnen.

Auch wenn manche es nicht glauben: auch ein Dacia hat mal Mängel. Und obwohl einige der Überzeugung sind, gehen werden sie nicht dadurch behoben, dass der VW vom Nachbarn verreckt. Es interessiert die rostige Tür nämlich nicht, der Rost geht nicht weg, auch wenn man ihr tausendmal erzählt, dass beim Golf die Steuerketten reißen ;)

Viel Spaß mit dem neuen Wagen, hoffentlich macht er dich glücklicher.

Zitat:

Original geschrieben von nruter

Zufällig war es dann 2009 soweit, MCV 86 PS dCi Laureate, eFHh, am 10. Juni geliefert.

ein dacia aus der abwrackprämienzeit

die produktion wurde damals von kurzarbeit auf maximale auslastung hochgefahren

da bleibt die quali auf der strecke :rolleyes:

Dacia....oder Tiguan.

Das sind doch eigentlich zwei Auto´s die aus zwei ganz unterschiedlichen Liga kommen.

Lass mich raten....der Tiguan kostet das 3 - 4 Fache des Dacia.

Und wird auch ohne jeglichen Defekt mehr als das Doppelte an laufenden Kosten mit sich bringen. Und wenn man so´n teuren PKW hat, dann gehen Defekte und Klappern und Rost (in Erinnerung an meine MB-Zeit) herheblich mehr auf die Nerven. Man fragt sich ständig, wie lange man arbeiten/verdienen/sparen muss, um solche "Ärgereien" zu finanzieren.

Und die hochnäsigen VW-Fritzen (bis hin zur technischen Abteilung in WOB) die offensichtlich der Meinung sind, dass sie die Weisheit mit dem Löffe gefressen haben und der Kunde ist des Denkens unfähig und dumm........

Sorry musste ich mal los werden, obwohl ich z.Z. ja höchst zufrieden BMW fahre (der aber keine Vertragswerkstatt von innen sieht).

Dennoch wünsche ich Dir sehr viel Freude (nicht ironisch gemein) mit dem VW.

Themenstarteram 17. August 2014 um 8:43

Zitat:

Original geschrieben von Taxidiesel

Auch wenn manche es nicht glauben: auch ein Dacia hat mal Mängel. Und obwohl einige der Überzeugung sind, gehen werden sie nicht dadurch behoben, dass der VW vom Nachbarn verreckt. Es interessiert die rostige Tür nämlich nicht, der Rost geht nicht weg, auch wenn man ihr tausendmal erzählt, dass beim Golf die Steuerketten reißen ;)

Viel Spaß mit dem neuen Wagen, hoffentlich macht er dich glücklicher.

Ich danke Dir, wahre Worte.

Ein großes Problem ist ja auch WIE man als Hersteller/Verkäufer mit den Mängeln umgeht. Das ich bei einem Dacia nicht die gleichen Ansprüche habe wie bei einem Premiumhersteller ist auch klar aber auch geringe Ansprüche sollten erfüllt werden, bzw man sollte sich bemühen aber selbst daran ist DaciaDeutschland gescheitert, in meinem Fall.

Zitat:

Original geschrieben von Pixly

Zitat:

Original geschrieben von nruter

Zufällig war es dann 2009 soweit, MCV 86 PS dCi Laureate, eFHh, am 10. Juni geliefert.

ein dacia aus der abwrackprämienzeit

die produktion wurde damals von kurzarbeit auf maximale auslastung hochgefahren

da bleibt die quali auf der strecke :rolleyes:

Kann mich nur wiederholen: Das ich bei einem Dacia nicht die gleichen Ansprüche habe wie bei einem Premiumhersteller ist auch klar aber auch geringe Ansprüche sollten erfüllt werden, bzw man sollte sich bemühen aber selbst daran ist DaciaDeutschland gescheitert, in meinem Fall.

Ohne Standheizung, AHK und Tempomat habe ich 15500€ bezahlt, zur damaligen Zeit waren das 6 Monatsgehälter, die ich nicht so nebenbei verdiene, rollende Woche, Sonn und Feiertags. Mein Fehler war wohl das ich dachte das der dann doch recht hohe Preis (fast doppelt so hoch wie in der Werbung) etwas höherwertigeres zu bekommen. Wie gesagt, mein Fehler, Dacia ist für mich jetzt nicht grundsolide sondern grundbillig, egal mit welchen Extras man ihn aufhübscht.

Man muss sich halt immer vor Augen führen was der Wagen in der Basis kostet. Beim Duster sind es aktuell 10500€ und auch wenn ich nun 18000€ bezahlt habe, weil ich eben die höchste Ausstattungsvariante haben will, ist die Basis deswegen nicht mehr wert. In meinem Fall hab ich noch 6 Jahre Garantie oder 120000km und danach geht die Kiste wieder weg. Ein Vorteil ist sicherlich, das der hiesige Renault/Dacia Händler ein guter Bekannter von uns ist und auch einen guten Ruf in allen Serviceangelegenheit genießt.

