ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Golf6 1,8 TSi Kolbenhemd nach aufstechen beschädigt

Golf6 1,8 TSi Kolbenhemd nach aufstechen beschädigt

VW
Themenstarteram 14. September 2016 um 21:25

Hallo zusammen,

Habe meine Kolben aus dem CDAA Motor eingeschickt zum Überholen. Es kamen Kompressionsringe und Ölabstreifring neu. Jetzt ist auf dem Versandweg ein Stück vom Kolbenhemd bei einem Kolben abgebrochen. Nach Rücksprache mit dem Motorenbauer, wäre es kein Problem, die Kanten zu entgraten und den Kolben einzubauen.

Was halten die Spezialisten davon? Geht sowas?! Der Verstand sagt eigentlich neu, wenn nicht wieder Bestellzeit plus aufstechen des neuen Kolbens dazu käme...

Danke für eure Antworten.

VG

Img-9050
Ähnliche Themen
23 Antworten

Das Ding wieder einbauen?

Na, ich weis nicht ob das eine gute Idee ist!

Die Kolben, Pleuel etc. werden doch immer in Maß- und Gewichtsgruppen eingeteilt und ausgeliefert.

Da nimmt man doch immer die, welche am dichtesten beieinander liegen.

Da Deinem jetzt ein Stück vom Hemd fehlt, hat der doch weniger Masse als die anderen.

Das ergibt dann andere Massenkräfte.

Also ich würde fast sagen, da ist der nächste Motorschaden doch schon vorprogrammiert!

Mag funktionieren, wenn Du bei allen anderen Kolben auch die Hemden kürzen läßt und die dann auch gewichtsmäßig angleichst.

Themenstarteram 14. September 2016 um 22:17

Danke Dir für deine Meinung. Ich weis es halt nicht. Macht auch absolut Sinn was du schreibst!

 

Ich wiederhole lediglich, was mir gesagt wurde. Mein Gefühl sagt mir das, dass nicht gut geht...

hallo

nicht wieder einbauen !

haben die anderen kolben auch diese schleifspuren ?

Mfg

Wenn ich die Schleifspuren so sehe , frag ich mich : sehen alle 4 so aus ? Und wie sehen denn die laufbuchsen aus ? Die willst du doch nicht tatsächlich noch verbauen oder ? Mit freundlichen Grüßen p1c0

Woher stammen diese enormen Schleifspuren?

Für mich sehen die Kolben aus wie ein Fall für die Tonne...

Themenstarteram 15. September 2016 um 16:11

Die Kolben sehen alle so aus. Die stammen aus einem CDAA 1,8TSi Motor mit 85tkm. Laufbuchsen sind tadellos....

Themenstarteram 15. September 2016 um 16:16

Problem war der bekannte Ölverbrauch. Dadurch war die Maßnahme verstärkte Ölabstreifringe was sich auch anscheinend des öfteren bewehrt hat. Seitens Motorenbauer waren keine Bedenken dies so wieder einzusetzen und hat die Kolben dann auch bearbeitet. Mir passt nur der Schaden an dem Kolbenhemd nicht wirklich, wobei auch da die Aussage war, kein Problem ist nicht relevant, kann so verbaut werden

Die Schleifspuren am Kolbenhemd sind normal, der Kolben kippt ja etwas bei erreichen von OT und UT.

Aus dem Grund sind die Hemden ja auch beschichtet (Graphit oder so).

Das Hemd stüzt den Kolben dann an der Zylinderwand ab.

Und die Beschichtung dient der Schmierung / Reduzierung der Reibung.

Aber egal was der Motorenbauer sagt, ohne weitere Bearbeitung (ggf. Abdrehen dieses Kolben und Anpassung sowie Gewichtsabgleich der restlichen würde ich das Ding nicht einbauen!

Man könnte die Hemden auch ganz abdrehen, allerding neigen die Kolben dann zum stärkeren Kippen, was erhöhte Reibung und Verschleiß zur Folge haben könnte.

Die meisten Schmiedekolben kommen zum Beispiel meis ohne oder mit stark verkürztem Hemd daher.

Themenstarteram 15. September 2016 um 17:45

Danke :)

Das lasse ich dann mal so im Raum stehen . Denn diese Spuren , weisen auf einen hohen Verschleiß hin . Sprich auch höher Öl Verbrauch . Ich würde diese Kolben nicht mehr verbauen . Aber jeder wie er meint . Die Ursache wird nicht behoben sein auf lange Frist . Keine 30000 dann nimmst wieder alles auseinander

Wie kann denn beim Versand an dieser Stelle eine Ecke abbrechen?!? ...du hast kein Aquarium ect. bekommen *rolleyes*

Themenstarteram 18. September 2016 um 10:13

Von der Pleuel die noch montiert war.

Zitat:

@Schnapsfahrer schrieb am 15. September 2016 um 16:36:31 Uhr:

Die Schleifspuren am Kolbenhemd sind normal, der Kolben kippt ja etwas bei erreichen von OT und UT.

Aus dem Grund sind die Hemden ja auch beschichtet (Graphit oder so).

Das Hemd stüzt den Kolben dann an der Zylinderwand ab.

Und die Beschichtung dient der Schmierung / Reduzierung der Reibung.

Wenn von der Beschichtung aber nicht mehr viel übrig ist und das scheinbar auf allen 4 Kolben so ist?

Daran sieht man mal wie lange man etwas von dieser tollen Beschichtung als Kunde hat. Vermutlich hält die nur lange genug, um auf dem Prüfstand einen niedrigene Verbrauch zu bekommen. :D

Wie lange willst du mit dem Auto noch fahren und wie teuer sind 4 neue Kolben? Ich würde das abwägen und dann entweder die alten oder neue verbauen. ;)

Die abgebrochene Ecke macht am Gewicht des Kolben nicht soo viel aus. Könnte sein, dass man das wirklich nicht merkt.

 

Themenstarteram 21. September 2016 um 10:46

Kurzes Update: neuer Kolben bestellt, baue heute wieder zusammen. Danke für euere Meinungen!

 

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Golf6 1,8 TSi Kolbenhemd nach aufstechen beschädigt