Der Dacia dient bei uns auch nur als Drittwagen. Als Hauptfahrzeug käme er nicht in Betracht, da ich jetzt nicht unbedingt einen Verzichtfetisch habe:D

Aber nichtsdestotrotz ist der Wagen okay und ich fahre in gern.

Insgesamt stimme ich mit @nruter überein und finde es auch mal gut, das hier Dacia als das hingestellt wird was die Marke auch absichtlich repräsentieren will. Nämlich ne Billiglösung für alljene, die nur von A nach B kommen wollen und das vollkommen emotionsfrei:D

Und das finde ich macht die Marke sehr gut

Ich habe seit 3,5 Jahren einen Duster. Habe im März den Klimakühler auf Garantie erneuert bekommen. Der Händler war recht zögerlich was das anging. Da habe ich das selbst in die Hand genommen, und bei Renault / Dacia in Brühl angerufen bei der Kundenbetreuung.Einen Tag später rief mich dann ein Herr von Dacia an, dem schilderte ich den Fall,musste dann zum Händler, der musste Fotos machen. Alles lief wie ich es mir vorgestellt hatte. Alles super.Sonst ist alles o.K . Werde mir nach jetzigem Stand wieder einen Dacia bekommen, wann weiss ich noch nicht, werde den Duster noch ein paar Jahre fahren.

Gruß.

Themenstarteram 17. August 2014 um 14:58

Zitat:

Original geschrieben von Bonko2611

Dacia....oder Tiguan.

Das sind doch eigentlich zwei Auto´s die aus zwei ganz unterschiedlichen Liga kommen.

Lass mich raten....der Tiguan kostet das 3 - 4 Fache des Dacia.

Und wird auch ohne jeglichen Defekt mehr als das Doppelte an laufenden Kosten mit sich bringen. Und wenn man so´n teuren PKW hat, dann gehen Defekte und Klappern und Rost (in Erinnerung an meine MB-Zeit) herheblich mehr auf die Nerven. Man fragt sich ständig, wie lange man arbeiten/verdienen/sparen muss, um solche "Ärgereien" zu finanzieren.

Und die hochnäsigen VW-Fritzen (bis hin zur technischen Abteilung in WOB) die offensichtlich der Meinung sind, dass sie die Weisheit mit dem Löffe gefressen haben und der Kunde ist des Denkens unfähig und dumm........

Sorry musste ich mal los werden, obwohl ich z.Z. ja höchst zufrieden BMW fahre (der aber keine Vertragswerkstatt von innen sieht).

Dennoch wünsche ich Dir sehr viel Freude (nicht ironisch gemein) mit dem VW.

Danke für deine gut gemeinten Wünsche :D .

Ja Du hast recht, zwei Ligen und eigentlich nicht zu vergleichen, aber wenn Du schon fragst.

Der Dacia hat ab Händler 15501 gekostet, plus AHK 380, plus Standheizung 1100, plus Tempomat 480, Alus 300, hintere Scheibenfolie 200. Dazu kommen noch 4 Wartung/Inspektion und einige Reparaturen außerhalb der Garantie und "normale" Verschleißreparaturen, wobei sich dann wieder zeigt wie "billig" der Dacia gebaut ist.

Der Tiguan (VW Konfigurator Code: V25N5QEA, Achtung VW hat zwischenzeitlich die Preise angehoben) kostet mich nach vier Jahren (80-90tkm), inklusive Wartung/Inspektion und Garantieverlängerung 22403. Wobei ich beim Tiguan davon ausgehe, das ich keine Bremsscheiben wechseln muß, das ich keine Reifen wechseln muß, das ich keine sonstigen Nachrüstungen mache. Die Steuer ist hier um 140€ höher, die Versicherung minimal - da die deutschen Autos ja fast immer günstiger zu versichern sind, warum auch immer. Also da stehen 4442 als Differenz, so schlecht ist das nicht, wenn man den Tiguan mit dem Dacia vergleichen würde, nur mal so eben. :p

Der Dacia hat über die gesamte Laufleistung einen Dieselverbrauch von 5,68 l/100km und war mit 5,2 angegeben. Der Tiguan ist mit 5,8 angegeben, was wohl eher bei 7 Liter der Realität entsprechen wird.

Wenn der Tiguan rostet, klappert oder ..., am Ende der Laufzeit bekommen sie ihn zurück. :D

Zu deinem Satz mit den hochnäsigen VW ... .

2012 (60tkm) versuchte ich den MCV für einen Logy in Zahlung zu geben 6400 hat man mir geboten !!! WER macht hier Werbung als WERTWELTMEISTER???

... die offensichtlich der Meinung sind, dass sie die Weisheit mit dem Löffel gefressen haben und der Kunde ist des Denkens unfähig und dumm..... .

Ja Du hast völlig recht, hier ist die Verar.... auch noch billig.

 

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Goodbye Dacia ... endlich